EZB lädt 1.140.000.000.000-Euro-Bazooka

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 23.01.2015, 00:37

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Staatsanleihenkäufe
Mario Draghi lädt 1.140.000.000.000-Euro-Bazooka
Die Europäische Zentralbank hat in einer historischen Entscheidung den milliardenschweren Kauf von Staatsanleihen beschlossen. Der Euro fiel wie ein Stein. Was uns jetzt noch alles erwartet.
http://www.welt.de/wirtschaft/article13 ... zooka.html

EZB-Beschluss
Jetzt beginnt die Haftungsgemeinschaft in Europa
Mit ihrem Anleihenkaufprogramm verwischt die EZB die Grenzen der Schuldenhaftung. Und doch hat sie sich für das kleinere Übel entschieden. Dass es überhaupt so weit kommen musste, verantworten andere.
http://www.welt.de/wirtschaft/article13 ... uropa.html

Beitrag 23.01.2015, 02:58

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Demokratie
Niederlande: Parlament lehnt überraschend EZB-Programm ab

Das niederländische Parlament hat den KAuf von Staatsanleihen durch die EZB abgelehnt. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem rüffelte seine Kollegen und teilte ihnen mit, es sei unerwünscht, wenn Politiker Einfluss auf die EZB nehmen. Sollte die EZB tatsächlich morgen das Programm beschließen, sind die Möglichkeiten der nationalen Parlamente, ihre Budget hoheitlich zu beschließen, deutlich eingeschränkt. Der Deutsche Bundestag hat sich nicht mit dem Thema befasst.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... ogramm-ab/

Beitrag 23.01.2015, 09:21

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Finanzanlagen
Das bedeutet die Geldflut der EZB für Sparer

Das Anleihen-Kaufprogramm der Europäischen Zentralbank stellt alte Sparer-Regeln auf den Kopf. Die klassischen Anlagen bringen nichts mehr. Aktien und Gold sind die Investments der Stunde.

http://www.welt.de/finanzen/verbraucher ... parer.html

Beitrag 23.01.2015, 15:45

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
1.140.000.000.000 Euro. Fürs Erste.
von Thorsten Polleit

Zusammenfassung
- Der EZB-Rat gibt den Startschuss zum QE – also zur Monetisierung der Euro-Staatsschulden.
- Die Finanzierung der Euro-Staaten mit der elektronischen Notenpresse ist ein Verstoß gegen den Maastricht-Vertrag.
- Der EZB-Beschluss schwächt die Rechte der nationalen Parlamente bei Budgetfragen – und ist damit undemokratisch.
- Die heute verkündeten Anleihekäufe in Höhe von 1,14 Billionen Euro dürften nur der Anfang sein, größere Beträge werden folgen.
- Physisches Gold ist und bleibt ein Fluchtpunkt für Sparer und Investoren im Euroraum, um der Entwertung der Einheitswährung zu entkommen.

http://www.rottmeyer.de/1-140-000-000-0 ... ers-erste/

Beitrag 23.01.2015, 16:21

Goldinho
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: 30.05.2013, 18:46
Das entspricht in etwa 1/10 des im Umlauf befindlichen Euro-Wertes. Bedeutet es dann auch gleichzeitig, dass der Euro um 10% abgewertet wird in diesem Zeitraum?

Der Dollar verliert eigentlich auch kaum gegenüber anderer Währungen, obwohl jeden Monat große Summen neu erzeugt werden.

Beitrag 23.01.2015, 17:20

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 23.01.2015, 18:00

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
EZB-Entscheid
Ein Spiel ohne Grenzen - Draghi druckt Europa in den Bankrott
Die Europäische Zentralbank hat am Donnerstag Geschichte geschrieben - allerdings keine positive oder ruhmreiche, finden die FOCUS-Online-Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich. Ganz im Gegenteil.
http://www.focus.de/finanzen/experten/w ... 26683.html

Geld-Bazooka
Warum wir aus Draghis 1140-Milliarden-Nummer nicht heil herauskommen
EZB-Chef Mario Draghi hat seinen letzten großen Trumpf ausgespielt – und flutet die Eurozone mit 1,14 Billionen Euro. Viel spricht dafür, dass die Notenbank damit mehr Probleme schafft als löst. FOCUS Online nennt die Risiken.
http://www.focus.de/finanzen/news/staat ... 26265.html

Beitrag 24.01.2015, 02:45

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Euro: raus, raus, raus!

Die Pleite- und Plünderunion liegt in den letzten Zügen. Euro auf 12-Jahrestief. Der Währungsvernichter Draghi geht aufs Ganze: Die Euro-Geldmenge wird mindestens noch mal um 1 Billion aufgebläht durch Aufkauf dubioser Anleihen. Mit der EZB-Entscheidung gestern erhielt Gemeinschaftswährung quasi den Todesstoß.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtscha ... -euro-raus

Beitrag 24.01.2015, 08:57

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Geldpolitik
Draghi verhindert mit Trick, dass Spaltung der EZB in Nord und Süd sichtbar wird

Um zu verschleiern, dass es eine Nord-Süd-Spaltung in der EZB gibt, hat Mario Draghi auf eine Abstimmung über die Geldschwemme verzichtet. Die deutschen Vertreter, Österreich, Estland und die Niederlange waren dagegen. Ihre Position wurde als nicht mehrheitsfähig befunden. Ein formaler Rechtsakt für die Flutung der Märkte mit einer Billion Euro existiert nicht.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... tbar-wird/

