Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 08.03.2016, 11:58

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Prognosen und Statistiken können schon "Werkzeuge" sein, um eigene Entscheidungen zu treffen. Nur muss man die richtigen Fragen an die Zahlen stellen!
Das wird leider meist verschwiegen.
Und dann sieht es so aus, als seien Prognosen das Orakel von Delphi.

Wenn man mal die absurden Prognosen außer Acht lässt, kann man sich durchaus mit Gewinn anschauen, wie jemand zu seinem Schluss kommt. Man muss damit ja nicht übereinstimmen.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 08.03.2016, 16:30

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Es kommen wieder gewohnte Bilder vom letzten Jahr. Erst sind wir im Plus wenn der Handel auf der anderen Seite vom Teich los geht, geht es wieder abwärts.

Beitrag 09.03.2016, 21:58

tiki
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 15.09.2015, 08:32
also erstmal vorweg ich nenne es ehr goldpreis RATEN statt prognose warum? weil durch die manipulation, "medien", aber auch die finanz-/wirtschaft-/flüchtlingskrise usw eine genaue vorher sage garnicht wirklich möglich ist

eines steht aber fest wenn man es sich in EUR ansieht was ja für uns "wichtig" ist sind wir ja schon eine weile im bullenmarkt und ich denke es wird auch so weiter gehen. immerhin sehen wir das gold seinen ruf als krisenwährung wenigstens erfüllt

Meine persönliche meinung ist das der goldpreis demnächst erstmal wieder sinkt. sieht man sich beginn 2012, 2014, 2015 an haben wir erstmal das selbe muster das der preis steigt und das wir über die 200 tage linie liegen würde ich erstmal vernachlässigen. was aber jedenfalls gut zu erkennen ist das durch die krisen oder auch rezession an den märkten, blasen bzw auch inflation der währungen ... es eigentlich nur bergauf gehen kann mittel bis langfristig. ich denke bzw rate oder hoffe mal das im falle eines crash oder durch deflation der preis auch noch mal recht absacken könnte spätestens dann noch mal richtig zu schlagen :mrgreen:

die grafik ist jetzt nicht so prof. aber ich hatte keine lust mein notebook anzuschalten und habe nur mal schnell am handy etwas gemacht.

Bild

ich persönlich bin der meinung das der preis nicht mehr viel steigt falls überhaupt noch ... aber sollte er kursfristig noch steigen denke ich das wir ehr der linie aus mitte 2013 folgen als gehe ich mal davon aus das wir nicht wirklich weiter als ca. 1225€ kommen werden und es dann erstmal wieder runter geht

ich persönlich bin recht entspannt man kann es ja als eine chance sehen egal ob man profit macht und einiges einlöst oder halt dann beim rückgang noch mal nach legt das muss ja jeder selbst wissen

naja soviel zu meiner amateur einschätzung bzw goldpreis raten

Beitrag 10.03.2016, 14:20

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Der "große Guru" hat gesprochen...
wer hat auf steigenden Goldpreis gewettet??

http://www.gold.de/tools/chart/b/goldku ... 1457615906

kann auch nur von kurzer Dauer sein...
siehe
https://forum.gold.de/technische-analys ... -s100.html

T.
P.S. um 17:20
hier in USD,nach oben--aber eben auch der Eurokurs von rund 1,08 auf 1,115:
http://www.gold.de/tools/chart/b/goldku ... en_usd.jpg
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 11.03.2016, 12:08

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 427
Registriert: 12.02.2016, 13:38
EZB-Chef Draghi treibt Goldpreis auf höchsten Stand seit einem Jahr

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/akt ... 18643.html

Beitrag 13.03.2016, 11:35

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Edelmetalle und Minenaktien vor Korrektur?

http://www.goldseiten.de/artikel/277952 ... ektur.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 13.03.2016, 11:44

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Nach oben oder nach unten?
Andere gibt es schon genug

Beitrag 13.03.2016, 11:46

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ladon hat geschrieben:Nach oben oder nach unten?
Eher nach unten.
Wolltest Du jetzt die 12 Minuten nicht investieren smilie_02 ?
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 13.03.2016, 11:58

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Zeit ist ein rares Gut ...

Nein, eigentlich war es eher die Müdigkeit, die mich überkommt, wenn ich "Goldpreisprognosen" höre.
Es geht halt hin und her.
Jetzt ist der Preis des Goldes schon seit fast 50 Jahren nicht mehr an eine Währung gebunden (und also "stabil"!) und immer noch beunruhigt es die Menschen, dass er sich jetzt auch verändert.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 13.03.2016, 12:04

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ladon hat geschrieben:Zeit ist ein rares Gut ...

Nein, eigentlich war es eher die Müdigkeit, die mich überkommt, wenn ich "Goldpreisprognosen" höre.
Es geht halt hin und her.
Jetzt ist der Preis des Goldes schon seit fast 50 Jahren nicht mehr an eine Währung gebunden (und also "stabil"!) und immer noch beunruhigt es die Menschen, dass er sich jetzt auch verändert.
Trotzdem finde ich es interessant, externe Quellen zu "Goldpreisprognosen" wenigstens ab und zu mal anzusehen, man muss ja nicht jedes Detail 1:1 übernehmen, generell kann man sich ja verschiedene Informationen aus diversen Quellen ranholen und sich daraus sein eigenes Bild zusammenschustern.
Und dass unser Hobby nicht gerade nervenschonend ist dürfte ja ein jeder mittlerweile begriffen haben smilie_16 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 13.03.2016, 12:12

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Klar haben solche Dinge einen Sinn - man kann aus vielem "Informationsgewinn" ziehen.


