Jetzt Gold kaufen ?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 15.03.2011, 19:45

Benutzeravatar
Silverhook
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: 04.04.2010, 16:45
Ein Goldberater berät Gold zu welchem Kunden es soll. Wäre es andersherum hieße er ja Kundenberater.

Beitrag 15.03.2011, 19:47

Benutzeravatar
Georg Wagner
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 15.03.2011, 16:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:
...ich glaube da haben Sie ziemlich Recht. Nicht jedes Gold fühlt sich bei jedem Besitzer gut aufgehoben... :)
Preisvergleich macht manchmal Reich

Beitrag 15.03.2011, 20:05

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
Georg Wagner hat geschrieben:...ich glaube da haben Sie ziemlich Recht. Nicht jedes Gold fühlt sich bei jedem Besitzer gut aufgehoben... :)
Ach, dachte, das wär dem Gold ganz egal...hab' mit meinem noch gar nicht gesprochen, vielleicht will es mich gar nicht... smilie_10

Der Preis für den 50gr-Barren ist wirklich nicht so herausragend...hoffe, da werden deutliche Rabatte für die gold.de - Forenmitglieder gemacht...

Bin allerdings etwas angefressen wg. der Aufmachung der Seite cityzoom: Wimmelt ja nur so vor Anglizismen...das Publikum ist doch primär ein deutsches, oder? Weiß auch gar nicht, was ein Badget ist (richtig geschrieben?)...Baguette? Bei Pimp my kid hat sich bei mir fast alles umgedreht....aber es waren gottseidank nur kleine Schmuckanhängsel im Angebot.

Ist dieser ganze Denglisch-Quatsch wirklich nötig, um was zu verkaufen...ich persönlich gehe da erstmal in die Defensive und denke: Die wollen mich schon verbal reinlegen...aber auf dieser Seite kann es natürlich ganz anders sein, halt 'Weltoffenheit der Großstadt' oder so.... smilie_07

Beitrag 15.03.2011, 20:29

dobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 16.08.2010, 16:58
Nee, kommt für mich nicht in Frage.
Ist mir zu penetrant der Auftritt!!

Aber "Jedem das Seine" smilie_01

Beitrag 16.03.2011, 12:06

Benutzeravatar
Georg Wagner
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 15.03.2011, 16:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:
...guter Tipp - das mit den Prozenten der Forenten...
...werde ich bei meinem nächsten Newsletter berücksichtigen. ;-)

Thema Penetranz: Danke für das Kompliment - wir machen auch Tafelgeschäfte (Stralsund, Berlin) ohne Vorkasse
und hoffen demnächst auch in Regensburg vertreten zu sein.

Euer Georg Wagner
Preisvergleich macht manchmal Reich

Beitrag 16.03.2011, 12:47

di-em-ex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 23.01.2011, 22:42
Unternehmen sollten dem Kunden eigentlich dienen und seine Bedürfnisse stillen.
Wenn ich auf diese Seite gehe habe ich einen dringenden innerlichen Zwang sofort unnötigen Scheiß zu kaufen weil es mir so toll suggeriert wird ich bräuchte den Blödsinn.

Ist zwar effektiv, finde ich aber überhaupt nicht ehrenhaft, durch soetwas trägt man zur Welt auch nichts bei und sollte es lieber gleich lassen.

Zur ursprünglichen Frage:
Ich verstehe nicht wieso die Leute sich immer so sehr von den EM-Charts in $ beeinflussen lassen. Eigentlich sollten die uns Europäer doch gar nicht interessieren.
Der Gold-Chart in Euro sieht doch super aus, sogar billiger als vor einem Jahr.
Es kommt doch also nur darauf an ob ich billiger als vor einem Jahr kaufen will und mit welcher prozentualen jährlichen Steigerung dazu ich mich zufrieden gebe. (Da wir uns in einem Aufwärtstrend befinden ist es nicht vermeidbar beim nächsten Korrekturtief etwas mehr bezahlen zu müssen, diese Akzeptanzgrenze sollte man für sich selbst herausfinden.)
Angenommen man hat das Sommerloch verpasst, so hätte man in diesem Februar eine super Möglichkeit gehabt nachzukaufen.
Also ich würde einfach mal abwarten und mit Köpfchen reagieren und nicht zu sehr auf die Umweltereignisse achten, sondern nur schauen wann der Gold/Euro Kurs günstig ist und dann zulegen. Am besten gar nicht jeden Tag so verbissen den Kursänderungen nachjammern und sich verrückt machen.

Geduld und Ruhe zu bewahren waren schon immer Gold wert.

Beitrag 16.03.2011, 13:04

silverlion
Hat jemand dem Goldberater einen Krawattenberater?
Ist so einer eigentlich schon ein Kontraindikator?
smilie_08

Beitrag 16.03.2011, 13:12

Benutzeravatar
Georg Wagner
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 15.03.2011, 16:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:
Nette Oberflächlichkeiten wurden von Kostolany folgendermassen goutiert:
Schönheit vergeht - mies bleibt mies.

