Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 27.04.2014, 12:39

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2925
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... solche Artikel brauchen doch genau diejenigen, deren Vertrauen in Gold nicht so groß ist, damit das Vertrauen steigt.

Sozusagen in regelmäßigen Abständen, die Bestätigung, dass man richtig liegt, als Balsam für die Seele.

lifesgood

Beitrag 27.04.2014, 17:01

donnyflame
Es ist halt ein Metall, dessen Preis eher von Psychologie bis Manipulation etc. geprägt wird.
Amen.

Grüße
DF

Beitrag 27.04.2014, 18:39

herakles
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 516
Registriert: 12.07.2013, 15:55
donnyflame hat geschrieben:
Es ist halt ein Metall, dessen Preis eher von Psychologie bis Manipulation etc. geprägt wird.
Amen.

Grüße
DF


Die .com's und Derivate hingegen strotzen vor Fundamentalwerten. Aktien, Immobilien und sonstige Vermögenswerte sind gegen Psychologie und Manipulation immun.
Ich finde es köstlich, wie manch einer krampfhaft versucht, Gold schlechtzureden und sich dabei weigert, dessen Wertschätzung durch die Menschen zu akzeptieren.
Gold ist wertvoll, weil Menschen das so sehen. Aus dem gleichen Grunde sind Diamanten oder ein "Fetzen Leinwand mit Farbe beschmutzt" wertvoll. Letztere im Übrigen auch ein klarer Inflationsindikator.

Aber jeder darf mögen was er will.

Beitrag 27.04.2014, 20:42

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: 28.11.2011, 14:16
herakles hat geschrieben:
donnyflame hat geschrieben:
Es ist halt ein Metall, dessen Preis eher von Psychologie bis Manipulation etc. geprägt wird.
Amen.

Grüße
DF


Die .com's und Derivate hingegen strotzen vor Fundamentalwerten. Aktien, Immobilien und sonstige Vermögenswerte sind gegen Psychologie und Manipulation immun.
Ähh... Wer hat das wo geschrieben?????
herakles hat geschrieben:Ich finde es köstlich, wie manch einer krampfhaft versucht, Gold schlechtzureden und sich dabei weigert, dessen Wertschätzung durch die Menschen zu akzeptieren.
Ähh.... Wer hat das wo versucht und wer weigert sich wo?????????

Ganz Ehrlich: Wenn du aus einer einzigen, gerade mal einen Satz umfassenden, kurzen sachlichen Veststellung derartiges herausliest bzw. hineininterpretierst, solltest du ganz, ganz dringend mit einem Therapeuten darüber reden! Nur Mut, Paranoia ist heilbar! [img]http://www.smilies.4-user.de/include/Kr ... nk_005.gif[/img]
herakles hat geschrieben:Gold ist wertvoll, weil Menschen das so sehen. Aus dem gleichen Grunde sind Diamanten oder ein "Fetzen Leinwand mit Farbe beschmutzt" wertvoll. Letztere im Übrigen auch ein klarer Inflationsindikator.
Und da sind sie wieder, die Mantras unseres Misionars... [img]http://www.ecards4u.de/emo/extra/predigt.gif[/img]
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 27.04.2014, 21:16

herakles
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 516
Registriert: 12.07.2013, 15:55
Mein lieber Kleks,


"meine Paranoia", trotz der ich im Real Life ziemlich gut zu Recht komme, ist leider nicht Schuld an deiner Unfähigkeit Tautologie und Andeutung zu erkennen.
smilie_13

Ich helfe Dir mal auf die Sprünge

Ein Diamant ist halt Kohlenstoff, dessen Preis eher von Psychologie bis Manipulation etc. geprägt wird.

Ein Rembrandt ist halt ein Bild, dessen Preis eher von Psychologie bis Manipulation etc. geprägt wird.

Eine Aktie ist halt ein Risikopapier, dessen Preis eher von Psychologie bis Manipulation etc. geprägt wird.

Blei ist "halt" auch ein Metal, warum wirkt da nicht die Psychologie und Manipulation gleichermaßen?

