Jetzt Gold kaufen ?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 24.03.2011, 20:11

silverlion
JanM hat geschrieben:Long time ago the value ratio of gold : silver = 16 : 1
Now it is about 38 : 1. This means that gold is too high in price, or silver too low in price.
Or a mixture of both. Anyway, silver will go up.
Long time ago: Holländische Tulpenzwiebel-Blase.
Aus der Vergangenheit lässt sich die Zukunft nur bedingt
ableiten.

Beitrag 24.03.2011, 20:17

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Ein Haus für eine Zwiebel. 8)
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 24.03.2011, 20:32

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
JanM hat geschrieben:Long time ago the value ratio of gold : silver = 16 : 1
Now it is about 38 : 1. This means that gold is too high in price, or silver too low in price.
Or a mixture of both. Anyway, silver will go up.
smilie_13 leider ist mein Denglisch nix werrie goot
Bitte in deutsch -- Danke smilie_13
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 24.03.2011, 20:54

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
@Nikotinbolzen
"JanM" Long time ago the value ratio of gold : silver = 16 : 1
Now it is about 38 : 1. This means that gold is too high in price, or silver too low in price.
Or a mixture of both. Anyway, silver will go up

Hier wird eine Meinung zur Preisentwicklung kundgetan---Glaskugel from Netherlands
Am besten mit Rauchen aufhören smilie_16

Die G/S-Ratio,d.h. Verhältnis 1Unze Gold zu 16 Unzen Silber über einen längeren Zeitraum
Jetzt 1:38 d.h. Goldpreis ist zu hoch bzw. Silberpreis zu tief...

Annäherung als MIX möglich,heißt Gold fällt und Silber steigt nur wenig,
besser Silber "will" nach oben smilie_01

Jetzt besser verständlich? smilie_08
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 24.03.2011, 22:19

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Ist es eigentlich möglich, dass Gold nun stagniert und nicht weiter steigt? Zumindest wurde das bei silber.de kurz geäußert.

P.S. Eine Blumenzwiebel für 87.000 Euro - Im 17. Jahrhundert wälzte sich Holland im Tulpenfieberwahn. Jeder wollte mit der Pflanze Geld verdienen. Selbst Dummheit schadete nicht, solange sich ein größerer Dummkopf fand, der das Gewächs teurer abkaufte. Die Preise stiegen in abenteuerliche Höhen - bis die Blase platzte.

"
Am 7. Februar 1637 fand in einem Gasthaus in Haarlem eine Auktion statt. Der Anbieter rechnete, wie immer in diesen Tagen, mit Kaufsummen von mehreren hundert, wenn nicht gar tausend Gulden. Denn er verkaufte, was Menschen quer durch ganz Holland haben wollten: Besitzrechte an Tulpenzwiebeln. Die Käufer waren nicht etwa Blumenfreunde, sondern Spekulanten: Sie wollten die ersteigerten Knollen bzw. das Besitzrecht daran unverzüglich weiter verscherbeln, natürlich mit fettem Profit.

Doch an diesem Tag lief etwas schief. Als eine gewisse Summe erreicht war, gab es plötzlich keine Gebote mehr. Mehr Geld als den nun erreichten Preis wollte keiner mehr investieren. Die Zwiebeln gingen „...zum – Dritten!“ an den letzten Bieter – und für den Verkäufer brach eine Welt zusammen. Denn der Erlös lag um einiges unter dem, was er selbst für den Besitz der Knollen hätte hinblättern müssen, hätte es keinen Kredit gegeben. Statt eines Profits stand unterm Strich eine unbezahlte Kaufsumme von einigen hundert Gulden, die unser Spekulant nur zum Teil bezahlen konnte. Und die Nachricht von seinem Ruin löste den ersten Börsenkrach der Finanzgeschichte aus ...



Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: Börsenkrach anno 1637: der Tulpen-Wahn in Holland http://www.suite101.de/content/boersenk ... z1HYR4snL6"
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 24.03.2011, 22:42

leo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 08.06.2010, 17:15
"Ist es eigentlich möglich, dass Gold nun stagniert und nicht weiter steigt? Zumindest wurde das bei silber.de kurz geäußert.
"

Was für ne Frage, klar ist das möglich, bei der Preisentwicklung der letzten 10 Jahre...wäre auch eine Halbierung oder Drittelung des Preises für Gold denkbar.

Aber bedenke: Es wird nie wertlos. Spreche aus Erfahrung, habe mal "neue Markt" Werte gekauft, und sogar nachgekauft. Firma pleite, Geld wech..

Gold ist da bleibender.. Silber auch, jedoch die Wertdichte recht gering.... 10 kg bei ner Flucht mitnehmen
sollte gehen..

Gold ~ 330 000 €
Silber~ 10 000 €

Beitrag 24.03.2011, 23:08

Benutzeravatar
Blaubronco
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 26.12.2010, 23:12
Wohnort: Hamburg
Hallo,

Gold wird ab 2. Dekade April stark steigen, bis dahin nur noch negativ Meldungen.

Gruß Blaubronco
Man sollte jede Münze von zwei Seiten betrachten

Beitrag 25.03.2011, 00:38

Benutzeravatar
hallo123456
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 28.05.2010, 14:00
Eine Halbierung halte ich für die nächsten 10 Jahre für ausgeschlossen, eher eine verdopplung oder gar verdreifachung.

Beitrag 25.03.2011, 07:59

wolleblockshop
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 02.06.2010, 17:31
Hallo Spongebob,

stimmt smilie_04 war nicht ganz so clever mit dem Sommerloch, aber es gibt doch Hoffnung das es so eintreten könnte. smilie_23

So wie die Vorraussage, das angeblich in der 2. Dekade April der Goldpreis steigt* ODER *???????? smilie_08

lg wolleblockshop

*Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden*

Beitrag 25.03.2011, 11:45

Spongebob
wolleblockshop hat geschrieben:Hallo Spongebob,

stimmt smilie_04 war nicht ganz so clever mit dem Sommerloch, aber es gibt doch Hoffnung das es so eintreten könnte. smilie_23

So wie die Vorraussage, das angeblich in der 2. Dekade April der Goldpreis steigt* ODER *???????? smilie_08

lg wolleblockshop

*Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden*
Im Prinzip hast Du recht, nur ich sage mir, was ich jetzt habe, das habe ich.
Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.
Da ich beruflich mit ETF's zocke, kann ich Dir sagen, dass es nicht einfach ist den Kurs "vorher zu bestimmen".

Ich kaufe noch munter weiter, solange es geht.

Beitrag 25.03.2011, 15:34

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Blaubronco hat geschrieben:Hallo,

Gold wird ab 2. Dekade April stark steigen, bis dahin nur noch negativ Meldungen.

Gruß Blaubronco
smilie_08 Ob das mit mir zu tun hat ? Hab ausgerechnet da Geburtstag, will Gadaffi bei mir umschichten / einlagern ??? Na das fehlte noch.

Knoxler

Beitrag 25.03.2011, 15:38

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Ich hab Gadaffi schon eine email geschrieben mit der Bitte mir nur eine lächerliche Tonne Gold zu schicken damit ich unsere Politiker überzeuge sich aus dem Krieg zu halten. Aber noch keine Antwort obwohl ich schon vor einer Woche die Angi am Telefon hatte... smilie_10
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 26.03.2011, 12:07

Silbermichl
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2011, 19:41
Ich würde auch noch etwas warten

Beitrag 26.03.2011, 15:13

Benutzeravatar
Silberhörnchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 19.11.2010, 17:44
Wohnort: München
Eine Unze Gold ist genau 2x eine halbe oz Au oder 4x eine viertel oz Au wert! Die Angaben in €; $ oder Ag sind permanenten erheblichen Schwankungen unterworfen, deren Vorhersagen irgendwo zwischen plausibler Vermutung und reiner Spekulation liegen.

