Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 03.11.2016, 15:17

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3669
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Anleger suchen Zuflucht

Der Preis für das Edelmetall steigt kurz vor den US-Präsidentschaftswahlen deutlich an. Damit erfüllt es seine kurzfristige Rolle als Krisen-Investment in den Augen vieler Anleger. Doch die Chancen, dass Gold auch nach den US-Wahlen weiter steigt, scheinen gut zu sein:

http://boerse.ard.de/anlageformen/rohst ... er100.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 03.11.2016, 15:35

Thomasio
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: 02.08.2013, 10:17
Wohnort: Italien
Herrlich, oder?
Da schreiben deutsche Medien über den Goldpreis und geben ihn nur in US$ an, weil der ganze Artikel von Anfang nur halb so gut klingen würde, wenn da statt
Am Mittwochmittag klopft der Goldpreis schon wieder an die Marke von 1.300 Dollar an, am Vormittag reckte sich die Notierung bereits bis auf 1.297,60 Dollar nach oben. Eine bemerkenswerte Kehrtwende, war der Preis doch Ende September/Anfang Oktober ruckartig von 1.340 Dollar rund 100 Dollar nach unten bis auf 1.240 Dollar geplumpst.
dieselben Zahlen in Euro stehen würden, denn dann stände da:

Am Mittwochmittag klopft der Goldpreis schon wieder an die Marke von 1.165 Euro an, am Vormittag reckte sich die Notierung bereits bis auf 1.167,89 Euro nach oben. Eine bemerkenswerte Kehrtwende, war der Preis doch Ende September/Anfang Oktober ruckartig von 1.171 Euro rund 50 Euro nach unten bis auf 1.122 Euro geplumpst.

Das tut der Tatsache keinen Abbruch, dass der Einbruch von Anfang Oktober teilweise wieder aufgeholt wurde, aber bis wir wieder auf die 1.236 Euro von Anfang Juli kommen dauert es noch eine Weile.
In den knapp 7 Monaten seit Anfang März hat der Goldpreis nur 1,6% zugelegt, was auf 1 Jahr hochgerechnet 2,8% ergeben würde.
In den knapp 2 Jahren seit Mitte Januar 2015 sind es sogar nur 1,3%, was auf 1 Jahr umgerechnet 0,7% ergibt.

Beitrag 03.11.2016, 17:28

Andu0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 24.06.2016, 06:10
Kann mir gut vorstellen, dass bei entsprechendem Wahlausgang die Marke von 1.236 Euro übertrump(f)t wird. smilie_01

Beitrag 03.11.2016, 17:46

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Thomasio hat geschrieben:Herrlich, oder?....
OT an
Ja,herrlich wie Du zu dem Geschwätz dieser "Experten"
Deine "expertenhafte Meinung" ebenfalls als Geschwätz zum Ausdruck bringst.
Denn in dem Post WAR schon alles gesagt...nur eben Dein Geschwätz hat gefehlt.

Eine hohe Kunst ist das zur Kenntnis nehmen solchen Mülls...
ohne darauf reflexartig mit Echo ohne Widerhall nach außen zu reagieren.
Die noch höhere Kunst : mal zu schweigen.
smilie_24
OT aus
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.11.2016, 18:30

Thomasio
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: 02.08.2013, 10:17
Wohnort: Italien
Andu0815 hat geschrieben:Kann mir gut vorstellen, dass bei entsprechendem Wahlausgang die Marke von 1.236 Euro übertrump(f)t wird. smilie_01
Ich denke das wird nichts werden.
In US$ wird es wahrscheinlich für $1.340 reichen, aber da wird gleichzeitig der der US$ so viel schwächer, dass es in Euro gerechnet nicht so weit rauf gehen wird.

Beitrag 04.11.2016, 20:12

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Falls Trump nächste Woche gewinnt nimmt Gold noch diesen Monat die 1.400 Dollar Grenze in Angriff. Falls Clinton gewinnt wird sich Gold eben erst nächstes Jahr dieser "psychologisch wichtigen" Hürde annähern.

Beitrag 06.11.2016, 11:09

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3669
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
1.400 Dollar möglich

US-Wahl: Nächste Woche könnte der Goldpreis explodieren

Ein steigender Goldpreis ist oftmals ein Indiz dafür, dass in der Welt etwas nicht ganz richtig verläuft. Denn in Krisenzeiten gilt das beliebte Edelmetall noch immer als sicherer Anlagehafen. Und seit einigen Tagen legt Gold - nach einer längeren Stagnationsphase - nun plötzlich wieder eine Rally hin. Die befürchtete Krise hat einen Namen: Donald Trump. Gewinnt er, gewinnt Gold:

http://www.wallstreet-online.de/nachric ... xplodieren
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 06.11.2016, 20:03

dirty old
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 16.03.2012, 11:26
Wohnort: Westerwald
Gewinnt Trump,verlieren wir alle.(auch wenn unser Gold mehr wert sein sollte) smilie_13
Grüsse!!

Beitrag 06.11.2016, 20:10

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
dirty old hat geschrieben:Gewinnt Trump,verlieren wir alle.(auch wenn unser Gold mehr wert sein sollte) smilie_13
Wieso?
Egal,wer gewinnt,Verlierer ist immer der kleine Mann.
Auch egal ob die "Wahl" in D oder in den USA stattfindet.
Am System ändert sich nichts,denn "Demokratie" ist eine Lüge...

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 09.11.2016, 07:23

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Indiana Jones hat geschrieben:Falls Trump nächste Woche gewinnt nimmt Gold noch diesen Monat die 1.400 Dollar Grenze in Angriff....
smilie_07

Na, wann kommt die Kaufpanik?

Beitrag 09.11.2016, 07:33

Thomasio
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: 02.08.2013, 10:17
Wohnort: Italien
Indiana Jones hat geschrieben:
Indiana Jones hat geschrieben:Falls Trump nächste Woche gewinnt nimmt Gold noch diesen Monat die 1.400 Dollar Grenze in Angriff....
smilie_07

Na, wann kommt die Kaufpanik?
Die geht grad wieder rückwärts, bei 1.330 war erstmal Schluss, ist schon wieder runter auf 1.313.
Bleibt abzuwarten was passiert, wenn die Märkte in USA öffnen, aber wenn ich das vom Brexit richtig in Erinnerung habe, dann gehts auch dann nicht über 1.330 hinaus.

In Euro ist präzise das passiert, was ich gesagt habe, nämlich GAR NICHTS.
Der Goldpreis in Euro liegt jetzt im Moment genau auf dem Preis vom letzten Wochenende.

Beitrag 09.11.2016, 07:45

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2764
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Thomasio hat geschrieben: In Euro ist präzise das passiert, was ich gesagt habe, nämlich GAR NICHTS.
Der Goldpreis in Euro liegt jetzt im Moment genau auf dem Preis vom letzten Wochenende.
... nun, der Schlußkurs am Freitag laut meinem kcast lag bei 1.169,10 €, aktuell laut kcast 1.176,65 €, das sind dann ja doch 7,55 € oder 0,65% mehr.

Die Frage ist, wie das heute weitergeht. Wenn sich Gold über den charttechnischen Widerstandszonen halten kann, die es durch die Wahlentscheidungen überschritten hat, kann es die nächsten Wochen auch weiter nach oben gehen.

