Silberpreisprognosen

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 20.01.2021, 12:34

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 747
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Warte mal ab :roll: um 18 Uhr geht's los :mrgreen:
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37 smilie_59 smilie_57 smilie_59

Beitrag 20.01.2021, 12:37

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4253
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Oliver hat geschrieben:
20.01.2021, 12:34
Warte mal ab :roll: um 18 Uhr geht's los :mrgreen:
Spielt Schalke schon so früh?

smilie_20
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 20.01.2021, 12:39

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 747
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Bald Bruder spielen wir in der selben Liga. Fragt sich nur in welcher smilie_20 smilie_59 smilie_57 smilie_57 smilie_57
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37 smilie_59 smilie_57 smilie_59

Beitrag 20.01.2021, 12:44

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
20.01.2021, 12:37
Oliver hat geschrieben:
20.01.2021, 12:34
Warte mal ab :roll: um 18 Uhr geht's los :mrgreen:
Spielt Schalke schon so früh?

smilie_20
Hab Stündchen später ist Anpfiff.

Mögen die "Besseren" gewinnen...Glückssache... :mrgreen:

Fangesang erspare ich mir, ich glaube das würde (sehr) unflätig werden, bei dem Gesangsgut des ruhm- und glorreichen 1. Fussball-Club Köln 01/07 e.V. smilie_31 smilie_28 smilie_43 smilie_31 smilie_28 smilie_31 smilie_43 welches es so geben tut 8)

Es freut mich allerdings, dass es zumindest in Bochum läuft smilie_01

p.s.
@Oliver, steh zu Deinem Verein und mache Dein Avatar wieder dahin so wie es wohl immer war :wink:
Wir sollten viel öfter NEIN! sagen und konsequent dabei bleiben!

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will" *Jean-Jacques Rousseau

Beitrag 20.01.2021, 15:49

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4253
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Waschmaschine hat geschrieben:
20.01.2021, 12:44
...
Es freut mich allerdings, dass es zumindest in Bochum läuft smilie_01
...
smilie_14


Sleepy Joe feuert aber Kursmäßig schon aus allen Rohren smilie_01 , wenn das mal kein gutes erstes Zeichen für die weitere Kursentwicklung ist.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 20.01.2021, 17:04

Flashlight
Ach, da ist mal wieder irgendwelche Nervosität im Spiel...
Ich setze einen halben Pfifferling darauf, daß es sehr bald deutlich abwärts geht.

Beitrag 20.01.2021, 18:23

Barny68
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 463
Registriert: 12.02.2013, 22:36
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
20.01.2021, 15:49
Waschmaschine hat geschrieben:
20.01.2021, 12:44
...
Es freut mich allerdings, dass es zumindest in Bochum läuft smilie_01
...
smilie_14


Sleepy Joe feuert aber Kursmäßig schon aus allen Rohren smilie_01 , wenn das mal kein gutes erstes Zeichen für die weitere Kursentwicklung ist.
Als Gladbacher muss ich Euch ja besonders die Daumen drücken.
Ich war damals bei dem ersten Relegationsspiel live dabei und das war für mich so ziemlich das geilste was ich je live erlebt habe.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... Kmm0mX2xcl

Von daher würde ich mich extrem freuen wenn Ihr es schafft.
Sorry für das OT, musste aber sein.

Was die Kapitalmärkte und auch das EM , besonders Silber unter Biden machen, wird spannend. Denke da auch eher an die Edelmetalle. Einerseits Absicherung des Vermögens, andererseits auch Industrieseitig im Bereich alternative Energie.
Wenn Ihr Euch irgendwann wieder einmal fragt wie es damals soweit kommen konnte, dann ist die Antwort die: Weil sie damals so waren wie Ihr heute seid. Henryk M. Broder

Beitrag 20.01.2021, 19:36

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1911
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Barny68 hat geschrieben:
20.01.2021, 18:23
Was die Kapitalmärkte und auch das EM , besonders Silber unter Biden machen, wird spannend. Denke da auch eher an die Edelmetalle. Einerseits Absicherung des Vermögens, andererseits auch Industrieseitig im Bereich alternative Energie.
Warum dann nicht gleich Platin? Die Story Silber wg. PV ist nie wirklich heiß geworden und der Silberanteil in den Modulen wird immer weiter reduziert.
https://www.ee-news.ch/de/solar/article ... -reduziert
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 20.01.2021, 20:10

Barny68
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 463
Registriert: 12.02.2013, 22:36
Sapnovela hat geschrieben:
20.01.2021, 19:36
Barny68 hat geschrieben:
20.01.2021, 18:23
Was die Kapitalmärkte und auch das EM , besonders Silber unter Biden machen, wird spannend. Denke da auch eher an die Edelmetalle. Einerseits Absicherung des Vermögens, andererseits auch Industrieseitig im Bereich alternative Energie.
Warum dann nicht gleich Platin? Die Story Silber wg. PV ist nie wirklich heiß geworden und der Silberanteil in den Modulen wird immer weiter reduziert.
https://www.ee-news.ch/de/solar/article ... -reduziert
Bei Platin fehlt mir die Erfahrung und Phantasie.
EM habe ich nur physisch. Bei Platin ist mir die Differenz EK/ VK Handel zu groß. An der Börse? Welche Aktie? Das wäre eventuell ein Thema.
Wenn Ihr Euch irgendwann wieder einmal fragt wie es damals soweit kommen konnte, dann ist die Antwort die: Weil sie damals so waren wie Ihr heute seid. Henryk M. Broder

Beitrag 21.01.2021, 10:31

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 963
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Barny68 hat geschrieben:
20.01.2021, 18:23

Als Gladbacher muss ich Euch ja besonders die Daumen drücken.
Ich war damals bei dem ersten Relegationsspiel live dabei und das war für mich so ziemlich das geilste was ich je live erlebt habe.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... Kmm0mX2xcl

Von daher würde ich mich extrem freuen wenn Ihr es schafft.
Sorry für das OT, musste aber sein.

Die Saison 2010/2011 und dann dieses Endspiel, die haben mich als Gladbach-Sympathisant (seit 1970) fast ins Grab gebracht ...


BTT: Silber hat schon Potential bis EUR 30,00/Unze, meine ich. Aber es ist eben leider sehr volatil ...

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 21.01.2021, 12:01

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2121
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Kilimutu hat geschrieben:
21.01.2021, 10:31
BTT: Silber hat schon Potential bis EUR 30,00/Unze, meine ich. Aber es ist eben leider sehr volatil ...
Auch drüber hinaus, wie man 2011 gesehen hat. Damals habe die Analysten schon von 100 $/oz fantasiert, ein paar Tage bevor der Absturz kam smilie_11

Aber ich denke auch, dass bei Silber die "natürliche" Grenze irgendwo um die 30-35 € erreicht ist. Einfach, weil der größte Teil industriell verwendet wird und dort Alternativen mit steigendem Silberpreis interessanter werden.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 21.01.2021, 12:48

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4253
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Klecks hat geschrieben:
21.01.2021, 12:01
....
Aber ich denke auch, dass bei Silber die "natürliche" Grenze irgendwo um die 30-35 € erreicht ist....
Das sehe ich etwas anders.
Wenn man das ATH Silber aus 2011 nimmt und dieses der Inflation von ca. 10 Jahren mit ca. 2 % aussetzt kommt man dann auf etwa 40 €/oz. Wenn man dann noch die eventuelle Unterbewertung gemäß Ratio plus eventuelle neue Anwendungen durch "grüne Technologien" durch den Politikwechsel in den USA berücksichtigt könnte Silber auch darüber hinaus gehen.
Ich denke auch dass aufgrund des Industriematerials und ggfs. Substituierung irgendwann das Ende der Fahnenstange erreicht ist, würde das aber eher bei ca. 45-50 € sehen. Wann das erreicht wird lasse ich mal offen, dieses Jahr könnte Silber meines Erachtens jedoch Fahrt aufnehmen, nicht zuletzt wegen dem neuen König der USA.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.01.2021, 13:16

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 577
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Ich sehe die ' natürliche Grenze', ähnlich wie @VfL, auch durchaus weiter oben. 50$/oz und höhere Silberpreise
erscheinen mMn mittelfristig wahrscheinlich.

Neben dem industriellen Bedarf, sollte der monetäre Charakter, in Zeiten nie dagewesener Liquiditätsschwemmen, zunehmend in den Vordergrund rücken.
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 21.01.2021, 13:37

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1911
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Siesta hat geschrieben:
21.01.2021, 13:16
Ich sehe die ' natürliche Grenze', ähnlich wie @VfL, auch durchaus weiter oben. 50$/oz und höhere Silberpreise
erscheinen mMn mittelfristig wahrscheinlich.

Neben dem industriellen Bedarf, sollte der monetäre Charakter, in Zeiten nie dagewesener Liquiditätsschwemmen, zunehmend in den Vordergrund rücken.
Bei allgemeiner Inflation, die zur Verdopplung der aktuellen Preise führt, sind auch 50$/oz möglich, eben weil dann schlicht alles doppelt so teuer ist. Mal im Ernst, woher nehmt Ihr die Zahl? Weil sie so schön zwischen Null und Hundert liegt? Gibt es irgendwelche Fundamentaldaten, die 50$/oz stützen?

Der monetäre Charakter von Silber ist schon lange Geschichte, dafür gibt es inzwischen moderne Alternativen, wie z.B. den geschmähten Bitcoin und seine kleinen hässlichen Geschwister, vor allem aber nach wie vor Gold. Welche Zentralbank hält denn noch Silberreserven?

Silber ist ein enger Markt und immer für einen Zock gut. Fundamentale Trends, die eine Verdopplung des Preises rechtfertigen würden, kann ich aber nicht erkennen.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 21.01.2021, 13:40

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4253
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Sapnovela hat geschrieben:
21.01.2021, 13:37
... Mal im Ernst, woher nehmt Ihr die Zahl? Weil sie so schön zwischen Null und Hundert liegt? Gibt es irgendwelche Fundamentaldaten, die 50$/oz stützen?
...
Ich dachte, das hätte ich 3 Posts weiter oben dargelegt?! smilie_08
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.01.2021, 15:14

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2121
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Siesta hat geschrieben:
21.01.2021, 13:16
Ich sehe die ' natürliche Grenze', ähnlich wie @VfL, auch durchaus weiter oben. 50$/oz und höhere Silberpreise
erscheinen mMn mittelfristig wahrscheinlich.

Neben dem industriellen Bedarf, sollte der monetäre Charakter, in Zeiten nie dagewesener Liquiditätsschwemmen, zunehmend in den Vordergrund rücken.
Die Argumentation erinnert mich doch stark an die 100$-Prognosen vor 10 Jahren smilie_02
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
21.01.2021, 12:48
Wenn man das ATH Silber aus 2011 nimmt und dieses der Inflation von ca. 10 Jahren mit ca. 2 % aussetzt kommt man dann auf etwa 40 €/oz.
Da kann ich noch mitgehen.
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
21.01.2021, 12:48
Wenn man dann noch die eventuelle Unterbewertung gemäß Ratio plus eventuelle neue Anwendungen durch "grüne Technologien" durch den Politikwechsel in den USA berücksichtigt könnte Silber auch darüber hinaus gehen.
Hier nicht mehr.

Die Ratio ist sowas von schiezpupsegal, da könntest du auch das Preisverhältnis von Brot zu Butter heranziehen. Die angeblich "natürliche" Ratio von 1:15 stammt aus der Zeit staatlicher Bindung, die wurde einfach mal willkürlich angesetzt. Aussagekraft für heutige Kursverhältnisse: Null. Wenn Silber industriell nicht mehr gebraucht wird weil es gleichwertige und kostengünstigere Alternativen gibt, kann die Ratio auch auf 1:300 hoch gehen. Gold und Silber stehen nur in unseren Köpfen in enger Beziehung. An den Märkten gibt es dagegen keine Abhängigkeiten, die die Kurse der beiden Metalle aneinander koppeln würden.

Der Hauptbedarf an Silber in den "grünen Technologien" liegt momentan bei den Solaranlagen. Dort kommt man aber mit immer weniger davon aus, in vielen Bereichen wird es durch günstigere Legierungen ersetzt. Also genau die Entwicklung, die durch steigende Kurse zu erwarten ist und dementsprechend als Bremse wirkt.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 21.01.2021, 15:22

Flashlight
Puh, also die Ausprägung der Diskussion über Werte und Kurse hier ist inzwischen genauso volatil, wie die Silberkurse selbst...naja, das muß man wohl alles über sich ergehen lassen. In dieser Hinsicht lasse ich das Zeug dann einfach liegen, hin und her ist nicht mein Fall. Aus ästhetischer Sicht betrachte ich es nicht als Zeug, es sind sehr schöne Produkte, und das Metall gefällt mir ausgesprochen gut, und auch besser, als Gold.
:)

Beitrag 21.01.2021, 15:43

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4253
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Trotzdem gut dass wir uns hier so rege austauschen. Auch wenn man nicht mit jeder Meinung konform geht kann man nur dazu lernen und weitere Anlageentscheidungen dann noch justieren.
Die Diskussion ist ja auch äußerst sachlich, find ich gut, weiter so smilie_01 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.01.2021, 16:02

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 577
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Das Gute an Prognosen ist doch, dass sie sich im Zeitablauf überprüfen lassen, zumindest wenn eine absolute Zielgrösse genannt wurde. Schauen wir doch einfach mal wie es in 1-2 Jahren aussieht.

Ich weiß es auch nicht genau, bin aber der Meinung, dass @Sap und @Klecks folgenden Sachverhalt noch nicht genügend berücksichtigen:

Die Investmentnachfrage ist massiv angezogen. In diesen QE-Zeiten suchen immer mehr Menschen nach Anlagealternativen und finden physisches Silber. Hier stehen wir erst am Anfang eines mMn nachhaltigen Prozesses, welcher einen großen Nachfrageüberhang erzeugen wird ( auf einem relativ kleinen Markt ). Und dies sollte mittel- bis langfristig die Grundlage steigender Preise darstellen.
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 21.01.2021, 16:23

Flashlight
Da hatte man aber bisher den Eindruck, daß sich sehr kurzfristig bedient wird. Schnell ein paar Mark gemacht, dann fallen die Kurse wieder, und schon ist es wieder vorbei und wird fallengelassen. Man kommt sich inzwischen tatsächlich so vor, wie aus der Zeit gefallen. Etwas, das man anfassen kann, was soll das denn sein? Ich muß zugeben, daß ich immer mehr die Orientierung verliere. Es ist schwierig, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Seit einiger Zeit lebt man irgendwie nurnoch von heute auf morgen. Das war ich bisher so nicht gewohnt. Längerfristige Perspektiven scheint es kaum noch zu geben. Das ist so meine Warnehmung, sozusagen eine parallele Abbildung des Lebens zu den hektischen Kursbewegungen.
Und ob sich das längerfristig ändert?

Antworten