Diskussionen zu Gold, Silber und Wirtschaft. Willkommen im Forum von Gold.de Preisvergleich für Gold und Silber - sowie im Marktplatz
(private Angebote und Gesuche) mit Edelmetallen, Münzen, Barren und Zubehör.
FORUM LOGIN
Zugangsdaten vergessen? Hier klicken
NEU HIER?
Als registriertes Mitglied hast du vollen Zugriff auf
alle Funktionen des Forums und den privaten Marktplatz.
1  2 3 
 ... 
 9 10 11 weiter
vom: 25.08.2011, 13:03
Goldhamster79 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo Forum,

Platin bot in der Vergangenheit immer wieder Chancen und kann zukünftig ein noch viel größeres Potenzial haben, eine (technische) Analyse / Zusammenfassung meiner Gedanken und worauf sich diese Erwartung begründet findet Ihr unter

http://www.rottmeyer.de/platin-als-alternative-zu-gold/

Ich freue mich auf Kommentare und Meinungen und möchte gleichzeitig zur Diskussion anregen.

Mein Dank geht an Frank für seine freundliche Unterstützung als Rezensent und für einige textliche Verbesserungen sowie seinen generellen Einsatz für EM und aufklärerische Berichterstattung.

Viele Grüße
Goldhamster79

PS: Dies ist seit vielen Jahren meine erste längere schriftliche Abhandlung und die erste freiwillige überhaupt, ich bitte dies wohlwollend zur berücksichtigen.
PPS: Ich erhalte für diesen Text rein gar nichts, daher bitte ich dies auch nicht als Werbung für irgendetwas zu betrachten, sondern als das was er ist, ein forenübergreifender Denk- und Diskussionsanstoß.
_________________
"Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen,
ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."
Oscar Wilde
vom: 29.08.2011, 01:09
ivar Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moin moin
solange die volle mwst bei uns anfällt sicher kein kauf.
ich bin überzeugt, dass silber und gold in krisenzeiten sich bewähren - weil jeder silber und gold kennt und sie
eine historische geschichte als zahlungsmittel haben. emotionen spielen beim kauf von EM immer eine rolle, weshalb gerade der wert des goldes so hoch ist,
ich kenne niemanden der versessen nach platin ist - aber eine menge von leuten die gold und silber - emotional - sehr anziehend finden.
letztendlich beeinflusst die emotion immer den preis für eine sache,

viele grüsse
vom: 29.08.2011, 09:10
Goldhamster79 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Du schreibst, Gold ist hoch bewertet, auch in Kaufkraft, korrekt, diese (tempörären) Kaufkraftgewinne gilt es ab einem gewissen Punkt zu sichern, nicht mehr und nicht weniger, steht alles in meinem Artikel, wenn man ihn denn liest.

Gerade das niedrige Investoreninteresse sollte eigentlich das Investoreninteresse wecken Wink wir haben hier ein unterbewertetes Edelmetall, wie auch das Zitat unter Punkt 7 meines Kommentars zum Artikel eindrucksvoll aufzeigt.

Die letzten Jahre war es einfach sich gut aufzustellen, die kommenden Jahre und Entscheidungen werden die Spreu vom Weizen trennen, wer 1980 in Platin gewechselt hat auf dem Goldhoch hat sich den damaligen Gold-Kaufkraftvorteil bis heute bewahren können.
_________________
"Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen,
ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."
Oscar Wilde
vom: 29.08.2011, 09:36
Contax Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo,

Pt und Pd sind mehr Industriemetalle als Zahlungsmittelersatz wie Au und Ag. Diese sind interessant, bevor die Industrie wieder viel dieser Metalle benötigt. Es sind eher Ergänzungen als Alternativen. Die größte Problematik ist, dass a) volle Umsatzsteuer drauf liegt und b) physische Barren und Münzen mit ganz schönen Preisaufschlägen bedacht sind. Während z.B. ein Gramm Au ca. 5-10 € Aufschlag haben ist das beim Platin über 50%!

Das einzige, was zur Wertanlage taugen könnte ist ein Depot in einem Zollfreilager (ob Einmalanlage oder Sparplan). Nur dann hat man keine direkte Kontrolle und wenn man sich seine Metalle ausliefern lassen möchte, kommen erstmal derzeit 19% dazu.

Ich denke, das ist ein interessanter Markt, aber sehr schwierig und eng. Und ich muß ivar zustimmen, Au und Ag ist emotionaler und daher interessanter. Aber auch Ag ist Umsatzsteuerpflichtig!

Ich habe ein bischen Pt gekauft als es vor ein paar Jahren a) günstiger war als Au (und das war auch noch um einiges günstiger). Ich glaube es war 2008 od. 2009. Derzeit wäre es mir zu teuer.

