Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 18.09.2021, 11:49

Köni123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: 06.11.2010, 16:36
Danke!

Beitrag 18.09.2021, 11:54

Florian
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 404
Registriert: 16.07.2021, 18:57
smilie_13 Ich wusste ja nicht, dass es hier nur ums Geschäft geht.
Um es sich bequem zu machen,
sollte man niemals zu faul sein.

Beitrag 18.09.2021, 12:26

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 28.07.2020, 05:48
Sinjawski hat geschrieben:
18.09.2021, 11:07
Leute, ich moechte mal an den Titel des Fadens erinnern: "Goldpreisprognosen".

Gefuehlt sind in letzter Zeit 80-90% der Beitraege off-topic.

Wer das braucht, moege einen Faden "Ich wuerde gerne kaufen, noch einen Tag, dann kaufe ich vl, aber nur wenn der spot 0,5% runtergeht, Ich werde erst wieder kaufen bei xxx US$, Rnminbi oder Rubel, ich hab bestellt, ich werde kaufen, jetzt habe ich gekauft, aber norgen will ich vl. noch einmal kaufen, wenn Du mir nicht vorher alles weggekauft hast". Ist ja alles schoen und nett, interessiert mich aber so gar nicht und gehoert thematisch doch wohl eher in den Freetalk-Bereich.

Weiterhin viel Spass beim posten...
Danke. Damit hast Du Recht. Habe mich selbst ertappt smilie_27
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Beitrag 18.09.2021, 18:01

dirty old
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 16.03.2012, 11:26
Wohnort: Westerwald
@Sinjawski
Danke Danke,besser hätt ich es nicht ausdrücken können..... smilie_01
Grüsse!!

Beitrag 18.09.2021, 19:15

Benutzeravatar
Dirk64
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 20.01.2021, 17:25
Dann Entschuldigung an dieser Stelle. Meinen anderen Müll habe ich entsorgt :mrgreen:
Das mit den "wirklichen Prognosen" ist aber auch schwierig.... dann kann man sich diesen Threat komplett schenken :wink:
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.

Beitrag 18.09.2021, 20:48

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 17.11.2012, 23:44
dann kann man sich diesen Threat komplett schenken
Noe, die sind ja interessant, lehrreich, unterhaltsam und machmal auch nicht so ernst gemeint, und diese durchaus abwechslungsreiche Mischung macht diesen Faden aus. Von Diskussionen ueber Chart-Technik vor vielen Jahren, verkinkte Artikel, bis zu ganz persoenlichen (Fehl-)Einschaetzungen, Und ich weiss wovon ich rede, da sich ueber die Jahre auch jede meiner Einschaetzungen als grauenhaft erwiesen hat, und das geht sicher vielen so, egal wie plausibel die Argumente klingen moegen (wishful thinking).
On topic hast Du hier doch alle Freiheiten, aber es sollte nicht darauf hinauslaufen, dass hier andere Leser Deine Anschaffungen was, wann, wo protokollieren wollen.

Da ich nix gesccheites zu verlinken habe, hier mal wieder ein ganz persoenlicher Tip:
Jahresende 49,50 €/g- Die Preis-Druecker bleiben am Druecker.
Naechstes Jahr, mal wieder Ausreisser bis 53€, am Ende vl. knapp 51.
Ich glaube, 55€ das Gramm sehen wir nicht vor 2023/2024 Nach meinem Gefuehl noch ein paar Jahre Kaufpreise, die wahren Preistseigerungen sehen wir noch bis 2024 / 25 in Immobilien, dann evtl. Trendwende.
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 18.09.2021, 21:04

Benutzeravatar
Dirk64
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 20.01.2021, 17:25
Da ich nix gesccheites zu verlinken habe, hier mal wieder ein ganz persoenlicher Tip:
Jahresende 49,50 €/g- Die Preis-Druecker bleiben am Druecker.
Naechstes Jahr, mal wieder Ausreisser bis 53€, am Ende vl. knapp 51.
OK, der Beitrag hat natürlich seine Daseinsberechtigung, da wirklich eine 1A Prognose :D

Das meinte ich mit "dann kann man sich diesen Threat komplett schenken" .
Ich dachte es würde auch helfen, oder interessieren, was andere Forenuser so treiben bei eben irgendeinem Preis.
Ist ja irgendwie eine Prognose, oder eben eine Erwartung (Persönliche Meinung) wie es weiter geht oder auch nicht....

Sorry für den Ausreißer :wink:

Gruß
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.

Beitrag 18.09.2021, 21:31

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Sinjawski hat geschrieben:
18.09.2021, 20:48

On topic hast Du hier doch alle Freiheiten, aber es sollte nicht darauf hinauslaufen, dass hier andere Leser Deine Anschaffungen was, wann, wo protokollieren wollen.
Das machen aber andere User mit Vorliebe auch, egal in welchem Thread oder Thema. Finde ich auch sehr langweilig ob wer, wann, wo, zu welchem Preis seinen Tiger kaufen will, seine Dosen ML, Masterboxen oder sonstwas. Leider kann ich mich von diesem "Fehlverhalten" auch nicht so ganz freisprechen. smilie_06
Das könnte wirklich in den Free-Talk-Bereich verschoben werden, es ergibt sich aber manchmal so......
Dieser "Smalltalk" ist ja nicht verkehrt, aber halt im falschen Faden. Mal davon abgesehen gibt es aber auch langjährige Forenmitglieder, die diesen "Off-Topic" noch durch eigene Beiträge fördern und das Mod-Team sich da auch raushält.
Das es aber mal "Ausreißer" im Faden gibt finde ich nicht falsch. Lockert etwas auf und macht diesen auch irgendwie lesenswert. smilie_06

Zum Thema "Goldpreisprognosen": Ich denke der Goldpreis wird noch die nächsten 2 Monate so um die 49€/g rumeiern um im Dezember einzubrechen. Nach 2 Jahren "Aussetzen der Tradition" hoffe ich auf einen guten Rücksetzer zum Nachkauf.

Beitrag 18.09.2021, 22:07

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 28.07.2020, 05:48
Am 15.092008 begann, bekanntermaßen, die Lehman-Krise. Man vermutet, lt Wikipedia, einen finanziellen Schaden von 50-75 MRD USD. Daraufhin entwickelte sich der Goldpreis recht gut bis 2012.

Warum komme ich nun mit der Lehman Krise um die Ecke? Nun, der Immobiliengigant Evergrande ist in Schwierigkeiten und man spricht von 300 MRD USD!!!!. Ich verfolge das Thema bereits eine Zeit lang. Hier etwas kleines zum Nachlesen: https://deutsche-wirtschafts-nachrichte ... h-in-China

Vor Lehman hätte vermutlich niemand so schnell mit einem Dominoeffekt gerechnet.

Ich persönlich wünsche es den Menschen nicht, die dort investiert sind. Es scheint aber leider nicht allzu gut aus zu sehen.

Von daher, meiner Meinung nach, ist eine Prognose des Goldpreises derzeit „wagemutig“.
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Beitrag 18.09.2021, 23:02

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Silversurfer1984 hat geschrieben:
18.09.2021, 22:07
.........Von daher, meiner Meinung nach, ist eine Prognose des Goldpreises derzeit „wagemutig“.
So mit ohne funktionierender Glaskugel sowieso........... smilie_07

Beitrag 19.09.2021, 10:55

Florian
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 404
Registriert: 16.07.2021, 18:57
Niemand kann in die Zukunft blicken.

Deshalb gilt für mich nur das Hier und Jetzt.

Einen schönen Sonntag noch wünscht der

Flo smilie_24
Um es sich bequem zu machen,
sollte man niemals zu faul sein.

Beitrag 19.09.2021, 12:29

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2198
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Silversurfer1984 hat geschrieben:
18.09.2021, 22:07
Am 15.092008 begann, bekanntermaßen, die Lehman-Krise. Man vermutet, lt Wikipedia, einen finanziellen Schaden von 50-75 MRD USD. Daraufhin entwickelte sich der Goldpreis recht gut bis 2012.

Warum komme ich nun mit der Lehman Krise um die Ecke? Nun, der Immobiliengigant Evergrande ist in Schwierigkeiten und man spricht von 300 MRD USD!!!!. Ich verfolge das Thema bereits eine Zeit lang. Hier etwas kleines zum Nachlesen: https://deutsche-wirtschafts-nachrichte ... h-in-China

Vor Lehman hätte vermutlich niemand so schnell mit einem Dominoeffekt gerechnet.

Ich persönlich wünsche es den Menschen nicht, die dort investiert sind. Es scheint aber leider nicht allzu gut aus zu sehen.

Von daher, meiner Meinung nach, ist eine Prognose des Goldpreises derzeit „wagemutig“.
Betrifft imho nur den chinesischen Binnenmarkt, denke dass nicht sonderlich viele ausländische "Investoren" dort engagiert sind. Daher wohl blöd für die chin. Kunden, die Geld für eine Wohnung angezahlt haben, was jetzt weg ist, aber kein globales Problem. Auswirkung auf den Goldpreis erwarte ich nicht.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 19.09.2021, 15:21

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 28.07.2020, 05:48
Sapnovela hat geschrieben:
19.09.2021, 12:29


Betrifft imho nur den chinesischen Binnenmarkt, denke dass nicht sonderlich viele ausländische "Investoren" dort engagiert sind. Daher wohl blöd für die chin. Kunden, die Geld für eine Wohnung angezahlt haben, was jetzt weg ist, aber kein globales Problem. Auswirkung auf den Goldpreis erwarte ich nicht.
Schwer zu sagen. Irgendwo her müßen 300 MRD USD kommen. Meist von den Banken. Es gibt eine globale Vernetzung der Banken. Die deutsche Bank ist seit 1872 in China tätig. Inwieweit eine eventuelle Insolvenz von Evergrande Einfluß auf internationale Banken hätte, kann derzeit noch niemand abschätzen. Leider ist es aber im Rahmen der Möglichkeiten. Leider bleibt es somit spannend. Auch mit Bezug auf die Edelmetallpreise.

Ich würde ein gesundes Wachstum und Schwankungen bei Edelmetallen bevorzugen, anstatt des Wachstums auf Basis des Leids anderer Menschen. Ich beobachte an mir selbst, dass Lehman hängen geblieben ist. Und sich mir heute noch die Frage stellt wie ein weltweiter Einschlag möglich war (der den Edelmetallpreis beeinflußte).
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Beitrag 20.09.2021, 11:05

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4669
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Diese Woche könnte in der Tat etwas Musik in den Goldpreis kommen, bleibt auf jeden Fall spannend smilie_01 .


Goldpreis und Aktien: Achtung in dieser Woche! (Update)

Diese Woche entscheidet sich wohl das Schicksal des chinesischen Immobilien-Riesen Evergrande und die aktuelle Fed-Sitzung steht an. Was macht der Goldpreis?

https://www.goldreporter.de/goldpreis-u ... ws/103682/
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 23.09.2021, 18:25

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Genau die grenze von 1750 $ wackeln gewaltig gerade. Halten die nicht ? Warscheinlich werden wir dann noch die 1700 fallen sehen... smilie_02 feinfein
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 23.09.2021, 18:39

Florian
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 404
Registriert: 16.07.2021, 18:57
Wohl dem, der schon Jahrzehnte in EM investiert ist.

Der wartet bestimmt auch noch auf fallende Kurse. :roll:
Um es sich bequem zu machen,
sollte man niemals zu faul sein.

Beitrag 23.09.2021, 19:09

Florian
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 404
Registriert: 16.07.2021, 18:57
Wieviel Jahrzehnte soll der Kurs denn noch fallen bis jeder Newbie endlich genug davon hat ??? smilie_06
Um es sich bequem zu machen,
sollte man niemals zu faul sein.

Beitrag 23.09.2021, 19:40

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 28.07.2020, 05:48
Wünsche den Newbies Ausdauer und Geduld.
Zuletzt geändert von Silversurfer1984 am 16.10.2021, 00:20, insgesamt 1-mal geändert.
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Beitrag 23.09.2021, 19:59

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Silversurfer1984 hat geschrieben:
23.09.2021, 19:40
Ich hatte einen großen Klumpen bei 52k gekauft. Ärgere ich mich? Nein!
:shock: :shock:
Hochachtung vor dieser Haltung !!
Finde ich zwar ein bisschen "schräg", aber wer Geld ohne Ende haben sollte........ smilie_01

Beitrag 23.09.2021, 20:17

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 28.07.2020, 05:48
Puschel hat geschrieben:
23.09.2021, 19:59
Silversurfer1984 hat geschrieben:
23.09.2021, 19:40
Ich hatte einen großen Klumpen bei 52k gekauft. Ärgere ich mich? Nein!
:shock: :shock:
Hochachtung vor dieser Haltung !!
Finde ich zwar ein bisschen "schräg", aber wer Geld ohne Ende haben sollte........ smilie_01
Vielen Dank. „Schräg“ war ich schon immer :mrgreen:.
Zuletzt geändert von Silversurfer1984 am 16.10.2021, 00:22, insgesamt 1-mal geändert.
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Antworten