Puhh, kann keiner für mich entscheiden (

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 17.05.2011, 17:57

ackid
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2011, 23:34
Wohnort: Ruhrpott
Puhh, kann keiner für mich entscheiden smilie_10

Habe zur Zeit dolle Bauchweh, weil die Silberminenaktien ordentlich gefallen sind, und ich nicht wirklich weiß.....
soll ich halten oder doch lieber verkaufen mit akt. 40% verlust (ca. 4tausend)

Puhh ist nicht alles wirklich leicht , so Entscheidungen zu treffen,

Aber jetzt ist es ersteinmal gesagt, vielleicht hat der eine oder andere ja ein Trostpflästerchen für mich smilie_14
Gruß Ackid

Beitrag 17.05.2011, 18:05

Toto
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 04.02.2011, 12:53
Wer will die Verantwortung schon übernehmen, das musst du wohl
leider selbst entscheiden.

Das ist auch keinen eigenen Tread wert.
Toto

Beitrag 17.05.2011, 18:15

ackid
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2011, 23:34
Wohnort: Ruhrpott
smilie_13 ....... Das ist mir schon klar,
das dafür keiner die Verantwortung übernehmen kann,
aber vielleicht hat der eine oder andere ähnliche Erfahrung und "Bauchweh" und kann mir mitteilen wie er damit umgegangen ist smilie_08 ,
oder sind hier nur User vertreten die nur physisch Edelmetall halten
Gruß Ackid

Beitrag 17.05.2011, 18:24

Benutzeravatar
Sawyer
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 18.12.2009, 21:08
Verkaufen und den Verlust als Lehrgeld verbuchen dass es nicht immer nur gen Norden geht oder die ganze Sache in Hoffnung auf wieder steigende Kurse aussitzen.

Beitrag 17.05.2011, 18:33

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Ca. 4000 Euro Verlust???? Holla, da hat aber einer fleißig investiert. Mal kurz überschlagen das Ganze.....insgesamt 800 Stk. a 33 bis 35 Euro pro Unze??? Da fallen die lumpigen 4000 gar nicht ins Gewicht.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 17.05.2011, 18:46

SilverGator
Sawyer hat geschrieben:Verkaufen und den Verlust als Lehrgeld verbuchen dass es nicht immer nur gen Norden geht oder die ganze Sache in Hoffnung auf wieder steigende Kurse aussitzen.
So siehts aus.

Wer auf Silber setzt, sollte nicht gerade kurzfristig spekulieren, sondern das Geld nicht unbedingt brauchen und bereit sein, ggf. Jahre zu warten. Daher heisst die Devise abwarten und auf steigende Kurse setzen. Die kommen, aber wie stark und wann kann Dir keiner sagen.

Beitrag 17.05.2011, 19:10

lucali
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 02.05.2011, 23:03
ich hab meine aktien(kein em) als der die börsenkurse so abrutschten behalten und immer zugekauft.hätte damals 6000 euro verlust beim verkauf gehabt und steh jetzt bei 4000 im plus

Beitrag 17.05.2011, 19:12

Benutzeravatar
plumbum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 02.04.2011, 15:51
Wohnort: Niedersachsen
Auch ich hatte Minenaktien. Wie man hört sind die hochspekulativ...
Mein Lehrgeld belief sich allerdings auf ca. 300,-€.
Seitdem ist für mich nur noch physischers Silber interessant.

Da weis ich was ich habe...

gruß, plumbum

Beitrag 17.05.2011, 19:12

Benutzeravatar
plutokrat
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 06.03.2011, 02:11
Wohnort: Utopia
ui 4000 Öcken... smilie_08
das verdeutlicht mir noch mal, weshalb ich in Physisches investiere...
denke auch, verbuche es als Lehrgeld, je nach dem was du für Sitzfleisch hast :wink:

Die Gedanken die uns lenken führen oft in ein großes Nichts
Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der wir leben

Beitrag 17.05.2011, 19:24

rapi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 26.06.2010, 16:28
schönes beispiel, ich wäre dankbar- wenn ich nur die hälfte hätte. damit ich noch etwas anlegen könnte- in münzen.
mensch ist das alles ein haufen geld, was da durch den schornstein geht - mit meinen 641.- euro monatl..

schade. lg

Beitrag 17.05.2011, 19:47

silberstürmer
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 09.11.2010, 14:04
Ich habe damals am Neuen Markt noch viel mehr verbraten..."shit happens". Klar hab ich mich tierisch aufgeregt (was ich auch heute noch ab und zu mache, aber nur noch sehr sehr selten smilie_03 )

Aber im Endeffekt hätte es auch nichts gebracht, wenn ich EM-TV, T-Online, Nokia und Co. gehalten hätte smilie_24

Der Verlust tat natürlich weh, aber Gier frisst Hirn.

Schade nur, dass ich erst so spät, vor ein paar Monaten, zum EM gekommen bin smilie_15 Das Geld, dass ich da investiere, brauche ich momentan nicht. Also schaun wir mal wo es die nächsten Jahre hingeht.

