Silberkurs kurzfristig überhitzt

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 26.12.2010, 15:30

Chucky
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 25.11.2010, 12:57
Dukato hat geschrieben:Alt, aber immer noch wahr:

"Silber ist für Optimisten, Gold für Pessimisten."
Den Spruch habe ich glaube ich noch nie zu 100% verstanden. Nach dem Friedman-Artikel (http://www.goldseiten.de/content/divers ... oryid=3315) soll das mit dem Pessimismus und Optimismus wohl auf die persönlichen Erwartungen zur wirtschaftlichen Entwicklung gemünzt sein.

Aber da dürfte er doch wohl auch etwas kurz greifen bzw. verschiedene Aspekte ausklammern, z. B.:

10 Goldmünzen lassen sich relativ bequem in der Wohnung verstecken oder auch transportieren, mit dem Gegenwert in Silber (ca. 500 Unzen) wird das schon schwerer (im wahrsten Sinne ... ;-)).

Viele haben sicher auch Silber gekauft, um im Ernstfall mit "kleineren Einheiten" einkaufen zu können, also quasi das Brötchen nicht mit einem "500er" bezahlen zu müssen.

Oder kannst du mir da noch weitere Interpretationshilfe geben? Was haben Optimismus und Pessimismus mit Silber statt (!) Gold zu tun?

Beitrag 26.12.2010, 16:44

Benutzeravatar
Dukato
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 16.05.2010, 15:19
Wohnort: Rheinland
@Chucky

Ist doch ganz einfach: In Krisenzeiten wird die die industrielle Nachfrage nach Silber, die wesentlich höher ist als die Nachfrage durch Investoren, stark zurückgehen. Kaum jemand wird mehr Geld für elektronischen Schnickschnack ausgeben oder für andere Sachen, in denen Silber verbaut ist (Die Anwendungen von Silber sind auf Silber.de erläutert). Also fällt der Kurs, die kommende Knappheit spielt ja auch keine Rolle mehr, wenns nicht verbraucht wird. Sollte die Wirtschaft aufblühen und die Nachfrage steigen, wird der Kurs natürlich nach oben schiessen. Wenn du also an eine positive wirtschaftliche Entwicklung glaubst, ist Silber das richtige Investment.
Meiner Meinung nach kommt aber erstmal die Krise, bedingt durch das Versagen des Fiat-Money-Systems, bevor es wieder aufwärts geht. Silber und silberhaltige Produkte werden nicht nachgefragt, hat keiner mehr Geld für, und als Geldersatz und Tauschmittel wird in solchen Zeiten Gold besser funktionieren als Silber, wie gesagt, aufgrund von Psychologie und Tradition.
Gold ist viel wert, das weiß jeder, nicht nur wir EM-Bugs. Wieviel man dann für eine Unze bekommen wird, vermag ich nicht zu sagen, das hängt dann wieder von der Knappheit der anderen Güter ab, die man benötigt. Ich denke da an Wasser, Lebensmittel, Energieträger und -Erzeuger, Kleidung, halt überlebenswichtige Dinge.
Da aber keiner die berühmte Glaskugel sein eigen nennt, kann man nicht wissen, was wirklich kommt,
Aufschwung oder Krise. Da soll sich jeder seinen eigenen Reim drauf machen. Wenn genug Kapital vorhanden ist, sollte man deshalb von Beiden, Ag und Au,
was zurücklegen. Insofern stimme ich MapleHF zu, das eine gute Mischung das richtige ist.
Da ich als Durchschnittsverdiener aber in der Krise Probleme haben werde und im Aufschwung nicht, sorge ich lieber mit Gold für die Krise vor.

