Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 15.02.2020, 17:38

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Was? Massives Gold?? Und riesiger Durchmesser???
Die muss ich haben!

Beitrag 15.02.2020, 19:00

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
aber heb dir keinen Bruch :lol:

Beitrag 15.02.2020, 22:16

Benutzeravatar
Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Ein fünfhundertstel Oz.............das sind, mal nachdenken...................bringt nichts, ich brauche nen Taschenrechner..........satte 0,062 g
Für Einsteiger sehr geeignet, die zwar nicht in Gold investieren möchten, sondern nur mal die Farbe erahnen wollen.............. smilie_02 smilie_02
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 15.02.2020, 22:24

Benutzeravatar
Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Im Übrigen aktuell zum Wochenende: 47,02 €/g

Meine Prognose dazu: Die 50,00€ Marke pro Gramm wird dieses Jahr noch erreicht. Rücksetzer sind zwischenzeitlich möglich, fallen aber nicht unter 43,00€/g

Grundlage meiner Prognose: Brexit, Trump, EU, China, Iran, Türkei
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 16.02.2020, 12:36

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
.
Zuletzt geändert von Oliver am 16.02.2020, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 16.02.2020, 13:08

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2718
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... falschen Thread erwischt?

Beitrag 16.02.2020, 18:45

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 365
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
Nee sprachlos...................

Beitrag 16.02.2020, 22:26

Benutzeravatar
Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Sprachlos? Falscher Thread? ..............nein
Oliver hat einen "Punkt" gesetzt.
Was das jetzt aber explizit zu bedeuten hat, weiß ich auch nicht.............. smilie_08
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 16.02.2020, 22:32

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2718
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... er hatte ja ursprünglich geschrieben, dass ihm die teilvergoldeten Münzen im Gegensatz zu den colorierten gefallen. Daraufhin hatte ich eben gefragt, ob er den falschen Thread erwischt hat (hätte ja in den mit den colorieten Münzen gehört) und er hat sein Posting gelöscht.

Ich hatte das ja um 13.08 Uhr geschrieben und er hat dann um 13.47 Uhr das Posting auf den Punkt geändert.

lifesgood

Beitrag 17.02.2020, 06:56

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Richtig lifesgood. Danke nochmal für den hinweiß. Warum mein Beitrag im falschen Threat gelandet ist, bleibt mir jedoch ein Rätsel.....
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 17.02.2020, 08:41

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Mulder und Scully
wo sind sie wenn man sie mal braucht :lol:

Beitrag 18.02.2020, 08:26

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3611
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Und das nächste Allzeithoch in €, 1.465, in US-$ nimmt der Goldpreis auch langsam Fahrt auf.
Weiter so smilie_23 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 18.02.2020, 09:06

Gladius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 481
Registriert: 11.12.2011, 16:10
Derzeit gibt es recht viele Allzeithochs. Soll man anfangen sich Sorgen zu machen smilie_08

Beitrag 18.02.2020, 09:29

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3611
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Gladius hat geschrieben:
18.02.2020, 09:06
Derzeit gibt es recht viele Allzeithochs. Soll man anfangen sich Sorgen zu machen smilie_08
Die Aussage ist nicht ganz unberechtigt.
Ich sehe momentan aber keinen unmittelbaren Anlass für einen drohenden Crash oder ähnliches, schon alles etwas verwunderlich.
Wie ich schon geschrieben hatte mag beim Goldpreis die Coronavirus-Hysterie eine Rolle spielen.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 18.02.2020, 09:39

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2718
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Natürlich spielt die Coronavirus-Hysterie eine Rolle.

Man darf aber auch nicht vergessen, dass die neuen Höchststände in € in erster Linie dem schwachen Euro geschuldet sind - Edelmetalle sind immer auch ein Hedge auf die eigene Währung.

Auf Dollarbasis liegt der Goldkurs immer noch rund 17% unter den Allzeithochs von September 2011.

