Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 17.06.2016, 19:07

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Knoxler hat geschrieben:Was gibt es da eigentlich, wenn man sagt: 1 Pfund Gold bitte. :D
Sovereign?

Beitrag 17.06.2016, 19:08

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3283
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
wasp hat geschrieben:Ein Paar Kumpels und ich haben uns den Spaß gemacht eine Wette unter uns aufgegeben wie sich der Goldpreis im Falle eines Brexit wohl verhalten würde.
Jeder von uns hat 100 Euro auf den Kursanstieg gesetzt mit genauer Bezifferung, gewinner ist der, der am nächsten tatsächlichen Goldpreis am diesen Tage ist und gewinnt 800 Euro.
....
Erstaunlich find ich ja, dass sich Deine Kumpels ebenfalls für Gold interessieren.
In meinem Bekanntenkreis investieren Leute in alles mögliche (Windräder, Immobilien), aber nicht in Gold. Für die bin ich in der Hinsicht ein totaler Exot.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 18.06.2016, 08:51

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
VfL Bochum 1848 hat geschrieben: Erstaunlich find ich ja, dass sich Deine Kumpels ebenfalls für Gold interessieren.
In meinem Bekanntenkreis investieren Leute in alles mögliche (Windräder, Immobilien), aber nicht in Gold.
Für die bin ich in der Hinsicht ein totaler Exot.
Nö - bist Du nicht, geht mir genau so. smilie_24

Beitrag 18.06.2016, 11:09

Benutzeravatar
wasp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 08.02.2016, 13:49
Wohnort: NRW
Ich habe meistens ein gutes Händchen wenn es um Gold geht,ich kann zwar mit einigen Gurus nicht mithalten aber die lunare 2 haben mir schon einiges an Gewinn eingebracht.
Ich bin auch bei den Lunaren geblieben und einige Pandas sind auch dabei, das a und o ist einfach mal die Gewinne mitnehmen und dann neu investieren sobald der Goldpreis gefallen ist.Den Kauf der Münzen hat man doch auf Schwarz und Weiß und den Verkauf auch.Als meine Kumpels das so auch noch so nachvollziehen konnten sind alle in Gold eingestiegen und haben es bis dato nicht bereut.
Im Grunde hat sich das Geld was ich seit 2011 in Gold investiert habe, in der Goldmenge verdoppelt. Meine Kumpels danken mir heute noch immer wieder das ich alle so überzeugt habe.Ich gebe denen oder die mir immer neue Tipps um was dabei zu kaufen so hat sich regelrecht unter uns ein kleines Forum gebildet wo jeder sein bestes gibt um alles zu vermehren.

Beitrag 18.06.2016, 13:21

Benutzeravatar
schleifergold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 22.03.2012, 08:19
@ wasp : So wie Du gibt es aber wenige.
Ich konnte noch niemand von Gold überzeugen.

Gruß
schleifergold

Beitrag 18.06.2016, 18:19

tobi-nb
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 03.07.2011, 06:44
wasp hat geschrieben:Ich habe meistens ein gutes Händchen wenn es um Gold geht,ich kann zwar mit einigen Gurus nicht mithalten aber die lunare 2 haben mir schon einiges an Gewinn eingebracht.
Ich bin auch bei den Lunaren geblieben und einige Pandas sind auch dabei, das a und o ist einfach mal die Gewinne mitnehmen und dann neu investieren sobald der Goldpreis gefallen ist.Den Kauf der Münzen hat man doch auf Schwarz und Weiß und den Verkauf auch.Als meine Kumpels das so auch noch so nachvollziehen konnten sind alle in Gold eingestiegen und haben es bis dato nicht bereut.
Im Grunde hat sich das Geld was ich seit 2011 in Gold investiert habe, in der Goldmenge verdoppelt. Meine Kumpels danken mir heute noch immer wieder das ich alle so überzeugt habe.Ich gebe denen oder die mir immer neue Tipps um was dabei zu kaufen so hat sich regelrecht unter uns ein kleines Forum gebildet wo jeder sein bestes gibt um alles zu vermehren.
Wenn man eine Grundidee aus diesem Forum herausliest, dann die, das Gold mehr dem Werterhalt in mittelbarer bis ferner Zukunft dienen soll, und weniger als Spekulationsobjekt.

Dem herausgelesen, was du oben schreibst, verfolgst du diese Strategie nicht. Seit 2011 gibt es aber bestimmt deutlich erfolgreichere Spekulationsinvestitionen als Gold. Möglicherweise blenden das deine Kumpels aus und haben deshalb die Goldspekulation bis heute nicht bereut.

Beitrag 18.06.2016, 19:15

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
@tobi-nb,wasp smilie_24

Die Diskussion ist ja interessant,hat aber nix mit Prognose zu tun.

Schade.