Gruß
Contax
vom: 29.08.2011, 10:13
Titan Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo Goldhamster79 smilie_24
Die "Rotti-Seite" ist für mich schon lange Pflichtliteratur... smilie_01
Auch die Dispute mit dem "Düsseldorfer" gehören dazu.
Habe Deinen Artikel schon vorige Woche gelesen.
Gute Meinungsdarstellung,Platz für Vergleiche mit eigener Meinung sind auch vorhanden smilie_01
Mach weiter so,auch mal mit einem längeren Artikel hier im Forum

Gruß
T.
_________________
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos
vom: 29.08.2011, 10:35
motin Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sehr schöner Artikel smilie_01 @ Goldhamster79 smilie_14
_________________
bisher gehandelt: JA - siehe meine Bewertungen http://www.gold.de/forum/motin-t5160.html#113777
vom: 29.08.2011, 11:45
verleihnix Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
@hamster

guter artikel... gratuliere! schön, daß du das drei-speichen-rad ansprichst... wenn es in stürmischen zeiten "rund geht" erinnern sich manche viel zu spät an die alte regel...

allerdings hat auch mich die märchensteuer bislang von ner investition in platin abgehalten... und bei händlern trifft man das "zeugs" ja so gut wie gar nicht an... sonst wär mir bestimmt mal ein kleiner frustkauf dazwischengekommen.

lediglich nen ollen verlobungsring und ein paar nette manschettenknöppe aus pt hab ich irgendwo noch rumliegen. als schmuckmetall gefällt mir pt eigentlich viel besser als (gelb)gold.

gruß, v.
vom: 29.08.2011, 12:10
ivar Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goldhamster79 hat Folgendes geschrieben:
Du schreibst, Gold ist hoch bewertet, auch in Kaufkraft, korrekt, diese (tempörären) Kaufkraftgewinne gilt es ab einem gewissen Punkt zu sichern, nicht mehr und nicht weniger, steht alles in meinem Artikel, wenn man ihn denn liest.


vielen dank für deine antwort.
da ich davon ausgehe, dass wir einem radikalen umbruch entgegen sehen, verlasse ich mich auf krisenbewährtes.
gold hat - im gegesatz zu silber (meinem liebling) wenig wirtschaftlichen sinn, trotzdem ist es seit menschen gedenken, in fast allen kulturen der menschheit, symbol der sonne und damit auch des lebens und der zukunft.
der wert ist rein ideell und damit vorallem eine emotionale sache. silber,das symbol des mondes, hat selbst in der östlichen medizin seinen platz als natürliches antibiotikum. überall auf der welt sind gold und silber fester bestandteil der kultur. fester verankert als coca cola und mercedes benz Wink

gold und silber sind der natürliche amero... weil historisch und psycholgisch tief verankert im bewusstsein.
länder wie z.b. china und indien haben die preise zukünftig in der hand. sie werden enorme mengen als alterssicherung horten - gerade vor dem hintergrund, dass der FIAT währung ihr licht ausgeht. Mr. Green

hast du jemals eine türkische hochzeit gesehen, in der der braut eine platin kette um den hals gelegt wird ? Very Happy
wofür steht platin - gerade in krisenzeiten wenn die wirtschaft am boden liegt ? wo ist der ideelle wert von platin ?

wenn unser papiersystem zerfällt, spielt rationales denken kaum noch eine rolle und menschen werden das tun, was sie immer getan haben. ihren besitz sichern in gold und hoffentlich auch silber - das meiner meinung nach dramatisch unterbewertet ist. grundsätzlich stehe ich auch platin sehr aufgeschlossen gegenüber - ich glaube aber nicht an einen paradigmen wechsel beim EM kaufverhalten meiner artgenossen.

viele grüsse
ivar
vom: 29.08.2011, 12:46
Goldhamster79 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
verleihnix hat Folgendes geschrieben:
guter artikel... gratuliere! schön, daß du das drei-speichen-rad ansprichst... wenn es in stürmischen zeiten "rund geht" erinnern sich manche viel zu spät an die alte regel...


smilie_14 verleihnix

Ja richtig, das schöne an der DSR ist ja die Möglichkeit die mit unterschiedlichen "Fahrstilen" umzusetzen.
Fahre ich konservativer, dann streue ich auf die Speichen (was auch entsprechende Mittel vorraussetzt),
fahre ich etwas sportlicher dann kann ich rein oder gewichtet die zukunftsträchtigste Speiche fahren (was auch mit weniger Kapital für jüngere Anleger funktioniert).
Genau darauf habe ich die Überlegung nach zukünftigen (nicht aktuellen!) Alternativen zu GS aufgebaut.