Beitrag 27.04.2014, 21:42

donnyflame
:roll:


Grüße
DF

Beitrag 27.04.2014, 22:01

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: 28.11.2011, 14:16
herakles hat geschrieben:Mein lieber Kleks,


"meine Paranoia", trotz der ich im Real Life ziemlich gut zu Recht komme, ist leider nicht Schuld an deiner Unfähigkeit Tautologie und Andeutung zu erkennen.
smilie_13
[img]http://www.smilies.4-user.de/include/Fr ... py_043.gif[/img] Also ehrlich, du bist schon 'ne Marke [img]http://www.smilies.4-user.de/include/Sc ... _a_004.gif[/img] :roll:
Zuletzt geändert von Klecks am 27.04.2014, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 27.04.2014, 22:01

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2314
Registriert: 08.03.2012, 05:49
herakles hat geschrieben:Blei ist "halt" auch ein Metal, warum wirkt da nicht die Psychologie und Manipulation gleichermaßen?
Ich hab zwar keine Ahnung was hier gerade genau der Diskussionspunkt ist, aber Blei hat sich die letzten Jahren nicht wesentlich schlechter geschlagen als Gold, mittelfristig betrachtet:

[img]https://forum.gold.de/userpix/5209_1404 ... rice_1.jpg[/img]

Beitrag 27.04.2014, 22:59

delaboetie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 413
Registriert: 21.09.2012, 23:04
Autschn! :shock:

herakles hat Folgendes geschrieben:
Ich finde es köstlich, wie manch einer krampfhaft versucht, Gold schlechtzureden und sich dabei weigert, dessen Wertschätzung durch die Menschen zu akzeptieren.

Hab zum Beispiel ICH doch gar nicht Du kleiner Möchtegerndialektiker! Nur um den sicherlich frustranen Versuch zu unternehmen Dein Wahngebäude zu unterminieren: Du hast ja KEINE Ahnung wie ich zB meinen echt schlecht erhaltenen 20 Francs Louis Philippe Wert schätze! Saumässig mach ich das! Ich zwinge sogar erfolglos Familienmitglieder dessen offensichtliche Feistigkeit/Hässlickeit zu ignorieren!

Aber hej! Manche "Goldlumpenhändler" mit ihren dümmlichen Verkaufstricks tendieren dazu kompletten Mist zu erzählen. Und da frage ich mich halt: Wieso eigentlich? Halten die uns für Vollhonks?

SIND wir etwa Vollhonks?

Fragen über Fragen...

(Ich fürchte, ich weiss schon wer die Antwort zu kennen glaubt!...)
Hell is empty-all the devils are here!
Shakespeare

Beitrag 28.04.2014, 00:46

1107greg
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2010, 19:37
Wohnort: München
…bin ich noch im richtigen Themenfaden ? :shock:

Oder bin ich hier bei einer Religionsveranstaltung ? :roll: Ich glaube da gibt es andere Foren für …

Wo bleibt was zu Gold-Prognosen ? smilie_08
gregory

Beitrag 28.04.2014, 02:16

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Sorry Leute, ich glaube es geht jetzt goldpreismaessig mal wieder ins Sommerloch
Wuerde mich nicht wundern wenn die Unze in den naechsten Monaten wieder unter 1200$ oder gar unter 1000$ zu haben ist
Da langt einer der beruehmten Freitagnachmittage aus um an der Wallstreet die Verkaufsknoepfe zu druecken

Beitrag 28.04.2014, 07:02

san agustin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 661
Registriert: 09.01.2011, 16:50
KROESUS hat geschrieben:Sorry Leute, ich glaube es geht jetzt goldpreismaessig mal wieder ins Sommerloch
Wuerde mich nicht wundern wenn die Unze in den naechsten Monaten wieder unter 1200$ oder gar unter 1000$ zu haben ist
Da langt einer der beruehmten Freitagnachmittage aus um an der Wallstreet die Verkaufsknoepfe zu druecken
das sagt einer, der seine Schäfchen im trockenen hat und all sein EM bereits in papier
getauscht hat

tztzt.....wer wird denn so auf die tonne treten, der an der Seitenlinie steht
und EM verdammt ?!?
mehrmals hier schon gehandelt / bekannt auch mit selben avatar auf SILBER.DE

Beitrag 28.04.2014, 12:22

herakles
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 516
Registriert: 12.07.2013, 15:55
1107greg hat geschrieben:…bin ich noch im richtigen Themenfaden ? :shock:
Ja. Gold wird sich bis Ende des Jahres der 2k nähern oder sogar überschreiten.

