Münze mit Flecken - was tun?

Hier können Fragen zum Forum und den Forums-Funktionen gestellt und Probleme gemeldet werden

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 28.05.2012, 06:54

Benutzeravatar
pleitegeier
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 27.01.2012, 12:15
Wohnort: ösireich
die antwort vom münzhändler war :

Goldmünzen können durchaus matte Flecken haben welche sich nicht wertmindernd auswirken , diese sind bei Umlaufmünzen durchaus bankenüblich.
Wertmindernd wirken sich erst starke Kratzer und rote/ braune Flecken aus. ( wie z.B. China Panda)

soll man das so hinnehmen ?

Beitrag 28.05.2012, 13:19

Benutzeravatar
GoldDigga
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 05.05.2012, 01:28
Ich habs mit nem Vibrationsreiniger versucht und nem Reinigungsbad. Bei mir sind die Dinger wieder wie neu.

Die Vibrationsreiniger sind garnicht so teuer und ein Versuch wäre es wert. 20 € hab ich für das Ding bezahlt. Am Besten einfach mal googlen und bei Slebstversuch bitte Feedback erstatten.

LG
GoldDigga
"GOLD IST GELD. JETZT, VOR UND IN 1.000 JAHREN."

Beitrag 28.05.2012, 14:37

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
GoldDigga hat geschrieben:Ich habs mit nem Vibrationsreiniger versucht und nem Reinigungsbad. Bei mir sind die Dinger wieder wie neu.

Die Vibrationsreiniger sind garnicht so teuer und ein Versuch wäre es wert. 20 € hab ich für das Ding bezahlt. Am Besten einfach mal googlen und bei Slebstversuch bitte Feedback erstatten.
Das Thema hatten wir hier schon:
https://forum.gold.de/ultraschall--oder ... -t632.html

Beitrag 28.05.2012, 16:43

Tigerdali
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 19.06.2011, 08:52
Hallo alle zusammen!
Letzte Zeit habe ich oft über Milchflecken beim Silbermünzen gelesen,und deswegen auch nach langem Zeit meine Sammlung Lunaren angeschaut und kontrolliert.Ich habe etwa über 100 Münzen 1 oz und etwa 30 mit 0,5,2,5 und 10 oz,oder PP
Und hier ist der Ergebnis:
8 x leichte (noch) Flecken beim 1 oz !!!
Alle anderen Größen und auch die PP sind in Ordnung.
Und noch etwas....alle Flecken sind auf die vordere Seite ,wo der Motiv ist. Seite mit Königin ist immer in Ordnung.
Was denkt ihr,ist das Zufall,oder die vordere Seite ist mit andere Technik gemacht?Welche Erfahrung habt ihr gemacht? Gruß Tigerdali

Beitrag 28.05.2012, 16:49

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Mal eine andere Frage.

Milchflecken bei Silbermünzen sind ja schon oft festgestellt und besprochen worden.

Aber wie sieht es bei Goldmünzen aus?
Am Anfang des Trööts wurde ja schon über die amerikanischen Gesprochen. Und wie sieht es bei den Sovereigns aus?
Ich habe nun schon öfter Bilder gesehen, bei denen diese grünlich Verfärbungen aufweisen.
Ist das eine Reaktion von Kupfer im Gold?

Beitrag 28.05.2012, 17:22

Benutzeravatar
GoldDigga
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 05.05.2012, 01:28
Das Thema hatten wir hier schon:
https://forum.gold.de/ultraschall--oder ... -t632.html
Sorry zu spät entdeckt.

Schönen Pfingstmontag noch ;-)!
"GOLD IST GELD. JETZT, VOR UND IN 1.000 JAHREN."

Beitrag 30.05.2012, 07:27

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Hallo Leute,

noch einmal die Frage nach der grünlichen Verfärbung bei Sovereigns:

Kennt das sonst niemand, interessiert es nicht oder gibt es dazu einen Trööt, denn ich nicht gefunden habe?

Danke für eine Antwort.

Beitrag 30.05.2012, 07:37

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2194
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Die Sovereigns bestehen aus 916,6 Au, genauso wie KR, Rand, Britannia etc. Die sollten eigentlich kein Grünspan zeigen. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Ein Foto wäre nicht schlecht.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 30.05.2012, 08:01

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Aufgefallen ist mir dass bei mittlerweilen einigen Fotos im Netz (habe leider nicht mehr die URL) und von Leuten, die hier und bei Silber.de z.B. ihre Sovereigns verkaufen.
Zusammen mit der Besprechung in diesem Thread über die Flecken bei dem Liberty hat mich das einfach stutzig gemacht.

Ausserdem ist der Sovereign doch mit Silber und Kupfer legiert, von daher würde ich den Gedanken an eine Verfärbung nicht prinzipell verwerfen.

Da ich z.Z. eben gerade genau nach Sovereigns schaue, interessiert mich diese Beobachtung einfach.
Und wenn das an dem wäre, sollte das hier bestimmt auch schon Leuten aufgefallen sein.

Beitrag 30.05.2012, 09:13

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2194
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Der Sovereign enthält kein Silber. Mir ist außer dem Eagle keine Anlage-Goldmünze bekannt, die Silber enthält.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 30.05.2012, 09:18

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Ich habe schon 2 mal gelesen, dass der Sovereign Kupfer oder Kuper/Silber enthält.

z.B. hier http://www.scheideanstalt.de/?id=839

Antworten