100g & 50g Gold-Tafeln

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 05.03.2011, 19:29

ACR11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 07.01.2011, 19:10
das erklärt sich von selbst,

http://www.edelmetall-handel.de/gold/go ... -100g.html

hoffentlich auch bald für silber

smilie_09

Beitrag 05.03.2011, 19:31

immerzuspät
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 26.10.2010, 10:00
Wohnort: Kreis Karlsruhe
..oder Schokolade smilie_09 smilie_20 smilie_09

hatten wir hier schon,schlecht ist die Idee nicht,fragt sich ob die Banken das so
akzeptieren .
Erfolgreich gehandelt mit..waopme , silverlion ,Danke !

Beitrag 05.03.2011, 19:34

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Bei Silber gibt es aber das Problem des Anlaufens....

Beitrag 05.03.2011, 19:37

immerzuspät
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 26.10.2010, 10:00
Wohnort: Kreis Karlsruhe
...stimmt smilie_08 und bei Schokolade die Gefahr des schmelzens smilie_04 schade ,wäre ne Idee gewesen ......einfach so 'ne Tafel Schokolade nehmen eine Rippe abknicken...dann in den Mund stecken......mmmmmmh .....naja....vielleicht erfindet das mal einer smilie_08
Erfolgreich gehandelt mit..waopme , silverlion ,Danke !

Beitrag 05.03.2011, 19:41

ACR11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 07.01.2011, 19:10
wenn die dann irgendwann den LBMA status haben müssen die banken sie doch akzeptieren, oder nicht?

Beitrag 05.03.2011, 19:44

Benutzeravatar
jacki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 10.02.2011, 21:42
Naja dann brauchen wir noch Silbertafelkapseln :lol:

Ne ich finde 1 Gramm Dinger richtig uncool. :roll:

Ich war schon von meiner ersten Lunar II 1/4 Goldunze ziemlich erschrocken.
Die gibt es ja auch in 1/10 und 1/20…
Da kann ich doch die gesamte Serie in eine 1oz Silberkapsel stecken. 8)

Nene, wenn ich mir so was Teures kaufe, möchte ich es auch sehen und nicht nur wissen dass es da irgendwo sein müsste.

Beitrag 05.03.2011, 19:48

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
So ist es Jacki,

sonst muss man beim Ansehen noch aufpassen, dass niemand die Túr óffnet und die Dinger wegfliegen. :lol:

Beitrag 05.03.2011, 19:50

ACR11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 07.01.2011, 19:10
klar, zum sammeln ist das natürlich langweilig. nur, bei der vielzahl an silberbullionmünzen, -umlaufmünzen, -barren und was nicht alles wäre doch eine allgemein bekannte, universelle einheit ganz gut.

gegen das anlaufen kann man halt nichts machen, bloß nicht anschauen, anfassen...am besten nicht mal dran denken :shock: smilie_02

die Ami`s waren wieder schneller

teilbare 1oz silber-münze
http://www.youtube.com/watch?v=Bn1fBTd5kJs

Beitrag 06.03.2011, 09:20

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Witzige Idee so eine Goldtafel.
Aber bricht die immer so wie sie soll... denken wir nur mal an Toilettenpapier smilie_10

Ich denke ein Marketinggag der sich nicht durchsetzt.
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 06.03.2011, 11:00

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Hallo + guten Tag,

wenn man immer nur mitliest, wird's langweilig, man möchte unwillkürlich auch mal seinen Senf dazu geben.

Also m. M. nach soll das das neue Wechselgeld werden, man muß ja auf jede Unzengröße halbwegs vernünftig rausgeben können. smilie_11


Schönen Sonntag allerseits

Beitrag 08.03.2011, 11:19

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Für die Krisenfans hier ist das doch ne tolle Sache.
Die Silber-tafeln sind auch bereits angekündigt.
http://www.goldbarren.de/goldbarren-gro ... dtafelnTM/

Mich würde ja auch mal interessieren, ob die Silbertafeln auch in 1 gramm-Barren zu stückeln sind.
Wenn ja, werde ich mich mal ernsthaft damit auseinandersetzen.
Auch wenn ich eigentlich nichts mit 19% MwSt kaufen wollte. :roll:

PS:
Hab grad' gelesen, dass die 50g-Tafeln lbma-zertifiziert sind...