:)

Euer Goldberater
Preisvergleich macht manchmal Reich

Beitrag 16.03.2011, 13:13

di-em-ex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 23.01.2011, 22:42
silverlion hat geschrieben:Hat jemand dem Goldberater einen Krawattenberater?
Ist so einer eigentlich schon ein Kontraindikator?
smilie_08
Mich beunruhigt es auch, dass mittlerweile so viele über Gold reden und schon gar nicht mehr das Hintergrundwissen benötigt wird um auf den Zug aufzuspringen, sondern an jeder Ecke empfohlen und verkauft wird.

Hat irgendjemand Statistiken parat an denen man sehen kann wieviele Leute tatsächlich in EM investieren oder sich der Auswegslosigkeit unseres Finanzsystem bewusst sind? Irgendetwas in diese Richtung.

Beitrag 16.03.2011, 13:24

Benutzeravatar
Georg Wagner
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 15.03.2011, 16:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:
Pardon. Ich sehe hier keine Ausweglosigkeit des Finanzsystems. Es ist eher die Ausweitung des Systems in Form von Geldmengen und anderen inflationären Tendenzen. Dies beeinträchtigt Währungen. In diesen wird Gold gekauft. Es ist wohl eher so dass nicht das Gold in der letzten Dekade im Wert gestiegen ist sondern eher die Währungen in denen es bezahlt wird, inflationär gehandhabt wurden.

In Deutschland ganz einfach in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts veranschaulicht.
Preisvergleich macht manchmal Reich

Beitrag 16.03.2011, 13:25

silverlion
Georg Wagner hat geschrieben:Nette Oberflächlichkeiten wurden von Kostolany folgendermassen goutiert:
Schönheit vergeht - mies bleibt mies.
Da ging es nicht um "Oberflächlichkeiten", sondern
um kurzfristige (Mode-)Trends, kurzum das, was
auf Ihrer Seite z.B. als Gadget=Schnickschnack
verkauft wird. Auch auf den Goldzug sind Sie
nur mit aufgesprungen.
Kostolany ist hier nicht auf Ihrer Seite...

Beitrag 16.03.2011, 13:25

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
"der Preis macht die Musike " smilie_02

negativ kann in der Medizien als positiv angesehen werden ,für den Kundenpazient smilie_16

gut das Edelmetall nicht süchtig macht und die vernunft meist siegt smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 16.03.2011, 13:37

Benutzeravatar
Georg Wagner
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 15.03.2011, 16:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:
Ich sehe das eher so wie mein Vor-Forent und kann beim besten Willen keine Züge oder Modetrends erkennen.

Ich bin als Unternehmer auch nicht dazu da die Bedürfnisse anderer zu befriedigen - das können die schon selber - da vertrau ich drauf.

In dieser Welt wird die Motivation etwas haben zu wollen von zwei Grössen angetrieben: Reputation & Geld
Beides gilt es zu mehren und kann auch als Äquivalent zur Macht gesehen werden. Wenn der Preis stimmt.

:lol:

BTW: Persönlich zu werden und nicht distanziert über ein Thema zu reflektieren zeugt von einer Diskussionskultur die im Netz immer wieder anzutreffen ist. Unser Claim dazu: Sei kein Bot - sei kein Avatar.

LG Euer Schorsch Wagner
Preisvergleich macht manchmal Reich

Beitrag 16.03.2011, 13:41

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
di-em-ex hat geschrieben:
Hat irgendjemand Statistiken parat an denen man sehen kann wieviele Leute tatsächlich in EM investieren oder sich der Auswegslosigkeit unseres Finanzsystem bewusst sind? Irgendetwas in diese Richtung.
Ich glaub nicht, das das als Statistik dient, aber in meinem engsten Verwandten-u. Freundeskreis, steh ich so ziemlich allein da, mit EM - Strategie.
Ach, das ist mir zu teuer, hätte man vor 10 Jahren machen müssen. Nee, und dann fällt der Kurs u. es ist nichts (!) mehr wert, etc.
Der Großteil ist froh, wenn er das wieder kriegt ( LV's, Sparbuch ), was mal eingezahlt wurde. Die sind so richtig schön bankenfreundlich. smilie_04

Kann ja nicht auch noch GOLDBERATER werden, oder ?

Beitrag 16.03.2011, 13:42

Benutzeravatar
silvercruiser
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 06.01.2011, 12:29
Wohnort: Südwesten
di-em-ex hat geschrieben: (...)
Wenn ich auf diese Seite gehe habe ich einen dringenden innerlichen Zwang sofort unnötigen Scheiß zu kaufen weil es mir so toll suggeriert wird ich bräuchte den Blödsinn.

