Abwiegen beim EM Händler

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 23.06.2012, 19:59

mini_me
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 327
Registriert: 23.06.2012, 19:53
Hallo Leute,

ich bin neu hier und wollte dies gleich nutzen,um eine Frage zu stellen.

Ich verfolge das Thema: Anlage in EM schon sehr lang -beinahe täglich schau ich mir den Gold/Silberkurs an.
Derzeit ist er ja "günstig" und ich würde nun gern einsteigen.

Allerdings habe ich hier bei noch keinen Onlinehändler bestellt, ehrlich gesagt ist mir dabei auch mulmig, wenn ich eine Summe um die 5.000€ überweise. Wer weiß, was in dem Paket vorhanden ist, wenns(!) ankommt.

Daher überlege ich nun, einen Händler in Nürnberg aufzusuchen.

Frage:
Ist es gestattet, beim Händler eine Tauchwiegung vorzunehmen?

Ich mein bei der Summe, müßte er doch Verständnis zeigen, oder?

Um, den Händler um den es sich dreht ist: Heubach.

Vllt kennt den ja auch jemand ?.

Gruß,
mini Me

Beitrag 23.06.2012, 20:09

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
mini_me hat geschrieben:Ist es gestattet, beim Händler eine Tauchwiegung vorzunehmen?
Das musst Du den Händler fragen.
Ungewöhnlich wäre das schon.
mini_me hat geschrieben:Um, den Händler um den es sich dreht ist: Heubach.

Vllt kennt den ja auch jemand ?
Der hat einen tadellosen Ruf.

Beitrag 23.06.2012, 20:17

bucky10
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2010, 11:37
Wohnort: Bad Feilnbach
...den Händler Heubach kann ich nur empfehlen.

cu
bucky10

Beitrag 23.06.2012, 20:19

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Mich würde mal das Gesicht vom Heubach interessieren, wenn dieser Wunsch an ihn herangetragen wird ... der Franke an sich verfügt ja über eine eher eigene Art von Humor. smilie_02

Ach ja: Die Kurse von heute werden erst in einige Zeit im Rückblick günstig gewesen sein smilie_15
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 23.06.2012, 20:21

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ladon hat geschrieben:Mich würde mal das Gesicht vom Heubach interessieren, wenn dieser Wunsch an ihn herangetragen wird ... der Franke an sich verfügt ja über eine eher eigene Art von Humor. smilie_02
Wie stellst Du Dir die Reaktion eines Franken denn vor?
Ich würde ja sagen, wenn Du mir nicht traust, dann kauf halt woanders, bevor Du mir hier mit Deiner Tauchwägung den Tresen und die Auslegeware nass machst ...
Zuletzt geändert von Datenreisender am 23.06.2012, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 23.06.2012, 20:22

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2287
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Datenreisender hat geschrieben:
mini_me hat geschrieben:Um, den Händler um den es sich dreht ist: Heubach.

Vllt kennt den ja auch jemand ?
Der hat einen tadellosen Ruf.
Sehe ich auch so, Heubach liefert schnell und zuverlässig. Du kannst ja dort vorbeischauen und dir einen Eindruck vom Händler machen, vielleicht für einen kleinen Betrag kaufen und den Rest später bestellen. Vor Ort umfangreiche Echtheitstest anzustellen finde ich schon arg ungewöhnlich, ich glaube nicht, dass das ein Händler mitmacht.

Beitrag 23.06.2012, 21:12

mini_me
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 327
Registriert: 23.06.2012, 19:53
also, erstmal Danke für eure zahlreichen Antworten. smilie_01

Gut, mit dem Abwiegen leuchtet mir ein, dass es vllt befremdlich wirkt -und ja, Franken sind eine ganze besondere Art von Menschen. :D

Ich hatte gedacht, es wäre Sinnvoll, vor Ort gleich eine größere Menge zu erwerben -da durch die Versandkosten ja der Goldpreis "steigt" -kumuliert.

Ich hatte auch wegen dem Heubach recherchiert und bin zum Teil auf weniger gute Bewertungen gestoßen -er hat wohl vor geraumer Zeit auch in E**y mit Münzen gehandelt und kam bei den Bestellungen nicht nach, bzw schrieb einer sogar, das sein Paket verschollen sei....

Beitrag 23.06.2012, 21:44

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1280
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
mini:

Kaufe dir eine Schieblehre und eine China-Feinwaage. Wenn Durchmesser, Dicke und Gewicht (Achtung, Waage hat Toleranz) stimmt, dann kannst du wegen der hohen Dichte von Gold von Echtheit ausgehen. Nur Wolfram hat eine solche Dichte. Diese aber in Münzen zu pressen wäre sehr viel Aufwand und eine technische Meisterleistung. Lieber werden große Barren angebohrt und mit Stäben aufgefüllt.

Edit: Wenn du eine Bank als Verkäufer vorziehst, dann nimm die Reisebank. Die Preise können wirklich mithalten. Oder nimm Auragentum. Bei Heubach und Auragentum habe ich jeweils schon bestellt und sehr gute Erfahrungen gemacht.
smilie_06

Beitrag 23.06.2012, 22:02

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Seltsame und redundante Threats das hier sind...... smilie_08

Hatten wir diese Händlerschelte / -werbung / - frustabbau....wie auch immer .....nicht schon reichlich und immer wieder ?

Kauft halt bei Westgold oder der Exchange vor Ort, oder macht doch was ihr wollt.... smilie_20

Wassertauchen hab ich auch schon gemacht....viel Spass des Nachts zuhause.... aber doch nicht beim Händler, mal ehrlich.....

Was um Himmels Willen ist die Reisebank ?

Nee, echt.... smilie_02
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 23.06.2012, 22:12

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1280
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Historix hat geschrieben:Seltsame und redundante Threats das hier sind...... smilie_08

Hatten wir diese Händlerschelte / -werbung / - frustabbau....wie auch immer .....nicht schon reichlich und immer wieder ?

Kauft halt bei Westgold oder der Exchange vor Ort, oder macht doch was ihr wollt.... smilie_20

Wassertauchen hab ich auch schon gemacht....viel Spass des Nachts zuhause.... aber doch nicht beim Händler, mal ehrlich.....

Was um Himmels Willen ist die Reisebank ?

Nee, echt.... smilie_02
An praktisch jedem Bahnhof gibt es Bankautomaten der ReiseBank. Ist eine Tochter der DZ Bank (Zentrale Genossenschaftsbank der Volks- und Raiffeisenbanken) http://de.wikipedia.org/wiki/ReiseBank
smilie_06

Beitrag 23.06.2012, 22:25

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
IrresDing hat geschrieben:
Historix hat geschrieben:Seltsame und redundante Threats das hier sind...... smilie_08
Hatten wir diese Händlerschelte / -werbung / - frustabbau....wie auch immer .....nicht schon reichlich und immer wieder ?
Kauft halt bei Westgold oder der Exchange vor Ort, oder macht doch was ihr wollt....
Wassertauchen hab ich auch schon gemacht....viel Spass des Nachts zuhause.... aber doch nicht beim Händler, mal ehrlich.....
Was um Himmels Willen ist die Reisebank ?
Nee, echt....
An praktisch jedem Bahnhof gibt es Bankautomaten der ReiseBank. Ist eine Tochter der DZ Bank (Zentrale Genossenschaftsbank der Volks- und Raiffeisenbanken) http://de.wikipedia.org/wiki/ReiseBank
Und ??? Bankautomaten ? Kaufe ich DA EM ??? smilie_18

Sorry, das ist da ein minimales Nebengeschäft, auf das die gerade springen...kein Vergleich zur Exchange, z.B. ....IMHO...
smilie_01
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 23.06.2012, 23:10

