Goldpreisprognosen

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Gesperrt

Beitrag 09.10.2011, 15:29

haehnchen03
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 31.01.2011, 18:13
mamü,
naja ich vermute mal der DAx wird leicht bis mittelstark einbrechen und die Banken werden besonders abgestraft.

Beitrag 10.12.2011, 22:34

GoldLover
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 09.09.2011, 17:21
Doyle hat geschrieben:Ich investiere schon lange nicht mehr in Gold, um anschließend den Papiergeld-Chart zu verfolgen.

"Meine" Währung ist die IDEE, in die ich investiere und diese ist, dass mehr und mehr Menschen in Silber und Gold eine Alternative zum Papiergeld sehen werden.

Aber wenn ihr eine Prognose wollt, dürft ihr gerne im Austausch für 1600 Euro-Klopapier am Ende des Jahres 1 oz Gold bei mir abgeben.
Steht das Angebot eigentlich noch?
Für 1600€ eine Unze Gold bei abzugeben?

@all
Bald ist ja bekanntlich Jahresende. Und, wer hat am "richtigsten" gelegen? smilie_07

LG
Wenn ihr Rechtschreibfehler findet, dürft ihr sie gerne behalten.

Beitrag 11.12.2011, 00:20

RayRay
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2011, 23:22
Wohnort: Gummersbach
plutokrat hat geschrieben:
mamü hat geschrieben:
Griechenland braucht einen Schuldenschnitt von 70% :wink:
Die Goldnachfrage ist meiner Meinung nach nicht gestiegen, alle reden nur vom Goldkauf, aber kaum einer tut es letztendlich. Wenn man die Menschen auf der Straße die Wahl zwischen 40 Euro oder einem 1g Barren Gold gibt, wollen 90% Gold, aber im Portfolio hat man keines... WARUM???

Nun ich nehme auf jeden Fall das Gold wer weis was hier noch passiert, der Euro-Kurs ght langsam auf Talfahrt Dan der vielen spekulativen Geschäfte. Und nun noch die Drohung der herrabstufung der Kreditwürdigkeit. Dann doch lieber weiter in Gold investieren. Da hat man wenigstens nen festen Wert. smilie_13
Wer Rechtschreibfehler findet, dars sie gerne behalten.

Beitrag 11.12.2011, 08:37

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
RayRay hat geschrieben:... der Euro-Kurs ght langsam auf Talfahrt ...
Mal als Einwurf am Rande: Der Euro ist noch "Lichtjahre" von seinem historischen Tiefstand entfernt.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 11.12.2011, 08:52

GoldLover
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 09.09.2011, 17:21
@Ladon

Was war denn sein historischer Tiefstand? smilie_08

LG
Wenn ihr Rechtschreibfehler findet, dürft ihr sie gerne behalten.

Beitrag 11.12.2011, 09:51

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Das dürfte der sein, wenn ich ich nicht irre:

Code: Alles auswählen

Datum        Schluss  Eröffnung  Tageshoch Tagestief
06.07.2001	0,8478	0,8383	  0,8493	 0,8356
Quelle z.B. hier: http://www.finanzen.net/devisen/dollarkurs (bei historische Kurse klicken)
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 11.12.2011, 11:27

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Anlagekonten wurden in Deutschland schon im Jahre 2000 in € geführt.
Tiefpreis im Oktober 2000 - 0,8278 .

Bild

Beitrag 11.12.2011, 17:28

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1481
Registriert: 05.11.2011, 21:59
K hat geschrieben:.
Anlagekonten wurden in Deutschland schon im Jahre 2000 in € geführt.
Tiefpreis im Oktober 2000 - 0,8278 .

Bild
Danke für den Chart. Aber warum investieren ausgerechnet die US-Amerikaner so wenig in Gold? Haben die trotz der aktuellen Lage mehr Vertrauen in ihr System? smilie_18

Beitrag 11.12.2011, 21:41

Benutzeravatar
hoplo
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 20.08.2011, 18:05
Wohnort: Rhein/Pfalz
Nachdem ich alle Seiten dieses Threads aufmerksam durchforstet habe, kommt bei mir die Ernüchterung. Ich gebe offen zu das ich noch weniger Ahnung von der Materie habe wie mir lieb ist. Eine Fundierte Aussage zum Kurs am Ende des Jahres bleibe ich hiermit schuldig.............

Jedoch habe ich die Knochen meines verstorbenen Hamsters geworfen und konnte diese einigermaßen deuten.........

Silber wird bei 36 $ und Gold so um die 1870 $ liegen.
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen.
-------------------
Erfolgreich gehandelt mit: moselianer, Liebertad1999, seuman, Joschi, Seeman79, Geddy

Beitrag 11.12.2011, 21:52

Benutzeravatar
captainfuture
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 27.09.2011, 15:55
Es sind nur noch ein paar tage zeit. glaube nicht dass sich an dem jetzigen stand viel ändern wird.

Beitrag 14.12.2011, 19:03

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Frank Meyer befragt Jörg Schuster
"Gold schafft Rücklagen"

Die Edelmetallpreise geraten unter Druck. Die Anleger freut das: Sie nutzen die Situation und kaufen nach. Nicht nur Gold, auch Silber ist gefragt. Der Metallhändler Jörg Schuster von Taurus Edelmetalle weiß mehr.

http://www.teleboerse.de/mediathek/medi ... 94361.html

Beitrag 14.12.2011, 19:19

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Bankster metzeln Silber und Gold nieder

Eine konzertierte Aktion von Bankstern hat heute ein blutiges Gemetzel im Gold- und Silbermarkt angerichtet ...

http://der-klare-blick.com/2011/12/bank ... ld-nieder/

Beitrag 14.12.2011, 19:21

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Gold and Silver $20 Trillion Market Manipulation for Buyers of 300 Billion Silver Ounces

Mach M writes: Financial idiots and frauds who are trying to crash Silver & Gold price, they will crash world economy because Gold & Silver are the pillars of world economy and they are hedge against inflation. If the pillars are not strong and frauds try to break the pillars then the 200 storey building (world economy) will crash.

http://www.marketoracle.co.uk/Article32105.html

Beitrag 14.12.2011, 19:33

serious2711
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 28.09.2010, 09:34
Wohnort: Baden bei Wien
Meine Prognose:


31.12.2011: 1 Unze AG: 1200 Euro

31.12.2012: 1 Unze AG: 1500 Mark

Ob Gold steigt oder nicht ist egal es wird schon bald das einzige "Geld" sein wofür wir noch was bekommen

Beitrag 14.12.2011, 19:52

rullrich33
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 14.12.2011, 19:44
Wohnort: Marlishausen
Kontaktdaten:
Da der Goldpreis extrem manipuliert wird ist es verdammt schwer eine prognose zu geben real müste er eigenlich so bei 2800 Dollar liegen wenn man die ofizelle Inflation nimmt bei der wirklichen Inflation so bei 5300 Dollar durch die Manipulation denke ich wird sich da nicht viel tun er wird weiter künstlich unten gehalten also sollten wir schnell kaufen solange Gold noch so billig wie jetzt ist.

Beitrag 14.12.2011, 20:31

Benno1960
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 17.08.2011, 13:27
Wohnort: Altötting
Kontaktdaten:
Falsch. Der Goldpreis wird nicht manipuliert. Er unterliegt der Nachfage und Angebot. Im übrigen ist Gold ein reines Spekulationsobjekt. Da sich hier in den letzten Jahren eine enorme Blase gebildet hat, wird der Absturz dramatisch sein. Der neue Markt lässt grüßen!!!!!
Wer jetzt meint, bei jeder Korrektur Gold kaufen zu müßen, dem sei gesagt: DAS WIRD TEUER!!!!!
Ständiges hin und her, macht Taschen leer!

Beitrag 14.12.2011, 20:37

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 554
Registriert: 21.12.2009, 20:29
Datenreisender hat geschrieben:
Eine konzertierte Aktion von Bankstern hat heute ein blutiges Gemetzel im Gold- und Silbermarkt angerichtet .
Schon vergessen?

surprise, surprise
Friday is option expiry und die Comex panicked, weil sie physisch nicht liefern/bedient werden kann.

Endlich wieder Preise zum Nachkaufen
Gruss
k1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 14.12.2011, 20:46

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Datenreisender hat geschrieben:Bankster metzeln Silber und Gold nieder

Eine konzertierte Aktion von Bankstern hat heute ein blutiges Gemetzel im Gold- und Silbermarkt angerichtet ...
Kann es sein, das Benno dem Verein angehört ??? smilie_08

Bis jetzt hat er ja mit seinen Vorhersagen recht gehabt.
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 14.12.2011, 20:47

Benutzeravatar
Onepiece
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 11.12.2011, 15:38
Benno1960 hat geschrieben:Falsch. Der Goldpreis wird nicht manipuliert. Er unterliegt der Nachfage und Angebot.
Ein konzertiertes Verkaufen/Kaufen nennst du nicht manipulativ? Ich würde meinen, damit ist auch der Rest deines Beitrags recht schnell abgehandelt:
Im übrigen ist Gold ein reines Spekulationsobjekt. Da sich hier in den letzten Jahren eine enorme Blase gebildet hat, wird der Absturz dramatisch sein. Der neue Markt lässt grüßen!!!!!
Ja genau, seit mehreren Jahrtausenden, sind wohl seeeeehr langfristige Spekulanten :) So viel dann auch zum Thema "Neuer Markt" und "gedeckte" Werte... :)
Wer jetzt meint, bei jeder Korrektur Gold kaufen zu müßen, dem sei gesagt: DAS WIRD TEUER!!!!!
Sicher, umsonst verkauft es ja niemand. Und da es langfristig immer weiter raufgeht,... wenigstens das siehst du ein. Schade nur, dass du dich - zumindest, wenn du das so tust, was du so behauptest - wohl langfristig ruinieren wirst. Aber in gewisser Weise könnte man da auch mit Darwin... ach, lassen wir das :)

Beitrag 14.12.2011, 20:48

Benutzeravatar
Frankenstein
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 08.07.2011, 11:19
Also ich bin mir sicher das der Goldpreis manipuliert wird.
Genauso wie der Silberpreis.
Ganz gut erklärt bei:

http://www.daf.fm/video/goldpreis-manip ... 55157.html

Ich gehe völlig d'accord nachkaufen wenn es billig ist.

Gesperrt