Wertzuwachs Gold + Silber

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 10.04.2019, 06:44

Benutzeravatar
Igolide
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 02.02.2019, 08:19
Keine These.
Ist einfach meine Meinung/ Bauchgefühl.
Hab ich wohl falsch ausgedrückt.

Ich sehe daß sich imVergleich zu Gold eine Schere geöffnet hat.
Darin liegt möglicher Gewinn wenn die sich schließt sogarohne Kursänderung in €.
Das sehen bestimmt auch big players.
Die nutzen sowas doch bestimmt.
Gold wird irgendwo auf der Welt aus der Erde gegraben. Dann schmelzen wir es zu Barren, bauen einen unterirdischen Tresor und graben es wieder ein. Wenn uns Außerirdische dabei beobachten, es käme ihnen reichlich obskur und seltsam vor.
W. Buffett

Beitrag 11.04.2019, 07:27

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1818
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Und ich glaube dass die Schere zu Silber weiter auseinandergeht irgendwann 1:100
In unsicheren Zeiten kann Gold eine gute Wertanlage sein

Beitrag 11.04.2019, 09:21

Salami6
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 221
Registriert: 19.09.2017, 14:36
HansBF hat geschrieben:
09.04.2019, 16:30
Meine Silberlinge liegen da und nehmen mir kein Brot vom Teller.
Ich warte bis Silber Durchdreht, 700 Euro oz wären geil smilie_07
Meine nehmen mir auch kein Brot vom Teller,aber etwas Butter und eine Scheibe Wurst darauf wäre auch nicht schlecht.
Ich sitze leider auf einem durchschnittlichen Kaufpreis von 17,42€ je Unze,da kann das ganze noch so schön fleckenfrei glänzen,mit Wertzuwachs ist da in den nächsten Jahren nicht viel zu rechnen.
Und solange der Kurs nicht steigt knabbert die Inflation an den Kapseln und Tuben.
Wenn dann der Preis wirklich mal über 20€ steigt werde ich vermutlich auch nicht verkaufen.
Ob die Gold-Silber Ratio bei 50 oder 85 oder 100 steht ist und war mir schon immer egal,warum soll ich Gold und Silber miteinander vergleichen,das sind zwei verschiedene Metalle.
Träumer erwachet.

Beitrag 11.04.2019, 18:40

saho111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 13.06.2017, 20:53
Gerade weil viele Investoren für Silber skeptisch sind, sollte man m. M. nach an seinen Beständen festhalten und eher bei diesen Preisen etwas dazukaufen. Der Hauptschwerpunkt liegt wertmäßig natürlich auf Gold.

Mein Verhältnis beträgt 83% Gold zu 17% Silber wobei ich keine Sammlerzuschläge einberechnet habe.
Das wären momentan 5 Oz Gold (=83%) zu 89 Oz Silber (=17%).

Die Silberproduktion von Primärminen liegt bei ca. 25%-30%.
Zuletzt geändert von saho111 am 17.04.2019, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 11.04.2019, 20:08

HansBF
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 27.01.2019, 20:32
Salami6 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:21
HansBF hat geschrieben:
09.04.2019, 16:30
Meine Silberlinge liegen da und nehmen mir kein Brot vom Teller.
Ich warte bis Silber Durchdreht, 700 Euro oz wären geil smilie_07
Meine nehmen mir auch kein Brot vom Teller,aber etwas Butter und eine Scheibe Wurst darauf wäre auch nicht schlecht.
Ich sitze leider auf einem durchschnittlichen Kaufpreis von 17,42€ je Unze,da kann das ganze noch so schön fleckenfrei glänzen,mit Wertzuwachs ist da in den nächsten Jahren nicht viel zu rechnen.
Und solange der Kurs nicht steigt knabbert die Inflation an den Kapseln und Tuben.
Wenn dann der Preis wirklich mal über 20€ steigt werde ich vermutlich auch nicht verkaufen.
Ob die Gold-Silber Ratio bei 50 oder 85 oder 100 steht ist und war mir schon immer egal,warum soll ich Gold und Silber miteinander vergleichen,das sind zwei verschiedene Metalle.
ganz so hoch ist mein Durchschnitt pro unze zwar nicht, aber ich habe mir von Anfang an die Autosuggestion eingeredet "es kann lange Dauern", das habe ich auch verinnerlicht. Von daher lasse ich mich von einer Streckfolter von mehreren Jahren nicht Bange machen. Irgendwann gehts ab, sagt mir mein Bauchgefühl auf das schon immer verlass war. Ich bin zu einem sehr günstigen Zeitpunkt eingestiegen (Mitte November 18) Kurs war bei 12,62, habe aber auch 20 Oz zu 17,50 gekauft (was mich immer noch ärgert). Aber wie gesagt ich habe meine Silber Invest innerlich mittlerweile abgeschrieben und lasse mich überraschen was die nächsten 3-4 Jahre bringen. Geht es auf null hab ich 1600 Euro Papier verloren. Ich hatte noch nie Geld und ohne die 1600 hab ich immer noch keines. Es ist mir schlichtweg egal.
Silber ist wie der Sniper der L a n g e warten muss um den Finger krumm machen zu können
Bei Gold sieht es etwas anders aus, da hab ich bisschen mehr drin .

Antworten