Holt unser Gold heim! Mach mit!

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 29.03.2012, 07:27

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
[img]http://www.goldseitenblog.com/peter_boe ... gan_de.jpg[/img]
http://www.gold-action.de

"Holt unser Gold heim!
Die Deutsche Bundesbank hält treuhänderisch für die deutschen Bürger ca. 3400 Tonnen an physischem Gold, welches nach einem möglichen endgültigen Vertrauensverlust des Euros als (Teil-)Deckung einer neuen Währung unter Umständen dringend gebraucht würde. Um diesen Zweck zu erfüllen, muss zunächst Transparenz über das seit Jahrzehnten weitestgehend im Ausland gelagerte Gold hergestellt werden und dieses dann nach Deutschland verbracht werden. Dem stehen keine benennbaren juristischen Gründe entgegen; und spätestens seit dem Ende des Kalten Kriegs 1990 auch keine militärischen mehr.
Die unabhängige und überparteiliche Initiative „Holt unser Gold heim!“ fordert daher

* einen vollständigen und unabhängig testierten physischen Voll-Audit der deutschen Goldbestände an allen Lagerorten;
* die zeitnahe Rückführung des im Ausland gelagerten Goldes nach Deutschland, um die Option der (Teil-)Deckung einer künftigen neuen Währung zu erhalten;
* die Herbeiführung eines verfassungsrechtlich abzusichernden bilanziellen Sonderstatus der Goldreserve zur Abwehr der schnell zunehmenden Ausbuchungsgefahr aufgrund der sich seit 2007 dramatisch verschlechternden Qualität der Bundesbank-Bilanz (Gefahr im Verzug)."

Schließt Euch den bekannten Unterstützern an und unterzeichnet mit wie z.B.:
- Dr. Bruno Bandulet
- Dimitri Speck
- Frank Schäffler (MdB)
- Prof. Hans-Olaf Henkel
- Jim Sinclair
- James Turk
- Bill Murphy (GATA)
- Prof. Hans Bocker
- Daniel Baader (im Sinne seines verstorbenen Vaters Roland Baader)
- Ronald Stöferle (Erste Bank [AT]; Goldreport)
- Rahim Taghizadegan
- Michael von Prollius
- Frank Meyer
- Oliver Janich (Partei der Vernunft)
- Andreas Popp

um nur ein paar zu nennen...

Hier mitmachen: http://www.gold-action.de/mitmachen.html


Tiefergehende Informationen und Hintergründe unter http://www.goldseitenblog.com/peter_boe ... -gold-heim

Goldhamster
Zuletzt geändert von Goldhamster79 am 29.03.2012, 08:31, insgesamt 1-mal geändert.
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 29.03.2012, 07:39

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 554
Registriert: 21.12.2009, 20:29
....schon dabei



Gruss
k1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 29.03.2012, 08:02

wolleblockshop
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 02.06.2010, 17:31
Ich denke wenn die Politiker weiter so das Geld in diesen Rettungsschirm verpulvern, werden wir es verdammt nötig haben das Gold zu brauchen oder die Staatsschulden steigen weiter. smilie_04

Aber das scheint diese Damen und Herren wenig zu interessieren,man hat ja für sich vorgesorgt smilie_10

Schade das es so ENDEN wird. smilie_10

*** Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden ***

Aristoteles

Beitrag 29.03.2012, 08:22

frankdieter50
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 16.02.2011, 16:09
Wohnort: Thüringen das grüne Herz Deutschlands
Bin auch dabei smilie_23
Wissen ist Macht und Nichtwissen macht nichts, da wirst Du nur über den Tisch gezogen

Beitrag 29.03.2012, 09:45

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
Bin auch dabei smilie_57

Beitrag 29.03.2012, 10:06

bioframe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 19.05.2011, 10:49
Wohnort: Bayern
eben erledigt. smilie_01
hier bisher 27x erfolgreich gehandelt! negative Erfahrungen 0 [null]
Hier findest Du meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/bioframe-t2911.html

Beitrag 29.03.2012, 10:45

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
Bin auch dabei. Habe aber Bauchschmerzen. Wenn die Volksverräter in Berlin das einmal in ihren Pratzen -im Lande- haben, wird die Gier unvorstellbar sein. Womöglich wird es dann auf Grund von "Notstandsgesetzen" an bedürftige PIGS verschenkt/verliehen oder was auch immer?

Beitrag 29.03.2012, 10:52

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Tubenhannes hat geschrieben: Wenn die Volksverräter in Berlin das einmal in ihren Pratzen -im Lande- haben, wird die Gier unvorstellbar sein.
Das denke ich auch - das könnte in wenigen Wochen "ausgegeben" sein.

Beitrag 29.03.2012, 11:15

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Nein, das Gold ist im Eigentum der Bundesbank. Nur großteils nicht in deren Besitz.

Mach mit, erhebe Deine Stimme smilie_09
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 29.03.2012, 11:18

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
dabei :)
Erfolgreich gehandelt auf Gold.de: 7 mal verkauft, 2 mal gekauft, 1 mal getauscht. Nur positive Erfahrungen bisher.

Beitrag 29.03.2012, 11:18

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
Die derzeitige Eigentumsfrage ist klar. Gesetze kann man aber ändern. Den Volksverrätern traue ich alles zu.

Beitrag 29.03.2012, 12:21

Benutzeravatar
DerGoldhamster
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 25.06.2011, 23:40
Wohnort: Franken
Bin auch dabei! smilie_01
Fortschritt ist der Übergang von Situationen, deren Nachteile man schon kennt, zu Situationen,
deren Nachteile man noch nicht kennt.

(Arnold Gehlen)

Beitrag 29.03.2012, 12:36

Benutzeravatar
RCM
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 29.07.2010, 11:26
Ich bin nicht dabei und habe auch keine Bauchschmerzen deswegen.

Dieses Gold Leute ist ganz sicher nicht unser Gold im Sinne von unserem Volk gehörend, von deine und meine... Es wird niemals zum Wohle des deutschen Volkes eingesetzt, damit werden keine Lehrer eingestellt, keine Kindergartenplätze geschaffen, keine Universitäten modernisiert...
Somit ist das auch nicht meins und nicht euer Gold... Ergo, salopp formuliert, ist´s mir auch Wurscht wo dieses Gold gelagert ist...

Die Bundesbank hat laut ihrem Geschäftsbericht Februar diesen Jahres 109 194 000 oz Gold ihr eigen genannt, das macht derzeit einen Wert von etwa 136,5 Mrd € so ich mich nicht auf die Schnelle verrechnet habe :D
Das Grundkapital was dem Bund zusteht beträgt lt.§ 2 des Bundesbankgesetzes demgegenüber nur 2,5 Mrd.
Die Bundesbank ist eingebunden in das weltweite Währungs/Bankensystem. Da wird hin und hergeschoben, getrickst und glattgezogen. Der Dumme ist der Steuerzahler in allen Ländern. Alles läuft auf Inflation hinaus.
Der ADAC kann sich aufregen wie er will, das Bundeskartellamt ermittelt weiter bis in alle Ewigkeit, der Benzinpreis steigt und nimmt die nächste Treppe, Energiepreise hinterher. Nahrungsmittel ebenso. Dem "gemeinen" Euro-Bürgern wird gesagt, dass die hohe Nachfrage Schuld ist, aus China und Indien... Das offene Bohrloch in der Nordsee und Syrien natürlich auch.
Alles Quatsch Leute, dies hat System und wem nutzt es?
Und weiter geht es:
Die FED beispielsweise hat der EZB quasi Geld geliehen, indem sie zusätzlich zum IWF auch noch europäische Staatsanleihen kaufte, damit haftet indirekt auch die Bundesbank, bei Zahlungsausfall aus der Eurozone, eventuell auch mit ihrem Gold. Ist das also überhaupt noch alles Bundesbankgold?
Wo sitzen überall ehemalige Goldman Sachs Mitarbeiter in Europas Machtzentralen?
Wer führt euch vor, wer beschäftigt euch mit derlei Scheingefechten?
http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... html#image

Fazit: Anstatt da mitzumachen, bei diesem Ablenkemanöver kümmert euch um euer eigenes Gold, um den Schutz eures schwer erarbeiteten, bereits jetzt x-mal besteuerten Vermögens, sonst wirds ratz batz weginflationiert 8)

Grüße
Euer RCM
Zuletzt geändert von RCM am 29.03.2012, 14:12, insgesamt 2-mal geändert.
Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!
Kurt Tucholsky

Beitrag 29.03.2012, 12:50

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
"Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt." - Laotse
Wie von Peter Böhringer, welcher diese Initiative dankenswerterweise mit auf den Weg gebracht hat, bereits ausgeführt. Hier sollte nicht das Forum der Zauderer und Bedenkenträger sein. Die Problematik ist jedem bewusst. Vogel Strauss Politik hilft jedoch noch viel weniger, wer diese bevorzugt, bitte, ist ja schließlich gute deutsche Tradition und wird von Establishment natürlich gerne entsprechend ausgenutzt.

Wer sich nicht engagiert verspielt das Recht auf Kritik an den Gegebenheiten.
Forist SmithM im GSF

Folgende Worte sind auch hier sehr treffend:
Dass das Thema des deutschen Goldes die Welt selbst bei Heimholung nicht rettet, ist nun wirklich keine bemerkenswerte Erkenntnis. Hat auch keiner behauptet! Die zugrundeliegenden Ursachen in der Welt-Machtpolitik und ihrem Papier-Machtgeld sind viele und lange Erörterungen wert, die hier aber in DIESER Sache keiner vorgibt zu leisten!
http://www.goldseiten-forum.de/index.ph ... post781718

Und weiters der Disclaimer aus dem Blog:
Um es gleich vorab klarzustellen: Dies ist keine Initiative für:

1. Bedenkenträger:
Seit 50 Jahren hören wir die zynischen Bedenkenträger in Politik und auch im Internet: „Wir werden das Gold nie zu uns holen dürfen, das erlauben die Amerikaner nicht und überhaupt ist Deutschland ja nicht souverän. Wer das fordert, ist doch naiv.“ Et cetera...
=> Wenn es nie öffentlich versucht wird, wird es nie gelingen. Die Gold-Petenten der letzten Jahre und die wenigen Abgeordneten, die es wenigstens versucht haben, sind zwar positiv zu erwähnen – sie mussten aber leider alle zu früh aufgeben und wurden vom BMF und von der BuBa abgefertigt. Wenn es jetzt keinen massiven öffentlichen Druck gibt, wird die BuBa die Goldposition schon mittelfristig mit Verbindlichkeiten aus der EUR-Rettung oder mit Target2-Abschreibungen verrechnen – und das war es dann mit dem Gold der Deutschen. Der zugleich naive wie bewusst gewählte Angang unserer Initiative ist es, nur Gesetze oder Verträge als gültig zu akzeptieren, die uns offen als Hinderungsgrund für eine Repatriierung präsentiert werden. SHAEF-Edikte oder Blessing-Briefe gehören nicht dazu.

2. Bewusste Falschversteher:
Die Kampagne heißt „Holt unser Gold heim!“. Dieser Slogan ist erst einmal rein ökonomisch und geographisch zu verstehen; und er ist geldtheoretisch im Hinblick auf eine post-Euro möglicherweise erforderliche teilweise Golddeckung neuer Währungen begründet. Niemand hier sagt „Holt unser Gold heim ins Reich“ o.ä.!
=> Alle Reichsverklärer, selbsternannten Reichskanzler und Selbstverwalter tummeln sich daher bitte auf anderen Seiten. Die 3400 deutschen Tonnen an Staatsgold wurden komplett nicht etwa bis 1945, sondern zu 100% zwischen 1960 und 1967 von den Deutschen erarbeitet! Unsere Forderung ist zudem international und gilt für alle Länder mit im Ausland gelagerten Goldreserven. „Repatriate the Gold!“

3. Hyper-akademische Geister:
Jedes Projekt kann verwissenschaftlicht werden. Diese Initiative wählt einen einfachen Ansatz zur Mobilisierung der Massen in einer im Prinzip einfachen Sache, die Jim Sinclair uns gegenüber in einem Satz zusammengefasst hat: „There is no reason on earth why Germany and all other countries cannot take care of their own gold. Jim“
=> So einfach kann die Welt sein! Mit Bruno Bandulet, Dimitri Speck, James Turk sowie der jahrelangen Expertise der DEG, der GoldMoney-Foundation und der GATA haben wir hier jede nur denkbare wissenschaftliche, empirische und dokumentarische Expertise zu Gold und zu den Stärken und Schwächen einer (teilweisen) Golddeckung der Währungen an Bord. Mögliche geistig überlegenen Geldtheoretiker mögen daher bitte so wie die letzten 50 Jahre auch ihre stillen Kampagnen in ihrem Geist planen und innerhalb der Mauern ihrer Elfenbeintürme durchführen. Wir werden uns mit ihnen auch gelegentlich gerne auf anderen Feldern in der manchmal durchaus angebrachten Theorie-Tiefe auseinandersetzen. Unsere sehr praktische und leider überfällige Kampagnen-Karawane zieht aber einstweilen schon mal los.
Will heißen ein Stammtischgemecker wird auch nicht über den Stammtisch hinaus irgendetwas bewegen, das ist auch meine Meinung.

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 29.03.2012, 12:57

Benutzeravatar
RCM
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 29.07.2010, 11:26
Halte meine Bedenken für Stammtischgemecker Goldhamster dein gutes Recht :D
Ich kümmer mich derweil wieder um wirkliche Probleme, wo gibt es schöne und praktische Hybridautos?
Bis dahin und viel Glück mit euerm heimgeholten "nationalen" Gold

Euer RCM
Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!
Kurt Tucholsky

Beitrag 29.03.2012, 13:00

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
RCM hat geschrieben:Halte meine Bedenken für Stammtischgemecker Goldhamster dein gutes Recht :D
Mein Schimpfen im Forum über die Zustände ist genauso nichts anderes als Stammtischgemecker,
auch ein Forum ist nur ein Stammtisch und kann genausowenig bewegen wenn wir nicht unseren Allerwertesten hochbringen und nur weiter in seeliger Einigkeit schimpfen und uns selbst gegenseitig bestätigen.

Diese Aktion kann nicht die Welt retten und stellt auch nicht diesen Anspruch, Dein neues Auto hoffentlich auch nicht ;)

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 29.03.2012, 13:24

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Allerdings - und das ist schade - stimmt es zum Beispiel nicht, dass das Gold von den Deutschen "erarbeitet" wurde. Das würde ja bedeuten, die einzelnen Deutschen hätten keine Bezahlung für ihre Arbeit erhalten. Haben sie aber. Und sie hätten jederzeit Gold dafür kaufen können, das ihnen dann wirklich gehört hätte.
Der Großteil des Buba-Goldes entstand durch die Bretton-Woods-Mechanismen:
Wenn die DM aufwertete (oder aufzuwerten drohte) und den oberen Interventionspunkt des Kurses erreichte, verkaufte die Buba gemäß den Regeln DM und die anderen Teilnehmer des Systems MUSSTEN diese gegen Devisen (vor allem Dollar und Gold) erwerben.

Ich würde mir wünschen, dass solche Initiativen entstünden, wenn WIRKLICH Volkseigentum gestohlen wird: Etwa durch "Privatisierung" von Staatseigentum, das vorher mit Steuermitteln aufgebaut wurde (Bahn, Post, bald Autobahnen usw.). Hier wird der Allgemeinbesitz verscherbelt und die Erwerber werden, im Gegensatz zum Staat, auch noch Rendite für ihre Investition erwarten!
Dagegen ist der Lagerort der Reserven einer "unabhängigen, nicht weisungsgebunden Zentralbank" sowas von Pillepalle ...

Bin da voll und ganz mit RCM einer Meinung.
Das ist kein "erster Schritt" irgendwohin, sondern nur ein Bohei um eine andere Fassadenfarbe. Dadurch wird das marode Gebäude nicht besser; ja nicht einmal infrage gestellt, sondern sogar gestärkt, weil so getan wird als ob die "deutschen" (oder eben andere nationale) Teile (Zentralbanken, Politiker ...) des internationalen Systems zu dem sie alle gehören besser wären oder agieren würden als irgendwelche anderen.
"So einfach" ist die Welt eben nicht.


Edith meint noch:
Wenn sie ein nationales Goldmuseum fordern würden, wo man die Reserve wirklich anschauen kann wie die Kronjuwelen in England, wäre das wenigstens ein praktischer und irgendwie reizvoller Grund für die "Kampagne". So ist das wohl nur ein PR-Gag einiger Publizisten (deren Werke ich z.T. durchaus schätze) zur Steigerung ihrer Buchauflagen. Das ist legitim, aber kein "Aufbruch zu neuen Ufern".
Zuletzt geändert von Ladon am 29.03.2012, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 29.03.2012, 13:30

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Ladon, es steht Dir jederzeit frei Kontakt aufzunehmen und Dich zu engagieren und einzubringen, vor allem da Dir die Aktion ja nicht neu in Kenntnis ist wäre dies auch schon vorab möglich gewesen, sorry und nichts für Ungut, aber musste gesagt / geschrieben werden.

Si tacuisses, philosophus mansisses...

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 29.03.2012, 13:40

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Diese Replik ist mir jetzt ein wenig rätselhaft. Wenn ich mich bei jeder Gruppierung einbringen muss, die etwas fordert was ich für Blödsinn, überflüssig oder auch einfach nur fehlgeleitet halte, dann habe ich aber verdammt viel zu tun (in eine Partei eintreten zum Beispiel ... brrrrrr, was für ein Alptraum).

Mein reales Engagement steht hier wohl kaum zur Debatte, oder? Hier ist ein Diskussionsforum, kein Treffen der "Anonymen Systemkritiker" ;-)

P.S.
Habe überhaupt keine Absicht "Philosoph" zu sein und werde daher auch fürderhin nicht schweigen ... smilie_02
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 29.03.2012, 16:44

Benutzeravatar
ELKecko
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 28.11.2011, 18:26
Wohnort: Oberfranken
done! smilie_01

Antworten