Ach ja, und rapi,...mit 641 Eurichs jeden Monat investierst du 10k in solche Spekulativen Teile? Respekt !

Beitrag 17.05.2011, 19:56

Benutzeravatar
SILBERDOLLAR
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 20.03.2011, 20:46
ich weiss zwar nicht wie das mit den aktien so abläuft da ich auch 'nur'

phyisisch anlege, aber.....

bei fallende kurs geh ich auf keinen fall raus - da würde ich ja noch mehr verlieren.

silber wird mit absoluter sicherheit in den nächsten jahren explodieren, also abwarten heisst die devise smilie_09 smilie_09

nichts kann oder muss, ist nur meine pers. meinung :D

Beitrag 17.05.2011, 19:57

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
was ist das denn für eine Gesellschaft an der Du Dich beteiligt hast? Die Empfehlung einfach zu verkaufen und die 4TEUR ans Bein zu streichen ist für meinen Geschmack etwas zu einfach.

Eventuell macht es ja Sinn, die Sache auszusitzen.
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 17.05.2011, 20:09

Silberpfeil
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 06.01.2011, 11:03
Blöde Frage: Hast Du das Silber gekauft um Verlust zu machen, oder kurzfristigen Gewinn mit Geld, dass nicht übrig war? Den Verlust machst Du nur, wenn du jetzt verkaufen musst und verkaufen müssen ist immer schlecht. Wenn Du verkaufst, sag bitte vorher bescheid, denn danach steigen die Kurse in der Regel smilie_07 Also der Ärger ist so und so da. In 2-3 Jahren sind wir alle schlauer und wie schnell sich das Blatt und die Stimmung ändern kann sieht man ja mittlerweile täglich. Das ist der Fehler den viele machen: Bei fallenden Kursen verkaufen, weil Panik hochkommt, dass es nur noch nach unten geht. Alte Sprichworte helfen und verlieren nie ihre Gültigkeit "Zeit heilt alle Wunden" Also Augen zu und durch (Ablenkung ist gefragt). Aber ich glaube zur Zeit ist ein denkbar schlechter Zeitpunkt um zu Verkaufen! Statistisch gesehen sind die Monate Mai und Juni am übelsten!

Beitrag 17.05.2011, 20:27

Benutzeravatar
psychonaut-hh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 10.11.2010, 11:34
Da wird Dir keiner so pauschal eine vernünftige Antwort drauf geben können.
Hängt ja stark davon ab, in welche Unternehmen die Kohle gewandert ist.
In einer Situation wie dieser würde ich momentan die Shares von großen und
'sicheren' Unternehmen behalten und die riskanteren kleineren abstossen.

Beitrag 17.05.2011, 20:57

ackid
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2011, 23:34
Wohnort: Ruhrpott
Willi Tell................... Die Gesellschaften sind :

FIRST MAJESTIC SILVER CORP und
SILVER WHEATON CORP. REGISTERED

nach meiner Recherche eigentlich solide Gesellschaften

Silberpfeil

Also Augen zu und durch (Ablenkung ist gefragt).

was isch hiermit tue

lieben Gruß
Gruß Ackid

Beitrag 17.05.2011, 21:03

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Warum willst du verkaufen , wenn Minus ist ? smilie_16

Gruss
alibaba smilie_02
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 17.05.2011, 21:05

MapleHF
... wo ich mir den Thread so durchlese, stelle ich mir die Frage wo Goldammer (der große Verfechter von Minenaktien und Minenfonds) eigentlich abgeblieben ist.

@ackid: Ob halten oder verkaufen hängt nich zuletzt davon ab, ob es für Dich ein Problem ist, länger auf das Geld zu verzichten. Wenn das kein Problem darstellt, würde ich es aussitzen.

MapleHF

Beitrag 17.05.2011, 21:29

rapi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 26.06.2010, 16:28
silberstürmer hat geschrieben:Ich habe damals am Neuen Markt noch viel mehr verbraten..."shit happens". Klar hab ich mich tierisch aufgeregt (was ich auch heute noch ab und zu mache, aber nur noch sehr sehr selten smilie_03 )

Aber im Endeffekt hätte es auch nichts gebracht, wenn ich EM-TV, T-Online, Nokia und Co. gehalten hätte smilie_24

Der Verlust tat natürlich weh, aber Gier frisst Hirn.

Schade nur, dass ich erst so spät, vor ein paar Monaten, zum EM gekommen bin smilie_15 Das Geld, dass ich da investiere, brauche ich momentan nicht. Also schaun wir mal wo es die nächsten Jahre hingeht.

Ach ja, und rapi,...mit 641 Eurichs jeden Monat investierst du 10k in solche Spekulativen Teile? Respekt !
eben nicht- deshalb bin ich verwundert. das kann ich doch gar nicht. das ist ein missverstädnis.

Beitrag 17.05.2011, 21:35

bucky10
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2010, 11:37
Wohnort: Bad Feilnbach
... natürlich halten 'smilie_24'

Ich habe auch Aktien von Silberminen, bin im Moment auch im Minus aber auch
der Meinung das sie wieder steigen werden.


cu
bucky10

Antworten