Bei rund 1.330 $ liegt der Abwärtstrend beginnend am Hoch im Juli. Deshalb ist der Goldkurs wohl da erstmal zurückgeprallt. Aber wenn der Widerstand auf Tagesschlußbasis überwunden ist, wäre wohl Luft bie 1400 $

lifesgood

Beitrag 09.11.2016, 11:34

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
lifesgood hat geschrieben:...Wenn sich Gold über den charttechnischen Widerstandszonen...
Aber wenn der Widerstand auf Tagesschlußbasis überwunden ist, wäre wohl Luft bie 1400 $
lifesgood
Zustimmung.
Ich würde aber den Wochenschluß und nicht den heutigen Tag als Voraussetzung
sehen,daß der Aufwärtstrend fortgesetzt wird.
Der Seitwärtstrend zw. 1250....1350 $ muß ja mal beendet werden...
(möglich auch in die andere Richtung smilie_16 )
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 09.11.2016, 19:05

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3669
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Tja, dass mit der "Goldpreisexplosion" im Falle des Wahlsiegs von Trump scheint sich bis jetzt aber absolut nicht zu bewahrheiten.

Ob da wohl noch was mit dem POG gen Norden passiert oder war`s das schon?
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 09.11.2016, 19:16

Thomasio
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: 02.08.2013, 10:17
Wohnort: Italien
Ich denke, das wars, zumindest für ein paar Wochen.
So lange halt, bis Trump offiziell im Amt ist und seine ersten Gesetze macht.
Mit republikanischer Mehrheit in beiden Kammern hat er keine Probleme umzusetzen was auch immer er will.
Was er dann tatsächlich will bleibt abzuwarten und genau so lange "wartet" auch der Goldpreis.
Wenn ich raten soll, wird seine erste Massnahme die versprochene Absenkung der Unternehmenssteuern von 35% auf 15% (weil das für ihn persönlich den grössten Vorteil hat), was ohne Zweifel die Aktienmärkte in den Himmel und den Goldpreis in den Keller schicken wird.

Beitrag 09.11.2016, 19:57

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Thomasio hat geschrieben:Was er dann tatsächlich will bleibt abzuwarten und genau so lange "wartet" auch der Goldpreis. Wenn ich raten soll, wird seine erste Massnahme die versprochene Absenkung der Unternehmenssteuern von 35% auf 15% (weil das für ihn persönlich den grössten Vorteil hat), was ohne Zweifel die Aktienmärkte in den Himmel und den Goldpreis in den Keller schicken wird.
Ganz so einfach wirds nicht werden, Thomasio.

Erfolgreiche Unternehmengen sind nur bei politisch stabilen Verhältnissen und damit einhergehender Planungssicherheit möglich. Irland, Zypern und Bulgarien haben längst Unternehmenssteuern weit unter den besagten 15 % und wo sind die Aktienkurse der dort ansässigen Unternehmen?

Beitrag 09.11.2016, 20:10

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Titan hat geschrieben:Ich würde aber den Wochenschluß...
Der Seitwärtstrend zw. 1250....1350 $ ...T.
Die Konkretisierung:
Nach der Wahl ist so wie vor der Wahl.
Die Kurse an den Aktienbörsen sind ganz "turbolent" gen Norden gewandert
und der USD ist auch leicht gestiegen...
Da waren sich wohl auf einmal ALLE "Anleger",besser Spekulanten,
ganz doll einig,daß ALLES gut wird...
...stimmt ja auch.
smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 09.11.2016, 20:13

Thomasio
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: 02.08.2013, 10:17
Wohnort: Italien
Indiana Jones hat geschrieben:Irland, Zypern und Bulgarien haben längst Unternehmenssteuern weit unter den besagten 15 % und wo sind die Aktienkurse der dort ansässigen Unternehmen?
Irland? Apple? Als ich das letzte Mal geschaut habe war Apple das wertvollste Unternehmen der Welt.

Beitrag 09.11.2016, 20:25

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Thomasio hat geschrieben:Irland? Apple? ...
smilie_20 smilie_20
Apple hat da janz jenau "gesteuert"...
GENAU deswegen:
brutto fast wie netto,da bin sojar Icke bejeistert
smilie_16
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 10.11.2016, 16:44

Andu0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 24.06.2016, 06:10
Hat jemand eine Erklärung dafür, dass der Silberpreis weiter ansteigt aber der Goldpreis relativ konstant bleibt?

Antworten