Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 11.02.2016, 17:58

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
ChrisJ11 hat geschrieben:Silber bewegt sich...
Erstens gibt es für Silber einen extra Faden...
habe Icke gestern bewußt mal wieder hochgeholt...
und zweitens "bewegt" sich Silber (zumindest meins) nicht vom Fleck
smilie_11
T.
P.S.
Bitte mal wieder eine Rückschu halten-so bis in den November 2015
Dann gibt es heute nix zu wundern,aber auch Hinweise eben auch
anschauen und den eigenen Kopfinhalt benutzen
Hier ein Hinweis von heute in Kurzform:
http://www.onvista.de/index/chart/DAX-I ... ing=linear
Zuletzt geändert von Titan am 11.02.2016, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 11.02.2016, 17:59

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Dann hast du vielleicht nicht wie ich, einen Keller mit ziemlich starken Ratten :)

Beitrag 12.02.2016, 07:26

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Silberhamstern hat geschrieben:Viele haben noch auf günstigere Goldkurse gewartet u. die laufen jetzt gerade dem steigenden Kurs hinterher.
Meine Vermutung ist eher, zu viele haben bereits vorher auf noch tiefere Kurse gesetzt, sprich: leerverkauft, und müssen jetzt ihre Positionen glattstellen um ihre Verluste zu begrenzen. Von daher bin ich noch skeptisch, ob da wirklich schon "neue" Käufer am Werk sind oder ob das nicht ein reiner Short-Squeeze ist.
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 12.02.2016, 10:23

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Darüber hab ich auch schon nachgedacht Gold geht runter auf 800 USD und einige ganz irre auf 400 USD gab es sicher Leerverkäufe.

Beitrag 12.02.2016, 11:19

Leonberger
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 17.09.2015, 08:13
12.02.2016: Goldman Sachs kassiert gerade die Untergangsprognosen fürs Gold. Nicht nur die: Auch beim US Dollar haben sie schwer daneben gelegen....

Beitrag 12.02.2016, 12:34

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
JP Morgan zum Goldpreis: „Die Dinge sind außer Kontrolle geraten“

Der starke Goldpreis-Anstieg am gestrigen Donnerstag hat auch Top-Banker beeindruckt.
Der CIO von JP Morgan sagt, die Leute schenkten Gold mehr Vertrauen als Papiergeld.

http://www.goldreporter.de/jp-morgan-zu ... old/56537/

Beitrag 12.02.2016, 19:06

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Ja die Bank-Schwätzer...
...und wieder NULL Worte zu Prognosen,werter Forenkollege
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 14.02.2016, 13:24

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6622
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Wisst Ihr, warum das hier Goldpreisprognosen II heißt?

Jaaa ... genau: weil Goldpreisprognosen (I) irgendwann gänzlich das Thema verloren und daher keinen Sinn mehr hatte.

smilie_08
Jetzt Goldpreisprognosen III ???



>>> "back to topic" bitte <<<
Andere gibt es schon genug

Beitrag 14.02.2016, 14:45

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
Ladon hat geschrieben:Wisst Ihr, warum das hier Goldpreisprognosen II heißt?

Jaaa ... genau: weil Goldpreisprognosen (I) irgendwann gänzlich das Thema verloren und daher keinen Sinn mehr hatte.

smilie_08
Jetzt Goldpreisprognosen III ???



>>> "back to topic" bitte <<<

nächstes Wochenende 36,66€/g
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 14.02.2016, 23:11

Mehrgoldfüralle
eisendieter hat geschrieben:
Ladon hat geschrieben:Wisst Ihr, warum das hier Goldpreisprognosen II heißt?

Jaaa ... genau: weil Goldpreisprognosen (I) irgendwann gänzlich das Thema verloren und daher keinen Sinn mehr hatte.

smilie_08
Jetzt Goldpreisprognosen III ???



>>> "back to topic" bitte <<<

nächstes Wochenende 36,66€/g
Da mach ich mal mit, diese Woche wird's spannend. Ich sehe 1300 $ oder darüber Schlußkurs am Freitag. Die Gründe sind folgende: Der DAX und NIKKEI müssen weiter runter, China macht wieder auf und muß Verluste nachholen. Draghi gibt wieder ein bisschen an und die Renditen für 10jährige gehen nahe Null. Chesapeak meldet Insolvenz an und die Junkbonds stürzen ein. Und am Freitag dürft ihr alle lachen, weil alles falsch war. Ne Prognose halt..... smilie_24

Beitrag 15.02.2016, 08:26

Leonberger
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 17.09.2015, 08:13
es ist fast immer dasselbe mit den Prognosen der Banker: wenn es bergab geht prognostizieren sie noch deutlich tiefere Kurse (s. Dollar) und umgekehrt.
Manchmal haben sie aber auch Glück, hat aber wohl mehr statistische Gründe. Mit dem Goldcrash 2013 war Goldman Sachs ja treffsicher
Datenreisender hat geschrieben:JP Morgan zum Goldpreis: „Die Dinge sind außer Kontrolle geraten“

Der starke Goldpreis-Anstieg am gestrigen Donnerstag hat auch Top-Banker beeindruckt.
Der CIO von JP Morgan sagt, die Leute schenkten Gold mehr Vertrauen als Papiergeld.

http://www.goldreporter.de/jp-morgan-zu ... old/56537/

Beitrag 15.02.2016, 09:07

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1530
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Leonberger hat geschrieben:es ist fast immer dasselbe mit den Prognosen der Banker: wenn es bergab geht prognostizieren sie noch deutlich tiefere Kurse (s. Dollar) und umgekehrt.
Manchmal haben sie aber auch Glück, hat aber wohl mehr statistische Gründe. Mit dem Goldcrash 2013 war Goldman Sachs ja treffsicher
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.
Winston Churchill


Meine Vermutung ist, dass der Kurs nach dem Sprung letzte Woche erst mal wieder ein paar Wochen so zwischen 1.200 und 1.300 USD rumdümpeln wird.
Ich bin aber kein Experte und muss daher auch nichts erklären wenn ich mit meiner Prognose daneben liege smilie_02
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 15.02.2016, 11:20

rapi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 26.06.2010, 16:28
... wie jedes Jahr - erst die Steigerungen und dann der normale Verlauf. Ich habe nichts anderes erwartet. Einfach nur schön, dass Sammeln von Kleinigkeiten mit besonderem Rohstoff.

Freundliche Grüße

Beitrag 16.02.2016, 17:55

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
"Niemand hat die Absicht..."-
das schnöde Goldige zu verteufeln...AAABER:
Goldman Sachs empfiehlt, Gold zu verkaufen

Det iss doch wieder mal ne echt jute Meldung--
woher kommt die??
Ups...von "Finanzmedien"-Icke weeß nich wat det iss.
Det Original sieht so aus
http://www.thehindubusinessline.com/mar ... yndication

Nur WER von GS hat dette so jesagt??
Also eine Empfehlung über Reuters...da bin Icke jetzt beruhigt
Kurzfassung in deutsch:
http://www.goldreporter.de/goldman-sach ... old/56595/

Bitte die Fassung bewahren...genau wie des "edlen Portfolios" smilie_16
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 16.02.2016, 19:23

delaboetie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 21.09.2012, 23:04
DA bin ich ja mal ganz beim Titanen (dem das sicher wurscht ist-aber trotzdem)!

Das ist ECHT ne gute Nachricht (Dann ist ja vielleicht nochmal so ein fetter Shortsqueeze drin :mrgreen: ).

Und geradezu hübsch ist der Rücksetzer auf die 1190 heute. Ich würde vorschlagen, wir machen ne schnöde Bullenflagge und gehen dann zum höheren Hoch und kucken dann zu, was passiert, wenn all die Shorts wieder glatt gestellt werden... smilie_17

Ich geh dann mal diesen Verlauf beim Universum bestellen

smilie_52
Hell is empty-all the devils are here!
Shakespeare

Beitrag 16.02.2016, 19:40

Benutzeravatar
plumbum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 02.04.2011, 15:51
Wohnort: Niedersachsen
Die Goldman Sachsmänner sehen also die Sorge um die Gesundheit
der Weltwirtschaft abgearbeitet...

seehr beruhigend! smilie_10

Beitrag 16.02.2016, 19:57

Mehrgoldfüralle
delaboetie hat geschrieben:DA bin ich ja mal ganz beim Titanen (dem das sicher wurscht ist-aber trotzdem)!

