Vertrag bei Kleinanzeigen

Hilfethemen zum Gold Preisvergleich und Kauf und Verkauf von Artikeln im Marktplatz

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 18.01.2011, 14:20

Benutzeravatar
goldammer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 14.07.2010, 16:21
Wohnort: Im Herzen Deutschlands
Hallo,

ich möchte über Kleinanzeigen Silbermünzen kaufen. Zum ersten Mal.

Wie kann ich den Handel sicher abwickeln bzw. das Risiko gering halten? Wer verschickt zuerst:
Verkäufer (Ware) oder Käufer (Geld), etc.

Wie entsteht ein Vertrag?

Ihr habt schon Erfahrung, was ist zu beachten.

MfG
.
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir Revolution - und zwar schon morgen früh. Henry Ford, 1863-1947

Beitrag 18.01.2011, 14:23

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Der Vertrag ist formlos, kan also schriftlich, mündlich oder wie auch immer entstehen. Ihr mnüsst Euch nur einig sein. Auch darüber wer den ersten Schritt macht.
Wenn einer viele gute Referenzen hier vorweist dann würde ich auf Vorkasse verzichten. Ansonsten gilt Vorkasse und dann Ware.
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 18.01.2011, 15:00

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Prinzipiell so, wie Circle es schreibt, erst Geld dann Ware.
Bei einem Verkaufs-Neuling ohne viel Referenzen würde ich dagegen als Käufer nur ungern in Vorleistung gehen wollen. Du solltest auch ggf. klären, wer das Verlustrisiko smilie_04 auf dem Postweg trägt, falls es nicht versichert ist (AGB beachten!).

BTW: gibt es hier sowas wie ein Bewertungsfaden für abgeschlossene Transaktionen?

Ping

Beitrag 18.01.2011, 15:06

Orpheus
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 28.12.2010, 23:00
Hallo ping,

guckst du hier :https://forum.gold.de/regeln-kleinanzei ... -t361.html

goldie08 smilie_24

Beitrag 18.01.2011, 15:14

Benutzeravatar
goldammer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 14.07.2010, 16:21
Wohnort: Im Herzen Deutschlands
Orpheus hat geschrieben:Hallo ping,
guckst du hier :https://forum.gold.de/regeln-kleinanzei ... -t361.html
Hallo,

......... ja, genau in diesem Faden hatte ich mein Anliegen eingestellt. Doch Moderator Ladon hat ihn
unverständlicherweise gelöscht und mir diesen Weg zugewiesen.

Also, seid so nett, mich auch hier ein wenig zu unterstützen, um Fehler zu vermeiden.

MfG
.
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir Revolution - und zwar schon morgen früh. Henry Ford, 1863-1947

Beitrag 18.01.2011, 15:47

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
Orpheus hat geschrieben:Hallo ping,

guckst du hier :https://forum.gold.de/regeln-kleinanzei ... -t361.html

goldie08 smilie_24
Danke smilie_14

Prinzipiell gut, aber in einem Faden natürlich ziemlich unübersichtlich smilie_07

Ping

Beitrag 18.01.2011, 15:53

silverlion
Wir können ja für jeden User einen eigenen Bewertungsfaden aufmachen :mrgreen:

Also wenn es jetzt 1 Positiv und 1 Negativfaden geben würde, müsste man
dann doch auch irgendwie beide durchstöbern.

Aber vielleicht hast Du eine bessere Idee - gerne!

Beitrag 18.01.2011, 16:07

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
smilie_08

Zum Verständnis, da meine PN an goldammer offenbar missverständlich war:

BEWERTUNGSthread für BEWERTUNGEN.
Fragen bitte an anderer Stelle - zwecks der Übersichtlichkeit.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 18.01.2011, 17:13

Benutzeravatar
Pinguin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 07.01.2011, 09:04
silverlion hat geschrieben:Wir können ja für jeden User einen eigenen Bewertungsfaden aufmachen
Tjaa, sowas solls in anderen EM-Foren geben... smilie_02

Ein Bewertungsbereich, mit je einem Faden pro Käufer/Verkäufer.
Sieht man gleich, wie lange derjenige schon handelt, ob die Bewertungen auch von vertrauensvollen Leuten kommen und vorallem, ob sie auch in letzter Zeit noch gut sind smilie_17

smilie_21
Ping

Beitrag 18.01.2011, 18:42

Benutzeravatar
goldammer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 14.07.2010, 16:21
Wohnort: Im Herzen Deutschlands
Circle hat geschrieben:Der Vertrag ist formlos, kan also schriftlich, mündlich oder wie auch immer entstehen. Ihr mnüsst Euch nur einig sein. Auch darüber wer den ersten Schritt macht.
Wenn einer viele gute Referenzen hier vorweist dann würde ich auf Vorkasse verzichten. Ansonsten gilt Vorkasse und dann Ware.
Hallo,

wenn sich beide einig sind, dann gibt es natürlich auch keine Probleme. Das ist der Wunschfall.

Aber man muss doch auch im Falle von Unstimmigkeiten etwas (im Notfall) Einklagbares haben.
Schließlich geht es nicht selten um 1.000 € und mehr.

MfG
.
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir Revolution - und zwar schon morgen früh. Henry Ford, 1863-1947

Beitrag 18.01.2011, 19:51

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 04.04.2010, 10:17
Wohnort: im Mittelrheintal
Hallo goldammer,

wir hatten es hier schon einmal mit den §.

https://forum.gold.de/quittung-bei-priv ... -t357.html

Da geht es auch nicht nur um Quittungen. smilie_22

Zufrieden getauscht mit:
Aurifer, bluesnow, Bullionstattsuppe, dr.feelgood, Goldlutze, Goldsucher, hifi.fan, IndianHead, JoWiBe, Kilimutu, KRAlex, mauersgold, platypusi, Schlopper, Silberhamster, Silverlady, Silversurfer, Tazwild, Wetterfrosch u.a.

Beitrag 18.01.2011, 21:42

skeptisch4ever
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 08.01.2011, 23:40
Wohnort: Germania Superior
goldammer hat geschrieben:ich möchte über Kleinanzeigen Silbermünzen kaufen. ...

Wie kann ich den Handel sicher abwickeln bzw. das Risiko gering halten?
am besten, indem Du Dir einen Geschäftspartner vor Ort suchst, mit dem Du Dich einfach offline treffen kannst :wink:

goldammer hat geschrieben:Wie entsteht ein Vertrag?
indem zwei übereinstimmende Willenserklärungen vorliegen
wie sonst???????

goldammer hat geschrieben:
Orpheus hat geschrieben:Hallo ping,
guckst du hier :https://forum.gold.de/regeln-kleinanzei ... -t361.html
Hallo,

......... ja, genau in diesem Faden hatte ich mein Anliegen eingestellt. Doch Moderator Ladon hat ihn
unverständlicherweise gelöscht ...
es ist sehr verständlich und begrüßenswert, wenn in einem Thread, der zum Sammeln von Bewertungen (abgeschlossener Geschäfte) dient, aller Spam (d.h. dort nicht passende Beiträge) gelöscht werden smilie_01

Beitrag 19.01.2011, 05:38

avis
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 19.01.2011, 05:12
goldammer hat geschrieben:Hallo,

ich möchte über Kleinanzeigen Silbermünzen kaufen. Zum ersten Mal.

Wie kann ich den Handel sicher abwickeln bzw. das Risiko gering halten?
Die sicherste Lösung ist und bleibt die persönliche Übergabe, insofern lohnt es sich manchmal auf ein vermeintliches Schnäppchen zu verzichten! Ansonsten empfiehlt es sich, die Abwicklungen mit hier bereits länger angemeldeten Mitgliedern zu bevorzugen.
goldammer hat geschrieben:Wer verschickt zuerst:
Verkäufer (Ware) oder Käufer (Geld), etc.
Es ist üblich, dass der Käufer zunächst das Geld überweist, anschließend wird dann die Ware verschickt.


P.S.: Jetzt fehlen mir nur noch vier sinnvolle Beiträge smilie_20
Der kommt den Göttern am nächsten, der auch dann schweigen kann, wenn er im Recht ist.
Cato

Beitrag 19.01.2011, 22:19

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
smilie_08 wenn ein Adim erst ein Angebot prüft ,vor einstellung bei Kleinanzeigen
haftet er auch im gewissen sinn ,mit ! smilie_02 iss so smilie_07

Gruss
alibaba (grins)
mal sehen wie lange solch Prüfung dauert ,habe gerade vor rund einer Stunde ein
Anonce auf gegeben (grins ) 4Holzkisten(gebraucht) für halbe und Kilomünzen
+ Gratis 100 Kleinheizkraftwerke , Mädels bekommen 10% Rabbit
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 20.01.2011, 01:18

Benutzeravatar
harley
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 16.01.2011, 16:08
Wohnort: NRW
avis hat geschrieben:
goldammer hat geschrieben:Hallo,

ich möchte über Kleinanzeigen Silbermünzen kaufen. Zum ersten Mal.

Wie kann ich den Handel sicher abwickeln bzw. das Risiko gering halten?
Die sicherste Lösung ist und bleibt die persönliche Übergabe, insofern lohnt es sich manchmal auf ein vermeintliches Schnäppchen zu verzichten! Ansonsten empfiehlt es sich, die Abwicklungen mit hier bereits länger angemeldeten Mitgliedern zu bevorzugen.
goldammer hat geschrieben:Wer verschickt zuerst:
Verkäufer (Ware) oder Käufer (Geld), etc.
Es ist üblich, dass der Käufer zunächst das Geld überweist, anschließend wird dann die Ware verschickt.
P.S.: Jetzt fehlen mir nur noch vier sinnvolle Beiträge smilie_20
kenne ich auch nur so, aber eine Ausnahme habe ich auch auf Lager, in einem bzw. in dem Schalke Forum, habe ich auch manchmal schon Karten erhelten(weil die Zeit drängte) und muste erst nachher bezahlen.

Dies war aber auch nur möglich, weil es dort für jeden User einen eigenen Bewertungsthread gibt.

Beitrag 26.01.2011, 14:04

Horst
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 26.01.2011, 13:51
Bei ebay gab es früher mal so einen Treuhandservice. Gibt es sowas eigentlich noch irgendwo?
Gerade beim Goldmünzenkauf jenseits der 1000 Euro, ist es irgendwie schwierig eine Lösung mit Versand zu finden. Einer muss dem anderen zuerst vertrauen und den ersten Schritt wagen, aber das wissen wie Betrüger leider auch.

Beitrag 26.01.2011, 15:33

Benutzeravatar
Oscar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 06.01.2010, 11:29
Wohnort: Thüringen; A4/A9
In Deiner Antwort auf die Anzeige kannste ja einen Vertragstext formulieren. "Ich kaufe xxx-Münzen zu einem Preis von xxx," Meistens steht ja ein Angebot drin, da einfach: "Ich nehme das Angebot an und kaufe das xxx zum Preis von xxx " und wenn Du das Geld überweist, dann auch eine Nachricht an den Verkäufer: "Habe das Geld zum Kauf der xxx angewiesen...", nicht daß der Verkäufer dann sagt, Deine Überweisung war eine Spende. smilie_07
Am Besten ist natürlich die persönliche Übergabe...
Fülle die Jahre mit Leben und nicht das Leben mit Jahren!

Antworten