Beitrag 02.03.2015, 11:51

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2799
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Die Milliarden fließen nun. EZB startet Geldschwemme:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/EZB-start ... 12746.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 04.03.2015, 10:09

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Kauf von Staatsanleihen
Die EZB pumpt und pumpt

Die EZB öffnet die Geldschleusen so weit wie noch nie. So will sie die Inflationsrate anheben. Kritiker sagen: Renditen vieler Staatspapiere werden unter null gedrückt.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/w ... 59823.html

Beitrag 04.03.2015, 12:44

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2799
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Das ist schon wirklich ein totaler Wahnsinn was die EZB macht, ist meines Wissens in der Historie bisher einmalig so was. Aber die Menschen lassen sich das wie so oft gefallen, wüsste nicht das gegen diese Wahnsinnstat schon mal demonstriert wurde oder was auch immer, nur in einigen Foren oder TV-Sendungen wird schon mal gemeckert, wir (Schafe) lassen uns das ansonsten brav gefallen.

Gut, dass meine Oma das nicht mehr miterleben muss, die hätte sonst die Welt nicht mehr verstanden, die lebte nach dem Grundsatz: Du kannst nur das ausgeben was Du vorher eingenommen hast.

Oder wie sagt der Volksmund: Die Verrücktheit muss nur groß genug sein, dann wird sie nicht mehr als solche erkannt.

Ich habe fertig...

VfL
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 06.03.2015, 04:21

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Geldpolitik
Der 1140-Milliarden-Euro-Plan der EZB

Europas Zentralbank öffnet die Geldschleusen und startet ihr Billionenprogramm. EZB-Chef Draghi kündigt Käufe sogar von Anleihen mit negativer Rendite an. Und man sei nicht nur die Zentralbank von Griechenland.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/d ... 66016.html

Beitrag 06.03.2015, 10:00

Turnbeutelvergesser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: 24.01.2011, 23:19
Wohnort: Ba-Wü
Goldinho hat geschrieben:Das entspricht in etwa 1/10 des im Umlauf befindlichen Euro-Wertes. Bedeutet es dann auch gleichzeitig, dass der Euro um 10% abgewertet wird in diesem Zeitraum?

Der Dollar verliert eigentlich auch kaum gegenüber anderer Währungen, obwohl jeden Monat große Summen neu erzeugt werden.
So wie ich das sehe, hat der Euro die Abwertung vorweggenommen. Da braucht man sich nur den Wechselkurs der letzten Monate anschauen. Was nicht heißen soll, dass es nicht noch weiter runter geht. Die Parität zum Dollar wird ja schon von einigen angepeilt.

Und der Dollar bleibt trotz Dollarschwemme die beliebteste Fluchtwährung. Wenn´s irgendwo irgendwie kriselt, flüchtet Kapital meistens in den Dollar.

Beitrag 06.03.2015, 12:39

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2799
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Turnbeutelvergesser hat geschrieben:...
So wie ich das sehe, hat der Euro die Abwertung vorweggenommen. Da braucht man sich nur den Wechselkurs der letzten Monate anschauen. Was nicht heißen soll, dass es nicht noch weiter runter geht. Die Parität zum Dollar wird ja schon von einigen angepeilt.
...
Und der Euro fällt und fällt.....:

http://www.teleboerse.de/devisen/Euroku ... 46506.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 06.03.2015, 13:01

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3904
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:...Und der Euro fällt und fällt.....
Es fällt kein Euro...höchstens die Münze oder der Schein aus der Tasche smilie_16
Der Kurs des Währungspaares $/€ hat einen steigenden UND einen fallenden Teil.
Bei einem anderen Währungspaar STEIGT der Euro gegenüber der Vergleichswährung.
Beispiel:
http://www.onvista.de/devisen/Euro-Norw ... ne-EUR-NOK

Das ist bei anderen Paaren genauso Rohstoffe-EM-Industriemetalle...
Bei allen ist der USD die Verrechnungseinheit oder auch "Welt-Leid(t)-Währung".
Das hat was mit Monopolstellung zu tun oder auch mit Zwang.
Nehmt dieser Währung den Nimbus---und ist genauso viel/wenig wert wie andere Währungen.
Schuldgeld bleibt ein Versprechen ohne Gegenwert :twisted:
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 06.03.2015, 13:12

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2799
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Auch wieder wahr!

Aber ich wollt jetz keine Doktorarbeit daraus machen, nur den Link posten... smilie_08

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 09.03.2015, 16:19

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2799
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Die Bazooka startet heute, für Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Mario Draghi:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/kommentar ... 65306.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 10.03.2015, 12:54

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2799
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Euro fällt auf den tiefsten Stand seit 12 Jahren:

http://www.teleboerse.de/devisen/Euro-f ... 70086.html

Für Herrn Titan: Natürlich in Relation zum US-$ smilie_16
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 10.03.2015, 18:45

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6471
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Dir ist aber schon klar, dass der "Fall" des Euro eine geplante, bewusste und im Vorhinein erwartete Sache im Zusammenhang mit dem "Euro-QE" ist. (Also nicht so was wie die Abstiege vom VFL (sorry, ich konnt's mir nicht verkneifen))
Teilweise schon vorher "eingepreist" - logisch. Genau da wollen die doch hin.
Andere gibt es schon genug

Antworten