Das erste Gold, das ihr besessen habt?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 11.01.2010, 15:33

Benutzeravatar
codered
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 11.01.2010, 15:06
Wollte mal in die Runde fragen, was das erste aus Gold war, dass ihr in eurem Leben besessen habt? 8)

Bei mir war das allererste als Kind eine Goldkette, die ich allerdings irgendwann verloren hatte.
Dicht gefolgt von einem 1 g Goldbarren. Den hatte ich als Teenager wieder verkauft für den gleichen Preis. Da kann man Geld ja immer gebrauchen :roll: Hätt ich es nur behalten... smilie_04

Wie sieht´s bei euch aus?

Beitrag 11.01.2010, 15:41

pandafan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 18.12.2009, 11:42
Gute Frage,

mit einem halben Jahr 1/10oz Gold Maple Leaf, hab eich heute noch. Das nächste Gold kam dann erst auf Eigeninitiative vor ein paar Jahren, dann allerding schon 1/2oz :)

smilie_24

Beitrag 11.01.2010, 16:10

Benutzeravatar
goldjunge
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 04.11.2009, 23:44
hallo

bei mir waren es 3 x 2 g Goldbarren eingeschweißt mit Nummer, hinzugefügt (aufgeklebt) auf einer Auszeichnung des Betriebes. In diesem Betrieb hatte es lange Tradition, dass Auszeichnungen für gute
Mitarbeiter oder Leistungen stets mit ein wenig Gold honoriert wurden.

Als Höhepunkt war immerhin auch mal ein 1/4 Unze Wiener Phil (allerdings dann im Etui) dabei.
Damals vor über 10 Jahren eher belächelt aber heute freut man sich smilie_07

goldjunge
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

Beitrag 11.01.2010, 16:40

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Ein 2Gramm-Barren mit Hologramm von Heraeus.
Dann einen 1/20 Unzer 2008er Panda.
Die restliche Reihenfolge weiß ich nicht mehr ... smilie_08
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 11.01.2010, 17:24

peso46
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 01.01.2010, 17:23
Wohnort: Süddeutschland
Wenn irgendeiner lacht töte ich ihn aus der Ferne.
Meine erste "Goldmünze" war von MDM aus der Serie Kleinste Goldmünzen der Welt.
Gewicht stolze 0,5 Gramm, Preis 19,96 €, gekauft am 11.05.2007.

Trotzdem-ich schau sie immer noch gern an-mit der Lupe.

Beitrag 11.01.2010, 18:28

Benutzeravatar
AMLinden07
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2009, 15:25
Wohnort: Mittendrin
1/20 Oz. Panda 2000irgendwas
"Es gibt keine abstrakte Wahrheit. Die Wahrheit ist immer konkret." (Lenin)

Beitrag 11.01.2010, 18:53

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1304
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
Hab da auch eine nette Geschichte zu!
Den genauen Zeitpunkt weiß ich leider nicht mehr genau, doch es dürfte ungefähr 1989 oder 1990 gewesen sein. Da war ich mal auf so einer Fundsachenversteigerung weit weit oben im Norden, ursprünglich wollte ich dort günstig ein Fahrrad ersteigern, richtig viel Geld hatte ich auch nicht dabei, na ja, die guten Räder waren dann doch zu teuer, so ersteigerte ich dort zwei günstigere Dinge, die keiner recht haben wollte, zum einen einen schönen güldenen Herrenring aus 585er gut 12 gr. für 20 DM, dazu noch als "Überraschung" ein Täschen für 10 DM. Interessant dabei, es war so eine Art Pfeifentäschen mit diversen angekauten Pfeifen usw. Uah...gruselig, doch im Einsteckfach lagen 2 neue Telefonkarten a 50,- DM smilie_11
So hatte ich zwar kein Fahrrad, doch Gold umsonst und telefonieren konnte ich auch noch reichlich.
Den Ring trage ich sogar heute noch.
Grüsse smilie_24
Tut
Nachtrag: Ach so, ja richtiges Gold: Ab ca. 2002 in üblichen Formen smilie_21
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Beitrag 11.01.2010, 19:02

Euro
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 26.12.2009, 23:11
Schmuck und Zahngold war eigentlich das erste gold in meinem besitz. in sachen münzen ezc. waren es mini kinebarren 1 und 2 gramm in gold. ca. 3 jahre jetzt her.....

Beitrag 11.01.2010, 20:24

Benutzeravatar
Deutscher Michel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 217
Registriert: 10.01.2010, 13:29
Wohnort: Michelland
Einen schönen Guten Abend an alle

Mein erstes Gold war eine Kette aus Weißgold für 500 DM die ich meiner Freundin geschenkt hab, die jetzt meine Ex ist smilie_02 Blöd nur die hat die Kette immernoch smilie_08

Danach kam 2009 der Herr Krüger aus Südafrika. smilie_01
"... Deutschland habe keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft für alle Ewigkeit..."
(Frau Dr. Merkel laut Redeprotokoll vom 16.06.2005 "Festakt zum 50. Jahrestag der CDU)

Beitrag 11.01.2010, 20:45

Benutzeravatar
mike_2210
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 17.12.2009, 18:50
meine erste goldmünze war 1/10 unze maple leaf vor ein paar jährchen für günstige 25,- glaub ich waren das :mrgreen:

Beitrag 11.01.2010, 22:51

Benutzeravatar
stargate
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 17.12.2009, 23:30
Hi,

meine ersten Erfahrungen mit Gold, rühren von diversen Goldkettchen her die ich zum Geburtstag bekam..
Meine erste richtige Münze war die Goldmark von 2001, die hab ich heute immer noch, und die wird auch nicht verkauft smilie_01
mike_2210 hat geschrieben:meine erste goldmünze war 1/10 unze maple leaf ...
Na dass erklärt jetzt einiges :mrgreen:

mfg stargate

Beitrag 12.01.2010, 07:59

Benutzeravatar
mike_2210
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 17.12.2009, 18:50
@stargate:
um jedoch keinen falschen eindruck zu erwecken, dieser maple leaf wurde auch zu billig angeboten, spot war um die 500€ wo ich dann auch eingestiegen bin - also vor rund 2-3 jahren :wink:
der maple leaf als anlagemünze hat mich auch nicht mehr losgelassen...

Beitrag 12.01.2010, 09:27

Benutzeravatar
edson
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 23.12.2009, 11:49
Wohnort: Puerto de la Cruz
Eine goldene Anstecknadel der Firma. Ich habe sie zwar noch aber stolz war ich nie drauf.

Beitrag 12.01.2010, 14:01

harryson
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 17.12.2009, 20:46
320 Gramm ( 6 X 50g und 2 X 10g ) bei Sparkasse in Pforzheim gekauft :shock:

Beitrag 12.01.2010, 15:15

Benutzeravatar
dr.springfield
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 27.12.2009, 09:11
Weihnachtsgeschenk von Vadder !
1993 1/2 Oz MapleLeaf ! :P smilie_14

1996 Brücke rechts oben mit Gold vom Dr. implantiert smilie_11
dr. springfield
Nicht alles was glänzt ist Gold !

Beitrag 12.01.2010, 16:20

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Mein erstes Gold habe ich zur Einschulung von meinem Vater geschenkt bekommen. Eine feine Goldpanzerkette mit Anhänger meines Sternzeichens. Beides Juwelierarbeiten.

Dann lange Zeit nichts, bis es ab 2000 bei mir mit Münzen losging. Erst kleinere Einheiten und dann ab 2003 ganze Unzen. Damals für um die 330€/Unze. :idea:

:wink:

Seitdem stetig angewachsen. Ende nicht absehbar. smilie_07
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 12.01.2010, 18:16

Benutzeravatar
Augustus
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 27.12.2009, 21:22
Ist noch gar nicht so lange her...

...eine 1 oz - Kangaroo - Münze, reingehüpft in meinen Briefkasten im letzten Sommer !!!!

Und im Beutel hatte der noch seinen 1/2 oz - Kumpel .... ach, war das schön als ich die bei mir begrüssen durfte !!!
...Varus, Varus, gib mir meine Geldscheine wieder !!!

Beitrag 12.01.2010, 18:31

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Augustus hat geschrieben:Ist noch gar nicht so lange her...

...eine 1 oz - Kangaroo - Münze, reingehüpft in meinen Briefkasten im letzten Sommer !!!!

Und im Beutel hatte der noch seinen 1/2 oz - Kumpel .... ach, war das schön als ich die bei mir begrüssen durfte !!!
:shock:
Kannst du mir mal deinen Briefkasten leihen?
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 12.01.2010, 18:58

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1304
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
Der Bär hat geschrieben:
Augustus hat geschrieben:Ist noch gar nicht so lange her...

...eine 1 oz - Kangaroo - Münze, reingehüpft in meinen Briefkasten im letzten Sommer !!!!

Und im Beutel hatte der noch seinen 1/2 oz - Kumpel .... ach, war das schön als ich die bei mir begrüssen durfte !!!
:shock:
Kannst du mir mal deinen Briefkasten leihen?
Meinen kannst Du sogar komplett geschenkt haben, samt [s]der ganzen Rechnungen darin[/s] Inhalt! smilie_01
Grüsse smilie_24
Tut
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Beitrag 15.01.2010, 17:51

Benutzeravatar
codered
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 11.01.2010, 15:06
Also so wie ich das sehe haben die meisten klein angefangen und nicht gleich groß investiert. Wenn man es genau überlegt hätte man aber genau das machen sollen. Bei dem Kleinzeugs bleibt halt leider nicht so viel hängen, wenn man es wieder verkauft, mit den ganzen Aufschlägen usw.

Noch mal zum Thema erstes Gold. Bestimmt kennt auch jemand diese kleinen Fläschchen mit diesen Goldflittern, die es ab und zu auf Jahrmärkten zu kaufen gibt bei den Edelsteinständen. Das wollt ich als Kind immer haben... und hab es nicht gekriegt smilie_04 Würd mich mal interessieren, was da das Agio ist smilie_02 Was ist das für ne Einheit, Mikrogramm???

Antworten