100 Euro Goldeuro als Anlagemünze

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 22.09.2019, 19:27

Benutzeravatar
Silberhai
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 05.09.2014, 19:46
Danke @lifesgood + @salami6 für das Daumendrücken und Zuversicht. :wink:
Nehme schon an das ich meine bekommen werde , ein "aber" bleibt eben immer.... smilie_06

Schönen Sonntag noch wünscht

Silberhai

Beitrag 23.09.2019, 10:17

kribelboble
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 277
Registriert: 11.09.2014, 13:47
Von den verausgabten Münzen bekommen Händler einen gewissen Teil zugewiesen.
Die restlichen Münzen werden bei Abbos fest zugewiesen (Abbos kann man aber bei Goldmünzen im Gegensatz zu früher nicht mehr abschließen).

Die deutsche Münze verlost. Wobei bei Überzeichnung erst einmal jeder nur eine einzige bekommt, egal wie viele man bestellt hat. D.h. so viel ich noch weiß bekommt man wenn man 1x bestellt hat mit gleicher Warscheinlichkeit eine Münze wie wenn mann 10 bestellt hat. Erst wenn jeder Besteller eine Münze zugeteilt bekommen hat werden die restlichen wieder verteilt (vermutlich wieder per Los).
So war es auch bei den ersten 100/200 Euro Goldmünzen. Da es damals jedem klar war dass vorallem die 200 Euro Goldmünze (damals 370 Euro) ein Sammlerstück werden könnte war die mehrfahch überzeichnet. Von den 8 oder 9 verschiedenen Bestellugnen über (mIch, Frau, Mutter, Vater, Schwiegervater, Schwiegermutter, Bruder ..) habe ich nur 4 zugeiteilt bekommen wovon dann tatsächlich eine nicht an mich weitergegeben wurde.

Kurz:
Nach Abzug der Händlerstückzahl, Verlosung der restlichen an Privatkunden wobei erst einmal jeder nur eine bekommt. Wie groß der Händlerblock bei Überzeichnung ist weiß ich aber nicht.

Beitrag 23.09.2019, 10:24

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2489
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Das heißt aber dann auch, dass z.B. Salami, der ja unter mehreren Namen bestellt hat, eine größere Chance hat.

Ist ja durchaus legitim, ich hatte seinerzeit als es die 10 € Silber 10 € gab auch für jedes Familienmitglied bestellt.

lifesgood

Beitrag 23.09.2019, 11:35

kribelboble
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 277
Registriert: 11.09.2014, 13:47
[quote=lifesgood post_id=198268 time=1569230682 user_id=5872]
Das heißt aber dann auch, dass z.B. Salami, der ja unter mehreren Namen bestellt hat, eine größere Chance hat.
[/quote]

Ja definitiv. Mehrere Namen = höhere Zuteilungschange.
So war das definitiv 2002 bei der ersten 100 und 200 Euro-Münze so- wurde mir damals so telefonisch beschrieben.
Ob langjährig bestellende inzwischen eine Sonderbehandlung (=Erstzuteilung) bekommen weiß ich aber tatsächlich nicht.
Der Vorteil bei der jetzigen Münze (für Sammler die keine Zuteilung bekommen werden) ist aber sicherlich - die Münze wird man fast augenblicklich fast zum Spot nachkaufen können da man ja als Verkäufer nicht die psychologische Hürde hat erst die 50 Euro Aufgeld zu erwirtschaften.

Beitrag 07.10.2019, 11:45

Goldfuchs69
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 26.08.2019, 08:59
Hat hier schon jemand Post von der VfS bekommen? Ich meine die Rechnungen sollten doch mittlerweile verschickt sein.

Beitrag 07.10.2019, 11:53

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Goldfuchs69 hat geschrieben:
07.10.2019, 11:45
Hat hier schon jemand Post von der VfS bekommen? Ich meine die Rechnungen sollten doch mittlerweile verschickt sein.
Die Zahlungsaufforderungen werden ab dem 14.10. verschickt.

