Reponsible Gold

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 20.11.2020, 19:39

cuno99
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 14.03.2020, 17:32
ESG verkauft Reponible Gold, was haltet Ihr davon?

Beitrag 20.11.2020, 19:49

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Mitbewerber haben sowas auch im Angebot.
Wer es glaubt wird selig...Zeitgeist, wo man vermutlich auch ein wenig abschöpfen möchte :roll:
Was für Gold letztendlich in diesen Barren drin ist, ist nicht nachvollziehbar.
Wenns das Gewissen beruhigt...viel teurer als "herkömmliche" Barren sind die ja nicht.
Wir sollten viel öfter NEIN! sagen und konsequent dabei bleiben!

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will" *Jean-Jacques Rousseau

Beitrag 20.11.2020, 20:22

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1988
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Waschmaschine hat geschrieben:
20.11.2020, 19:49
Mitbewerber haben sowas auch im Angebot.
Wer es glaubt wird selig...Zeitgeist, wo man vermutlich auch ein wenig abschöpfen möchte :roll:
Was für Gold letztendlich in diesen Barren drin ist, ist nicht nachvollziehbar.
Wenns das Gewissen beruhigt...viel teurer als "herkömmliche" Barren sind die ja nicht.
Am Ende ist es wahrscheinlich nicht mehr als die CO2-freie Lieferung des Paketdienstes... mit dem Diesel-Transporter. Da wird dann von einer dubiosen Organisation ein Zertifikat gekauft, womit irgendwo eine angebliche Ausgleichsmaßnahmene finanziert wird.

Man könnte ja auch alte Münzen kaufen... ein Aureus ist immer nazigoldfrei und kommt nicht aus illegalen afrikanischen Minen. smilie_02
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Antworten