Silberpreisprognosen

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 16.04.2013, 12:53

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Per heute Abend wurde von der CME eine Margin-Erhöhung um 18,5 % beschlossen, argumentiert mit der Volitilität.

http://silverdoctors.com/cme-hikes-gold ... nearly-20/

Damit sind per morgen wohl wieder ein paar Margin-Calls und Zwangsverkäufe zu erwarten und weiterer Kursdruck nach unten. Womöglich auch schon im späten US-Handel heute.

Auf welches kommende Ereignis soll mit dieser konzertierten Aktion gerade vorbereitet werden? smilie_08

Goldhamster79
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 16.04.2013, 14:03

Bregenpuschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 06.12.2011, 21:15
Wohnort: Österland
AuA hat geschrieben:@bregenpuschel: Du hast wenigstens noch die Chance, es zu treffen. Ich habe es (durch Nachkauf am Freitag) schon verpasst. Abwarten ist immer gut. Besonders bei elektronischen Geräten.

smilie_10
AuA
Elektronische Geräte ? smilie_08 Hat das was mit deinem Nick zu tun ?
Zukunft und Vergangenheit sind relativ,
denn jede Vergangenheit war einmal eine Zukunft und jede Zukunft wird einmal eine Vergangenheit sein... (Julian Max)

Beitrag 16.04.2013, 16:01

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 295
Registriert: 13.12.2012, 16:09
Nix mit dem Nick. Ist nur immer so, dass ich normalerweise zu lange warte (in 2 Monaten kostet es nur noch die Hälfte...).

smilie_24
AuA
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 16.04.2013, 16:29

Bregenpuschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 06.12.2011, 21:15
Wohnort: Österland
AuA hat geschrieben:Nix mit dem Nick. Ist nur immer so, dass ich normalerweise zu lange warte (in 2 Monaten kostet es nur noch die Hälfte...).

smilie_24
AuA
Got it. smilie_01
Zukunft und Vergangenheit sind relativ,
denn jede Vergangenheit war einmal eine Zukunft und jede Zukunft wird einmal eine Vergangenheit sein... (Julian Max)

Beitrag 16.04.2013, 17:21

Benutzeravatar
fiattauscher
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 11.11.2012, 11:39
Irgendwie freu ich mih ja schon über diesen Minicrash.
Wird doch nun absehbar wo es hingeht und worauf wir ja alle irgendwie gewartet haben.
Drücken bis der Kopf rot wird, bei Silber wurde das Produktionsvolumen von 100!! Jahren verkauft.
Die Inizes kommen bestimmt auch bald runter und dann wirds spannend.

Gleich Währungsreform/Haircut?
Werden sich die Südländer durchsetzen und Super Mario tippt ein paar Euros mehr in seinen Computer?

In Frankreich köchelt es noch ruhig vor sich hin - wenn es dort heißer wird, wird es ganz schnell kochen, dort gibt es wenig Michel.

Sehr sehr spannend. Die Konjunkturzyklen werden auch immer schneller.

Ob Soros wohl bei diesen Preisen nochmal massiv in Papier geht oder seine Matratze vielleicht doch lieber gegen ein härteres Material ausstauscht, auf dem man ebenfalls gut schlafen kann?

Ich sag nur: Deflationsschock, dann Hyperinflation.

smilie_24
Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten! - Ulbricht >done
Die Renten sind sicher - Blüm >done
Spareinlagen sind sicher - Merkel >in progress

Das genaue Gegenteil was allgemein geglaubt wird, ist meistens die Wahrheit - Jean de la Bruyère

Beitrag 16.04.2013, 18:34

Benutzeravatar
maxmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 04.12.2010, 14:08
Wohnort: Zürich, Kanton
Wenn um den 25. bzw um den 30. plötzlich die AG Preise steigen dann weiss ich warum smilie_09

Es liegt doch an den Kleinanlegern. :D


Ich bin gespannt was zum Monatsende passiert mit dem Au und AG.

Beitrag 16.04.2013, 18:55

silbersammler2010
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 11.11.2010, 10:05
Hallo,

das mit den 100 Jahren Volumen habe ich heute auch auf einer Seite gelesen. Auf der gleichen Seite wurden auch 34 Mio Kontrakte Gold mit je 1000 Unzen (das dürften im Kopf gerechnet etwa 50 Billionen Dollar sein, europäische Billionen, nicht die USA-Billion) verkauft. Einige scheinen mit den ganzen Nullen etwas ins schwimmen zu geraten. Hat jemand über den Zirkus belastbare Zahlen gefunden? COT kommt heute ja erst raus.

Beitrag 16.04.2013, 18:57

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
maxmax hat geschrieben:Wenn um den 25. bzw um den 30. plötzlich die AG Preise steigen dann weiss ich warum smilie_09 Es liegt doch an den Kleinanlegern. :D
Ich bin gespannt was zum Monatsende passiert mit dem Au und AG.
das ist ganz einfach: BEIDES wird weiterhin rumliegen....nur der Ort ist mit hoher Sicherheit
ein anderer smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 16.04.2013, 19:05

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Goldhamster79 hat geschrieben:Per heute Abend wurde von der CME eine Margin-Erhöhung um 18,5 % beschlossen, argumentiert mit der Volitilität.

http://silverdoctors.com/cme-hikes-gold ... nearly-20/

Damit sind per morgen wohl wieder ein paar Margin-Calls und Zwangsverkäufe zu erwarten und weiterer Kursdruck nach unten. Womöglich auch schon im späten US-Handel heute.

Auf welches kommende Ereignis soll mit dieser konzertierten Aktion gerade vorbereitet werden? smilie_08

Goldhamster79
Also, schlag mich tot. Aber die Kurse müssten doch schon lange gefallen sein. Oder war der gestrige Rückgang schon die Reaktion auf die Margin-Erhöhung? smilie_08
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 16.04.2013, 19:12

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2342
Registriert: 08.03.2012, 05:49
AuCluster hat geschrieben:Also, schlag mich tot. Aber die Kurse müssten doch schon lange gefallen sein. Oder war der gestrige Rückgang schon die Reaktion auf die Margin-Erhöhung? smilie_08
Hab heute einen Artikel zu Gold gelesen, wo das als Mitursache für den Abverkauf gestern genannt wurde, weiß jetzt aber leider nicht mehr wo das stand.

Beitrag 16.04.2013, 19:17

Benutzeravatar
maxmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 04.12.2010, 14:08
Wohnort: Zürich, Kanton
Titan hat geschrieben:
das ist ganz einfach: BEIDES wird weiterhin rumliegen....nur der Ort ist mit hoher Sicherheit
ein anderer smilie_24
T.



:D smilie_01
Stimmt. Schon komisch, je wertvoller ich es erachte um so mehr schütze und verstecke ich es.

Irgend wann muss ich meine Dose mit den alten 10DM Münzen gut versorgen.
Und das nicht wegen dem Sammlerwert.

Die Sache hat sich nicht verändert nur mein Blick auf sie (Bewertung+Beachtung).

Ich hab nicht vor mein australisches und schweizerisches Silber zu verkaufen, egal wo der Markt stehen würde aber es ist ein komisches Gefühl das es nicht mehr so viel Wert hat.
( und ich damit mit meiner Prognose falsch liege ) Bild

Beitrag 16.04.2013, 19:27

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
maxmax hat geschrieben: Stimmt. Schon komisch, je wertvoller ich es erachte um so mehr schütze und verstecke ich es.
..., egal wo der Markt stehen würde aber es ist ein komisches Gefühl das es nicht mehr so viel Wert hat.
( und ich damit mit meiner Prognose falsch liege ) Bild
Ich muß da mal meine Meinung sagen:
WERT und PREIS sind zwei sehr unterschiedliche Dinge...
Der Wert Deines Schatzes hat sich nicht verändert...und Prognosen sind so eine Sache...
Schon vor längerer Zeit haben wir das jetzt eigetretene Szenario im Forum diskutiert.
Nu isses eingetreten....und Ich bin genauso entspannt wie vorige Woche smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 16.04.2013, 20:24

Benutzeravatar
maxmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 04.12.2010, 14:08
Wohnort: Zürich, Kanton
Okey, der Tauschkurs (zum Euro) hat sich verändert. smilie_24

Beitrag 16.04.2013, 23:33

Benutzeravatar
prowler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 21.12.2012, 12:12
Wohnort: Weilerswist
"1984" wasn´t supposed to be an instruction manual

Beitrag 17.04.2013, 09:49

Benutzeravatar
Bumerang
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 08.08.2011, 17:43
Die Comex soll bald nicht mehr ausliefern können.


http://silverdoctors.com/force-majeur-w ... next-week/
Gruß

Bumerang
—--------------------------------------------
Alan Greenspan: US Can Pay Any Debt It Has Because It Can Print Money To Pay It

Beitrag 17.04.2013, 09:56

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Derartige Meldungen bzgl. Comex Auslieferung haben wir seit Jahren immer wieder, sie sind mit Vorsicht zu genießen.

Auslieferungsanforderungen lassen sich ggf. mit Barabfindung plus Bonus abwenden.
Die Kreativität sollte nicht unterschätzt werden. Ein Ende der Auslieferungen der Comex könnte (muss aber nicht) das System zum Einsturz bringen - oder aber wie die Schließung der Dollarkonvertibilität es dennoch weiter laufen lassen.
Hierzu könnten weitere Markteingriffe erfolgen um eine Abkopplung des physischen Preises vom Papierpreis zu verhindern oder zumindest zu erschweren. Ist ja ein alles böses Terroristenmetall :roll:

Wir werden sehen...

Beitrag 17.04.2013, 10:54

Benutzeravatar
Bumerang
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 08.08.2011, 17:43
Goldhamster79 hat geschrieben:Derartige Meldungen bzgl. Comex Auslieferung haben wir seit Jahren immer wieder, sie sind mit Vorsicht zu genießen. ....


Wir werden sehen...
Klar ist es mit Vorsicht zu genießen. Doch auch muss es klar sein, dass die Papiermengen die verkauft werden, inzwischen biblische Ausmaße annehmen. Das kann nicht mehr lange gut gehen.
Natürlich werde alle in Cash bezahlt. Das ist kein Problem für die. Es ist aber ein Signal das EM knapper sind als angenommen. Und dann steigt die Masse ein.

Ggenau wie nach 71 werden Gold, vor allem aber Silber nach oben schießen. Anders als damals, gibt es heute wohl kaum noch Goldreserven, die Staats- und Privatverschuldung vertragen nicht einmal eine 1%-ige Zinserhöhung, und der Handelsbilanzdefizit ist riesig.

Ohne einen starken Dollar kann das Militär nicht unterhalten werden. Das mussten die Russen auch lernen.
Während sie aber wenigstens Rohstoffe haben, sind die Amis mittlerweile ziemlich "nackig".
Auch sind die (West)Europäer nicht mehr nur dankbar für die Befreiung. Die Zahl der Unterstützer sinkt kontinuierlich.

Wir werden es sehen.
Gruß

Bumerang
—--------------------------------------------
Alan Greenspan: US Can Pay Any Debt It Has Because It Can Print Money To Pay It

Beitrag 17.04.2013, 11:18

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Bumerang hat geschrieben:
Goldhamster79 hat geschrieben:Derartige Meldungen bzgl. Comex Auslieferung haben wir seit Jahren immer wieder, sie sind mit Vorsicht zu genießen. ....


Wir werden sehen...
Klar ist es mit Vorsicht zu genießen. Doch auch muss es klar sein, dass die Papiermengen die verkauft werden, inzwischen biblische Ausmaße annehmen. Das kann nicht mehr lange gut gehen.
Natürlich werde alle in Cash bezahlt. Das ist kein Problem für die. Es ist aber ein Signal das EM knapper sind als angenommen. Und dann steigt die Masse ein.
Solange sich die "mitspielenden" Banken an die Regeln halten, koennen die die Weltproduktion der letzen 1000 Jahre auf den Markt schmeissen. Solange sie die Moeglichkeit haben, ihre Futures glattzustellen, wird das Spiel auf den Warenterminboersen weitergehen.
Und das Schoene dabei ist, dass sie nicht ein Gramm Gold brauchen. smilie_17
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 17.04.2013, 11:29

Benutzeravatar
Bumerang
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 08.08.2011, 17:43
AuCluster hat geschrieben:
Solange sich die "mitspielenden" Banken an die Regeln halten, koennen die die Weltproduktion der letzen 1000 Jahre auf den Markt schmeissen. Solange sie die Moeglichkeit haben, ihre Futures glattzustellen, wird das Spiel auf den Warenterminboersen weitergehen.
Und das Schoene dabei ist, dass sie nicht ein Gramm Gold brauchen. smilie_17
Naja, es sind nicht nur "die Banken", die mitspielen. Da gibt es genug Longs, die von Reichtum träumten, bei den Fundamentaldaten. Die könnten dort aussteigen und woanders Physisch ordern. Das kann dann schon ins Auge gehen. So wie damals die Franzosen. Si sagten auch, or S'il vous plaît. Da sind die Amis bist heute böse!
Gruß

Bumerang
—--------------------------------------------
Alan Greenspan: US Can Pay Any Debt It Has Because It Can Print Money To Pay It

Beitrag 17.04.2013, 18:04

Benutzeravatar
maxmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 04.12.2010, 14:08
Wohnort: Zürich, Kanton
Bumerang hat geschrieben:
AuCluster hat geschrieben:

Naja, es sind nicht nur "die Banken", die mitspielen. Da gibt es genug Longs, die von Reichtum träumten, bei den Fundamentaldaten. Die könnten dort aussteigen und woanders Physisch ordern. Das kann dann schon ins Auge gehen. So wie damals die Franzosen. Si sagten auch, or S'il vous plaît. Da sind die Amis bist heute böse!
Wenn sie sich wirklich physisch beliefern lassen würden,

1.) wer käme für den Transport auf?
2.) was nuzt ihnen ein Inverstment das sie nicht in sekundenschnelle über die Börse handeln können?
- als Sicherheit? Basel3 erlaubt doch eine Eigenkapitalquote von 8%.
3.) solange alle mitspielen kann man auch auf dem amerikanischen Immobilien-Fonds verdienen

Was meint Ihr dazu?
Physische Lieferung doch nur gut wenn man eine grosse Kriese glaubt?

Antworten