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 18.06.2016, 20:18

Benutzeravatar
wasp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 08.02.2016, 13:49
Wohnort: NRW
Ist es nicht erlaubt Gewinne mit Gold zu erzielen um es erneut zu investieren,oder ist man nur dazu verdammt das Gold im Schrank verstauben zu lassen um eventuell festzustellen das ich nach Jahren nichts damit gewonnen habe und der Goldpreis da steht als ich es gekauft habe.für mich bleibt eine Oz Gold eine Oz Gold wenn ich aber für die eine so viel Geld bekomme das ich erneut investiert 2 Oz Gold dafür bekomme und das nur wegen ein Symbol auf der Münze.
Mein Gold soll mich absichern und bestens falls vermehren, gegen diese Eigenschaften gibt es doch nichts zu sagen.
Meine eigene Prognose kann ich mit dieser Aktion vertreten und auch bis zu einem gewissen Masse steuern, alles andere was der Goldpreisentwicklung für die Zukunft betrifft entzieht sich meiner Phantasie.
Dafür gibt es hier im Forum genug Leute die mit ihren Prognosen zufällig mal treffen, das auch nur weil diese 100 Vermutungen zum Thema Gold zuvor abgegeben haben ein mal treffen, überlassen.
Gold muss nicht zwangläufig im Tresor verweilen, ich werde mein Gold nie ganz veräußern nur wenn es sich anbietet warum nicht um sich zwischendurch was zu leisten um auch davon in zweierlei hin Sicht davon zu profitieren.
Jeder so wie er mag und dazu im Stande ist was daraus zu machen.
Den Totalen Gewinn durch andere Anlagenformen ist doch gar nicht notwendig wenn es so wie von mir beschrieben auch geht.
Ps das geht auch mit allen anderen schönen Sachen wie Uhren Autos Schmuck oder Ähnliches wenn mein Schnitt dabei heraus kommt ist alles möglich dank dem Netz.

Beitrag 18.06.2016, 20:56

gernreich
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 17.10.2014, 14:48
wasp hat geschrieben:.. wenn ich aber für die eine so viel Geld bekomme das ich erneut investiert 2 Oz Gold dafür bekomme und das nur wegen ein Symbol auf der Münze.
Wie hast du das denn gemacht? Für 1 Unze beim Verkauf so viel Geld bekommen, dass du 2 Unzen dafür kaufen konntest? Hast du die 1 Unze angebaut wie Spargel?

So eine wunderbare Vermehrung kenne ich nur aus der Bibel, wo einer mit ein paar Fischen und ein paar Broten Tausende satt gemacht hat.

Vielleicht bist du gar ein neuer Messias?

Beitrag 18.06.2016, 22:31

Benutzeravatar
wasp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 08.02.2016, 13:49
Wohnort: NRW
So belassen und einfach mal so hinnehmen sonst wird's lächerlich.
Meine Prognose es gibt keine ich handle nur auf Bewegungen zu meinen Gunsten.
Prognosen und seien diese auch nur eine Spur realistisch haben bei mir in gar keiner Weise Einfluss auf mein Kaufverhalten gegenüber Gold und Silber und das ist gut so.Im diesen Sinne.

Beitrag 19.06.2016, 08:10

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2557
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
@gernreich: Derartige profilneurotische Postings gab es vor einem Weilchen bei silber.de zu Hauf. Unter verschiedenen Nicks.

Verschiedene Nicks deshalb, weil der User auf kritische Anmerkungen in den Threads nicht selten mit Beleidigungen oder gar Drohungen per PN reagiert hatte und daher gesperrt wurde.

Auch ich wurde damals massiv per PN angegegangen, unter anderem, weil ich mir erlaubt hatte nachzufragen, ob das dann auch ordentlich versteuert wird, wenn man unter 1 Jahr Haltefrist die Gewinne realisiert ;)

Ich weiss nicht, ob es sich bei wasp um denselben User handelt und möchte das auch nicht behaupten, aber einige Parallelen (nur Gewinne gemacht, ein Kreis um ihn folgt seinen Empfehlungen und macht die dicke Kohle - hier wurde dann auch großspurig von einem ominösen, geheimen Edelmetallzirkel gesprochen smilie_20 ) sind durchaus offenischtlich.

Kann natürlich alles Zufall sein ... daher möchte ich ausdrücklich hier niemandem irgendwas unterstellen!!!

Grundsätzlich kann es durchaus sinnvoll sein, seinen Edelmetallbestand in einen Absicherungsanteil und einen spekulativen Anteil zu splitten, wobei man den spekulativen Anteil auch mal tradet. Aber wenn man damit posen möchte, dann bitte Kauf zum Zeitpunkt mit Preis posten und Verkauf zum Zeitpunkt mit Preis posten, alles andere ist Geschwätz.

lifesgood

Beitrag 19.06.2016, 13:15

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1515
Registriert: 28.11.2011, 14:16
wasp hat geschrieben:I
Im Grunde hat sich das Geld was ich seit 2011 in Gold investiert habe, in der Goldmenge verdoppelt.
[img]https://forum.gold.de/userpix/4579_gold ... 2016_1.jpg[/img]

Schwätzer. smilie_46
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 19.06.2016, 14:27

Benutzeravatar
wasp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 08.02.2016, 13:49
Wohnort: NRW
Als Schwätzer lasse ich mich nicht betiteln, das finde ich schon ein starkes Stück wenn jemand von seinen Erfahrungen spricht und langsam aber konsequent eingestampft wird weil mein Auffassung von Gold und dieses zu vermehren einer Inquisition hier im Forum unterliegt.
Das ganze Geschwafel über Utopische Erscheinungen die den Goldpreis betreffen man nicht mit schwimmt und alternativen Goldsammeln aus eigener Erfahrungen als Märchenonkel dargestellt wird ist unterste Sohle.
Aber denen sei gesagt ,nein ich bin in kein anderen Forum und auch nicht auf Silber .de.
Die Münzen kann ich auch verraten weil im Grund diese wahrscheinlich der ein oder andere selbst besitzt.
Die Mäuse der Lunar 2 Serie haben gut zu buche geschlagen denn für eine 2 Oz Gold Maus bekomme ich immer noch Minimum 2 x 2 Oz Affe wobei ich dafür 2 x Tiger 2 Oz Gold bekommen habe. Also verdoppelt ohne diese anzupflanzen wie die Vorredner alles ins lächerliche ziehen möchten .Des weiteren haben alle 1/2 Oz Gold Pandas teilweise fünf mal so viel abgeworfen. Ich glaube hier im Forum habe ich auch einige Pandas PP Gold Varianten als ganze Sets angeboten, kann man noch nachschauen auf Seite 102 Goldangebote.Ich habe es nicht nötig zu Schwafeln, das wird mir auch zu denken geben irgendwelche vermeintliche Tipps noch einmal zu geben um dann auf die Schippe genommen zu werden.
Zu Prollen brauche ich auch nicht, aus dem Alter bin ich rausgewachsen. Gewinnmitnahmen sind hier wohl verpönt in der Riege der Analysten und Goldprophezeiungen Poeten. Ich habe auch einiges über ebay verkauft, aber nach diesen Verlauf werde ich bestimmt nicht mein Nick auf dieser Seite preis geben.

Beitrag 19.06.2016, 16:26

CrazybutOK
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 07.11.2014, 21:57
Wohnort: Bocholt
@wasp

Du redest von deinen Goldgeschäften seit dem Jahr 2011 und davon, dass du dein Gold SEIT DIESEM ZEITRAUM verdoppelt hast, ohne neuen Geldaufwand, nur durch Gewinnmitnahmen aus Verkäufen.

Sei mir nicht böse, aber wer mit solchen Geschichten aufwartet, in einem Forum, in dem sich die meisten User ebenfalls seit vielen Jahren mit Edelmetallkäufen ( UND Verkäufen ) befassen, der sollte sich einfach damit abfinden, zurecht als Schwätzer betitelt zu werden. Insbesondere dann, wenn anschließend als Verkauf Lunar Mäuse/Tiger aus dem Jahr 2008/2010 herhalten müssen, die im Jahr 2011 sicher deutlich teurer waren als sie es bis heute sind.

Was da von dir so geschrieben wurde, halte ich in der Tat für (prä)pubertäres Wunschdenken und leicht zu durchschauende Schwätzerei.

nichts für ungut

Crazy
Manchmal hat man Pech, dann wieder haben nur die anderen Glück.

Beitrag 19.06.2016, 19:14

Benutzeravatar
wasp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 08.02.2016, 13:49
Wohnort: NRW
Ist klar ich habe für eine Goldmaus 2011 2 Oz 2876 Euro gezahlt,wenn keine Ahnung dann besser nichts sagen.
Das reicht mir auch ich habe kein bock mehr und mehr in eine Beweisführung zu gehen.
Schön Dick und Fett müssen die Mäuse sein nur so bringen die Mäuse Mäuse.

Beitrag 21.06.2016, 04:54

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
So, fertig jetzt?
Ich würde sagen, das geht langsam über die normale Abschweifungsentfernung vom Thread Thema hinaus.

Ich bitte um Verlagerung der "Vermehrungsfrage" des Goldes seit 2011 in einen anderen Thread zu verlagern.

Hier bitte: btt
Andere gibt es schon genug

Beitrag 24.06.2016, 05:46

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Gab es das schon einmal Gold über 100€ im Plus.
Ich freue mich eigentlich nicht so wirklich darüber weil die folgen nicht absehbar sind.

Beitrag 24.06.2016, 06:16

Benutzeravatar
schleifergold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 22.03.2012, 08:19
smilie_59 smilie_57 smilie_23


Gruß
schleifergold

Beitrag 24.06.2016, 07:58

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Naja, wenn ich mir die Kurskurve der letzten Monate ansehe ... so richtig spektakulär ist es jetzt auch wieder nicht. Kommt ja schon wieder runter.Könnte auch einfach nur der Brexit-Zacken gewesen sein.

Noch kein "Verkaufen" Signal smilie_02
Andere gibt es schon genug

Beitrag 24.06.2016, 09:07

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ladon hat geschrieben:Noch kein "Verkaufen" Signal smilie_02
Verkaufen gegen was?

Mein Gold wiegt immer noch dasselbe.
Lediglich €, $ und £ machen lustige Kurven.

Antworten