Wenn das zutrifft, erwarte ich die Beitrittsgesuche von Einigen hier in die neue "Religionsgemeinschaft" smilie_07

Beitrag 28.04.2014, 13:00

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2925
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
herakles hat geschrieben: Ja. Gold wird sich bis Ende des Jahres der 2k nähern oder sogar überschreiten.
herakles hat geschrieben:
Ja, VERANTWORTUNG für die eigenen Aussagen (Positionen) zu tragen ist halt nicht einfach. Muss auch nicht jeder übernehmen, aber dann fehlt eben die Augenhöhe zu denen die sie tragen! Denn eins ist klar, "die Leute" werden auf irgendjemanden hören müssen, wenn sie nicht wissen, was zu tun ist. Also zählen die Positionen, nicht die "kann alles kommen"- Aussagen.
... schau mer mal ... ;)

lifesgood

Beitrag 28.04.2014, 13:25

herakles
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 516
Registriert: 12.07.2013, 15:55
lifesgood hat geschrieben:
herakles hat geschrieben: Ja. Gold wird sich bis Ende des Jahres der 2k nähern oder sogar überschreiten.
herakles hat geschrieben:
Ja, VERANTWORTUNG für die eigenen Aussagen (Positionen) zu tragen ist halt nicht einfach. Muss auch nicht jeder übernehmen, aber dann fehlt eben die Augenhöhe zu denen die sie tragen! Denn eins ist klar, "die Leute" werden auf irgendjemanden hören müssen, wenn sie nicht wissen, was zu tun ist. Also zählen die Positionen, nicht die "kann alles kommen"- Aussagen.
... schau mer mal ... ;)

lifesgood

Jetzt bringst Du zwei unterschiedliche Aussagen in einen direkt Zusammenhang den es so nicht gibt.


Die untere ist ausdrücklich nicht auf die 2k Prognose bezogen, sondern auf die Sinnhaftigkeit grundsätzlich in Gold zu investieren. Unabhängig davon, ob erste Aussage zutrifft. Also sollte jemand nicht nur deshalb Gold kaufen, um Ende des Jahres für 2k zu verkaufen. Kurzum keine Spekulation, sondern kaufen und warten. Trotzdem stehe ich zur Prognose.

Beitrag 28.04.2014, 15:13

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Von mir aus kann das Sommerloch kommen, ich stehe bereit um mir meine wünsche für dieses Jahr zu erfüllen und das sind nicht wenige ^^

Nur mal schauen ob meine regierung die Gelder freigibt sonst muß ich wieder auf der Straße singen gehen, aber da geht es fix nur damit ich aufhöre smilie_20 smilie_20 smilie_20

Beitrag 28.04.2014, 16:20

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: 28.11.2011, 14:16
herakles hat geschrieben:
lifesgood hat geschrieben:
herakles hat geschrieben: Ja. Gold wird sich bis Ende des Jahres der 2k nähern oder sogar überschreiten.
herakles hat geschrieben:
Ja, VERANTWORTUNG für die eigenen Aussagen (Positionen) zu tragen ist halt nicht einfach. Muss auch nicht jeder übernehmen, aber dann fehlt eben die Augenhöhe zu denen die sie tragen! Denn eins ist klar, "die Leute" werden auf irgendjemanden hören müssen, wenn sie nicht wissen, was zu tun ist. Also zählen die Positionen, nicht die "kann alles kommen"- Aussagen.
... schau mer mal ... ;)

lifesgood

Jetzt bringst Du zwei unterschiedliche Aussagen in einen direkt Zusammenhang den es so nicht gibt.
Wie jetzt? Das gilt nicht? Seit wann dass denn, Herr Wortverdreher? [img]http://www.smilies.4-user.de/include/Fr ... ch_017.gif[/img]
Jaja, wenn zwei das gleiche tun, ist das noch lange nicht das selbe smilie_06
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 28.04.2014, 17:00

herakles
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 516
Registriert: 12.07.2013, 15:55
Klecks,

ich mag Sarkasmus, den müsstest Du aber auch verstehen.

smilie_07

Beitrag 28.04.2014, 18:02

1107greg
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2010, 19:37
Wohnort: München
@herakles

...2.000 ist doch endlich mal ne klare Ansage, mit oder ohne Gewähr? smilie_20

Ehrlich, finde ich GUT!!! smilie_01
gregory

Beitrag 28.04.2014, 18:06

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
herakles hat geschrieben: Klecks,
ich mag Sarkasmus, den müsstest Du aber auch verstehen.
Da wir herakles als großen Wikipediisten kennen, hier mal das, was Wikipedia zum nicht-verstehen von Sarkasmus schreibt:
Um Ironie erkennen zu können – ob sarkastisch (also beißend spöttisch) oder nicht-sarkastisch intendiert – müssen verschiedene Teile des Gehirns zusammenarbeiten. Wenn eine Person die soziale Situation nicht versteht (beispielsweise wegen einer Informationsverarbeitungsstörung im Gehirn wie bei Autismus, wegen einer Beschädigung der vorderen Gehirnlappen oder wegen fehlender Übung oder Intelligenz), kann sie Ironie – und damit auch ironischen Sarkasmus – nicht als solche identifizieren


Höchste Zeit mal "die Kurve zu kriegen": BTT, please
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Antworten