Beitrag 08.03.2011, 14:44

Algeron
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2011, 08:41
Wohnort: Darmstadt
also ich finds an sich ne tolle Idee...

Beitrag 08.03.2011, 15:04

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Bedenkt dass es Verkauf wohl nur noch zum Schmelzpreis möglich sein könnte bzw. sicher ist, wenn geteilt.

Beitrag 08.03.2011, 16:21

Klaus-Peter
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 19.02.2011, 20:31
Wohnort: Karlsruhe
Der Laden (Scheideanstalt) liegt nur 2 Kilometer von meiner Wohnung weg. Ist absolut seriös, ich habe dort schon alten Goldschmuck und Goldketten verkauft. Der Ankaufspreis ist in der Regel höher als bei Banken. Dort gibt es unterschiedliche Ankaufskurse für Barren/Anlagegold und Sonstiges Gold - die Frage ist berechtigt zu welchem Kurs die ihre eigenen "Goldschokotafeln" ankaufen.....

Beitrag 08.03.2011, 17:50

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Solange sie ungeteilt sind gibt es sicher kein Problem beim Verkauf, das Zertifikat liegt ja bei.
Und teilen würde man das Ding wohl nur in einer echten Krise, und da gelten eh andere Bedingungen.
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 08.03.2011, 20:05

Benutzeravatar
ck-em
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 06.02.2011, 19:42
Wohnort: Gera
Sieht zwar nicht schön aus aber die Idee dahinter finde ich absolut toll. Warum kaufen viele Leute Silber, im worst case fall bringt dir eine Unze Gold beim Bäcker nichts, aber so ein Gramm Gold Stückchen reicht bestimmt auch noch für ein zwei Liter Milch.

Von mir für die Idee smilie_01

Beitrag 08.03.2011, 20:33

ACR11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 07.01.2011, 19:10
ich denke halt dass sich das durchsetzen könnte. irgendwelche goldkettchen zu sammeln ist für den krisenfall unsinn, ich kann die zwar auf die gewünschte länge zuschneiden aber nicht den feingehalt nachweisen. ob münzen so viel besser geeignet sind weiß ich nicht, die meisten leute würden sie wohl nicht annehmen aus angst vor fälschungen. also sind solche abtrennbaren barren doch optimal.

und für silber sehe ich auch kein problem, die werden doch genauso eingeschweißt und selbst wenn: dann läuft es halt an, na und? ist doch nur ein beweis für die echtheit und solange man die prägung darauf noch lesen kann...

einziger wermutstropfen ist halt die steuer von 19 % es sei denn man prägt noch ein motiv und nominal mit drauf, das wären dann die ersten "1-gramm-münzbarren-100gramm-tafeln" smilie_06 smilie_21

Beitrag 09.03.2011, 12:09

Benutzeravatar
ThaCLown
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.02.2011, 15:11
Wohnort: NRW
ich finde ist ne tolle Idee mit den Tafeln, egal ob Gold oder Silber.

Wenn der Preis stimmt würde ich mir welche kaufen.

Beitrag 09.03.2011, 12:15

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1860
Registriert: 08.01.2011, 11:41
die hatte ich auch schon so aehnlich, wollte allerdings die 0,1g Plaettchen aufrollen, so dass das Ganze eine Ronde ergibt, die sich wiederum rollieren laesst, sozusagen als Geldersatz

Auf jeden Fall ist die Heimerle und Meule Tafel eine billige Variante wenn sich einer mit einer groesseren Anzahl von 1g Barren eindecken will!

Beitrag 09.03.2011, 12:39

Silirus
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 24.11.2010, 11:29
ich finde die Idee auch super. Mir gefallen kleine Stückelungen eh besser als die Großen. Wenn da noch ein Zertifikat bei ist dann kann man dem gegenüber auch das Misstrauen abnehmen und zeigen das alles seriös ist.

Antworten