20 Mark goldmünze Bayern 1875

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 26.11.2011, 19:36

wetnor
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2011, 19:33
Hallo, ich wollte mal fragen ob sich hier im Forum Kenner von Goldmünzen mit den Daten:

20 Mark goldmünze Bayern 1875 Wilhelm II befinden und ob diese originalen Münzen aus dem Jahr 1875 für ca. 400 Euro wirklich zu bekommen sind wie oft gesehen, oder ob diese nur Nachprägungen sind, da diese Münze ja ziemlich selten sind.

Wie kann man denn überhaupt feststellen dass es eventuell Nachprägungen sind, auch wenn diese die selben Maße und Gewicht aus Gold haben?

Wie viele originale sind denn eigentlich n och so im Umlauf um mal eine Zahl im Kopf zu haben, wenn das zufällig einer weiß.

Beitrag 26.11.2011, 19:50

Köni123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 06.11.2010, 16:36
wetnor hat geschrieben:Hallo, ich wollte mal fragen ob sich hier im Forum Kenner von Goldmünzen mit den Daten:

20 Mark goldmünze Bayern 1875 Wilhelm II befinden und ob diese originalen Münzen aus dem Jahr 1875 für ca. 400 Euro wirklich zu bekommen sind wie oft gesehen, oder ob diese nur Nachprägungen sind, da diese Münze ja ziemlich selten sind.

Wie kann man denn überhaupt feststellen dass es eventuell Nachprägungen sind, auch wenn diese die selben Maße und Gewicht aus Gold haben?

Wie viele originale sind denn eigentlich n och so im Umlauf um mal eine Zahl im Kopf zu haben, wenn das zufällig einer weiß.
Also sollte auf dieser Münze wirklich 20 Mark Wilhelm II Bayern stehen, dann hast du ein extrem seltenes Exemplar!
Sö blöd waren noch nicht mal Fälscher, WilhelmII war erst ab 1888 und dann in Preussen. Also schau noch mal nach was denn nun auf der Münze steht.

Beitrag 26.11.2011, 19:50

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
wetnor hat geschrieben:Hallo, ich wollte mal fragen ob sich hier im Forum Kenner von Goldmünzen mit den Daten:
20 Mark goldmünze Bayern 1875 Wilhelm II befinden und ob diese originalen Münzen aus dem Jahr 1875 für ca. 400 Euro wirklich zu bekommen sind wie oft gesehen, oder ob diese nur Nachprägungen sind, da diese Münze ja ziemlich selten sind.Wie kann man denn überhaupt feststellen dass es eventuell Nachprägungen sind, auch wenn diese die selben Maße und Gewicht aus Gold haben?Wie viele originale sind denn eigentlich n och so im Umlauf um mal eine Zahl im Kopf zu haben, wenn das zufällig einer weiß.
Hallo Neuer smilie_24
Hier ein Beispiel...es gibt noch andere... smilie_24
http://www.goldbarren-silberbarren.de/G ... ussen.html
http://www.briefmarkenhaus-heubach.de/m ... ayern.html
Am besten tel. Kontakt zur Klärung aufnehmen. smilie_22
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 26.11.2011, 20:08

wetnor
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2011, 19:33
Sorry, ich habe mich verschrieben, ich meinte natürlich LUDWIG DER II entschuldigung.

Beitrag 26.11.2011, 20:14

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Hallo wetnor,

grundsätzlich kann das bei historischen Münzen niemand sagen, was nach Verlust, Einschmelzungen, Beschädigungen noch an echten Münzen auf dem Markt existiert.

Wahrscheinlich meinst Du Ludwig II und nicht den Willi II nehme ich an?

1875 wäre der seltenste Jahrgang, 1873 die geläufigsten. Eine Einschätzung zur Münze selbst lässt sich erst teilweise anhand einer guten Bildes und vollständig anhand einer persönlichen Begutachtung treffen.

Ich behaupte mal für gut erhaltene Orignale zahlst Du 4-stellig, um 400 ist das fraglich, wohl eine NP / Hausmann Fälschung, die dann aber diesen Preis auch nicht rechtfertigt.

Bei sowas bitte Vorsicht walten lassen, v.a. wenn die Fachkenntnisse noch ausbaufähig sind.

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 26.11.2011, 20:26

wetnor
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2011, 19:33
Hallo, super vielen Dank an euch, das hat mir schon mal sehr weiter geholfen.

Beitrag 26.11.2011, 20:36

Köni123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 06.11.2010, 16:36
Also Ludwig II, das ist natürlich etwas anderes. Goldhamster79 hat eine gute Antwort dazu geschrieben. Wenn du Bilder deiner Münze hochlädst, könnte event. schon mal etwas zu Echtheit vermutet werden, sowie zum Erhalt. Wichtig wären Bilder der Randinschrift, die Worte GOTT MIT UNS. Daran lässt sich am ehesten etwas erkennen zu Echtheit.

Antworten