Anfänger - bitte prüft meinen Plan

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 29.12.2020, 21:54

Escudo
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 27.09.2015, 22:20
Wohnort: irgendwo in D
Kilimutu hat geschrieben:
29.12.2020, 10:36
Insofern würde ich Dir bei Deinem Anlagehorizont von 15 Jahren / ca. 100.000 EUR eher zu einem deutlichen Schwerpunkt im Bullionbereich mit sehr kleinen Aufschlägen raten. Und auch keinesfalls Stückelungen von 1/10, 1/4 oder 1/2 Unze (Ausnahme Sovereigns), da sind die Aufschläge im Vergleich zu 1 Unze nochmal deutlich höher. Auch wenn es sich arrogant anhören mag: Wer verkauft denn 1/4 Unze für derzeit ca. 400 EUR, um für irgendetwas Fiat-Geld zu generieren ?
Genau so muss das mit der Basisanlage laufen! Keine Aufgelder für Pseudo-Sammler-Münzen oder kleine Stückelungen. Krügerrand oder Sovereigns. Gute Handelbarkeit weltweit, geringe Aufgelder.

Falls Du irgendwann mit dem Sammeln beginnen willst, ist das eine andere Geschichte.
Mit Gold ist jede Festung zu erobern.

Beitrag 30.12.2020, 08:28

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4362
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Eine Alternative wären noch 20 g-Barren von LBMA-zertifizierten Produzenten, derzeit um die 1.000 € zu haben, geringer Spread und sehr fungibel.
Oder halt andere Barrengrößen wie etwa 1 oz.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 30.12.2020, 09:12

Benutzeravatar
Oliver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 820
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Und nicht Silber vergessen mit ins Körbchen zu legen. Böse Zungen bescheinigen dem Zeug bis zu 100 Prozent Potenzial für 2021. Dieses Jahr mit weit über 30 Prozent waren schon nicht schlecht, hätte ja gerne noch heute oder morgen nach gelegt - aber was soll's. Dann halt warten, was ich Ja so gut kann smilie_04
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr smilie_37 smilie_37 smilie_59 smilie_57 smilie_57 smilie_59 smilie_29 smilie_29 smilie_29

Beitrag 30.12.2020, 10:10

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4362
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Oliver hat geschrieben:
30.12.2020, 09:12
Und nicht Silber vergessen mit ins Körbchen zu legen. Böse Zungen bescheinigen dem Zeug bis zu 100 Prozent Potenzial für 2021...
Durchaus denkbar dass Silber irgendwann bei ca. 50 USD/oz steht. Ob das nächstes Jahr schon sein wird wage ich aber zu bezweifeln, gehe da wenn überhaupt von einem längeren Zeitraum aus.
Vielleicht startet Silber aber auch nächstes Jahr schon durch, ist halt vieles möglich in diesen wilden Zeiten!
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 31.12.2020, 11:42

Eastwood
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: 27.01.2020, 09:52
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
30.12.2020, 10:10
Oliver hat geschrieben:
30.12.2020, 09:12
Und nicht Silber vergessen mit ins Körbchen zu legen. Böse Zungen bescheinigen dem Zeug bis zu 100 Prozent Potenzial für 2021...
Durchaus denkbar dass Silber irgendwann bei ca. 50 USD/oz steht. Ob das nächstes Jahr schon sein wird wage ich aber zu bezweifeln, gehe da wenn überhaupt von einem längeren Zeitraum aus.
Vielleicht startet Silber aber auch nächstes Jahr schon durch, ist halt vieles möglich in diesen wilden Zeiten!
Bei einer Versechsfachung der Geldmengen seit 2008 bei einer Verdopplung des Silberpreises seitdem, halte ich die Korrektur auf 50 USD für mehr als überfällig. "Normal" wäre demnach eher die Korrektur auf 100 USD meiner Meinung nach.
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 31.12.2020, 11:53

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2160
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Eastwood hat geschrieben:
31.12.2020, 11:42
Bei einer Versechsfachung der Geldmengen seit 2008 bei einer Verdopplung des Silberpreises seitdem, halte ich die Korrektur auf 50 USD für mehr als überfällig. "Normal" wäre demnach eher die Korrektur auf 100 USD meiner Meinung nach.
Die 100 USD wurden beim Höchsstand 2011 (knapp unter 50 USD) auch gesehen -kurz vor dem Absturz smilie_02

Silber ist ein Industriemetall, d.h.Hauptabnehmer ist die verarbeitende Industrie. Wenn der Preis zu hoch geht, wird auf Ersatzmetalle umgeschwenkt, was den Silberpreis wieder drückt.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 29.01.2021, 14:19

Dekky
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2018, 12:20
Wohnort: wiesbaden
Hey!

Also, wenn es um das Thema Gold geht, muss man sich wirklich gut informieren.
Ich muss sagen, dass man wirklich verschiedene Informationen finden kann.

Auch ich habe mich mit dem Thema Gold beschäftigt und muss sagen, dass ich echt so einiges gefunden habe.

Auf der Seite https://urraca.de/ konnte ich dann auch super gute Informationen zum Gold finden.
Bin mir sicher, dass es auch dir helfen kann.

Viel Erfolg

Beitrag 30.01.2021, 12:30

Benutzeravatar
FloTom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 14.08.2015, 12:07
Wohnort: NRW
Wenn du in Köln bist dann hat man die drei relevanten Händler, alle fußläufig in 5min von einander entfernt schon benannt, ob es unbedingt Krügerrand sein müssen ist fraglich, denn dieser hat 3-4% Aufpreis.
Am Ende ist Gold = Gold, die Degussa obwohl allgemein ziemlich teuer hat bestimmte Münzen öfters zu bundesweit Bestkurs.
Bspw. 20 Kronen / 100 Kronen Österreich
https://shop.degussa-goldhandel.de/100- ... goldmuenze

Manchmal sieht man auch den Babenberger oder die 50 Pesos (37,5g Feingold!) Münze bei der Degussa zu gutem Kurs.

Beitrag 09.03.2021, 20:01

David
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 28.02.2021, 20:45
Wohnort: München
Immer wieder lese ich hier das man auch in Silber anlegen sollte, bzw. das nicht außen vor lassen soll.
Welche Stückelung wird da empfohlen? Ebenso 1 oz?
Aufgeld scheint ja da ziemlich hoch zu sein. Gerade eine Phase..?

Beitrag 09.03.2021, 20:28

Benutzeravatar
Dirk64
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 20.01.2021, 17:25
Hallo David

In Silber habe ich auch was investiert.
Zu der Stückelung… viele schreiben vom Supergau und dass man dann kleinste Stückelungen vorhalten sollte. Daran glaube ich persönlich aber nicht (an die Situation ein Brot mit Silber zu bezahlen). Ich habe aber nichtsdestotrotz Tubes mit 1 oz Münzen Stückelung, einzelne Münzen mit 2 oz und 100 / 250 / 500 / 1000 Gramm Barren und Münzbarren.
Ich denke schon das Silber in der Zukunft im Preis steigt…. Und wenn nicht, behalte ich es. Sieht schön aus. Habe ja Zeit!
Gruß Dirk
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.

Beitrag 09.03.2021, 21:25

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 20.12.2020, 19:39
:cry:
Zuletzt geändert von Puschel am 24.04.2021, 21:26, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 09.03.2021, 21:42

Benutzeravatar
Dirk64
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 20.01.2021, 17:25
Diese Zeilen spiegeln nur meine Einschätzung zu Davids Frage wider und können Spuren von Wahrheit enthalten..
Danke Puschel :)

Das wollte ich damit sagen :wink:
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.

Beitrag 10.03.2021, 16:04

Benutzeravatar
Silversurfer1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 28.07.2020, 05:48
Zu der persönlichen Meinung von @puschel hatte ich bisher einen ähnlichen Standpunkt. Bisher.

Bis der Möbelbauer im Haus war und wir über die Bezahlung gesprochen haben. Hab's einfach gefragt ob er auch Silber nimmt (und dachte, mit dem Ausformulieren der Frage, dass er mich für bescheuert hält)? Seine Augen wurden silbern glänzend und der Deal wäre perfekt gewesen. Ich konnte die Trennung nicht übers Herz bringen :oops:

Was möchte ich damit sagen...zum jetzigen Zeitpunkt war dies wohl eine große Ausnahme. Aber keiner weiß, was die Zukunft bringen wird.

Ausgeschlossen ist leider nichts mehr. Und das hätte ich nicht vor 10 Jahren verlautbart.

Zu Deinem Plan:

Bin auch noch nicht so lange dabei und habe mich immer an die goldenen Top 5 auf dieser Domain gehalten. Na gut, nicht bei den 5 oz Rädern und auch nicht bei den größeren Klumpen. Silber hatte ich gleich mit zugemischt, bestimmt ein höheres Risiko bzw Volatilität. Aber gleichzeitig auch ein wesentlich höherer industrieller Verbrauch. Und da PKW, Solar, Elektronik usw eher nicht weniger werden, könnte das noch spannend werden. Aber, wie gesagt, vielleicht etwas mehr Risiko. Hier ausschließlich die silbernen Top 5. Dies spiegelt nur meine persönliche Meinung wieder.
Der mit dem Gold tanzt. The Wolf of Goldstreet. Fiatiminator.

Antworten