Uns stehen sehr spannende Zeiten voraus, die wir nicht mit Angst vorm Neuen sondern freudiger Erwartung auf Chancen betreten sollten - sowohl individuell als auch global - und nicht nur materialistisch.

Viele Grüße
Goldhamster
_________________
"Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen,
ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."
Oscar Wilde
vom: 29.08.2011, 13:08
Goldhamster79 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ivar hat Folgendes geschrieben:

da ich davon ausgehe, dass wir einem radikalen umbruch entgegen sehen, verlasse ich mich auf krisenbewährtes.
gold hat - im gegesatz zu silber (meinem liebling) wenig wirtschaftlichen sinn, trotzdem(...)

(...)
länder wie z.b. china und indien haben die preise zukünftig in der hand. sie werden enorme mengen als alterssicherung horten - gerade vor dem hintergrund, dass der FIAT währung ihr licht ausgeht.

(...)
wenn unser papiersystem zerfällt, spielt rationales denken kaum noch eine rolle und menschen werden das tun, was sie immer getan haben. ihren besitz sichern in gold und hoffentlich auch silber - das meiner meinung nach dramatisch unterbewertet ist. grundsätzlich stehe ich auch platin sehr aufgeschlossen gegenüber - ich glaube aber nicht an einen paradigmen wechsel beim EM kaufverhalten meiner artgenossen.


Hallo ivar,

viele gute Ansätze und Ansichten in den 3 Absätzen:

ad 1) Nicht trotz sondern gerade wegen des Umstandes, dass Gold kaum ver- oder gebraucht wird hat es sich über die Jahrtausende zu Geld entwickelt, dazu kamen die diversen Eigenschaften wie Teilbarkeit, Beständigkeit, Seltenheit etc

ad 2) Welche Preise? Gold hat keinen Preis, sondern einen (Wechsel-)Kurs als Währung ohne Counterpart-Risiko, Geld ohne Schuld und ohne Zins. Natürlich hast Du Recht mit der ungleichen Verteilung auf der Welt, was m.E. auch einen neuen Goldstandard kaum realisierbar macht. China kauft seit inzwischen Jahren fleissig aus seinen Währungsreserven ein, China braucht USA als Konsumenten, USA die Chinesen als Käufer der Anleihen, China wird den Stecker so schnell nicht rausziehen aber weiter Sachwerte einkaufen weltweit.
Und wenn China auf den Trichter mit Platin kommt (die Nachfrage ist dort ja da) dann könte dies durchaus ein weiterer preistreibender Faktor sein.

ad 3) Wenn unser Papiergeldsystem zerfällt wird kein Gold mehr zu bekommen sein, wir werden dann Kaufkraftbewertungen sehen die niemand für möglich hielt, natürlich ist auch Gold noch unterbewertet und genau an dem Zeitpunkt wo für Gold ALLES gezahlt wird macht es m.E. Sinn zu wechseln, wohin dann auch immer. Platin kann (muss aber nicht) eine Alternative sein, die Alternativen können sich ändern je nach politischen Windrichtungen... aktuell sehe ich da einen immer wichtiger werdenden Aspekt der Anonymität, so traurig es ist.
Ein Paradigmenwechsel wird nicht eintreten beim Sparer und Anleger, genau deswegen wird es zu sehr extremen Kaufkraftzuwächsen bei Au/Ag kommen, da stimmen wir durchaus überein und ist auch Basis meiner Gedanken und der Ausarbeitung gewesen.

So weit liegen wir also von den Grundlagen nicht auseinander, nur noch in den Folgerungen etwas Wink

Danke zurück für das qualitative zweite Feedback, so stelle ich mir eine gute Diskussion vor,
Goldhamster
_________________
"Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen,
ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."
Oscar Wilde
vom: 29.08.2011, 13:59
MapleHF
Nun, ich war immer schon ein Verfechter eines gestreuten Edelmetallportfolios, das auch Platin umfaßt.

Bei mir macht Platin rund 8% der Edelmetallbestände aus.

Man muss sich jedoch auch der Tatsache bewußt sein, dass Platin durch den engen Markt deutlich volatiler ist als Gold und teilweise auch als Silber.

Um das zu erkennen reicht ein Blick auf den Chart des Jahres 2008. Erst explodierte der Platinpreis bedingt durch die logistischen Probleme in Südafrika (Stromausfälle in den Minen usw.) förmlich, um dann von 2.200 $ auf unter 800 $ zu fallen. Damals notierte Platin kurzzeitig unter dem Goldpreis.