Das ist ECHT ne gute Nachricht (Dann ist ja vielleicht nochmal so ein fetter Shortsqueeze drin :mrgreen: ).

Und geradezu hübsch ist der Rücksetzer auf die 1190 heute. Ich würde vorschlagen, wir machen ne schnöde Bullenflagge und gehen dann zum höheren Hoch und kucken dann zu, was passiert, wenn all die Shorts wieder glatt gestellt werden... smilie_17

Ich geh dann mal diesen Verlauf beim Universum bestellen

smilie_52
Ja bitte, ich nehme auch einen

Beitrag 16.02.2016, 20:36

Benutzeravatar
PaulaU
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 30.03.2012, 19:40
Meine Prognose: Gold wird innerhalb der nächsten 2-3 Jahre erst einmal bis auf 570,- Dollar je Feinunze runter gehen. Danach aber für eine sehr, sehr lange Zeit in gütigen Schritten nach oben steigen.....bis die neue Technologie der Replikation öffentlich wird. Das wird so ca. in 10-15 Jahren der Fall sein. Dann aber wird Silber der Renner überhaupt sein, während alle anderen Metalle, die mehr als 2000,- Dollar je Unze kosten, steil abwärts bis zu der Untergrenze von ca. 2000,- Dollar, also zum Kostenpunkt für die Replikation, hin runter fallen.

Beitrag 17.02.2016, 22:24

Benutzeravatar
wasp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 08.02.2016, 13:49
Wohnort: NRW
Hallo verehrte Forumsgemeinde,
ich bin neu hier, verfolge das Forum aber schon einige Jahre. Habe mich hier angemeldet, weil ich künftig eventuell mal einige Münzen hier veräußern möchte. Aber zurück zum Faden, meine Goldpreisthese ist Folgende: Aktuell bekomme ich im Frühjahr für ein Kilo Spargel ca. 1 Unze Silber, aber die Tage werden kommen, wo ich für ein Kilo Spargel eine Unze Gold bekommen werde. Alternativ würde ich dann ein Kotelett gegen eine Unze Goldpanda in Folie mit Zettel tauschen. Ob es so kommen wird, kann keiner voraussagen. Aber da ich Bauer bin, bin ich recht gut gewappnet und guter Dinge, dass irgendwann das Gold zu mir von ganz alleine kommt. Diese Prognose könnte eintreten, sollte aber besser nicht so sein. Ich schreibe dieses auch zur Goldpreisprognose nur, weil zu diesem Thema schon von den Vorschreibern das eine oder andere Wahnwitzige geschrieben wurde. Wenn die Wirtschaft tatsächlich mal einknickt, dann liege ich wohl mit meiner Prognose besser, als so manch einer, der sich zu diesem Thema hier verewigt hat. Also, nehmt das mal alles nicht so ernst, denn die Wirklichkeit sieht oft düsterer aus, als man es sich noch vorzustellen vermag. smilie_10

Beitrag 17.02.2016, 22:36

Mehrgoldfüralle
PaulaU hat geschrieben:Meine Prognose: Gold wird innerhalb der nächsten 2-3 Jahre erst einmal bis auf 570,- Dollar je Feinunze runter gehen. Danach aber für eine sehr, sehr lange Zeit in gütigen Schritten nach oben steigen.....bis die neue Technologie der Replikation öffentlich wird. Das wird so ca. in 10-15 Jahren der Fall sein. Dann aber wird Silber der Renner überhaupt sein, während alle anderen Metalle, die mehr als 2000,- Dollar je Unze kosten, steil abwärts bis zu der Untergrenze von ca. 2000,- Dollar, also zum Kostenpunkt für die Replikation, hin runter fallen.
Das mache ich anders. Ich repliziere mich selber 1000 mal und raffe alles Gold zusammen. Danach reintegriere ich mich und ihr guckt in die Röhre smilie_35

Antworten