Und um das klarzustellen:
Gold ist nicht mein "Hobby". Ich habe Gold, weil es Teil meiner Altersversorgung ist. Rente is' nich'.
Insofern bin ich - noch! - völlig entspannt, was den Kurs angeht.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 13.03.2016, 12:17

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ladon hat geschrieben:...
Gold ist nicht mein "Hobby". Ich habe Gold, weil es Teil meiner Altersversorgung ist. Rente is' nich'.
...
Auch in dieser Hinsicht macht es meiner Meinung nach Sinn zu diversifizieren. Wer weiss schon wo ein einigen Jahren/Jahrzehnten der Kurs steht, auch wären hier so Themen wie Goldverbot oder schlicht Diebstahl des Goldigen für diese "Alterversicherungsklasse" gefährlich.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 13.03.2016, 12:23

san agustin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 629
Registriert: 09.01.2011, 16:50
Ladon hat geschrieben:.....Ich habe Gold, weil es Teil meiner Altersversorgung ist....
genau DAS ist doch das Nonplusultra smilie_01

diesen aussagekräftigen satz sollte sich jeder gross auf ein blatt papier schreiben und
übers bett hängen


damit man beim täglichen aufstehen und ins bett gehen, nicht das
wesentliche aus den augen verliert smilie_09

dann begreift das individium MENSCH auch, das es nichts bringt jeden tag
auf den kurs zu schauen und auf hohen niveau zu jammern

man sollte sich eher daran erfreuen, das man überhaupt das privileg besitzt
physisches gold sein eigen zu nennen
smilie_07
mehrmals hier schon gehandelt / bekannt auch mit selben avatar auf SILBER.DE

Beitrag 14.03.2016, 00:13

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2196
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Ladon hat geschrieben:Insofern bin ich - noch! - völlig entspannt, was den Kurs angeht.
Und wann würdest du nervös werden, wenn es weiter nach oben oder nach unten ginge? :P
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 14.03.2016, 10:03

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:...
Auch in dieser Hinsicht macht es meiner Meinung nach Sinn zu diversifizieren. Wer weiss schon wo ein einigen Jahren/Jahrzehnten der Kurs steht, auch wären hier so Themen wie Goldverbot oder schlicht Diebstahl des Goldigen für diese "Alterversicherungsklasse" gefährlich
...
Wer sagt denn, dass ich nicht "diversifiziere"? ("Teil meiner Altersvorsorge")


@ MaciejP
Erst einmal: bevor ich sozusagen monatlich was "flüssig" mache, werde ich weder noch nervös. Was nützt mir der Kurs heute, wenn er mich doch in 10 Jahren interessiert (oder wann immer es halt so weit ist)?
Aber selbstredend ist es "psychologisch" schon relevant, wenn der mögliche Ertrag durch Verkauf unter dem durchschnittlichen EK liegen würde.
Das müsste man aussitzen können - oder eben den "Negativzins" hinnehmen und sich einen Urlaub verkneifen.
Nach oben? Würden diese Fantasiepreise erreicht, würde ich SEHR nervös werden. Das wäre ein Indikator für sehr, sehr große Probleme ... da nutzt einem Gold dann auch nur wenig.



P.S.
Hat schon jemand daran gedacht, dass eines der Hauptargumente gegen Gold (bringt keine Zinsen) in Zeiten des Negativzinses überhaupt keine Bedeutung mehr hat?
Andere gibt es schon genug

Beitrag 14.03.2016, 10:16

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ladon hat geschrieben: ....
P.S.
Hat schon jemand daran gedacht, dass eines der Hauptargumente gegen Gold (bringt keine Zinsen) in Zeiten des Negativzinses überhaupt keine Bedeutung mehr hat?
Da kann man sogar feststellen: Gold schützt vor Strafzinsen smilie_07 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.03.2016, 21:13

Goldfan 1Oz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2012, 15:19
Wohnort: NRW
Meine Meinung ist das der Goldpreis zum 31.12.2016 900€ sein wird.

keine Garantie, keine Gewährleistung! smilie_10
Goldene Worte

Beitrag 16.03.2016, 13:48

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Das Geheimnis hinter dem großen Gold-Comeback

Spekulanten hatten mit fallenden Goldpreisen gerechnet. Doch das gelbe Metall ist bisher die Top-Geldanlage des Jahres. Nun wetten alle auf steigende Kurse. Dafür gibt es gute Gründe:

http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/ ... eback.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 16.03.2016, 19:41

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Prognose für heute:
Steigt Gold weiter...und das im Gleichklang mit dem USD smilie_08
Eine verrückte schei...Banken-/ Währung -Zockerei
So sieht das Szenario in Euro aus:
[img]https://forum.gold.de/userpix/2300_gold ... ojpg_5.png[/img]

So $ vs. €
http://www.onvista.de/devisen/chart/Dol ... ing=linear

T.
P.S.
Wer findet den Fehler beim Goldpreis?
Die Anzeige hier muß ne Macke haben...momentan rund 1123,-€
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 16.03.2016, 20:11

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Das habe ich eben auch bemerkt. Bei Finanzen100 und sonstigen Anbietern wird ein deutliches Plus von über 2% angezeigt. Hier bei Gold.de tief im roten Bereich.
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Antworten