Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 22.02.2016, 19:25

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Ach ja, was ich eigentlich wissen wollte:

Kann mir mal jemand fundiert erklären, weshalb der Goldpreis seit Längerem eine gewisse Parallelität zum Euro in Bezug auf den Dollar aufweist ?

Will heißen: fällt der EUR gegenüber dem US-Dollar, dann fällt auch Gold in US-Dollar und umgekehrt.

Dies würde ja bedeuten, dass sich der Goldpreis am Wert des Euros gegenüber dem Dollar orientiert.

Wenn man ganz verwegen argumentieren möchte, könnte man auch umgekehrt sagen, der Wert des EUR orientiert sich am Goldpreis.

Und, dass für den Amerikaner der Goldpreis weitaus mehr schwankt als für den EURO-Europäer ist der sich daraus ergebende Nebeneffekt.
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 22.02.2016, 21:22

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Kilimutu hat geschrieben:Ach ja, was ich eigentlich wissen wollte:...
Geh mal im Faden auf seite 14,vom 06.02.2014, 19:16
zurück,in Ruhe lesen die nächste Seiten...
...vielleicht macht's klick smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 22.02.2016, 22:12

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Titan hat geschrieben: Besser ist es ,den Goldkurs versus USD im Chart anzuschauen...
DAS ist nämlich EIN WÄHRUNGSPAAR
An der Börse werden gleichzeitig ZWEI Wetten abgeschlossen:
steigender Dollar-sinkender Goldpreis pro Feinunze und umgekehrt.
Dazu kommen die Beeinflussungen der anderen Handelsmöglichkeiten
durch die unterschiedlichsten DERIVATE
Na fein Titan,

das ist eine mögliche Erklärung. Im Gegensatz zu uns Normalos, kann eine COMEX/FED die Verluste/Kosten bei gleichzeitigen Wetten mit Kauf- und Verkaufsoptionen durch simples Gelddrucken oder Eigenemissionen ausgleichen. Und erreicht dabei möglicherweise politische Ziele.

2014 wurden ca. 2.860 t Gold weltweit gefördert. Dies entspricht einem derzeitigen Wert von gut 100 Mrd. EUR. Auch das bereits zuvor vorhandene Gold befindet sich z.T. im Umlauf. Nehmen wir mal an, nochmal die gleiche Menge (ebenfalls physisch).

Also reden wir über die Manipulation eines weltweiten, jährlichen Handelsvolumens von 200 Mrd. EUR und das im Wesentlichen (so nehme ich an) über Derivate mit entsprechender Hebelwirkung. Angesichts des relativ "kleinen" Betrages von 200 Mrd. halte ich eine entsprechende Manipulation durchaus für möglich.

Weshalb ist der Goldpreis dann aber gerade in Zeiten bzw. im Nachlauf der Finanzkrise auf 1.900 Dollar gestiegen ? Damit haben sich FED&Comex sicherlich nicht saniert.

Ist den Beiden damals der Goldpreis aus den Fingern geglitten ?

War es bewusst zugelassen, dass der Mythos Gold als Krisensicherung am Leben erhalten bleibt ?

Fragen über Fragen.

Sicher erscheint mir nur, dass der reale innere Wert des Goldes nach einem Zusammenbruch des Finanzsystems zum Tragen kommen wird.

Allerdings auch dann kann der Spread enorm sein.

1 Unze =

- eine Schachtel Zigaretten
- ein Haus
- eine Dose Ravioli
- 10 Liter Trinkwasser
- 1 Ster Holz oder
- ein Hektar Wald

Alles ist denkbar, je noch Bedarf und Notwendigkeit (besser Notlage) ...

Gruß

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 23.02.2016, 06:08

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Goldhausse gut unterstützt

Nach der kurzzeitigen Schwäche des US-Dollars in der vergangenen Woche zeigte dieser in den vergangenen vier Handelstagen wieder Stärke, wodurch der Euro im Währungspaar rund zwei US-Cent verlor. Dennoch konnte der Goldpreis am Donnerstag wieder deutlich zulegen und in Euro bewertet mit 1.118 Euro je Feinunze sogar ein neues 10-Monatshoch erreichen. Der Goldpreis zeigt sich in den letzten zwei Wochen extrem stark, was wir so seit mehreren Jahren nicht mehr gesehen haben und ein Indiz für eine Trendumkehr sein könnte. Die Terminmarktdaten für die europäische Gemeinschaftswährung zeigen sich bereits seit einigen Wochen schwach, da die Geldmenge in Europa aufgrund des QE-Programms der EZB wuchs und weiter wächst, während die Geldmenge in den USA aufgrund der Zinsanhebung durch die US-Notenbank weiter fällt.

http://www.goldseitenblog.com/tim_schie ... terstuetzt

Beitrag 23.02.2016, 18:08

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3278
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ja, die Woche geht schon wieder gut los für den Goldpreis, dieses Jahr macht`s echt Spass täglich den Kursverlauf anzuschaun, denke der Euro wird noch weiter fallen in nächster Zeit und Gold in Euro munter steigen lassen, bleibt spannend!
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 23.02.2016, 19:17

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 426
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Kanada verkauft einen Teil seiner Goldreserve. China und Russland haben gekauft.

http://www.goldpreis.de/News/Kanada+ver ... en_nid_924

Beitrag 23.02.2016, 21:11

Goldinho
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 30.05.2013, 18:46
Herebordus hat geschrieben:Kanada verkauft einen Teil seiner Goldreserve. China und Russland haben gekauft.

http://www.goldpreis.de/News/Kanada+ver ... en_nid_924
Das was die Kanadier in einem Jahr verkauft haben, legt sich ein normaler Oligarch in den Safe seiner Ferienwohnung.

Beitrag 24.02.2016, 15:22

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Gold: Nächster Kurssprung in Vorbereitung?

Nach dem steilen Kursanstieg am 11. Februar hat sich der Goldpreis klar über der Marke von $ 1.200 gefestigt. Am heutigen Nachmittag um 14 Uhr kostete die Feinunze Gold 1.234,90 US-Dollar. Das entsprach 1.124,50 Euro. So hoch stand der Euro-Goldkurs zuletzt im April 2015.

Nach dem steilen Kursanstieg am 11. Februar sieht die charttechnische Lage bei Gold weiter vielversprechend aus, solange die Marke von $ 1.200 hält.

http://www.goldreporter.de/gold-naechst ... old/56730/

Beitrag 24.02.2016, 16:29

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Datenreisender hat geschrieben:Gold: Nächster Kurssprung in Vorbereitung?...
Ne,ne ... da "springt" heute schon was...
Muß wohl vor längerer Zeit vorbereitet worden sein,nur von wem--
oder vielleicht was smilie_16

T.
P.S.
Bitte beachten...nach "hoch" kommt auch wieder "runter"
http://www.goldseiten.de/artikel/275720 ... -Berg.html

Ergänzung um 20:50...
s.o.---heute gutes Beispiel von hoch und wieder runter auf
Ausgangswert
http://www.gold.de/tools/chart/b/goldku ... 1456343469
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 25.02.2016, 04:01

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Goldpreis flirtet mit Bullenmarkt – "Je niedriger die Zinsen, umso besser für Gold"

Investoren entdecken erneut die Attraktivität von Gold - dank der Frau, die überhaupt erst die Anleger von dem Edelmetall entfremdet hat: Janet Yellen.

Nach einem deutlichen Preisanstieg in diesem Monat nähert sich Gold erstmals seit 2013 einem Bullenmarkt. Die Erwartungen nehmen zu, dass die Vorsitzende der US-Notenbank Federal Reserve ihrer eigenen Prognose eines weiteren Anstiegs der Zinsen in den USA nicht folgen wird. Die Aussicht auf niedrigere Zinsen als erwartet sowie schwächelnde Aktien- und Devisenmärkte stärken die Attraktivität des Edelmetalls als Wertanlage.

http://wirtschaftsblatt.at/home/nachric ... insen-umso

Beitrag 25.02.2016, 08:23

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Wird das heute wieder so ein Verlauf wie gestern erst über 20 Rauf dann wieder runter? Hatte gestern erst gedacht man greift die nächste Unterstützung an. Das wäre aber auch zu heftig geworden smilie_09

Beitrag 27.02.2016, 10:21

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3278
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Deutsche Bank rät zum Kauf von Gold

Angesichts der steigenden wirtschaftlichen Risiken und der turbulenten Situation an den Aktienmärkten hat die Deutsche Bank ihren Kunden am gestrigen Freitag empfohlen, Gold zu kaufen. Dies geht aus einer Meldung von CNBC hervor:

http://www.goldseiten.de/artikel/276108 ... Gold-.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 28.02.2016, 22:08

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Die Deutsche Bank. Soso.
Eigentlich ein Kontraindikator.

:mrgreen:
Andere gibt es schon genug

Beitrag 28.02.2016, 22:56

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Ladon hat geschrieben:Die Deutsche Bank. Soso.
Eigentlich ein Kontraindikator. :mrgreen:
DAS ist dann aber der "andere Kontrapunkt-Indikator" smilie_16:
Ratingagentur Moody’s senkt Bonitätsnote der Deutschen Bank
http://www.goldreporter.de/ratingagentu ... nks/56162/

HSBC-Banker empfiehlt physisches Gold gegen Enteignung
http://www.goldreporter.de/hsbc-banker- ... old/56760/

Noch eine gegenteilige Meinung:
Goldman Sachs empfiehlt, Gold zu verkaufen
http://www.goldreporter.de/goldman-sach ... old/56595/
Weiter tolle Diskussion hier
smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 29.02.2016, 10:57

Benutzeravatar
Trebbler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: 24.12.2013, 09:36
Wohnort: Südlich des Nordpoles
Und ich empfehle Goldtaler mit Himbeermus und Sahne

Die ganzen Vorhersagen sind für mich genau so zutreffend wie Sterndeutungen der Wahrsager.
Was ich aber toll finde ist, die Vorhersager machen telweise mit ihren "Prognosen" mehr Geld als mit dem konsequenten Umsetzen ihrer Tipps.

Und hier als Goodie meine Prognosen zu den Lottozahlen
7 17 22 23 41 43

Sorry, aber manchmal überkommts mich einfach

Beitrag 29.02.2016, 11:01

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3278
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Trebbler hat geschrieben: ....
Und hier als Goodie meine Prognosen zu den Lottozahlen
7 17 22 23 41 43
....
O.K., ich werd mal einen Lottoschein ausfüllen, hoffe für Dich, dass die Zahlen gezogen werden.

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 29.02.2016, 11:06

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Das ist von heute morgen 8:30 Uhr und der aktuelle Kurs ist 1233,7 ...
Gold im Tagesverlauf: Wichtiger Kurzfristig Widerstand bei 1232,00.

Pivot Punkt: 1232,00

Analyse: Verkaufspositionen unter 1232,00 mit erweiterten Kurszielen auf 1211,00 & 1202,00.

Alternatives Szenario: Über 1232,00 erwarten wir weitere Aufwärtsbewegungen mit 1243,00 & 1254,00 als Kurszielen.

Technischer Kommentar: Obwohl eine Fortsetzung der technischen Kurskorrektur nicht ausgeschlossen werden kann, dürfte ihr Ausmaß begrenzt sein.

Beitrag 29.02.2016, 11:14

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Die frage ist wo soll das noch hingehen ?
Seid wochen geht es richtung Nord obwohl die Großen Fachleute immmer sagen ne Gold fällt und blablablupp. Mitlerweile ändern die ersten Ihre meinungen.

Aber kann es sein das das nur eine riesen falle wird?

MfG
Dragonh3art

Beitrag 29.02.2016, 11:41

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Das werden wir erst wissen, wenn sie zuschnappt. Ich freue mich über die täglih steigenden Goldpreise, da ich bereits alle Pflichtmünzen des Jahrgangs 2016 zusammen habe und noch zu preislich besseren zeiten anfangs des Jahres bzw. Ende letzten Jahres gekauft habe. Falls es nun eine Bullenfalle sein sollte, na und. EM bleibt EM und damit wertvoll. Und da das weltweite Finanzsystem unheilbar erkrankt ist, dürfte die Prognosen gut aussehen lassen.
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 29.02.2016, 13:14

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
Meine Kauflaune legt jedenfalls erstmal eine Pause ein, jetzt sind die Dummen dran.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Antworten