ist der Gold Run nun vorbei ??

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 31.01.2011, 14:17

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Jaja, wenn man einmal damit angefangen hat ...

Auf jeden Fall kann ich für mich sagen, dass ich noch nie so viel von meinem Einkommen beiseite gelegt habe wie seit der Zeit, als ich anfing, Edelmetalle zu kaufen. Man kann es halt nicht einfach mal Abheben oder über die EC-Karte damit bezahlen. Und so wächst es dann langsam aber stetig an.

Und das Beste an der Sache ist - Geldausgeben ohne schlechtes Gewissen und ohne des Gefühls des Verzichts. Und man wird noch mit Schönheit belohnt :)

Beitrag 31.01.2011, 19:43

Stylish0086
Kauft bloss nach sonst beisst ihr euch hinterher selbst in den arsxx :D

Das verspreche ich euch, ich habe überse wochenenede wieder ein häufchen geld bei ebay gelassen :D

Man kann zurzeit manch eine Münze wie Koala oder Kookaburra zum Preis von nem Eagle kaufen.

Ich hasse es auf die Ware zu warten, da es ja auch noch die schnarchnasen gibt.

Suche Britannia 2004-2009 wenn einer diese hergeben will ruhig melden.

Beitrag 31.01.2011, 19:44

Stylish0086
"nameschonweg"

was das geld ausgeben mit reinem gewissen angeht, da gebe ich dir recht. :D

Beitrag 02.02.2011, 16:26

wolleblockshop
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 02.06.2010, 17:31
Hallo und ich sage Euch der Goldpreis fällt weiter, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. smilie_10

wolleblockshop

Beitrag 02.02.2011, 18:05

Benutzeravatar
charlie
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 28.01.2011, 19:37
wolleblockshop hat geschrieben:Hallo und ich sage Euch der Goldpreis fällt weiter, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Und er fällt tatsächlich weiter. Schon 10€ weniger als gestern ;)

Gute Glaskugel smilie_12

Beitrag 02.02.2011, 20:57

Helgabsch
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 20.11.2010, 00:15
und auch immer daran denken, der Dollarkurs wird sich in den nächsten
12 bis 18 Monaten gegenüber dem EURO wieder stark erholen (Weltkrisen, EURO- Schuldenländer etc.)

Beitrag 02.02.2011, 21:19

silverlion
Schreibst Du bitte noch das genaue Kursziel, evtl. den Verlauf
dazu, würde mir echt bei meiner Planung helfen smilie_01

Beitrag 02.02.2011, 21:27

Benutzeravatar
MG 08/15
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 07.01.2011, 22:32
silverlion hat geschrieben:Schreibst Du bitte noch das genaue Kursziel, evtl. den Verlauf
dazu, würde mir echt bei meiner Planung helfen smilie_01
Richtig,und mich würde vor allen Dingen interessieren wann eventuelle südliche Kurskorrekturen bei Ag und Au stattfinden.
Dann brauche ich nicht vielleicht schon heute mein Fiat "verplempern". smilie_07

Beitrag 02.02.2011, 21:56

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
Bei den vielen unterschiedlichen Prognosen wird schon irgendeiner Recht haben...der kann dann sagen: Ich hab's euch doch gleich gesagt... smilie_07

Da muss man sich wohl eher ein paar Parameter klar machen, hier eine kleine Auswahl:

- zur Währungs- / Verschuldungssituation in den USA und in Euroland usw. (hat sich da was geändert?)

- zu den Wirtschafts- und Börsendaten weltweit (sind Aktien attraktiv, geht das i.d.R. zu Lasten des Goldkurses
(in D läuft es gut, kann aber auch schnell (schneller als man denkt!) wieder kippen)

- aktuelle politische Krisenphänomene und deren Verbreitung / Wahrnehmung, z.B. Nahost / Nordafrika
(Ölpreis rauf mit wirtschaftlichen Auswirkungen, z.B. in Euroland)

- Wechselwirkungen zwischen den Parametern!