Daher: Wer in Platin investieren möchte, sollte gute Nerven haben Wink

MapleHF
vom: 29.08.2011, 18:53
ivar Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moin moin goldhamster

wir liegen in der tat nicht weit auseinander. leider ist es für mich unmöglich den richtigen zeitpunkt zum umstieg zu finden, da ich ihn nicht kenne und bislang immer auf die nase bekommen habe mit meinen prognosen

bei einer umschichtung werde ich dann eher in sachwerte gehen. wald und ackerland finde ich spannend. holz & silber sind meine lieblinge. bislang sind die grundstückspreise nicht analog mit dem goldpreis gestiegen. ich hoffe, dass es so bleibt

viele grüsse
vom: 03.09.2011, 12:53
Goldhamster79 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gold geht vor Platin ins Wochenende 1.883 zu 1.878, Ratio somit gerundet 1,00266

Glänzende Aussichten voraus für das Sonnenmetall...
_________________
"Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen,
ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."
Oscar Wilde
vom: 03.09.2011, 14:05
FalconFly
[...]
vom: 09.09.2011, 14:55
Goldhamster79 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seit letzten Freitag hat sich Gold (mit einer kleinen Pause in der Drückung) nun über Platin etabliert, eine spannende Situation, vor allem bezüglich der Dauer und noch wichtiger der weiteren Entwicklung.
Seit dem Verfassen des Artikels vor ca. 2 Wochen sehen wir somit die Prognose erfüllt, dass sich Gold realwirtschaftlich, geldsystemisch und angstgetrieben über Platin erhebt.

Ein goldenes Wochenende wünscht
Goldhamster
_________________
"Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen,
ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."
Oscar Wilde
vom: 09.09.2011, 21:54
Tandem Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hi Goldhamster!

Meinen Glückwunsch zur wahrgewordenen Prognose, denn wie hat damals der Valentin Karl schon so wahr gesagt:
"Prognosen sind immer schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen".

Tatsächlich spannend, das. Was dabei schade ist: Märchensteuer frißt Abenteuer. Nicht mit mir.

Grüße
Frank
vom: 26.09.2011, 07:32
Goldhamster79 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo Forum,

alles schielt (teils entgeistert) auf die Ag/Au, Platin hingegen sinkt stärker als der gelbe Bruder,
aktuell stehen wir Au:Pt bei 1.584,80 zu 1.506,75, gibt eine Ratio von 1,0518, Gold beweisst weiter relative Stärke, in kleinen Schritten steigt die Ratio seit meinem Artikel.
Die Zielratio bestätige ich nach wie vor mit > 1,5.

Guten Wochenstart zusamme
Goldhamster
_________________
"Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen,
ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."
Oscar Wilde
vom: 26.09.2011, 11:07
tut.anch.amun Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moin Hamster,
hm, das sieht derzeit genauso aus wie ich es Dir Anfang des Monats noch per PN beschrieben hatte. Doch in Anbetracht des Gemetzels der letzten Tage hält es sich derzeit wirklich tapfer...noch.
Grüsse
Tut
_________________
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "
vom: 27.09.2011, 10:59
Goldhamster79 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tut.anch.amun hat Folgendes geschrieben:
Moin Hamster,
hm, das sieht derzeit genauso aus wie ich es Dir Anfang des Monats noch per PN beschrieben hatte. Doch in Anbetracht des Gemetzels der letzten Tage hält es sich derzeit wirklich tapfer...noch.


Ja richtig tut, Du schriebst die Industrienachfrage wird es noch in den Keller treiben, völlig d'accord.
Dazu kommt die Panikhausse beim Gold. Beides in Kombination wird dann sehr interessant für Platin.

Noch ist es nicht so weit. Wir sind erst auf einem frühen Wegstück auf dem sich Gold mit geringem Abstand vor Platin gesetzt hat. Auch heut hinkt Platin wieder hinterher, der Abstand und die Ratio wird größer, mit 1.676,67 zu 1.581,00 haben wir 1,06 "erklommen".

Viele Grüße
Goldhamster
_________________
"Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen,
ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."
Oscar Wilde
vom: 28.09.2011, 16:56
Goldhamster79 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitat:
Preisdifferenz zwischen Gold und Platin so hoch wie nie

(...)
Die Gold-Platin-Rate, also die Menge an Platin-Unzen (31,1 Gramm), die gebraucht wird, um eine Unze Gold zu kaufen, liegt bei 1,06. Das ist der höchste Wert seit 1991.


aus http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/....och-wie-nie/60109833.html


Gestern bei Goldhamster, heute in der FTD? smilie_08
Ich erinnere mich nicht mehr, wann ich das letzte Mal von der Ratio in der Presse gelesen habe...


Wir liegen im Plan, wartet auf die Ratio von 1980...

Ich sollte mal was schreiben zu den Hintergründen des Geldsystems, wenn das dann morgen im Lachsblatt steht Shocked
_________________
"Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen,
ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit."
Oscar Wilde
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
1  2 3 
 ... 
 9 10 11 weiter

Gehe zu:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany