2 x eine halbe oz oder doch 1oz

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 08.04.2012, 18:52

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Sapnovela hat geschrieben: . . . diverse Schnäppchen wie der Goldeuro,
den man zwar gut bekommt aber nicht wieder los wird. . .
Außerdem nicht vergessen - mit einem Kruegerrand kann man ganz beruhigt
auf Weltreise gehen, der wird ( fast ) überall akzeptiert.

Beitrag 09.04.2012, 03:55

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2320
Registriert: 08.03.2012, 05:49
motin hat geschrieben:Die Ösis sind aber auch in PP und mit max. 30.000 limitiert.
Stimmt schon, nur die älteren 100-Euromünzen sind bei den Händlern teilweise noch billiger als die neueren direkt beim Hersteller. Da scheint mir das Wertsteigerungspotential eher wie bei den deutschen zu sein, d.h. gegen Schmelzwert tendierend. Und da ich eigentlich gar nicht erst mit dem Sammeln anfangen wollte, sitz ich bei über 100 Euro Aufpreis nun in der Bredouille smilie_11

Beitrag 09.04.2012, 14:39

thomasfey62
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.2012, 15:29
Wohnort: Lohfelden
Ich stehe wie so der eine oder andere hier im Forum auf Krügerrand. Am liebsten nehme ich da dann den 1/2 oz.

Die kann man dann auch problemlos wieder zurücktauschen

Beitrag 09.04.2012, 16:47

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Wiedehopf hat geschrieben: Na, wenn du noch zwei solcher unkonstruktiven Beiträge schreibst, hast du es ja geschafft...
Bleibt nur noch zu hoffen das einer kauft, der sich nicht vorher die Beiträge durchliest.

Antworten