Warum fällt der Goldpreis?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 15.10.2012, 14:46

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2551
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... echt, wo denn?

Ich dachte Montag ab 0.00 Uhr wird wieder gehandelt, also in der Nacht von Sonntag auf Montag um 24.00 Uhr.

lifesgood

Beitrag 15.10.2012, 14:56

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Aha? Ab 0 Uhr schon wieder? Die Anzeige hier auf gold.de versteh ich dann immer weniger.

Hab gestern Nacht aber eine Möglichkeit entdeckt, ohne Fluxkompensator 4 Minuten in die Zukunft zu reisen :mrgreen:

CoinInvestDirect, mein Lieblingshändler, aktualisiert die Preise minütlich, Kettner vierminütlich. Dann kann man vorm kaufen schon mal bei CID gucken, ob der Preis bei der nächsten Aktualisierung von Kettner rauf- oder runtergeht. Hab da gestern zum ersten Mal bestellt, die waren grad am günstigsten. Allerdings auch mit 9 bis 14 Werktagen Lieferzeiten, was drei Wochen sein können :?

Was man spart, sind auf die Summe gesehen Peanuts, aber 10 Euro sind dennoch viel Geld.

Beitrag 15.10.2012, 14:58

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2551
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... sicher, da kannst Du mit Deiner Holden irgendwo schön nen Cappuccino trinken ;)

Bei kitco gibt es ab Montag 0.00 Uhr neue Kurse.

lifesgood

Beitrag 15.10.2012, 15:30

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
lifesgood hat geschrieben: Cappuccino trinken ;)
10 Euro scheinen ja auch für euch viel Geld zu sein, oder warum wird jedesmal ne Welle gemacht, wenn der Unzenpreis um 10 Euro fällt? Oder kauft ihr immer gleich 100 Unzen auf einmal?

Mist, ich hätte nicht gestern Nacht, sondern jetzt kaufen sollen. Oder im Mai. Am besten im Mai vor 10 Jahren.

Beitrag 15.10.2012, 16:11

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2551
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Natürlich sind 10 € viel Geld.

Schau Dir mal an wie lange eine Friseurin in Thüringen laut Tarifvertrag für 10 € arbeiten muss ;)

Außerdem geht es ja nicht nur um 10 €. Da ich als Weihnachtsgeschenk noch einen 1-Unzer Lunar II Schlange in Gold kaufen muss, beobachte ich die Preise schon ein Weilchen. Die hat schon deutlich über 1.420 € gekostet und ist aktuell für 1.392,56 € zu haben. Da ist so eine Thüringer Friseurin schon ein Weilchen beschäftigt, die Differenz reinzuarbeiten ;)

lifesgood

Beitrag 15.10.2012, 17:41

Benutzeravatar
Wiedehopf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 23.10.2011, 20:26
Auch wenn man mir das jetzt vielleicht übel nehmen mag und es arrogant klingt, aber es wird niemand gezwungen, Frisör/in zu werden, auch nicht in Thüringen.

Ich arbeite selbst in der Bildung und sehe täglich dass es vielen jungen Leuten während ihrer Schulzeit wichtiger ist zu simsen und Party zu feiern als etwas für die Schule und somit ihre Zukunft zu tun. Diejenigen, die etwas tun, schaffen dann für gewöhnlich auch mehr als einen unterdurchschnittlichen Hauptschulabschluss und haben weitaus bessere Perspektiven als die Partygeier, denen ausser dem Ausbildungsplatz als Friseur oder beim Media Markt nichts angeboten wird... .

Sorry das ich den Thread zuspamme, aber das musste ich mir jetzt einfach mal von der Leber schreiben.
Ohne Fleiß und Selbstdisziplin kommt man eben zu nix. :roll:

Beitrag 15.10.2012, 17:53

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2551
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... na, wenn Du in der Bildung arbeitest solltest Du auch zwischen den Zeilen lesen können, oder zumindest Smileys richtig deuten.

Es ging mir nicht um den Beruf der Frisörin in Thüringen, sondern darum, dass die 10 €, die für den einen wenig sind, für einen Anderen ein paar Stunden Arbeit bedeuten können.

Ebenfalls sorry für OT ...

lifesgood

Beitrag 15.10.2012, 18:07

SilverGator
Wiedehopf hat geschrieben:Auch wenn man mir das jetzt vielleicht übel nehmen mag und es arrogant klingt, aber es wird niemand gezwungen, Frisör/in zu werden, auch nicht in Thüringen.
Und wer schneidet dann Deine Haare?? Oder wer baut überhaupt noch ein Haus, wenns nur noch Ingenieure, aber keine Maurer mehr gibt?

Sorry, der war total daneben...auch wenns Off-Topic ist, dies musste gesagt werden.

Beitrag 15.10.2012, 18:29

Benutzeravatar
Wiedehopf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 23.10.2011, 20:26
SilverGator hat geschrieben:
Wiedehopf hat geschrieben:Auch wenn man mir das jetzt vielleicht übel nehmen mag und es arrogant klingt, aber es wird niemand gezwungen, Frisör/in zu werden, auch nicht in Thüringen.
Und wer schneidet dann Deine Haare?? Oder wer baut überhaupt noch ein Haus, wenns nur noch Ingenieure, aber keine Maurer mehr gibt?

Sorry, der war total daneben...auch wenns Off-Topic ist, dies musste gesagt werden.
Da gebe ich dir natürlich recht, nicht jeder kann Akademiker werden und irgend jemand muss natürlich auch mir das Haar schneiden.

Ich mag es nur einfach nicht, wenn sich jemand für einen Weg entscheidet und hinterher jammert.

Und das viele Leute unterbezahlt sind, finde ich beschämend für eine reiche Gesellschaft wie die unsere, aber das wird jetzt total OT....
Vielleicht sollte man das Thema besser an anderer Stelle weiter diskutieren.

Was den Preis Rückgang bei Au angeht, so ist es natürlich ärgerlich, wenn man erst letzte Woche gekauft hat und nun billiger hätte kaufen können. Auch für mich sind 10 Euro Verlust ärgerlich, aber das ist doch in dem Fall jammern auf hohem Niveau.
Ausserdem wird der Kurs bestimmt auch wieder steigen.

Beitrag 15.10.2012, 18:30

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
lifesgood hat geschrieben: Da ist so eine Thüringer Friseurin schon ein Weilchen beschäftigt, die Differenz reinzuarbeiten ;)
Gut gemeinter Rat - die Friseurin soll die Finger weg nehmen von der Unze Gold.
- weder was rein- noch was rausarbeiten.
Lass die Kapsel zu. smilie_07
.

Beitrag 15.10.2012, 18:32

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Wiedehopf hat geschrieben: . . . aber das ist doch in dem Fall jammern auf hohem Niveau.
Genauso ist dat !! - smilie_01

Beitrag 15.10.2012, 18:37

Benutzeravatar
Libertad1999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 564
Registriert: 30.04.2011, 16:18
Wohnort: Im Zelt am Creek
Wiedehopf hat geschrieben:
Ausserdem wird der Kurs bestimmt auch wieder steigen.

...bist Du Dir da wirklich sicher smilie_08 smilie_11
"Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles.."

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

LIBERTAD1999

Beitrag 15.10.2012, 18:41

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2551
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Wiedehopf hat geschrieben:
Was den Preis Rückgang bei Au angeht, so ist es natürlich ärgerlich, wenn man erst letzte Woche gekauft hat und nun billiger hätte kaufen können. Auch für mich sind 10 Euro Verlust ärgerlich, aber das ist doch in dem Fall jammern auf hohem Niveau.
Nun, ich denke man muss nicht studiert haben, um zu erkennen, dass ein Kauf am Allzeithoch in Euro eher suboptimal ist ;)

Denn die ganz unakademische Erfahrung zeigt, dass es nach jedem Allzeithoch noch günstigere Kaufmöglichkeiten gibt ;)
Wiedehopf hat geschrieben:
Ich mag es nur einfach nicht, wenn sich jemand für einen Weg entscheidet und hinterher jammert.
Wer hat denn hier gejammert? Manno die Friseurin aus Thüringen war eher ein Beispiel dafür, dass die subjektive Bedeutung von 10 € durchaus unterschiedlich sein kann.

Aber in meinem nächsten Leben, werde ich wohl auch diesen Beruf ergreifen, denn es muss sicherlich eine besondere Freude und Befriedigung sein, wenn man an dem elitären Kopf eines Akademikers die Haare schneiden darf smilie_20

lifesgood
Zuletzt geändert von lifesgood am 15.10.2012, 18:50, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 15.10.2012, 18:46

Benutzeravatar
Wiedehopf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 23.10.2011, 20:26
Libertad1999 hat geschrieben:
Wiedehopf hat geschrieben:
Ausserdem wird der Kurs bestimmt auch wieder steigen.

...bist Du Dir da wirklich sicher smilie_08 smilie_11
Na, ich hoffe doch... war doch bisher immer so. :D

Beitrag 15.10.2012, 18:53

Lafite
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 14.07.2011, 11:53
Ich finde es super, dass es endlich auch mal wieder runter geht, sonst kann man ja nie nachkaufen.... Vielleicht wäre es morgen noch günstiger gewesen, aber das ist immer so. In einem Jahr lachen wir darüber... Kleiner Tipp am Rande, wenn der Preis eine Woche oder mehr steigt, ist kaufen nicht unbedingt zu empfehlen...

Beitrag 15.10.2012, 19:05

Benutzeravatar
mamü
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: 03.10.2011, 12:28
Lafite hat geschrieben:Ich finde es super, dass es endlich auch mal wieder runter geht, sonst kann man ja nie nachkaufen.... Vielleicht wäre es morgen noch günstiger gewesen, aber das ist immer so. In einem Jahr lachen wir darüber... Kleiner Tipp am Rande, wenn der Preis eine Woche oder mehr steigt, ist kaufen nicht unbedingt zu empfehlen...
Warum sollen wir in einem Jahr über den heutigen Kurs lachen ?
Schau dir mal die Kursentwicklung vom Tief im Jahr 1982 bis zum Jahr 2002 an. Da gab es nicht viel zu lachen.
Das waren 20 sehr lange Jahre mit etlichen Krisen mit Weltuntergangsstimmung.

Beitrag 15.10.2012, 20:44

Benutzeravatar
captainfuture
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 27.09.2011, 15:55
OT ON

Ich schneide mir selber die Haare (die wenigen die noch da sind) und spare mir somit das Geld. Wenn das alle machen, geht aber die Arbeitslosigkeit rauf und diese Leute zahl ich dann wieder mit.


OT OFF

Beitrag 15.10.2012, 20:55

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2551
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... als überzeugter Cabrio- und Roadsterfahrer sind meine Haar maximal 5 mm lang, ich halte das auch so ;)

lifesgood

Beitrag 15.10.2012, 21:09

SilverGator
Wiedehopf hat geschrieben:
SilverGator hat geschrieben:
Wiedehopf hat geschrieben:Auch wenn man mir das jetzt vielleicht übel nehmen mag und es arrogant klingt, aber es wird niemand gezwungen, Frisör/in zu werden, auch nicht in Thüringen.
Und wer schneidet dann Deine Haare?? Oder wer baut überhaupt noch ein Haus, wenns nur noch Ingenieure, aber keine Maurer mehr gibt?

Sorry, der war total daneben...auch wenns Off-Topic ist, dies musste gesagt werden.
Da gebe ich dir natürlich recht, nicht jeder kann Akademiker werden und irgend jemand muss natürlich auch mir das Haar schneiden.

Ich mag es nur einfach nicht, wenn sich jemand für einen Weg entscheidet und hinterher jammert.

Und das viele Leute unterbezahlt sind, finde ich beschämend für eine reiche Gesellschaft wie die unsere, aber das wird jetzt total OT....
Vielleicht sollte man das Thema besser an anderer Stelle weiter diskutieren.

Was den Preis Rückgang bei Au angeht, so ist es natürlich ärgerlich, wenn man erst letzte Woche gekauft hat und nun billiger hätte kaufen können. Auch für mich sind 10 Euro Verlust ärgerlich, aber das ist doch in dem Fall jammern auf hohem Niveau.
Ausserdem wird der Kurs bestimmt auch wieder steigen.
Da gebe ich Dir weitestgehend Recht und damit sollten wir dies auch darauf beruhen lassen....

Beitrag 15.10.2012, 22:03

noses
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.04.2011, 21:28
lifesgood hat geschrieben:Da ich als Weihnachtsgeschenk noch einen 1-Unzer Lunar II Schlange in Gold kaufen muss, beobachte ich die Preise schon ein Weilchen.
Einfach beim Weihnachtsessen eine Dose Kaviar weglassen, dann läßt sich das kostenneutral hinbekommen.


noses.

Antworten