Beitrag 26.12.2010, 18:10

Chucky
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 25.11.2010, 12:57
Danke! :-) So (also rein wirtschaftsbezogen) hatte ich den Spruch auch interpretiert. Aber wie gesagt: da bleiben m. E. einige wichtige Faktoren auf der Strecke. Aber OK - wollte man alles Wesentliche berücksichtigen, wäre der Spruch ja auch Minimum eine halbe Seite lang und völlig "uncatchy"... ;-)

Beitrag 26.12.2010, 18:39

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Omas Silber wieder unterm Hammer

Zur Silberhochzeit am Hoch im Januar 1980 trugen die Bürger scharenweise ihr vererbtes Familiensilber zum Markt. Damals bekam man für ein Kilogramm Silber rund 2.500 DM; heute entspricht das etwa 1.278 Euro. Das war schon ein hübsches Sümmchen. Da trennte man sich gern von einem alten angelaufenen Kaffeeservice für ein paar Tausend Mark.

http://www.mmnews.de/index.php/gold/702 ... erm-hammer

Beitrag 27.12.2010, 16:33

Goldtroll
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 25.07.2010, 18:30
Kann mal dieser Silberpreis ein wenig abkühlen... möchte Weihnachtsfiat umtauschen 8) .

Beitrag 31.12.2010, 11:26

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
CRASH JP MORGAN BUY SILVER
http://www.youtube.com/watch?v=uNW8ZJU8HQA

smilie_20 smilie_01

Beitrag 31.12.2010, 13:27

Benutzeravatar
silberinvestor
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 19.12.2010, 10:16
Wohnort: Burg
Goldtroll hat geschrieben:Kann mal dieser Silberpreis ein wenig abkühlen... möchte Weihnachtsfiat umtauschen 8) .
smilie_13 dieses jahr wird es wohl nicht mehr klappen. aktuell 30,60 $
„Das Glück bevorzugt denjenigen, der darauf vorbereitet ist.“

Erfolgreich gehandelt mit: schlopper

Beitrag 31.12.2010, 16:46

Goldtroll
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 25.07.2010, 18:30
@ Silberinvestor:

Ja, dieses Jahr wirds wohl nichts mehr mit 20 Euro für nen Philie und 22 Euro für `nen Hasen, aber im nächsten Jahr (hoffe ich...)! O.K., inzwischen hat sich das "einmalige Silberinvestment" mehr herumgesprochen, aber dieser steile Kursanstieg der letzten Wochen (inzwischen) Monate ist NICHT NORMAL!

Der Kurs wird schon wieder zurückkommen... ein wenig... :roll:

Wünsche Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Beitrag 03.01.2011, 01:36

Benutzeravatar
Unzenjäger
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 28.11.2010, 22:03
Goldtroll hat geschrieben:
Der Kurs wird schon wieder zurückkommen... ein wenig... :roll:
Will ich doch sehr hoffen, möchte meine Silber Kookaburra Sammlung doch noch vervollständigen. Heute wurden in der Bucht über 40 Euro für diverse 90.Jahre Jahrgänge bezahlt. Absolut crazy smilie_20
“Gold ist Geld - alles andere ist Kredit”! (J.P. Morgan 1837-1913)

Beitrag 03.01.2011, 18:11

Benutzeravatar
silberinvestor
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 19.12.2010, 10:16
Wohnort: Burg
Goldtroll hat geschrieben:@ Silberinvestor:

Ja, dieses Jahr wirds wohl nichts mehr mit 20 Euro für nen Philie und 22 Euro für `nen Hasen, aber im nächsten Jahr (hoffe ich...)! O.K., inzwischen hat sich das "einmalige Silberinvestment" mehr herumgesprochen, aber dieser steile Kursanstieg der letzten Wochen (inzwischen) Monate ist NICHT NORMAL!

Der Kurs wird schon wieder zurückkommen... ein wenig... :roll:

Wünsche Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
ja goldtroll ich wünsche mir auch bessere preise, aber der markt kauft prozyklisch. erst wenn der kurs richtig dreht wird der markt wieder verkaufen (schwache hände). ich hoffe JPM macht im januar oder februar mal richtig welle. ich warte jedenfalls.
„Das Glück bevorzugt denjenigen, der darauf vorbereitet ist.“

Erfolgreich gehandelt mit: schlopper

Beitrag 03.01.2011, 18:53

MapleHF
... die Saisonalität spricht eigentlich dagegen, dass Silber im Januar u. Februar sinkt.

Wenn dann im Sommer.

[img]http://www.seasonalcharts.com/img/METALS-FUT/SILVER.GIF[/img]

MapleHF

Beitrag 03.01.2011, 18:56

silverlion
Sowas gilt aber nur in "normalen" Zeiten...

Beitrag 04.01.2011, 08:17

Spongebob
Allerdings glaube ich nicht, dass das Silber im Juni diesen Jahres nochmals unter Euro 20,- fallen wird, wahrscheinlich nicht mal unter 25 Euro.

Beitrag 04.01.2011, 14:30

Fin
Ich will hier ja nicht eklig sein, aber wieso ausgerechnet 37 Jahre Chart?

Da stellt sich doch sofort die Frage nach dem 38sten Jahr...

Sollte ich hier etwas nicht blicken, dann bitte PN an mich.

Beitrag 04.01.2011, 14:39

MapleHF
... das ist doch der Seasonalchart.

Also der saisonale Durchschnitt der 37 Jahre. Ich habe keinen anderen gefunden.

Wenn jetzt die Saisonalität im 38. Jahr etwas anders ausgesehen hätte, hätte das wohl am 38-Jahresdurchschnitt wenig geändert ;)

Es ging mir ja nur darum zu zeigen, dass die ersten Monate des Jahre tendenziell stark sind. Aber vielleicht wird ja 2011 die Ausnahme von der Regel.

MapleHF

Beitrag 04.01.2011, 14:56

Fin
MapleHF hat geschrieben:... das ist doch der Seasonalchart.

Also der saisonale Durchschnitt der 37 Jahre. Ich habe keinen anderen gefunden.

Wenn jetzt die Saisonalität im 38. Jahr etwas anders ausgesehen hätte, hätte das wohl am 38-Jahresdurchschnitt wenig geändert ;)

Es ging mir ja nur darum zu zeigen, dass die ersten Monate des Jahre tendenziell stark sind. Aber vielleicht wird ja 2011 die Ausnahme von der Regel.

MapleHF
Wohl war, daß es keine Geige spielt, um wie viele Jahre es geht. Nur wird Herr Speck einen Grund gehabt haben, es bei 37 Jahren zu belassen.
Ich würde automatisch den 50 Jahresdurchschnitt sehen wollen oder 100 oder 10 oder 25 aber 37?

Als alter Statisker rieche ich sofort ein Ausreißerjahr davor, welches im Auge des Herrn Speck womöglich seine Aussage zerschossen hätte und deswegen ließ er es damit besein.

Übrigens fallen EM grad (Gold 1,9% / Silber 2,9%)- siehste, ich wußte da stimmt was nicht... smilie_02

Beitrag 04.01.2011, 15:42

MapleHF
... das deckt sich doch genau mit dem Seasonalchart. Schau mal, da ist ganz am Anfang auch ein kleiner Rückgang :D

Im Ernst: solche Dinge können ein Anhaltspunkt sein, aber geben natürlich keine Sicherheit.

Wobei, seit ich in Edelmetallen investiert bin, war es schon jedes Jahr so.

MapleHF

EDIT: Autsch, heute ist es wirklich heftig :(

Beitrag 04.01.2011, 17:12

Benutzeravatar
thEMa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2010, 15:04
Beim Silber haben wir aber mittlerweile schon fast die ganze Schwankungsbreite fürs Jahr ausgeschöpft. Die Statistik ist halt für den Einzelnen (bzw. den Einzelfall) nicht von Bedeutung. smilie_13

Ich hab mich leider (?) an Silvester kurz vor 12 in Sektlaune noch zur Bestellung von 2 Tubes Philies hinreissen lassen. Hat mich aber trotzdem irgendwie entspannt, denn jetzt kann ich weiteren Kurssteigerungen etwas gelassener entgegensehen...und wenn der Kurs signifikant in die Knie geht hab ich noch ein bisschen was zum Nachkaufen aufgespart.
Zuletzt geändert von thEMa am 04.01.2011, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 04.01.2011, 17:13

Spongebob
Kann mir jemand den Grund für den aktuellen Kursabfall nennen? smilie_08

Ich kapier das nicht und finde keine Meldung im Netz.

Beitrag 04.01.2011, 17:37

MapleHF
... ich denke mal da werden ein paar Longs abgefischt ;)

Antworten