Preisentwicklung Lunar I Silber

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 21.11.2011, 21:23

MikeZDD
Ich sammel seit einiger Zeit Lunar I Silbermünzen in 1/2,1,2Oz
In letzter Zeit habe ich den Eindruck das die Preise deutlich gestiegen sind! Der durchschnittliche Preis/1Unze liegt mittlerweile um die 100 Euro.
Wo soll das noch hingehen,was denkt Ihr?

Warum ist der Preis der Lunar I Serie besonders Drache,Schlange,Affe,Hase so hoch? Die Auflage liegt ja laut Perth Mint Mintage um 75.000-115.000 pro Jahr was ich relativ viel finde,allein an der Auflage kann es also nicht liegen!

Ich frage mich ob der Trend der Lunar Serie so weiter geht. Klar sind die Münzen sehr schön und haben viele Sammler (besonders Lunar I) aber Preise von 140 Euro und mehr für 1 Oz Silber Drache sind schon übertrieben finde ich.

Viele Edelmetallhändler halten ihre Lunar I Bestände zurück und wollen nicht verkaufen warum?

Beitrag 21.11.2011, 21:46

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
MikeZDD hat geschrieben: Ich frage mich ob der Trend der Lunar Serie so weiter geht. Klar sind die Münzen sehr schön und haben viele Sammler (besonders Lunar I) aber Preise von 140 Euro und mehr für 1 Oz Silber Drache sind schon übertrieben finde ich. Viele Edelmetallhändler halten ihre Lunar I Bestände zurück und wollen nicht verkaufen warum?
Mein Tipp:
Verkaufe Deinen jetzigen Bestand in der Nähe dieser Preise--und fang eine neue Serie an zu sammeln,die näher an den Spotpreisen liegt.Es gibt jede Menge solcherart seine "Sammelwut" auszutoben smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 21.11.2011, 22:34

Tgoofa
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2011, 10:10
Wohnort: Dorum
Hast du da auch ein Tipp für uns welche Serie so wie die Lunar einschlagen könnte?

Beitrag 21.11.2011, 22:43

Benutzeravatar
Pille24
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 25.07.2011, 13:53
Wohnort: Schwaben
Habe auch schon Affen für über 120,-- Euro bei E-bay gesehen.

Das wird langsam extrem teuer. Aber man sieht auch immer weniger Lunar I Münzen.

Beitrag 21.11.2011, 22:48

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Tgoofa hat geschrieben:Hast du da auch ein Tipp für uns welche Serie so wie die Lunar einschlagen könnte?
Wenn Ich das wüßte---da gäbe es hier mit Sicherheit keine einzige Information.
Der Grund läßt sich an einem Finger abzählen.
Meine Erfahrung:
NIEMALS einem fahrenden Zug hinterherrennen-siehe LunarI.
Wenn machbar warten bis eine Gelegenheit vorbeikommt.
Ich muß allerdings vorher wissen in welche Richtung das Investment gehen sollte:
Spekulation (das wäre dann nix anderes als an der Börse zocken)oder Werterhalt.
Letzteres ist mein Ziel.
Ab und an gönne Ich mir dann auch mal ein Sammlerstück.
Ich habe vor kurzem das Set 1oz Kookaburra in der Originalbox der Perth Mint von 2009 und auch das 2oz-Set gekauft.
Das soll aber lange liegen,vielleicht sogar vererbt werden.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 21.11.2011, 22:50

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
MikeZDD hat geschrieben: Viele Edelmetallhändler halten ihre Lunar I Bestände zurück und wollen nicht verkaufen warum?
Wie kommst du darauf, dass die Händler etwas zurückhalten würden?
Hast du diesbezügliche Insider-Infos?
Ein Händler lebt vom Verkauf und nicht vom Horten. Dass die Preise recht hoch sind -> Angebot/Nachfrage...
Die meisten Münzen der Lunar I sind eben in festen Händen.
Für mich sind Lunar 1 die Münzen, die ich zuallerletzt verkaufen würde, da ich sie am attraktivsten finde.
Ich hab sie allerdings auch noch zu "vernünftigen" Preisen gekauft.
Ehrlich gesagt für mich auch so die einzigen "Anlagemünzen", die ich als sammelwürdig einstufen würde,...
Wo soll das noch hingehen,was denkt Ihr?
Weiß ich auch nicht... Kann mir auch nicht vorstellen, dass die preislich weiter steigen, aber keine Ahnung...
Ich kann nur sagen, dass ich meine Lunar I auch auf aktuellem Niveau nicht verkaufen würde, und das will schon was heißen.

Eine neue Serie mit ähnlichem Potenzial? Wüsste ich auch nicht, hmm.
Würde momentan eher auf Material setzen, also günstiges Silber abfassen, was man so bekommt halt...

Beitrag 21.11.2011, 23:49

MikeZDD
Zweifler0815 hat geschrieben:
MikeZDD hat geschrieben: Viele Edelmetallhändler halten ihre Lunar I Bestände zurück und wollen nicht verkaufen warum?
Wie kommst du darauf, dass die Händler etwas zurückhalten würden?
Hast du diesbezügliche Insider-Infos?
Ein Händler lebt vom Verkauf und nicht vom Horten. Dass die Preise recht hoch sind -> Angebot/Nachfrage...
Die meisten Münzen der Lunar I sind eben in festen Händen.
Für mich sind Lunar 1 die Münzen, die ich zuallerletzt verkaufen würde, da ich sie am attraktivsten finde.
Ich hab sie allerdings auch noch zu "vernünftigen" Preisen gekauft.
Ehrlich gesagt für mich auch so die einzigen "Anlagemünzen", die ich als sammelwürdig einstufen würde,...
Wo soll das noch hingehen,was denkt Ihr?
Weiß ich auch nicht... Kann mir auch nicht vorstellen, dass die preislich weiter steigen, aber keine Ahnung...
Ich kann nur sagen, dass ich meine Lunar I auch auf aktuellem Niveau nicht verkaufen würde, und das will schon was heißen.

Eine neue Serie mit ähnlichem Potenzial? Wüsste ich auch nicht, hmm.
Würde momentan eher auf Material setzen, also günstiges Silber abfassen, was man so bekommt halt...
Ja,mein Händler will seine Bestände nicht verkaufen.Wenn dann nur den ganzen Satz smilie_18 Eventuell will er die Marktlage abwarten und spekuliert auf noch höhere Preise!
Ich finde Lunar II optisch auch schön,aber die Auflage ist 3 Mal so hoch wie Lunar I und nicht so schön verziert smilie_16

Komischerweise gibt es noch genug 1/2 Oz Lunar I obwohl die Auflage noch viel geringer ist als bei den 1 Oz :?:

Beitrag 21.11.2011, 23:57

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
Ja, interessant, hätte ich nicht gedacht, dass Händler die nur en bloc verkaufen wollen.
Ich weiß, dass ich damals schon mit mir ringen musste, 17,50 Euro für einzelne 1 oz Motive zu bezahlen....
Die halben Unzen waren - denke ich mal - damals in den Ausgabejahren als Stückelung noch nicht so populär unter Sammlern, kann sein, dass die deswegen noch verfügbar sind - wobei so reichlich gibt es die auch nicht, wenn ich in die Vergleichsliste schaue oder?
Gesammelt werden ja meist die 1 oz und die 2 oz (die bei Lunar I ja wirklich der absolute Knüller sind)...

Beitrag 21.11.2011, 23:59

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
dann verkauf doch dein Händler deine Serie smilie_02

mach ihm eine kleine Freude in der VorweihnachtsZeit smilie_02

wenn er auf höhere Preise wartet ,kannst ihm die Munten auch gut andrehen smilie_02

und kaufst dafür Silber zum Spotpreis oder drunter .

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 22.11.2011, 00:33

MikeZDD
Ich will nicht verkaufen! Ich suche noch zum nachkauf! Ich habe auch Silberunzen nahe am Spot aber wirklich schön ist das nicht,da gehts rein ums Material.

Beitrag 22.11.2011, 08:41

Sparki
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 10.11.2011, 12:06
Wohnort: Hessen
Guten Morgen,

da gerade ein Thread über Lunar auf ist, möchte ich diesesn mißbrauchen und eine "Wertfrage" stellen.

Ich habe eine 2OZ Lunar "Pferd". Ich kann zu dieser Münze keinen aktuellen (Sammler-)Wert finden.
Kann mir jemand genauere Auskunft geben ?

Beitrag 22.11.2011, 10:12

Mar1988cel
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 27.10.2011, 12:24
Wohnort: Landkreis Reutlingen
Meiner Meinung nach wird die 1. Serie immer uninteressanter.

Gründe hierfür:
- Ein Einstieg wird viel zu teuer. Neueinsteiger steigen in der 2. Serie ein, da noch viele Motive veröffentlicht werden.
- Die zweite Serie hat viel mehr Potential nach oben (z.B. 1oz Maus, 0,5oz Ochse, 2oz Ochse - Die Zwischengrößen wg. Auflagezahlen)

Beitrag 22.11.2011, 14:56

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
MikeZDD hat geschrieben: von gestern
Ja,mein Händler will seine Bestände nicht verkaufen.Wenn dann nur den ganzen Satz Eventuell will er die Marktlage abwarten und spekuliert auf noch höhere Preise!
Ich finde Lunar II optisch auch schön,aber die Auflage ist 3 Mal so hoch wie Lunar I und nicht so schön verziert
MikeZDD hat geschrieben: von heute früh!
Ich will nicht verkaufen! Ich suche noch zum nachkauf! Ich habe auch Silberunzen nahe am Spot aber wirklich schön ist das nicht,da gehts rein ums Material.
Hier hast Du einen wunderbaren Vergleich zwischen Händler und Deiner Meinung... smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 22.11.2011, 15:15

doze120460
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 06.04.2011, 17:20
Hi, hab auch noch einen originalen Lunar I Satz den ich auch nicht abgebe, hab meinen aus den USA, da kann man ab und zu noch ein Schnäppchen ersteigern da das Preisniveu noch nicht so ganz hoch ist wie bei uns smilie_24
Wer den Kopf in den Sand steckt, dem kann man ganz einfach in den Hintern treten !!!!!

Beitrag 22.11.2011, 20:03

engel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2010, 15:19
Ich laufe auch den Sammlerstücken (Lunar I, Kiwi) hinterher, und das schon ein paar Jahre.

Hab mir immer gedacht die kommen schon wieder "runter". Einen Sche... tun die.

Hätte vor ca. 2-3 Jahren zuschlagen sollen, waren aber subjektiv zu teuer. Im Rückblick sind wir natürlich

alle schlauer und mir tränt ein Auge. (und mit dem anderen kauf ich trotzdem).

Ergo,

Ich glaube (weiß), daß die Lunare in Sammelerhände verschwinden werden und dadurch eine irrationale

Wertsteigerung erleben. Sollte ich mich täuschen freuen sich die Kinder über eine tolle Sammlung.(Is eh so vorgesehn).




smilie_06

Beitrag 22.11.2011, 20:21

sakasael
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 16.06.2011, 18:41
Preisentwicklung Lunar I Serie.

Ich glaube nicht das diese billiger werden.
Vor 2 Jahren hatte ich mal für damals teuer Geld 2 komplette Kalender
in der roten Schatulle gekauft.
Auf Münzbörsen werden bis zu 1000€ dafür aufgerufen.

Ist das noch real?

Beitrag 22.11.2011, 20:25

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
engel hat geschrieben: Ich laufe auch den Sammlerstücken (Lunar I, Kiwi) hinterher, und das schon ein paar Jahre.
Hab mir immer gedacht,die kommen schon wieder "runter". Einen Sche... tun die.
Hätte vor ca. 2-3 Jahren zuschlagen sollen, waren aber subjektiv zu teuer. Im Rückblick sind wir natürlich alle schlauer und mir tränt ein Auge. (und mit dem anderen kauf ich trotzdem).
Ergo,Ich glaube (weiß), daß die Lunare in Sammelerhände verschwinden werden und dadurch eine irrationale
Wertsteigerung erleben. Sollte ich mich täuschen freuen sich die Kinder über eine tolle Sammlung.(Is eh so vorgesehn).
Ja,die Herren "Hätte" und "Dürfte" smilie_02 und Frau "Könnte" smilie_06
Im Januar 2008 kostete eine Unze Goldbarren in Berlin 551,-Euro....
hätte Ich bloß damals mehr davon gekauft...aber der Preis war doch schon so teuer,
da hätte der Goldpreis doch noch mal runter kommen müssen...und hurra,
JETZT macht er's wenigstens ein bischen.
Ich wiederhole: renne Niemals einem fahrenden Zug hinterher und versuche aufzuspringen...
...manchmal KÖNNTE es klappen smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 22.11.2011, 20:43

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
@mar1988cel

Sonn Tinnef
- Ein Einstieg wird viel zu teuer. Neueinsteiger steigen in der 2. Serie ein, da noch viele Motive veröffentlicht werden.
- Die zweite Serie hat viel mehr Potential nach oben (z.B. 1oz Maus, 0,5oz Ochse, 2oz Ochse - Die Zwischengrößen wg. Auflagezahlen)
1. Gerade das noch viele Motive veröffentlich werden, ist die Preisentwicklung nicht absehbar, kann, kann nicht....und die Auflagen des Drachen werden alles sprengen.

2. Die Auflagezahlen der II übersteigen in allen Bereichen die der I mit Außnahme der Maus und Ochsen und diese sind geprägt worden, als der AG Preis im Popo war und sich keiner dafür interessiert hatte und jetzt ist es zu spät (Dann kommt der Herr Hätte, Sollte)...Man sollte auch bedenken, das die 1oz Maus bis zum Limit nachgeprägt wurde (300000). Das hatte keine Lunar I!!!!

Antworten