Mal ein wenig Luxus ...

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 21.02.2023, 10:01

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5956
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ganz witzig smilie_07


Goldpreis im Fokus: Diese 10 Materialien sind teurer als Gold

Rund 1.880 US-Dollar müssen Anleger für eine Feinunze Gold auf den Tisch legen. Ein Schnäppchen - denn die weltweit teuerste Substanz kostet schlappe 100 Billionen US-Dollar pro Gramm. Als Anlage ist sie jedoch nicht zu empfehlen:

https://www.finanzen.net/nachricht/rohs ... ld-4542432
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.02.2024, 14:09

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5956
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Na, die Treter darf man sich doch als Goldbug nicht entgehen lassen smilie_02


Trump verhökert jetzt Turnschuhe – selbstverständlich in Gold

Donald Trump wurde jüngst zu einer 350-Millionen-Geldstrafe verdonnert. Da kann er Nebeneinkünfte gut gebrauchen. Der jüngste Lizenzartikel könnte schon bald die Füße von MAGA-Fans zieren:

https://www.spiegel.de/ausland/trump-ve ... 22a353ed40
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.02.2024, 16:34

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2535
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Also wen unsere bekannten Goldhändler die anbieten würden, wärs ne überlegung wert sich da paar von ins Portfolio zu legen smilie_02
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 22.02.2024, 09:43

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5956
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Vielleicht sollte S04 seinen Spielern die mal gönnen, goldene Schuhe = goldene Schale smilie_07 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 22.02.2024, 12:52

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2535
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
22.02.2024, 09:43
Vielleicht sollte S04 seinen Spielern die mal gönnen, goldene Schuhe = goldene Schale smilie_07 .
Ja und dazu noch von Donald ein paar hundert Million im Jahr als sponsoring smilie_02 dann läufts
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 22.02.2024, 15:35

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 3725
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Oliver hat geschrieben:
22.02.2024, 12:52
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
22.02.2024, 09:43
Vielleicht sollte S04 seinen Spielern die mal gönnen, goldene Schuhe = goldene Schale smilie_07 .
Ja und dazu noch von Donald ein paar hundert Million im Jahr als sponsoring smilie_02 dann läufts
Der braucht doch selbst inzwischen Sponsoring, damit er seine "Strafzettel" bezahlen kann.

Beitrag 01.03.2024, 10:26

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5956
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ich glaub ich kram doch mal meine alten Legos vom Dachboden runter :shock:


Seltenes Lego-Teil bringt Tausende Dollar

Wer schon einmal in einem Wohltätigkeitsladen gestöbert hat, weiß, dass sich dort manchmal echte Schätze verbergen. Auch wenn das häufig im Auge des Betrachters liegt. In den USA erweist sich jedoch ein Lego-Teil als monetärer Schatz:

https://www.n-tv.de/panorama/Seltenes-L ... 75044.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 03.03.2024, 17:26

Benutzeravatar
sammler2012
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 11.02.2012, 23:13
Wohnort: Mainfranken
Net schlecht

Beitrag 05.03.2024, 07:07

Benutzeravatar
Deichgraf
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 904
Registriert: 18.07.2011, 18:49
Nur gut, dass ich mich rechtzeitig mit Lötzinn eingedeckt habe.

"Von dort an kam es zu Gewinnmitnahmen und einer Absenkung des Zinnpreises über ganze 20 Jahre hinweg. Der Zinnpreis fiel bis in das Jahr 2001 auf im Tief auf etwa 3.500 USD zurück. Allerdings kam es im Rahmen der wirtschaftlich guten Zeiten zu einem Anstieg bis in das Jahr 2011 auf ganze 32.500 USD. Zinn verlor in der anschließenden Zeit und gab auf 14.500 USD nach.

Sie sehen schon, bei Zinn sind sehr große Schwankungen zu bemerken. Im Rahmen der Corona-Situation kam es exakt vom Mai 2020 an, zu einem erneuten fulminanten Ansteigen des Zinnpreises. Die Ukraine-Krise verschärfte den Anstieg und so konnten in der Spitze Kurse von fast 45.000 USD erreicht werden. Derzeit ist kein Ende der horrenden Preisanstiege in Sicht. Zwar gibt das der Preis für das Schwermetall bereits nach, ob es sich hierbei allerdings um ein finales Hoch handelt, muss vorerst abgewartet werden."
https://www.finanztrends.de/zinn-zinnpr ... 10-jahren/

https://www.finanznachrichten.de/nachri ... en-701.htm

Silber kann auch ganz schön teuer sein:

https://www.powercoin.it/de/lithuanian- ... -2023.html

Beitrag 05.03.2024, 23:02

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 3725
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Werter Deichgraf, der Trubel rund ums Zinn hat sich sehr beruhigt. Zinn steht aktuell etwa +10% zum Stand von vor drei Jahren und weit (!) unterhalb des Maximums von Frühling 2022. Ob jetzt 25K pro Tonne viel ist oder nicht... frag die Profis. In der EU wird Zinn zumindest nicht als kritischer Rohstoff eingestuft.

https://single-market-economy.ec.europa ... terials_en

P.S.
Was für Lot nutzt Du? Ich hoffe bleifreies SAC305 ... da ist immerhin Silber drin smilie_02
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag 06.03.2024, 09:09

Benutzeravatar
Deichgraf
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 904
Registriert: 18.07.2011, 18:49
Sapnovela hat geschrieben:
05.03.2024, 23:02
Werter Deichgraf, der Trubel rund ums Zinn hat sich sehr beruhigt. Zinn steht aktuell etwa +10% zum Stand von vor drei Jahren und weit (!) unterhalb des Maximums von Frühling 2022. Ob jetzt 25K pro Tonne viel ist oder nicht... frag die Profis. In der EU wird Zinn zumindest nicht als kritischer Rohstoff eingestuft.

https://single-market-economy.ec.europa ... terials_en

P.S.
Was für Lot nutzt Du? Ich hoffe bleifreies SAC305 ... da ist immerhin Silber drin smilie_02
Die letzten paar Jährchen sind auch gar nicht so interessant. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe hat die die alten Charts, die für meine Lötzinnvorräte in 60/40 eher zutreffen. Selbstverständlich folge ich strikt den Empfehlungen des Bundes, die daraus hervorgehen:

"Die bleifreien
Lote haben jedoch meist einen geringeren Ein-
satzbereich und bringen z. T. technische Probleme
wie Verspröden und Whiskerbildung mit sich. Aus
diesem Grund ist die Umsetzung bei der Fertigung
elektronischer Baugruppen für kritische Anwen-
dungen, wie in der Medizin-, Feuerwehr- und
Sicherheitstechnik, in Messgeräten, bei der Luft-
und Raumfahrt, in der Bahntechnik sowie für mili-
tärische/polizeiliche Verwendungen, noch nicht
weit fortgeschritten."

Im Gegensatz zum Militär ist mein Bleiverbrauch graphisch nicht darstellbar und dient auch nicht dazu, andere Menschen abzuschlachten. Vielleicht sollte das Militär den ersten grünen Schritt wagen und Waffen mit bleifreiem Lot bauen, die kaputt gehen, bevor sie kaputt machen.
smilie_02

Beitrag 15.03.2024, 11:24

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5956
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Also ich wüd mir ja das Blattgold vom Steak abschaben und zur ESG schicken smilie_02


Gold-Steak für 278 Euro

Politiker will Protz-Restaurant dichtmachen

https://www.bild.de/regional/frankfurt/ ... .bild.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 19.03.2024, 16:03

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5956
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Wer sich mit dem Gedanken trägt seiner Gesundheit zu Liebe seinen Goldbestand langsam aber sicher zu verzehren sollte zunächst folgenden Artikel lesen smilie_45 smilie_47


Wie gesund ist es eigentlich, wenn man Gold isst?

Früher biss man noch auf die Goldmünze, um ihre Echtheit festzustellen, heute produziert die Lebensmittelindustrie Gold zum Essen. Was hat man eigentlich davon?

https://www.nau.ch/lifestyle/food/wie-g ... t-66722631
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 19.03.2024, 19:50

Benutzeravatar
Puschel
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 846
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Mal davon abgesehen, das ich diese Goldesserei für völlig Meschugge halte, frage ich mich warum auf diese Art physisches Gold "vernichtet" werden muss.
Ja, ich weiss, dass das Gold nicht wirklich vernichtet wird, also weg ist, aber die Klärwerke werden das Gold wohl kaum aus dem Klärschlamm rauspuzzlen und receiclen. Oder doch?
Im Grunde genommen wird so physisches Gold dem Wirtschaftskreislauf entzogen und mit dem Klärschlamm auf der Erde so verteilt, dass es sich wirtschaftlich nicht lohnt dies wieder zu bergen.
Das ist Ressourcenverschwendung in seiner dekadentesten Form. :evil:
Der Sinn einer Behörde liegt in seiner Existenz

Beitrag 19.03.2024, 20:06

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2690
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Puschel hat geschrieben:
19.03.2024, 19:50
, ich weiss, dass das Gold nicht wirklich vernichtet wird, also weg ist, aber die Klärwerke werden das Gold wohl kaum aus dem Klärschlamm rauspuzzlen und receiclen. Oder doch?
Dabei würde sich das echt lohnen:
https://www.welt.de/wissenschaft/articl ... lagen.html
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 20.03.2024, 08:10

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 3725
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Puschel hat geschrieben:
19.03.2024, 19:50
Mal davon abgesehen, das ich diese Goldesserei für völlig Meschugge halte, frage ich mich warum auf diese Art physisches Gold "vernichtet" werden muss.
Essbares Blattgold ist in gewissen Kreisen offenbar verbreiteter als man denkt....
"Das "Goldige" Highlight für Gourmets, Haute Cuisine, Hochzeiten und vieles mehr.
Verwenden Sie unser essbares Blattgold und Blattsilber zum Verschönern und Verfeinern Ihrer Süßspeisen, Pralinen, Gebäck und vielen anderen Speisen und Getränken. Eine anspruchsvolle Küche steht auch für visuellen Genuss, denn wie heißt es so schön: "Das Auge isst mit". "

https://www.g-goldfinger.de/Essbares-Blattgold/
oder

"Essbares Gold ist somit der Inbegriff des nicht Notwendigen, des Verschwenderischen schlechthin. Schein ist alles, Inhalt nichts. "
https://www.gold.de/essbares-gold/

... und es hat sogar eine eigene Nummer in der Liste der Zusatzstoffe für Lebensmittel... E 175 :roll:

Bis die "Gourmets" uns die Vorräte weggefressen haben wird´s aber wohl dauern
"Ein Gramm Gold ergibt bei der üblichen Dicke von 0,1 Mikrometer (100 Nanometer) eine Fläche von etwa einem halben Quadratmeter"
https://de.wikipedia.org/wiki/Blattgold

Beitrag 20.03.2024, 14:00

bamboo one
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 26.12.2015, 21:13
Oh - dann ist das ja so dick wie die „Sonderspezial-Goldmünzen“ bei Reppa smilie_01
Vor 1.500 Jahren haben die Menschen GEWUSST, dass die Erde der Mittelpunkt des Universums ist. Vor 500 Jahren haben die Menschen GEWUSST, dass die Erde eine flache Scheibe ist.
Stellt euch nur mal vor was die Menschen HEUTE noch alles WISSEN !

Beitrag 25.04.2024, 19:45

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 3725
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Wer das nötige Kleingeld hat. Exklusive Superjacht von russischem Oligarchen in den Niederlanden zur Auktion. Der Erlös geht in die Ukraine.
https://nos.nl/artikel/2517903-nederlan ... rch-veilen
smilie_07

Antworten