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1280
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Historix hat geschrieben:
IrresDing hat geschrieben:
Historix hat geschrieben: Was um Himmels Willen ist die Reisebank ?
Nee, echt....
An praktisch jedem Bahnhof gibt es Bankautomaten der ReiseBank. Ist eine Tochter der DZ Bank (Zentrale Genossenschaftsbank der Volks- und Raiffeisenbanken) http://de.wikipedia.org/wiki/ReiseBank
Und ??? Bankautomaten ? Kaufe ich DA EM ??? smilie_18

Sorry, das ist da ein minimales Nebengeschäft, auf das die gerade springen...kein Vergleich zur Exchange, z.B. ....IMHO...
smilie_01
?!? Nun, ich wollte dir nur einen Tipp geben, woher du sie vielleicht kennst... Und die Bankautomaten von denen sind eben bekannt. smilie_04
smilie_06

Beitrag 23.06.2012, 23:17

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Hallo Irre ! smilie_24

Sagte doch gerade nebenan, dass ich die schon kenne....aber mich bisher nicht überzeugt hat.....
Allerdings bin ich auch nicht auf der Jagd nach schnöder Anlegerware.... smilie_06

Die holt man bei Westgold, Coininvestdirect, wegen mir auch ( oft billisch mit etwas längerer Lieferzeit, meiner Erfahrung nach aber zuverlässig ) anlagegold24 .... oder beim tütteligen Heubach... smilie_20 ...nein, zuverlässig ist er.... oder Exchange...direkt oder Internet, alles ok.....
Gut, wenn Du mal nen 50gr.-Barren oder nen Krüger bei der Reisebank kriegst...kein Problem...aber, wie gesagt, nicht die 1. Adresse...
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 24.06.2012, 08:12

Hobbit
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 20.07.2011, 11:57
mini_me hat geschrieben:-und ja, Franken sind eine ganze besondere Art von Menschen. :D
Obwohl die Franken zwar zunächst immer etwas mistrauisch und vorsichtig gegenüber "Nichtfranken" sind, werte ich diese Aussage mal positiv. Aber wie der Franke sagt: Der Heubach, der "bassd scho"

mit fränkischen Grüßen
Hobbit
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können

Beitrag 24.06.2012, 08:17

mini_me
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 327
Registriert: 23.06.2012, 19:53
guten morgen :)

wow, wieder zahlreiche und hilfreiche antworten -danke!

@irresding
danke für deinen tip :D

in der tat, habe ich schon nach feinwaagen ausschau gehalten, hab hier sogar einen thread darüber gefunden. zuerst hatte ich überlegt mir eine "kern" anzulegen. jedoch kostet die ca 250,- €.

die von GuG scheint dass zu tun, was sie soll -allerdings frag ich mich, wie so ein immenser preisunterschied zustande kommen soll?

gut, vllt muss die billige einfach öfter bzw bei jeder wiegung eintarriert werden.

eine digitale schiebelehre habe ich auch -das mit den abohren von den barren klingt interessant. ich hab so einen artikel iwo im netz nämlich gelesen, dass ein goldhändler einen barren abwog, dieser aber (x)98,88g anzeigte und erst durch röntgenspektrometer fand er raus, dass sich darin wolfram befand.

ich denke aber, wenn sich der goldbarren im blister, original verschweißt vom hersteller befindet, sollte soetwas nicht vorkommen.

und nein, dieser thread soll keine schelte oder dergleichen sein -ich will einfach nur das bekommen,wofür ich geld hinlege.

einfach auf nummer sicher gehen.

Beitrag 24.06.2012, 08:57

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1280
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Hey Mini, ich kann dich sehr gut verstehen.

Ich habe früher ordentlch mit Aktien und Derivaten gehandelt. Gold hatte ich keines. Vor einigen Jahren kam bei mir das Misstrauen und die Einsicht, dass diese granatenmäßige Politik nur zu einem Desaster führen kann. Dann habe ich relativ schnell meine Positionen aufgelöst und Gold gekauft. Die erste Online-Bestellung waren bei mir rund 10.000 Euro. Ab Überweisung bis zur Lieferung habe ich Blut und Wasser geschwitzt. Seit dem mache ich alle paar Monate Bestellungen und ich habe immer meine Ware bekommen. Bestelle bei großen Namen, welche bei Gold.de z.B. gelistet sind, und es ist nicht verkehrt, wenn diese Mitglied im Berufsverband des dt. Münzfachhandels sind. Besser ist, wenn diese auch noch eine "Trusted Shop"-Garantie anbieten. Wähle diese aus, wenn du das erste Mal bestellst. Es ist eine gewisse Sicherheit und diese kostet im Vergleich zum Bestellwert nur Kleingeld. Von Anlagegold24 solltes du als Erstbesteller noch die Finger lassen, auch wenn diese hier gelistet sind. Die Lieferzeit ist sehr sehr lange, teils 6 bis 8 Wochen aus der Erfahrung heraus. Ich glaube das wäre für deine Nerven nichts (auch wenn, das möchte ich betonen, AG24 bisher immer geliefert hat). Heubach, Auragentum, Stollberg, Kleiner, etc. schicken in der Regel ein oder zwei Tage spätestens nach Zahlungseingang die Ware ab. Wenn du Montags bestellst und zahlst, dann hast du oft schon am Freitag das Päckchen in der Hand.

Mit den Waagen: Diese China-Produktionen wiegen eben nicht genau. Du solltest bei G&G immer ein Kalibriergewicht mit dabei haben. Gibts hin und wieder zusammen mit der Waage bei ebay. Aber 2 Stellen hinter dem Komma wiegen sie nicht genau, auch wenn die Waage einen solchen Wert angibt. Das ist aber alles nicht problematisch. Selbst wenn die Waage +/-0,5g als Messfehler hat, kannst du bei korrekten Außenmaßen (Achtung, da gibts eine durchaus messbare Toleranz bei den Prägeanstalten) von Gold ausgehen. Es ist praktisch unmöglich eine Münze aus Wolfram zu prägen und diese zu vergolden. Man müsste in die Goldmünze einen Wolfram-Chip einlegen. Wenn man aber den Prägeprozess ansieht, dann ist das praktisch unmöglich. Und nachträglich erst recht, da man die Rändelung zerstören würde. Andere vergoldete Materialien, wie bei ebay oft angeboten, kannst du durch das Wiegen und Messen zuverlässig ausschließen. Und nebenbei: Wolfram enttarnst du auch nicht mit einer Tauchwaage.

Wobei die Händler, wenn sie von Privat das ankaufen, eh die Münze testen.

Und kaufe dir Münzen oder gegossene Barren. Du wirst dich mehr daran erfreuen. Irgendwann kommt bei den meisten der Punkt, bei dem sie gerne mal alle der verschiedenen Münzen in der Hand haben wollen. Eine Art Sammlertrieb. Ein geprägter Barren ist nach einer gewissen Zeit uninteressant. Schönes altes Gold aus dem Kaiserreich, Sovereigns, Vrenelis, etc. erfreuen mehr. Selbst Bullionmünzen sind hübscher als geprägte Barren. So ein Maple Leaf und Krügerrand hat auch was.
smilie_06

Beitrag 24.06.2012, 09:22

mini_me
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 327
Registriert: 23.06.2012, 19:53
hey irresding,

danke für deine ausführliche,offene u nette antwort.

in der tat, hatte ich vor, mir einen 100g gegossen barren + 1kg silbermünze (oder münzbarren) zuzulegen.
für die 100g hätte ich schon ein tolles versteck -jedoch läßt sich silber aufgrund des größeren volumens nicht so leicht verstecken.

daher dachte ich mir, geh ich in die offensive und hol mir so eine 1kg silbermünze und leg sie zur deko mit den anderen dekosachen. niemand käme auf die idee, dass sie echt wäre.

oder ein 5kg silberbarren ins bücherregal :mrgreen:

bei den münzen dachte ich an: philharmonika,maple leaf (gefällt mir sehr), krügerrand hat mir ein bekannter empfohlen.

auch, wollte ich dann 5oz münzen nehmen, gefällt mir iwie der gedanke.
früher habe ich briefmarken gesammelt, die sammlung habe ich noch hier. man kann sie gut verstecken, aber münzen?

