Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 24.02.2017, 16:34

bamboo one
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 26.12.2015, 21:13
Ladon hat geschrieben: KaLeu ist die Abkürzung für Kapitänleutnant.
Ein U-Boot ist ein "Boot" und keine "Vollschiff"
Der Kommandant daher "nur" im Range eines Leutnant.
Kapitänleutnant ist im Rang eines Hauptmanns (Leutnant ist darunter).

Meine Grundwehrdienstzeit ist schon eine Weile her. Aber ich bin fast sicher, dass ich mir das so noch richtig behalten habe

Beitrag 24.02.2017, 17:26

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Das ist absolut richtig.
Kapitänleutnant ist in "unserer" Marine gleichrangig mit dem Hauptmann des Heeres.

Ich kenne mich, ehrlich gesagt, nur mit der englischen Marine in Napoleonischer Zeit einigermaßen gut aus. Und das "Prinzip" gab es damals schon (vielleicht rührt es auch daher). "Schiffe" haben Kapitäne (als militärischer Rang), "Boote" (sozusagen) einen "Leutnant" als "Commander". Ich glaube, diese Unterscheidung gibt es in der einen oder anderen Art in jeder Marine.


Anm.:
Man sagt, dass William Bligh auch deswegen so mies gelaunt war, weil er - ein altgedienter "posted" Captain - mit der Bounty das zu diesem Zeitpunkt kleinste Vollschiff der Marine als Kommando bekam. Das war fast eine Beleidigung.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 24.02.2017, 17:29

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Ladon hat geschrieben:
Anm.:
Man sagt, dass William Bligh auch deswegen so mies gelaunt war, weil er - ein altgedienter "posted" Captain - mit der Bounty das zu diesem Zeitpunkt kleinste Vollschiff der Marine als Kommando bekam. Das war fast eine Beleidigung.
Und wieviel Gold hatte die Bounty geladen und wie war damals der Kurs ?
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 24.02.2017, 17:30

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Brotfruchtbäume von Tahiti
Zuletzt geändert von Ladon am 24.02.2017, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 24.02.2017, 19:12

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Da sind im Zeitraum 1.1. bis 24.2.2017 Ag und Au mit 8,5 % auf'm Sofa das eindeutig bessere Invest als vor 228 Jahren Brotfruchtbäume und in einer Barkasse ausgesetzt zu werden ... :wink:

Irgendwie schon fast unheimlich, obwohl es letztes Jahr ja ähnlich war.

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 24.02.2017, 19:53

Mehrgoldfüralle
Mich stimmt das auch wenigstens nachdenklich, wenn trotz aller "geldpolitischen Maßnahmen" die Preise so schnell so stark steigen. Praktisch egal, was die Währungen machen, es steigt einfach weiter. Da kommt nicht nur Freude auf.

Beitrag 24.02.2017, 20:06

Nino
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 07.03.2016, 19:00
Wohnort: westlich - fast Holland
Sehr interessant.

....das hier dargebotene geschichtliche bzw. militärische Fachwissen zum Thema "Goldpreisprognosen II" .

Kommt da nicht der Ober-Mod und wirft uns wieder raus ( d.h. schließt den Faden)

nur mal so... Nino smilie_02 smilie_02 smilie_02

Beitrag 24.02.2017, 20:46

Mehrgoldfüralle
....das hier dargebotene geschichtliche bzw. milit�rische Fachwissen hat ganz gut zum Thema gepasst. Kürzlich habe ich meine Unterhemden zu Hemden und die Hemden zu Oberhemden befördert. Ich vermute mal, der MOD wird von seiner "Beförderung" durch dich ähnlich beeindruckt wie meine Hemden sein. Was gibt´s zu meckern?

Beitrag 24.02.2017, 20:46

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Vorsicht mit den OT Postings!
Und Diskutieren der Forenleitung.
Uiuiuiuiuiui

Da hast Du nämlich recht, mit dem Ober-Mod. Der "admin" konnte vor allem die Diskussionen um Maßnahmen gar nicht ab; aber keine Sorge, der schaut nur noch selten rein.

Na ja und wegen des OT oben ... mir ist nicht bewusst, dass das den Thread kaputt gemacht oder zu "heftigen" Überreaktionen geführt hätte. Das sind normalerweise die Kriterien für "Maßnahmen". Wenn doch, tut's mir leid.
Ich weiß es zwar nicht, aber ich denke für den VFL war es überdies eine nützliche Information. Ich jedenfalls wäre froh, wenn ich das nächste Mal beim Boot-Schauen damit angeben kann ... ca. jeder Vierte denkt doch, dass das der Name ist.
Und auch da glaube ich wohl, hätte der (Wie sagst Du?) Ober-Mod zuerst mich kontaktiert und nicht gleich Rambazamba gemacht.
Also: kein Grund einen Sturm im Wasserglas zu entfachen.
Ich weiß auch gar nicht, warum Du jetzt hier anfängst auf die Leute vom Betreiber zu schimpfen. Meine Güte, die bemühen sich auch nur (wie ich) darum, dass das hier einigermaßen eine nette Plauderei mit gewissem Informationsgehalt "für alle Leser" bleibt.

Und daher:

btt, bitte
sagt der "kleine" Mod
Andere gibt es schon genug

Beitrag 24.02.2017, 23:46

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2192
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Der allseits beliebte RealMoneyTrader (daher RealDonaldTrump) hat seine Prognose bis Jahresende 2017 veröffentlicht!

https://www.youtube.com/watch?v=LqAtaK5wowE

Wer seine Prognose für das Jahr 2016 gehandelt hat, ist steinreich geworden. Naja, wenn man die richtigen Einsteigs- und Ausstiegsdaten vorher wusste.
Somit ist auch klar, wer die Wahl in Frankreich gewinnen wird:


[img]https://forum.gold.de/userpix/4672_bild ... 5140_1.png[/img]

Marine Le Pen!
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 25.02.2017, 04:40

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Ich kann es nicht genau erkennen, aber die linke Skala ist eine %-Skala.
Und ich meine die Kurve bewegt sich von -1% bis +1,5%

Junge, Junge. bei 2,5% Preissteigerung, musst Du aber vorher schon steinreich sein, um so eine Menge zu besitzen, dass du nachher steinr.... äh
Oder halt deutlich vor 2015 eingekauft haben. Dann sind dir diese Schwankungen aber herzlich egal.

Aber vielleicht, wie gesagt, ist es irgendwie anders.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 25.02.2017, 07:00

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1846
Registriert: 08.01.2011, 11:41
@Ladon: Diesmal ist alles anders
smilie_11 :twisted: :shock:

Beitrag 25.02.2017, 12:46

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 419
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Gold auf höchstem Stand seit Mitte November

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/dev ... 93809.html

Beitrag 26.02.2017, 15:43

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Silber könnte sich ruhig mal ein Beispiel nehmen. :!:
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 26.02.2017, 19:24

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2489
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Wieso?
Silber ist doch letztes Jahr stärker gestiegen als Gold (in € 18,63% zu 12,02%) und auch in 2017 liegt Silber vorn (in € 14,91% zu 8,7%)

Und charttechnisch sieht es ja momentan für Silber auch nicht schlecht aus https://www.godmode-trader.de/analyse/s ... ie,5172562

lifesgood

Beitrag 26.02.2017, 19:53

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Charttechnisch schon...

Bei Silber ist das meist nur ein Stürmchen im Wasserglas. Irgendwo hab ich das hier gelesen... smilie_08

So ein enormer Anstieg fällt preislich nicht auf. 50 Cents +/ 50 Cents - ....da wird einem ja janz schummrig... smilie_16
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 01.03.2017, 13:45

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
So entwickelt sich Gold im März

In Euro-Goldpreis-Statistik seit 1970 schneidet der März unter allen Monaten des Jahres am schlechtesten ab. Schlechtes Gold-Omen für die kommenden Wochen?

Weiterlesen: http://www.goldreporter.de/so-entwickel ... old/64501/

Beitrag 03.03.2017, 08:48

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3229
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
lifesgood hat geschrieben:... P.S.: Der Goldkurs wagt sich gerade über die 1.250 $
1.250 $ längst durch, Herr Kaleun smilie_16 .
Melde jehorsamst: 1.250 nicht zu halten smilie_04
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 03.03.2017, 18:56

Benutzeravatar
wasp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 08.02.2016, 13:49
Wohnort: NRW
kann das alles noch real sein, dieses hin und her innerhalb weniger Tage wegen irgendeiner Aussage oder stehen die Aktien alle so gut, als ob plötzlich keiner mehr Bock auf Gold habe.
Hat der Trump mit seiner Rede so ein Einfluss auf das Goldgeschäft an den Börsen.
eigenartig das die Gestandenen Börsianer plötzlich alle verkaufen, was wissen die immer mehr als unser einer.

Beitrag 03.03.2017, 20:44

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

@ Wasp:
lies mal das hier (weiter unten, zu Gold)
http://www.goldseiten.de/artikel/321907 ... Markt.html
Lesen bildet!

Liebe Grüße
Marek

Antworten