Online-Shops: Um welchen Betrag würdet ihr maximal einkaufen

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 13.06.2012, 21:46

Aileron
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 25.05.2012, 08:30
Mich interessiert um welchen Betrag ihr (pro Einkauf) maximal Gold und/oder Silber bei einem Onlineshop einkaufen würdet? Man zahlt in der Regel ja per Vorauskasse, das entspricht ja auch einem gewissen Vorschussvertrauen. Auch wenn der Händler auf gold.de hier gelistet und zertifiziert ist - wie groß ist oder wäre euer Vertrauen, gemessen in EUR?

Beitrag 13.06.2012, 21:53

MapleHF
... ich denke mal, das hängt auch davon ab, ob man bei einem großen, oder einem kleinen Händler bestellt.

Bei proaurum, auragentum oder auch emporium (silber-werte) würde ich mir einen größeren Betrag trauen als bei einem Wald-und-Wiesen-Händler.

MapleHF

Beitrag 13.06.2012, 23:36

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Etwa 2600 bisher (2 Unzen). Allerdings muss ich mich eh erst dran gewöhnen, über 5000 Mark für zwei Metallscheiben auszugeben.

Hab mich aber schon geärgert, das Tief Mitte Mai nicht besser genutzt zu haben, will doch mein Guthaben (hab erst jetzt realisiert, dass man Guthaben nicht besitzt) nahezu komplett vergolden. Wenn die Kurse noch mal rutschen, bin ich mutiger... hoff ich doch.

Beitrag 14.06.2012, 05:41

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Bei einem grösseren Betrag zb.das tägliche Limit im Tafelgeschäft lohnen auch mal 100km Anfahrt zu einem Händler.Man spart sich die eventuell böse Überraschung beim auspacken.und den Versand mit einem Wertelogistiker.

Auch sieht man vorher was man kauft und auch einen netten Plausch mit dem Händler.Eventuell kauft man ja auch was anderes als geplant....
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 14.06.2012, 07:47

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Ich kann Friedrich nur zustimmen.
Nachdem ich bei einigen Käufen Überraschungen, Unregelmäßigkeiten oder Klärungsbedarf mit dem Verkäufer hatte (alles wohl bekannte Händler und/oder Logistikunternehmen), nehme ich nun ebenfalls lieber die Anfahrt in Kauf.
Zumal sich die entsprechenden Händler für Tafelgeschäfte meist in größeren Städten befinden, so dass man den Tag vielleicht auch noch angenehm weiter nutzen kann.

Beitrag 14.06.2012, 08:18

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1562
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Wenn ich zum 1. Mal dort bestelle: Ein paar Hundert Euro. da will ich erst mal sehen, wie's läuft.

Bei Händlern, die ich schon kenne, setzt entweder mein Kontostand das Limit oder meine Finanzministerin :roll:
Friedrich 3 hat geschrieben:Bei einem grösseren Betrag zb.das tägliche Limit im Tafelgeschäft lohnen auch mal 100km Anfahrt zu einem Händler.Man spart sich die eventuell böse Überraschung beim auspacken.und den Versand mit einem Wertelogistiker.

Auch sieht man vorher was man kauft und auch einen netten Plausch mit dem Händler.Eventuell kauft man ja auch was anderes als geplant....
Das setzt allerdings voraus, dass im Umkreis von 100km ein guter Händler mit vernünftigen Preisen zu finden ist. Dazu kommen dann noch die meist wenig kundenfreundlichen Öffnungszeiten (mittags zu, abends bis max. 18:00, Sa zu). Ich weiß ja nicht, wie es bei euch aussieht, aber ich bin weder in Rente noch so reich, dass ich den ganzen Tag die Füße hochlegen kann smilie_04

Beitrag 14.06.2012, 08:45

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Das ist in der Tat ein Problem.
Ich wohne in <100km Umkreis von Düsseldorf und kann dort Samstags hin.
Wie geschrieben ist es dann ein Tagesausflug, der in der Stadt weiter genutzt wird.

Beitrag 14.06.2012, 09:10

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1551
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Vielleicht ist das eine Hilfe zur Händlerfindung

http://www.silber-und-gold.com/silber-u ... dler-liste

smilie_24

Beitrag 14.06.2012, 09:47

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Danke. smilie_01

Beitrag 14.06.2012, 10:24

frankdieter50
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 16.02.2011, 16:09
Wohnort: Thüringen das grüne Herz Deutschlands
Bei bekannten Shops bis Ende der Kreditlinie :roll:

Bei unbekannten maximal 300 € 8)
Wissen ist Macht und Nichtwissen macht nichts, da wirst Du nur über den Tisch gezogen

Beitrag 14.06.2012, 11:02

Louisdor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 04.03.2012, 00:53
Hat vielleicht jemand eine Händlerliste parat, die EM in der Schweiz verkaufen?

Beitrag 14.06.2012, 11:27

Benutzeravatar
OrlyBieliki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 20.08.2010, 13:07
Hallo,

bei gold.de gelisteten Händlern, das 1. Mal max. eine Unze (Gold selbstverständlich), dann bis zu 5 Unzen. Es hat immer gut geklappt.

Beitrag 14.06.2012, 11:45

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1551
Registriert: 10.07.2011, 20:12
OrlyBieliki hat geschrieben:Hallo,

bei gold.de gelisteten Händlern, das 1. Mal max. eine Unze (Gold selbstverständlich), dann bis zu 5 Unzen. Es hat immer gut geklappt.
Dann bis zu 10 Unzen und dann bis 20 Unzen, oder wie!?

Hä?

Wer kauft denn mal 5 Unzen für 6000 Euro online?
Selten so gelacht.
Der Staat/die Regierung/das Finanzamt wird sich freuen über soviel Arbeitserleichterung.

Wer Gold (EM) mit Verstand kauft, will doch meistens Werte sichern / 'in eine neue Zeit' transferieren.
Da redet man nicht drüber.
Fazit: Gold kaufen ist gut - anonym kaufen besser!

Beitrag 14.06.2012, 12:16

Benutzeravatar
OrlyBieliki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 20.08.2010, 13:07
goldjunge01 hat geschrieben: Wer kauft denn mal 5 Unzen für 6000 Euro online?
Ich ! Für dich habe ich nachgeforscht: bis zu 6 :!:
goldjunge01 hat geschrieben: Selten so gelacht.
Freue ich mich, Dir die Gelegenheit gegeben zu haben... wobei ich hoffe Du hast andere -besseren- Gelegenheiten dazu smilie_14
goldjunge01 hat geschrieben: anonym kaufen besser!
Manche mögen so, andere anders... am Ende (wovon eigentlich?) spielt es keine Rolle.

Außerdem, nur online kannst du den richtigen Zeitpunkt erwischen, vorausgesetzt du sitzt am Computer. Diese Zeit ist jetzt für mich vorbei, es hat sich aber gelohnt.
smilie_24

Beitrag 14.06.2012, 12:44

capazo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 27.05.2011, 15:20
Wohnort: thüringen
es gibt auf der welt verschiedene menschen,der eine würde nicht mal 1000 eur per onlinekauf ausgeben und der andere ist in der lage 20.000-40.000 eur per vorkasse zu bezahlen,natürlich auch eine frage des vertrauens,aber es gibt auch menschen für die das geld im leben keine große rolle spielt...,ist das schwer zu begreifen?

@OrlyBieliki

smilie_01

Beitrag 14.06.2012, 13:24

MapleHF
goldjunge01 hat geschrieben:
OrlyBieliki hat geschrieben:Hallo,

bei gold.de gelisteten Händlern, das 1. Mal max. eine Unze (Gold selbstverständlich), dann bis zu 5 Unzen. Es hat immer gut geklappt.
Dann bis zu 10 Unzen und dann bis 20 Unzen, oder wie!?

Hä?

Wer kauft denn mal 5 Unzen für 6000 Euro online?
Selten so gelacht.
Der Staat/die Regierung/das Finanzamt wird sich freuen über soviel Arbeitserleichterung.
... kommt immer auf den Einzelfall an.

Mir ist ein Fall bekannt, da hatte eine GmbH für das Betriebsvermögen Silber gekauft - natürlich offiziell wegen Vorsteuerabzug.

Das war damals 2008 als kaum ein Händler Silber liefern konnte und die Lieferzeiten sehr lang waren. Die hatten in Summe 6-stellige Beträge bei namhaften Händler an Vorkasse draussen.

Wurde aber auch alles ordnungsgemäß geliefert.

MapleHF

Beitrag 14.06.2012, 13:53

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1551
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Mir kommt es so vor, als wenn einige hier mit dem 'A.... nach unten' rumlaufen, weil ihre Geldbörse so voll ist.

Steckt hinter den vielen Aussagen ('Ich kaufe jeden Monat mind. 3 Unzen Gold', 'weiß nicht mehr hin mit meinem Silber', vier-fünfstellige Summen als Vorrauszahlung kein Problem' etc.) wirklich mehr als Luft?

Fällt mir irgendwie auf, dass die einen immer mehr 'die Sau raus lassen' (in Bezug auf EM Kauf) und die anderen sich freuen, endlich eine silbernen Phili erstanden zu haben.
Wer macht hier wem was vor?

GIBTS HIER KEINE GESUNDE MITTE MEHR?

Das war mein Anliegen.

So, jetzt gehen ich vorglühen für Italien-Kroatien.

smilie_23

Beitrag 14.06.2012, 14:17

frankdieter50
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 16.02.2011, 16:09
Wohnort: Thüringen das grüne Herz Deutschlands
Gesunde Mitte gibt es natürlich auch.
EM ist für mich auch Altersvorsorge. smilie_52
Wissen ist Macht und Nichtwissen macht nichts, da wirst Du nur über den Tisch gezogen

Beitrag 14.06.2012, 14:22

MapleHF
Ach Goldjunge,

die müssen auch mehr Geld haben.

Wir haben seinerzeit für gut 1.300 € noch 4 Unzen Gold bekommen und diejenigen, die heute kaufen, bekommen für das Geld nur noch eine smilie_02

Die Frage ist, "was ist eine gesunde Mitte?". Ich denke auch jemand aus der gesunden Mitte kann mal groß einkaufen, wenn er sein Termingeld in EM umwandelt, oder ein LV ausbezahlt bekommt, oder ihm die Oma ihr Sparbuch vermacht hat usw. usw..

Da gibt es Tausend Möglichkeiten.

Ich für meinen Teil gönne jedem Alles. Neid ist ein Gefühl, das mir vollkommen fremd ist. Eher etwas Bedauern, dass die Jungs momentan soviel Geld fürs Gold bezahlen müssen.

MapleHF

Beitrag 14.06.2012, 14:24

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
goldjunge01 hat geschrieben:Mir kommt es so vor, als wenn einige hier mit dem 'A.... nach unten' rumlaufen, weil ihre Geldbörse so voll ist.
Hunde die bellen... smilie_16

Es plädiere für Ehrlichkeit, Armut ist keine Schande, wo war gleich noch meine Sammelbüchse? Und hier liegen ja schon ein paar Pfandflaschen vom Vorglühen, gleich aufsammeln... smilie_09

Hurra
Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Antworten