wegen der waage habe ich bei kern nochmal geschaut. die schulwaage emb 200-2 gibts für 100€. gut, ist wesentlich teurer als die gug mit "prüfgewicht". aber ich bin eben so. in meiner freizeit schraub ich gern an alten autos, da hat mich das werkzeug schon ein vermögen gekostet und ich liebe präzise werkzeuge.

hm, vllt sollte ich mein geld dann in werkzeug investeiren smilie_02

spaß bei seite -ich teile deine meinung zwecks politik. ich verfolge seit geraumer zeit, die euro-krise und all das, was ich vermutet hab, traf auch wenig später ein. ich denke, wir alle haben schon einige währungsreformen durch gemacht.

silber hingegen, würde ich langfristig anlegen wollen -so als altersvorsorge. habe auch überlegt, so wie du irresding, immer mal was nachzukaufen. frage ist nur, wo verstecken?

oder man würde, wenn genug zusammen gekommen ist, zum näcstgrößeren barren umtauschen.
hm.

Beitrag 24.06.2012, 09:26

origigold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 22.01.2012, 14:55
Kann Heubach ebenfalls uneingeschränkt empfehlen, da ich einige Geschäft mit ihm getätigt habe.

Lieferung immer sofort und prompt innerhalb von 2-3 Tagen und wovor sollte ich Angst haben?
Heubach liefert versichert und ich hab es erst erhalten, wenn der Paketdienst meine Unterschrift hat. smilie_01

Und wenn mal was nicht so klappen sollte-mit Hern Heubach kann man auch telefonieren....wobei man bei anderen Händlern oft nur mit "Irgendeinem" telefoniert hat!

Grüße
origigold

Beitrag 24.06.2012, 09:46

wolleblockshop
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 02.06.2010, 17:31
Hallo mini_me,

auch ich kann dir eine beruhigende Antwort geben für einen Kauf bei Heubach, allerdings wird das eine sehr

lustige Angelegenheit sein, könnte natürlich sein das er den Spass mitmacht,wenn die Zeit da ist smilie_09

Habe erst am Samstag wieder eine Sendung erhalten und ich bin schon Jahrelang bei Heubach. smilie_01

Würde mich gerne verbürgen.

*** Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden *** smilie_01


Aristoteles

Beitrag 24.06.2012, 11:27

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1280
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Liebe mini,

wie viel möchtest du investieren?

Ein Versteck findet sich immer. Es gibt, als Tipp, für ein paar Euro leere Konservendosen und andere gute Verstecke. http://www.geldversteck.com/catalog/-c-19.html (nur als Übersicht, gibts glaube ich auch günstiger). Was ich auch schon gesehen habe: Geh in den Stoffhandel, nimm 1m Stoff, etwas Watte und Nadel und Faden. Dann nähe dein Gold in ein Kissen ein. Oder nimm ein altes Radio o.ä., schraube es auf, wirf die Elektronik raus und klebe die Münzen und Barren ein. Es sollte halt niemand einfach wegwerfen können...

Mein Metall liegt bei der Bank in einem großen Schließfach, da mir das alles zu stressig und affig ist. Aber da sind hier einige anderer Ansicht, dass es da vor einem Zugriff des Staates nicht sicher ist. Das musst du wissen.

Wichtig, wenn du es daheim lagerst, ist die Hausratversicherung. Wenn du eine hast, dann ists in der Regel mitversichert (Raub und Einbruchdiebstahl, bitte immer ordentlich Fenster und Türen schließen ;-)). Schau mal in die Police oder rufe deinen Versicherungsagenten (Außendienst, Makler, etc.) an.

Umtauschen würde ich nicht. Warum auch? Sind nur unnötige Kosten. Und kleine Stückelungen haben große Vorteile. Einmal wegen der Meldepflicht ab 15.000 Euro und wenn du mal doch wider erwartend 2.000 Euro brauchst, dann kann das mit einem LBMA 400 oz-Barren echt stressig werden.
smilie_06

Antworten