Ist zwar effektiv, finde ich aber überhaupt nicht ehrenhaft, durch soetwas trägt man zur Welt auch nichts bei und sollte es lieber gleich lassen. (...).

Das ist doch letztendlich auch der Sinn von Werbung. Egal ob Gold, Schmuck, Waschmittel, Autos...

Hier machen doch so viele Leute mehr oder weniger Werbung für ihre Sache, da kommt es doch auf einen mehr auch nicht mehr an.
Kann doch jeder selbst entscheiden was er braucht oder nicht.


Schönen Gruß, Silvercruiser.

Beitrag 16.03.2011, 14:02

di-em-ex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 23.01.2011, 22:42
silvercruiser hat geschrieben:
di-em-ex hat geschrieben: (...)
Wenn ich auf diese Seite gehe habe ich einen dringenden innerlichen Zwang sofort unnötigen Scheiß zu kaufen weil es mir so toll suggeriert wird ich bräuchte den Blödsinn.

Ist zwar effektiv, finde ich aber überhaupt nicht ehrenhaft, durch soetwas trägt man zur Welt auch nichts bei und sollte es lieber gleich lassen. (...).

Das ist doch letztendlich auch der Sinn von Werbung. Egal ob Gold, Schmuck, Waschmittel, Autos...

Hier machen doch so viele Leute mehr oder weniger Werbung für ihre Sache, da kommt es doch auf einen mehr auch nicht mehr an.
Kann doch jeder selbst entscheiden was er braucht oder nicht.


Schönen Gruß, Silvercruiser.
Nein und Ja. Sollte jeder mittlerweile kapiert haben, aber solche provokative Auftritte erinnern mehr an amerikanische Fernseh- und Radionachrichten als an deutsche Werbung.

Zur Werbung: Im klassischen Marketing ist das eigentlich nicht der Zweck. "Der Kunde ist König." galt lange Zeit als goldene Regel, die letzten 10-20 Jahre ist da ein starker Wandel entstanden, nun sind die Unternehmen nicht mehr auf den Kunden fokusiert sondern auf den kapitalistischen Aspekt des Gewinns. Werbung im ursprünglichen Sinne war nur zum Zweck der Aufmerksamkeitserregung. Heutzutage ist es ein bewusst manipulierendes Instrument.

Es gibt aber auch einen erneuten Wandel und zwar im neuen Service-Bereich (Internetdienstleistungen), hier ist das moderne Marketing, das Service-Marketing wieder stark auf den Kunden konzentriert und erinnert an alte Strategien in denen Mitarbeiter und Kunden wichtigstes Kapital ist. Vorbildlich :)

Hier wurde mal vor einigen Wochen ein Link zu einem Video gepostet, das hat mir sehr gefallen:
(Volker Pister) http://www.youtube.com/watch?v=TltEZ0C9XJE
Sollte man sich an der Stelle eventuell ansehen.
Zuletzt geändert von di-em-ex am 16.03.2011, 14:05, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 16.03.2011, 14:04

silverlion
"Als Citizoom Partner partizipieren Sie mit unserem 3-Schichten Modell an jedem durch Sie neu akquiriertem Partnerunternehmen Ihres Marketingstranges"

Beitrag 16.03.2011, 14:12

Benutzeravatar
Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 27.01.2011, 21:07
@Georg Wagner
Ich bin als Unternehmer auch nicht dazu da die Bedürfnisse anderer zu befriedigen - das können die schon selber - da vertrau ich drauf.
Aber sicherlich um Kohle zu schöpfen.

Die Webseite da wird ja allerhand gehandelt außer dem Gold und Geschäftsführerin ist eine
Dame. Olala
smilie_24

NACHTRAG

Die AGB für Onlinehandel entsprechen nicht den gesetzlichen Bestimmungen. Würde diese ändern oder von einem Anwalt prüfen lassen. Abmahner sind im Netz zur Genüge unterwegs.

Beitrag 16.03.2011, 14:20

Benutzeravatar
Georg Wagner
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 15.03.2011, 16:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:
Sehr geehrte Forenten,

der Sinn und Zweck eines Gewerbebetriebes ist in der Tat die Gewinnerzielungsabsicht.
Auch in den retardierten Zonen dieses wunderschönen Landes wird sich dieses Prinzip nicht leugnen lassen.

:)

*Was für Beiträge... Kopfschüttel


LG Schorsch Wagner
Preisvergleich macht manchmal Reich

Beitrag 16.03.2011, 14:28

Benutzeravatar
Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 27.01.2011, 21:07
@ Georg Wagner

SIGNATUR
Preisvergleich macht manchmal Reich
Vergleiche vor dem Kauf auch die Preise bin aber dadurch leider nicht Reich geworden. smilie_10
Zuletzt geändert von Sammler am 16.03.2011, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten