Mögliche Betrugsfälle im Forum?

Hier können Fragen zum Forum und den Forums-Funktionen gestellt und Probleme gemeldet werden

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 03.08.2015, 08:59

waldi123
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 25.05.2015, 12:32
Wohnort: baden-baden
Sieht man ja schon an deiner Reaktion,ist besser so dass ich weg gehe.

Beitrag 03.08.2015, 09:16

EM_Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 09.01.2015, 11:05
Wohnort: Süddeutschland
@waldi123
Verstehe ich jetzt auch nicht. Du hast hier jemanden beschuldigt, ohne vermutlich zu wissen, dass Du selber in der Pflicht stehst, das Problem zu klären. Du hättest jeder Zeit das Problem mit der DHL klären können. Aber bevor man hier, zugeseht: Sorry wusste nicht, dass ich das selber mit der DHL klären muss, beleidigt dem Forum den Rücken zu kehren, ist nicht wirklich die feine Art.

just my 2 cents

Beitrag 03.08.2015, 09:25

kribelboble
Es steht Aussage gegen Aussage, keiner externer kann hier die Wahrheit überprüfen, deswegen sind einseitige Beschimpfungen vorallem von dritten unangebracht.
Dem "Geschädigten" steht es frei zur Polizei zu gehen wenn er stichhaltige Hinweise hat dass er betrogen worden ist. Sollte er jedoch tatsächlich auf Versand "Päckchen" bestanden haben so scheint es mir ziemlich Naiv zu sein, zu glauben er könne dem Sender ein Betrug oder ähnliches nachweisen. Da steht dann Aussage gegen Aussage. Im Gegenteil der Sender hat sogar alles getan den Sachverhalt durch einen Nachsendeauftrag zu klären, aber auch dies ist eine Aussage die nur die streitenden Parteien überprüfen können.

Ich habe mir gemerkt:
1. Bei Privatverkauf haftet der Käufer für das Versandrisiko, deshalb immer auf versicherten Versand bestehen.
2. Bei gewerblichen Verkäufern kann es mir egal sein wie der Verkäufer versendet, er muss nachweisen ob und wie geliefert wurde.
3. Einen Ablegeort mit einem Versandunternehmen abzumachen ist dass dümmste was man tun kann, da dann jedes Paket als zugestellt wird auch wenn es nur abgelegt worden ist.

Ein Gedanke noch. Der Übergang von privat und gewerblich ist manchmal schleichend, da kommt es darauf an ob regelmäßig was verkauft wird und ob eine Gewinn erwirtschaftet werden soll. Viele regelmäßigen e-bay Verkäufer sind z.B. faktisch gewerbliche Verkäufer obwohl sie "privat" deklarieren. Da würde ich aber nur dran gehen wenn es tatsächliche Belege gäbe.
Das müsste dann aber ein Rechtsbeistand klären, bei den Goldverkäufen ist sicherlich auch gelegentlich eine Gewinnabsicht zu unterstellen, das kann man hier aber nicht nachweisen.

darum:
4. Ich würde darum auch als Privatmann nur versichert versenden - besonders an Fremde, nicht dass mir "gewerblich" unterstellt wird.

Beitrag 03.08.2015, 09:53

gernreich
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 17.10.2014, 14:48
@waldi123
Verstehe ich das richtig, dass du dich hier nur angemeldet hast, um günstig kaufen zu können?
Nach dem Aufriss, den du hier gemacht hast, bin ich mir fast sicher, daß niemand mehr mit
dir gehandelt hätte.

Beitrag 03.08.2015, 13:14

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Der Eröffner schrieb:
Mögliche Betrugsfälle im Forum?
Die Fragestellung ist glatt lächerlich smilie_20
Jeder Schreiberling darf auch hier etwas beachten:
Einhaltung der Forenregeln...
Betrug oder auch möglicher Betrug kommt nur zwischen Menschen vor...
wat hat dat denn mit dem Forum hier zu tun smilie_08
Icke liebe solche Verballhornung meiner Muttersprache :twisted:
T.
P.S. eine weitere Meinungsäußerung hier zur Eröffnung dieses Fadens
ist unter meinem Mindeststandard zur Einhaltung der Regeln zur
Kommunikation in einem Forum.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.08.2015, 13:21

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Titan hat geschrieben:Der Eröffner schrieb:
Mögliche Betrugsfälle im Forum?
Das "Mögliche" wurde vom TE erst im Nachhinein hinzugefügt.

Beitrag 03.08.2015, 13:47

kribelboble
@Admins

Der TE hat alle seine Anfangspost heute morgen editiert und gelöscht und problematisches somit "vernichtet".
Wäre es nicht am besten diesen Thread jetzt zu beenden.
Nun artet es zum üblichen Forumszicken-Krieg aus, wo jedes Wort verdreht wird und alle Recht behalten müssen.

Beitrag 03.08.2015, 15:28

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
kribelboble hat geschrieben:@Admins...
Deine Bemerkung ist hier verkehrt...
Mach eine Meldung an den Forenbetreiber... smilie_24
(siehe Seite eins)
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.08.2015, 15:57

Benutzeravatar
Forum-Team
Moderator
Beiträge: 365
Registriert: 21.07.2011, 16:47
Im Faden wurde nun wohl alles gesagt.
Hiermit ist nun geschlossen.

Gesperrt