Aus diesen und einer Reihe anderer Faktoren könnte man schließen, dass die Gold-/Silberkurse in Euro gerechnet zunächst noch weiter rückläufig sein könnten - aber jederzeit bei unerwarteten Krisenaspekten / Verunsicherungen bzw. deren Intensivierung (medial unterstützt!) sich in die andere (Aufwärts-)Richtung entwickeln können.

Langfristig (mehrere Jahre?) scheint mir die Parität EM - Dollar/Euro sowieso nur in eine Richtung gehen zu können: Aufwärts für das EM!

Also: Jetzt weiterkaufen, aber moderat, damit bei noch günstigeren Kursen noch nachgekauft werden kann.
Ggfs. bei Kursen Gold - Silber besser als 1:50 Gold in Silber tauschen?

Beitrag 02.02.2011, 23:10

kookaburra1
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 07.01.2010, 01:48
Moin, ich bin überzeugt, dass wir uns noch gar nicht recht vorstellen können, was wir noch für Goldpreise sehen werden!
Gute Zeit zum nachkaufen! smilie_07

LG, kooka smilie_24
Letzten Endes kann es nur Einen geben!

7 xerfolgreich gehandelt =100% positiv bewertet

Beitrag 03.02.2011, 10:20

Spongebob
Da muss ich Kookaburra recht geben.
Im Moment ist eine gute Zeit für Nachkäufe, denn den meisten Preisvorteil haben wir im Moment durch den
Euro / USD Wechselkurs. Sobald sich der Dollar wieder erholt gegenüber dem Euro, und das wird er mit Sicherheit, steigen die Preis in Euro wieder massiv an.
Der Run auf das Edelmetall hat eben erst angefangen.

Beitrag 03.02.2011, 13:21

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
ich hoffe auf 800 Euro die Unze Gold smilie_02 oder noch günstiger smilie_16

Gruss
alibaba smilie_02
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 03.02.2011, 15:16

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
alibaba hat geschrieben:ich hoffe auf 800 Euro die Unze Gold smilie_02 oder noch günstiger

Gruss
alibaba
Joo, Hoffen schadet nicht! smilie_07

Halte ich angesichts der Rahmenbedingungen in der Gesamtschau in diesem Jahr für kaum erreichbar; denkbar nur unter einer konzertierten Aktion von Notenbanken (Verkäufe) und gewichtigen Spekulanten; ansonsten wären schon 900 Euro/oz ein sehr guter Kurs zum Kaufen.

Vor ein paar Monaten gab's den Krügerrand noch für 950€...ob wir das in nächster Zeit sehen werden....glaub' kaum.

Ansonsten kann man sich über die steigenden Kurse für das EM freuen, was man hat. smilie_16

Beitrag 03.02.2011, 15:24

Silirus
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 24.11.2010, 11:29
Es gibt ein Sprichwort das mir alte Menschen immer wieder sagen: Wenns kein Brot frisst kann es in Ruhe liegen bleiben. Das bedeutet soviel wie: den jetzten Bestand halten und wenn man ein paar Papierfetzen übrig hat noch was nachkaufen. Denn der Preis ist doch jetzt wieder atraktiver.

Beitrag 03.02.2011, 16:45

silvermac
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2011, 14:02
ich hätte dazu mal eine Frage, hält es jemand für möglich ( realistisch ) das Gold jemals wieder in den Bereich z.B. des Jahres 2007 fällt da lag der Preis bei so ca. 600$ pro Unze.....

oder wird es immer weiter aufwärts gehen ? ist denn ein Ende in Sicht ??

smilie_08
„Nicht jeder Schatz besteht aus Silber und Gold...”

Jack Sparrow

Beitrag 03.02.2011, 17:01

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
silvermac hat geschrieben:ich hätte dazu mal eine Frage, hält es jemand für möglich ( realistisch ) das Gold jemals wieder in den Bereich z.B. des Jahres 2007 fällt da lag der Preis bei so ca. 600$ pro Unze.....

oder wird es immer weiter aufwärts gehen ? ist denn ein Ende in Sicht ??

smilie_08

Ende Februar liegt die Unze bei 925 Euro smilie_02 damit rechne ich fest smilie_16

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 03.02.2011, 17:05

silvermac
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2011, 14:02
das wäre ja erstmal schön smilie_14
„Nicht jeder Schatz besteht aus Silber und Gold...”

Jack Sparrow

Beitrag 03.02.2011, 17:09

Benutzeravatar
Lucky71
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 28.01.2011, 13:48
Wohnort: NRW
silvermac hat geschrieben:ich hätte dazu mal eine Frage, hält es jemand für möglich ( realistisch ) das Gold jemals wieder in den Bereich z.B. des Jahres 2007 fällt da lag der Preis bei so ca. 600$ pro Unze.....

oder wird es immer weiter aufwärts gehen ? ist denn ein Ende in Sicht ??

smilie_08
Bei weiter steigender Inflation und anhaltend hoher Nachfrage sehe ich da wenig Hoffnung.

Aber falls es Dich tröstet: ich ärgere mich auch, dass ich nicht früher bei Gold eingestiegen bin (von der Goldmark 2001 mal abgesehen).
“Gold ist eine Kostbarkeit. Jedem, der es besitzt, erfüllt es alle Wünsche dieser Welt und verhilft den Seelen ins Paradies“
Christoph Columbus, Seefahrer (1451-1506)

Beitrag 03.02.2011, 18:00

di-em-ex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 23.01.2011, 22:42
silvermac hat geschrieben:ich hätte dazu mal eine Frage, hält es jemand für möglich ( realistisch ) das Gold jemals wieder in den Bereich z.B. des Jahres 2007 fällt da lag der Preis bei so ca. 600$ pro Unze.....

oder wird es immer weiter aufwärts gehen ? ist denn ein Ende in Sicht ??

smilie_08
Sehr unwahrscheinlich.

http://www.wiwo.de/finanzen/gold-fields ... rd-447296/
Die Förderkosten von Gold Fields lagen selbst unter Einrechnung der fünf Minen außerhalb Südafrikas im Septemberquartal bei 697 Dollar pro Unze, rund 20 Prozent über Vorjahr.
Viele Minen haben die letzten Jahre Kredite aufgenommen und Ihre Fördertechnologie und Anlagen aufgemöbelt.
Wenn also der Goldpreis auf 600$ fallen würde, dann müssen diese Minen schließen, wegen dem Kredit der Ihnen aber im Nacken hängt dürfen Sie das nicht ohne alles zu verlieren.
Da die meisten Minenunternehmen durch Kredite "saniert" haben ist es wirklich unwahrscheinlich, dass der Goldpreis unter die Grenzkosten fällt.

Es sei denn Alle Staaten verscherbeln ihr Gold auf einmal, dann ist Shoppen angesagt smilie_09 smilie_10 (Höchst unwahrscheinlich.)

PS: Einer der größeren Kurseinbrüche (mit Nachhilfe, bin ich überzeugt) fand 2008 März bis November statt.
Damals ging es rund 25% abwärts. Das ist ein Richtwert den man als möglich ansehen könnte.
Man kann auch sehr pessimistisch an die Sache herangehen und noch mal 10% darauf packen, aus welchen Gründen auch immer.
Dann sind das heute, 1420$ * 0,75 = 1065$ die Unze (bei 25% Kurseinbruch).
Dann sind das heute, 1420$ * 0,65 = 923$ die Unze (bei 35% Kurseinbruch).
Selbst bei einer riesen Deflation im Rohstoffsektor, 1420$ * 0,5 = 710$ die Unze (bei 50% Kurseinbruch), sieht man, dass der Goldpreis nicht so schnell unter die 700er Grenze segeln wird.

Beitrag 03.02.2011, 20:52

d.pust
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 14.06.2010, 08:15
Wohnort: 86514 Ustersbach
Seht euch mal die Laesingrates für Gold an

Danach werden wir ab August bis Jahresende einen starken Goldpreisanstieg haben.

Wenn nicht schon früher.

Im Moment ist eher noch Kaufen angesagt.

Bislang waren die Lesingrates in den Prognosen sehr zuverlässig.
Vorkasse Privater Sammler
Erfolgreich gehandelt mit "Klaus-Peter"
Perfekter Tauschpartner. Danke

Antworten