Aufgrund des aktuellen Zustands der Weltwirtschaft ist ein langfristiger Trend zu höheren Preise sehr wahrscheinlich, allerdings mit massiven "Gezappel". Wer nicht wirklich langfristig denkt und keine gelegentliche Korrektur wegstecken kann, sollte beim Sparbuch bleiben. Wer hofft leistungsfrei und risikofrei auf die Schnelle gigantische Gewinne einfahren zu können, wird zu Recht auf die Schnauze fallen! :shock:

Jetzt Gold kaufen, macht nicht nicht mehr Sinn als letzte Woche oder nächste Woche. Solange Gold/Silber unterbewertet ist, kann man nicht viel falsch machen, wenn man Geld das man (langfristig!) nicht benötigt in EM anlegt. smilie_03
Zuletzt geändert von Silberhörnchen am 26.03.2011, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.
From the notebook of Lazarus Long (Robert Heinlein 1973):
Stupidity cannot be cured with money, or through education, or by legislation. Stupidity is not a sin, the victim can't help being stupid. But stupidity is the only universal capital crime.

Beitrag 26.03.2011, 16:16

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Wie Silberhörnchen schon sagt, man muss das Geld übrig haben und einfach liegen lassen können. Kursstürze muss man aussitzen können. Nach jedem Tief folgt auch ein Hoch.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 26.03.2011, 23:32

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Titan hat geschrieben:@Nikotinbolzen
"JanM" Long time ago the value ratio of gold : silver = 16 : 1
Now it is about 38 : 1. This means that gold is too high in price, or silver too low in price.
Or a mixture of both. Anyway, silver will go up

Hier wird eine Meinung zur Preisentwicklung kundgetan---Glaskugel from Netherlands
Am besten mit Rauchen aufhören smilie_16

Die G/S-Ratio,d.h. Verhältnis 1Unze Gold zu 16 Unzen Silber über einen längeren Zeitraum
Jetzt 1:38 d.h. Goldpreis ist zu hoch bzw. Silberpreis zu tief...

Annäherung als MIX möglich,heißt Gold fällt und Silber steigt nur wenig,
besser Silber "will" nach oben

Jetzt besser verständlich?
T.
Alles klar, Danke. smilie_01
Diese Zick Zack Preisspiralen kann ich nur mit rauch aushalten :oops:
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 28.03.2011, 11:42

Chucky
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 25.11.2010, 12:57
Blaubronco hat geschrieben:Hallo,

Gold wird ab 2. Dekade April stark steigen [...]
Ääh ...... warum? Nicht dass ich´s nicht gerne glauben würde, aber etwas mehr Unterfütterung dieses Postulats wäre schon schön.

Beitrag 28.03.2011, 15:15

Spongebob
@Chucky

Blaubronco hat da nicht ganz unrecht. Das ist, was die "Wirtschaftsweisen" angekündigt haben, dass der Goldpreis wahrscheinlich in dieser Dekade hochgehen wird. a) Aufgrund der saisonalen Charts ist er da immer hochgegangen
b) Aufgrund der aktuellen unsicheren politischen Lage ist da schwer von auszugehen.

Beitrag 28.03.2011, 16:36

Chucky
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 25.11.2010, 12:57
Danke Schwammrobert. ;-)

Nach meinen bescheidenen Beobachtungen der letzten Jahre gibt es -leider?- zwar jede Menge Theorien, welche Faktoren sich wie und auch wann auf den Kurs welcher EM auswirken ... nur leider kommt es oft ganz anders. Was natürlich im Nachhinein auch immer gern mit diesen und jenen Faktoren erklärt wird, die ganz klar dazu führen mussten. Und zu allen Kursverläufen gibt es auch meist zig gegenläufige Expertenmeinungen ...

Mich dünkt, dass der EM-Kurs von so vielen Faktoren abhängt, dass eine mittelfristige Prognose einfach nicht möglich oder nur Glückssache ist. Langfristig kann man vielleicht eher was sagen, aber selbst da unterscheiden sich die Zyklen in der Vergangenheit doch teils erheblich von ihrer Länge und Intensität her.

Es bleibt wie so oft bei Kaiser Franz: "Schaunmermal".

Beitrag 28.03.2011, 16:58

MapleHF
... den billigsten Preis erwischt man nie zum Kaufen, genausowenig den teuersten zum Verkaufen.

Aber wenn´s unterm Stich stimmt, ist doch alles in Ordnung.

MapleHF

Antworten