Online-Shops: Um welchen Betrag würdet ihr maximal einkaufen

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 14.06.2012, 20:40

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Silberchester hat geschrieben:Hi alle miteinander,
bin neu hier und meld mich mal.
Hab schon des öfteren bei verschiedenen Händlern die hier auf gold.de inserieren bestellt .
Bis ca.2000€
Und nie ein Problem gehabt.
Das freut mich aber für mich, äh, für dich, ne für uns , na egal, freut uns alle sehr, dass du auch jetzt hier bist.

smilie_24

Beitrag 15.06.2012, 05:22

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Also ich finde ,das dieser Fred genau die "Mitte" hier darstellt...und das ist doch schön so...

Du kannst auch gern mehr kaufen als diese besagten 15000,-- Wer das Geld hat,warum nicht.So ein Kilobarren hat schon was....Wer sich mehrere davon kaufen kann hat den Grossteil seines Vermögens bereits im Ausland gesichert....der schert sich dann bestimmt nicht um 1kg Barren von dem das Finanzamt weiss...

Ob nun jemand bei seinen Käufen über oder untertreibt...ist mir ehrlich gesagt schnurz!

smilie_24
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 15.06.2012, 07:08

MapleHF
Ich denke grundsätzlich dass die vollumfängliche Anonymität (für das Finanzamt) des Edelmetallbesitzes nicht zielführend ist.

Spätestens wenn es zu einer "Solidaritätsabgabe" auf das Vermögen oder auch zu einer Vermögenssteuer kommt, wird man vom Finanzamt aufgefordert werden, seine Vermögensverhältnisse offenzulegen.

Wer dann überhaupt kein Edelmetall angibt, wird irgendwann ein Problem haben, sein Edelmetall wieder zu Geld zu machen.

Auch wenn ich nicht an ein Bargeldverbot glaube, wird das Bargeld eine immer geringere Rolle spielen. Gerade größere Ausgaben werden nur noch bargeldlos abzuwickeln sein, andere Länder machen uns das ja schon vor.

Also braucht man eine Möglichkeit, den Erlös des Edelmetallverkaufes wieder dem Konto zuzuführen.

Wer dann keinen Edelmetallbesitz angegeben hat, wird ernsthafte Erklärungsnöte bekommen. Man darf nie vergessen, dass die Vernetzung und damit die Transparenz des Bürgers immer größer wird. Stichwort: INDECT

Daher hatte ich kein Problem damit, den einen oder anderen Posten auch online zu kaufen, wo meine Identität ja offengelegt war.

MapleHF

Beitrag 15.06.2012, 08:09

Benutzeravatar
OrlyBieliki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 20.08.2010, 13:07
Bullionstattsuppe hat geschrieben:... wie hier teilweise geprahlt wird mit Geldbeträgen und Infos über die eigenen Finanzen...
Hallo

eigentlich hatte ich den Eindruck, dass jeder jedem hilft: egal ob Azubi mit Silberunzen oder "Etablierte" mit 4stelligem Betrag: Neid und Intoleranz gibt es zum Thema Anlageziele, -Methoden und -Gelegenheiten in diesem Forum nicht.

Allerdings hört dies auf, wenn es um andere Thema geht: dann kann der Ton deutlisch härter werden.

smilie_21

Beitrag 15.06.2012, 08:19

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
MapleHF hat geschrieben: Daher hatte ich kein Problem damit, den einen oder anderen Posten auch online zu kaufen, wo meine Identität ja offengelegt war.

MapleHF
Richtig, sehe ich auch so.

Aber einige hier meinen, man brauche nichts anonym zu kaufen, weil .... keine Ahnung.

Und das halte ich für unvorsichtig.

Beitrag 15.06.2012, 09:37

capazo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 27.05.2011, 15:20
Wohnort: thüringen
@goldjunge

vielleicht hilft dir das weiter :
http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ

smilie_24

Beitrag 15.06.2012, 10:42

MapleHF
OrlyBieliki hat geschrieben:
Bullionstattsuppe hat geschrieben:... wie hier teilweise geprahlt wird mit Geldbeträgen und Infos über die eigenen Finanzen...
Hallo

eigentlich hatte ich den Eindruck, dass jeder jedem hilft: egal ob Azubi mit Silberunzen oder "Etablierte" mit 4stelligem Betrag: Neid und Intoleranz gibt es zum Thema Anlageziele, -Methoden und -Gelegenheiten in diesem Forum nicht.

Allerdings hört dies auf, wenn es um andere Thema geht: dann kann der Ton deutlisch härter werden.

smilie_21
... ich könnte mir durchaus vorstellen, dass mancher auch mit größeren Beträgen als 4-stellig (wären ja maximal 9.999 €) investiert ist.

In Deutschland gibt es rund 800.000 Vermögensmillionäre, also rund 1% der Bevölkerung. Da diese Schicht sich wohl mehr mit Absicherung beschäftigt, als der Bundesdurchschnitt, gehe ich davon aus, dass die Quote an Vermögensmillionären hier über diesem 1% liegt.

Wenn man dann von einem Anteil von 5 - 30% am Gesamtvermögen ausgeht, dürfte es hier doch den einen oder anderen geben, der 6- wenn nicht sogar 7-stellig physisch investiert ist.

Rein statistisch zumindest ;)

Bei Silber.de gab es ja mal so eine Umfrage und da waren, anonym natürlich, einige dabei die mehr als 100 oder auch mehr als 300 kg Silber besitzen.

Daher halte ich eben Aussagen von Käufen in Höhe von ein paar Tausend Euros auch für wahr.

Aber ich denke, wir haben selbst genug worum wir uns kümmern müssen, da brauchen wir uns über das Geld bzw. das Edelmetall der anderen keine Gedanken zu machen smilie_16

Letztendlich finde ich es gut, dass man nicht weiss, wieviel der Andere hat, denn man wäre unter Umständem geneigt, demjenigen der mehr hat, mehr Sachkompetenz einzuräumen und dabei hat Sachkenntnis zu dem Thema wohl nur wenig mit der Höhe des Vermögens zu tun.

Just my two cents ...

MapleHF

Beitrag 15.06.2012, 11:25

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
@ MapleHF

Interessante Betrachtungsweise, Danke. smilie_01

Beitrag 15.06.2012, 11:26

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Jetzt komm ich mir gleich noch ärmer vor smilie_43
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 15.06.2012, 12:00

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Goldhamster79 hat geschrieben: Jetzt komm ich mir gleich noch ärmer vor smilie_43
Kann ich mir gut vorstellen mit Deinen 79 Gramm Silber . . . [img]http://www.sternentraeume.com/imagebox/ ... 2E7C11.gif[/img]

Beitrag 15.06.2012, 12:01

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Goldhamster79 hat geschrieben:Jetzt komm ich mir gleich noch ärmer vor smilie_43
He,he...das meinst Du doch nicht ernsthaft. smilie_24
Reich ist nicht der der viel hat-sondern der der wenig ausgibt (oder war das Geiz :mrgreen: )
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 15.06.2012, 12:11

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Titan hat geschrieben:
Goldhamster79 hat geschrieben:Jetzt komm ich mir gleich noch ärmer vor
He,he...das meinst Du doch nicht ernsthaft. smilie_24
Reich ist nicht der der viel hat-sondern der der wenig ausgibt (oder war das Geiz :mrgreen: )
T.
Reichtum definiert sich nicht über Materielles, damit tröste ich mich immer smilie_21

verweise auf den Zitatefaden...

Beitrag 15.06.2012, 12:17

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Unabhängig von der Größe des Invests behaupte ich: "Jeder der sich EM leisten kann, hat im Leben etwas richtig gemacht."
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 15.06.2012, 12:41

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
AuCluster hat geschrieben:Unabhängig von der Größe des Invests behaupte ich: "Jeder der sich EM leisten kann, hat im Leben etwas richtig gemacht."
Einspruch!

Mein Zahnarzt sagte: "Hätten Sie sich besser die Zähne geputzt, dann bräuchten Sie jetzt keine Kronen!"

:lol:
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 15.06.2012, 13:02

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
goldjunge01 hat geschrieben:
AuCluster hat geschrieben:Unabhängig von der Größe des Invests behaupte ich: "Jeder der sich EM leisten kann, hat im Leben etwas richtig gemacht."
Einspruch!Mein Zahnarzt sagte: "Hätten Sie sich besser die Zähne geputzt, dann bräuchten Sie jetzt keine Kronen!" :lol:
Kronen--da war doch was :Ja smilie_16
das sind doch nur andere Form von Goldmünzen smilie_11
T.
PS: doch richtig gemacht,wenn schlecht geputzt...
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 16.06.2012, 00:37

MapleHF
Goldhamster79 hat geschrieben:
Titan hat geschrieben:
Goldhamster79 hat geschrieben:Jetzt komm ich mir gleich noch ärmer vor
He,he...das meinst Du doch nicht ernsthaft. smilie_24
Reich ist nicht der der viel hat-sondern der der wenig ausgibt (oder war das Geiz :mrgreen: )
T.
Reichtum definiert sich nicht über Materielles, damit tröste ich mich immer smilie_21
Entscheidend ist nicht die Höhe des Vermögens, sondern das Maß der Zufriedenheit.

Davon bin ich fest überzeugt. Ich denke dass derjenigen mit einem kleinen Vermögen, der glücklich und zufrieden ist, eigentlich reicher ist, als jemand mit einem großen Vermögen, der dennoch unzufrieden ist.

Für mich sind da die Albrecht-Brüder immer ein abschreckendes Beispiel. Arbeiten bis man in die Grube fällt. Seit der Entführung ständig von Sicherheitspersonal umgeben. Für mich würde das die Lebensqualität entscheidend vermindern. Dann lieber keine Milliarden und ein "normales" Leben führen, bei dem man sich hin und wieder ein kleines Goodie leistet.

MapleHF

Beitrag 16.06.2012, 05:30

Tigerdali
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 19.06.2011, 08:52
HI!
Ich habe überprüfte online Händler von der Liste beim Gold.de ,wo ich schon 2 Jahren einkaufe,und ich wurde bei ihm jede Betrag überweisen (solange das meine Konto erlaubt smilie_02

Beitrag 16.06.2012, 09:04

capazo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 27.05.2011, 15:20
Wohnort: thüringen
Goldhamster79 hat geschrieben:Jetzt komm ich mir gleich noch ärmer vor smilie_43

es gibt ein paar schöne sprichwörter dazu :

Arm oder Reich,der Tod macht alle gleich.

Es ist leichter, dass ein Kamel durch ein Nadelöhr gehe, denn dass ein Reicher ins Reich Gottes komme.

Zufriedenheit ist wertvoller als Reichtum.

Es ist ein Armutszeugnis, wenn man nur von seinem Reichtum zu reden weiß.

Beitrag 16.06.2012, 17:43

Benutzeravatar
goldmatze
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 02.06.2012, 16:29
Wohnort: Berlin
Das 1. und wichtigste: wie viel Geld ist da?
Wenn die Antwort lautet "jede Menge":
Man sucht sich einen o. wenige Händler in überschaubarer Nähe.
Dann fährt man hin und macht sein Tafelgeschäft.
Natürlich unter 15 T€.
Schäuble soll's doch nicht wissen, der Räuberhauptmann.

Bei kleineren Beträgen, muss man das Risiko bewerten.
Beim Online-Händler kann man versichern lassen
1. den Kauf (Trusted Shops)
2. den Transport (z.B. DHL)
Bei Kauf über diese Plattform hier testet man den Käufer.
Wichtig: wie reagiert er auf die Frage nach Namen und Adresse.
Ich habe hier über PN schon Komiker kennengelernt,
wie die auf den Vorschlag "treffen und dann Tausch Geld gegen Gold"
reagierten - toll!

Bei meinen ersten 2 guten Kontakten hier (waopme, Enno+Tara)
würde ich allemal wieder kaufen. Aber auch nicht unbegrenzt
über Versand, bei ein paar Tausender setzt man sich lieber ins Auto
und fährt sonstwohin. Mir als Boten würde ich 100% trauen.

Ich vergleiche viel mit lokalen Händlern in Pleitecity Merkeltown.
Ist der Vorteil bei ein paar Hundertern beim Online-Händler
inklusive Versandkosten gegeben, kaufe ich da.

Das meiste ist inzwischen per Tafelgeschäft gebunkert, also
können ein paar staatlich kontrollierbare Transaktionen dazu kommen.
Dazu kommt, dass ich nicht ständig fast 15 Riesen liquide habe.
Sage mir deinen Namen - und ich sage dir, wie du heißt.

Antworten