Aber ich denke, wenn man das Geld anderweitig gebrauchen kann, kann man auch drüber nachdenken ein bisschen was abzugeben. An Gewinnmitnahmen ist noch keiner arm geworden.

lifesgood

Beitrag 18.02.2020, 09:54

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3611
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
lifesgood hat geschrieben:
18.02.2020, 09:39
...
Aber ich denke, wenn man das Geld anderweitig gebrauchen kann, kann man auch drüber nachdenken ein bisschen was abzugeben. An Gewinnmitnahmen ist noch keiner arm geworden.

lifesgood
Schon richtig, für mich ist der jetzige Preis allerdings noch kein Anreiz für Gewinnmitnahmen, ich denke und hoffe da kommt noch einiges mehr mittelfristig. Habe auch momentan keine anderweitige Verwendung für die Kröten.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 18.02.2020, 10:03

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2718
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... ist immer auch eine Frage des Einstandspreises.

Ich habe mir mal ein Limit gesetzt. Wenn der Händlerankaufspreis für einen kg-Barren 50.000 € erreichen sollte, würde ich ernsthaft drüber nachdenken, einen abzustoßen und mir was Schönes zu gönnen ;)

lifesgood

Beitrag 18.02.2020, 10:15

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Hatte ich auch schon drüber nachgedacht aber mir ist das momentan echt zu heiss

der Wahlkampf bei den Amis hat begonnen und bislang disqualifizieren sich die Demokraten da durch die Bank fast schon selber , Coronavirusproblematik würde ich nicht als Hysterie betiteln wollen denn es wird sich noch hinziehen bis diesbezüglich Klarheit herrscht was da noch auf China und somit auch dem ganzen Rest zukommen könnte .

Die Sachlage in Syrien hat sich auch noch nicht entspannt , unsere heimische Politik dreht aktuell völlig am Rad,
der Brexit offenbart auch noch keinen Schuss ins eigene Knie der Briten sondern viele werden aktuell denken na jetzt können sie ihre Milliarden endlich mal in den eigenen Hochwasserschutz pumpen statt sie in Brüssel zu versenken.
Putinrussland wird auch eher noch mehr Gold kaufen als welches abzustoßen ...und die Chinesen werfen bei der Lage auch eher noch weiter ihre Yuanpressen an als sich von Goldbeständen zu lösen ...

die Liste ist Lang und es ist wenig drauf was für einen deutlich Abschwung sprechen würde ,
wissen kann man es aber nicht , für Gewinnmitnahmen ist es mir aber wegen all dem echt zu heiss , ich bleibe bei meinem Tipp von 1600$ Anfang März :roll:

smilie_15

Beitrag 18.02.2020, 10:21

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2718
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... bis der Händlerankauf für einen kg-Barren bei 50 k€ liegt, müßte die Unze Gold sowieso noch um knapp 100 € steigen.

lifesgood

Beitrag 18.02.2020, 10:31

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
und selbst das könnte plötzlich passieren , ausschließen kann man auch das nicht

Ich denke das die Sorgen gerade in der EU stetig steigen
Negativzins , Greendeal , CO2 Steuer ...
diverse rot grüne Enteignungsfantasien , latenter drift zur Bargeldabschaffung...
deutsche Bank und CoKG unterm Damoklesschwert ...
Italiens Kreditwirtschaft und naheliegende Folgeaustritte anderer EU Staaten nach dem Brexit ....
das Defendermanöver wo auch noch niemand weiß ob das als Provokation noch eskalieren könnte...
zualledem Fragwürdiges Politverhalten zu unseren Demokratischen Grundlagen ( MP Wahl Thürigen ) was sehr viele Fragen aufwirft :shock:
gescheiterte Energiewende , steigende Lebensmittelpreise ....

mehr heisse Kartoffeln als man überhaupt aus dem Feuer holen könnte :lol:

und nein, nichts davon muss zum Crash führen aber es hängt nuneinmal immer mehr Unsicherheit in der Luft ,
die Stimmung die aus all dem resultiert wird das Handeln bestimmen
Gold dient ja in erster Line zur Absicherung daher meine Prognose = Nachfrage steigt

PS:
einen 100€ Satz nach oben wurde alleine schon in den letzten 6 Wochen erreicht
wenn ich das richtig sehe :wink:

Antworten