Beitrag 07.10.2019, 12:03

Goldfuchs69
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 26.08.2019, 08:59
Ja danke. Diese Mitteilung hatte ich auch gerade auf der Seite gesehen.
Die Bestellfrist für die 100-Euro-Goldmünze „Dom zu Speyer“ ist am 12. September abgelaufen. Aufgrund der Bearbeitung der hohen Nachfrage werden die Zahlungsaufforderungen erst ab dem 14. Oktober versendet. Der Versand kann einige Wochen dauern. Wir bitten Sie daher noch um etwas Geduld.
Das klingt nach einer vielfachen Überzeichnung.

Beitrag 07.10.2019, 12:14

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Davon ist auszugehen.
Ich hoffe jedoch, dass wenigstens jeder eine bekommt.

Beitrag 07.10.2019, 19:16

Benutzeravatar
CARLOZ
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 05.09.2016, 15:19
Wohnort: Wiener Speckgürtel
Denke schon das jeder zumindest eine bekommt.Es handelt sich ja um insgesamt um über 2,72 Tonnen. Hab mal 2 bestellt.
Freundlich CARLOZ

Beitrag 10.10.2019, 18:02

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Ursprünglich sollte jeder Besteller mindestens eine Münze erhalten. Das wird aber nicht klappen, weil die Emission mehrfach überzeichnet ist.
Quelle: https://app.handelsblatt.com/finanzen/r ... 02768.html

Beitrag 16.10.2019, 06:40

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Zwischenfrage (ich hab's nicht so mit Goldeuro):
Sind die tatsächlich eine "Geldanlage" oder eher ein Sammlerstück, bei dem man darauf hoffen muss, dass genügend Sammler, denen es nicht so auf den Preis ankommt, die Nachfrage / den Preis nach Ausgabe erhöhen und man so einen "guten Schnitt" machen kann.

Ich persönlich sehe "Geldanlage" eher bei Käufen nahe am Spot. Aber klärt mich doch mal auf, wie das so bisher mit diesen Münzen war.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 16.10.2019, 07:25

Benutzeravatar
CARLOZ
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 05.09.2016, 15:19
Wohnort: Wiener Speckgürtel
Servus Ladon
Hier eine schöne Tabelle:
https://www.goldseiten-forum.com/thread ... ost1143999
Hoffe gedient zu haben.
CARLOZ

Beitrag 16.10.2019, 09:29

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Ladon hat geschrieben:
16.10.2019, 06:40
Zwischenfrage (ich hab's nicht so mit Goldeuro):
Sind die tatsächlich eine "Geldanlage" oder eher ein Sammlerstück, bei dem man darauf hoffen muss, dass genügend Sammler, denen es nicht so auf den Preis ankommt, die Nachfrage / den Preis nach Ausgabe erhöhen und man so einen "guten Schnitt" machen kann.

Ich persönlich sehe "Geldanlage" eher bei Käufen nahe am Spot. Aber klärt mich doch mal auf, wie das so bisher mit diesen Münzen war.
Die sind irgendwie beides.

Vom 200er (1 Unze, 2002) und einigen späteren Jahrgängen mal abgesehen werden diese Münzen praktisch zum Spot gehandelt.
D.h. wenn einem der Jahrgang egal ist, kann man sie spotnah als Anlagemünze kaufen.

Die Aufmachung (Etui + Zertifikat), das jährlich wechselnde Motiv und die begrenzte (wenn auch recht hohe) Auflage hingegen macht sie zur Sammlermünze.

Irgendwie in meinen Augen nichts halbes und nichts ganzes. Trotzdem freue ich mich auf die neue. :)

Beitrag 19.10.2019, 09:57

Goldstück8.0
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 14.04.2016, 17:07
Wohnort: Auf dem Berg
Am Donnerstag habe ich die Zahlungsaufforderung der VfS erhalten. :D

Grüße
der Don

Antworten