Wie muss ein moderner Goldstandard aussehen?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 26.08.2012, 02:06

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2377
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Jupp hat geschrieben:Was denn für eine Verschörungstheorie? Natürlich sind das nur Händler die einen Reibach machen wollen. [...] Der Fluss des Goldes weg von der dümmeren Bevölkerung hin zu ganz anderen Leuten ist wohl so offensichtlich, das man das kaum noch übersehen kann.
Tut mir leid, dann hab ich das oben falsch verstanden. Dass dieser Goldfluss da ist, bestreite ich auch nicht. Für mich klang das ganze nur so, als wären insbesondere diese Goldankaufsstellen generalstabsmäßig vom Staat eingerichtet worden, um eben diesen Goldfluss voranzutreiben.

Beitrag 27.08.2012, 06:52

wildeschoenewelt
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 18.01.2011, 13:18
Wohnort: hamburg
Bonjour die Damen und Herren:
fast vergessen und eben errinnert:
smilie_07

Das Geheimnis von Oz - Doku - Deutsch
http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... cmiywGulL8



Dies als Anregung zur Betrachtung der Gefahren und anderen Möglichkeiten als der Wiedereinführung des Goldstandards ...
smilie_08
q.e.d.

Beitrag 21.01.2021, 20:19

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2377
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Bitcoin und Gold sind auch keine Alternativen
In einer neuen Studie haben die US-Ökonomen Anthony Diercks, Jonathan Rawls und Eric Sims anhand eines komplexen ökonomischen Modells durchgerechnet, welche Wirkung ein Goldstandard in jüngster Zeit gehabt hätte. [...] Im Jahr 2020 hätte in den USA ein um 10 Prozent geringeres Bruttoinlandprodukt resultiert. Der Pro-Kopf-Konsum würde pro Jahr permanent um rund 1500 Dollar geringer ausfallen.
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Antworten