Die Euros in Sicherheit bringen... aber wo? Wie? Was?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 29.06.2011, 12:05

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Ich kaufe erst im Herbst 2011 smilie_02

Silber bei 18 Euro
und
Gold bei 830 Euro smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 29.06.2011, 12:08

HDFatBob
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 20.03.2011, 12:10
hey alibaba:

da klink ich mich doch glatt ein !!
meinste wirklich der kurs geht noch so weit in die knie ?

gruß
Ihr Politiker und Bänker: eines Tages, wenn Ihr uns weiterhin so abzockt und ausblutet, wird das Volk sich erheben und es wird Euch richten- dann gnade Euch Gott !!!!
Klagt nicht-kämpft !!

Beitrag 29.06.2011, 12:13

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
HDFatBob hat geschrieben:hey alibaba:

da klink ich mich doch glatt ein !!
meinste wirklich der kurs geht noch so weit in die knie ?

gruß

bei Silber rechne ich sogar mit um 15 Euro die Unze smilie_02 wollte ich aber hier nicht schreiben ,

sonst sterben mir hier zu viele und fallen von ihren Glaube der Einbahnstrasse ab smilie_07

ich persönlich ziehe Gold vor ,aber nicht zu jeden Preis .

Gruss
alibaba (grins)
PS. suche noch ein Heizungsotto zum schmalen Preis in Gold oder Silber smilie_02
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 29.06.2011, 12:16

HDFatBob
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 20.03.2011, 12:10
15€ die unze ?? klingt heftig- aber mir wärs ehrlich gesagt egal bzw. würde mich nur wieder zu mehr nachkäufen animieren smilie_02

son mist- egal wie mans dreht oder wendet- man muß eigentlich immer nachkaufen...schniff.....
Ihr Politiker und Bänker: eines Tages, wenn Ihr uns weiterhin so abzockt und ausblutet, wird das Volk sich erheben und es wird Euch richten- dann gnade Euch Gott !!!!
Klagt nicht-kämpft !!

Beitrag 29.06.2011, 12:25

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
wenn die Chinesen den Wirtschaftsstandort in Gamely übernehmen und die

Lage stabil wird ,gehen die Preise auch drastig wieder runter und man kann billig nach kaufen smilie_02

" Angst treibt die Preise hoch " kannste bei jeden Katastrophenmoloch beobachten , normales verhalten

von Menschen ,sagt dir jede PsychoAnemarie ,iss soo smilie_02

schau dir die Panik an bein den Bauern letztens ,

..... Gurke , Tomaten ,Salat , usw. keiner kaufte mehr aus Angst ............ Millionenverluste

Gruss
alibaba (grins)
PS. ich hatte auch nüscht mehr an Gurken ,Tomaten .........
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 29.06.2011, 12:53

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
Wenn die nächste fette Sau durchs Dorf getrieben wird könnten wir aber auch schnell wieder ein neues ATH sehen. Bin ja auch am überlegen jetzt kaufen oder noch warten. Schwierig das alles. Wenn ich jetzt kaufe und der Preis im Herbst unter 20 € liegt hätte ich den Vorteil das ich nicht soviel schleppen muß. smilie_10

Beitrag 29.06.2011, 13:01

Benutzeravatar
derimmerarbeitet
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 14.11.2010, 07:54
Wohnort: Bensheim
Hallo, vieles ist ja schon gesagt. Es ist kein Geheimnis, dass es mit dem (T)EURO stark bergab geht. Da kann ..schland als Konjunkturmotor noch so laut jaulen, der Rest Euroland reißt uns mit in die Tiefe. Oder glaubt jemand in dieser Runde, das Deutschland den € behält und der Rest ihre Lira, Drachme und Co. zurückbekommt? Wäre schon möglich, dann dürfen wir abllerdings die gesamten Schulden Europas begleichen und der Euro ist wieder genau so viel Wert wie zuvor.
Also zurück zur Anlage. Wenn Du nicht sammeln willst, sondern Werte sichern, dann denke praktisch. Gold und Silber nah am Materialpreis kaufen und nicht nach Schönheit etc. gehen. Bei Silber möglichst Münzen, da nur 7 % Märchensteuer drin ist. Und ganz wichtig: "kleine Stückelungen" Vielleicht brauchst Du ja das Zeugs mal, wenn keiner mehr Dein Papierversprechen haben will, um Lebensmittel und dergleichen zu erwerben. Bei den schön glänzenden Werten ist das Wechselgeld rar.
Es ist nur eine Empfehlung. Mit Ratschlägen halte ich mich zurück.
Beste Grüße von der Bergstrasse nähe Vettelheim.
BOA Service & Mediation Ltd.

Beitrag 29.06.2011, 15:07

rumbalotte
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 27.06.2011, 09:11
Puuuhh, der Euro ist ja jetzt erst mal "gerettet" *Schweiß-von-der-Stirn-wisch*!

Ich merke, in diesem Forum kann man viele Tipps sammeln! Die heute gewonnene Zeit nutze ich!! smilie_16

Beitrag 29.06.2011, 15:28

Benutzeravatar
Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 27.01.2011, 21:07
rumbalotte hat geschrieben:Puuuhh, der Euro ist ja jetzt erst mal "gerettet" *Schweiß-von-der-Stirn-wisch*!
Die Frage ist nur wie lange geht das alles mit den Rettungspaketen noch gut? smilie_10

Beitrag 29.06.2011, 21:21

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
Sammler hat geschrieben: Die Frage ist nur wie lange geht das alles mit den Rettungspaketen noch gut? smilie_10
Das geht noch ne Weile gut - zumindest auf der Währungsebene. Die Schulden wandern ja jetzt weiter zur EZB als BadBank (wie bisher auch schon), die lagert die ein und zahlt die Banken aus. Hinter der EZB stehen die europäischen Staaten (hihihi, Gr auch...) und garantieren die Rückzahlung entweder über QE oder erhöhte Steueraufkommen oder beides. Also: Ein gigantischer Umverteilungsmechanismus der Noch-etwas-Habenden zu den Habenichtsen.

Wenn wir in D noch a bisserl mehr schuften und steuern und weiter solidarisch denken, dann läuft's vielleicht noch 1-2 Jährchen.

Wenn man heute gesehen hat, wie echt sich uns' Angie beim Abstimmungsergebnis gefreut hat, sie frohlockte geradezu, weiß, was die Stunde geschlagen hat. Endlich mal jemand, der sich noch richtig freuen kann, wenn Milliarden versenkt werden..man muss auch halt nicht immer an das bittere Ende denken, gell! Für die Stunde gerettet reicht doch auch.
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 29.06.2011, 21:36

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
alibaba hat geschrieben:
bei Silber rechne ich sogar mit um 15 Euro die Unze smilie_02 wollte ich aber hier nicht schreiben
Das denke ich mal nicht und herbeischreiben wirst du es auch nicht können :lol:

Also: Die Rahmenbedingungen haben sich bzgl. der Währungssituation in Euroland verschlechtert; viel Vertrauen ist dahin - das ist ein wichtiger Faktor. Nicht gerechnet, dass natürlich Gr die 78 Milliarden weder einsparen kann noch will. die wollten auch erstmal nur an die Euro-Hilfe, um die nächsten Wochen zu überstehen. Die Demos (Bürgerkrieg?) werden nicht nur in Gr zunehmen...warte erstmal ab, wenn es richtig ans Eingemachte geht.


Dann wär' da noch die Parität €/$; den günstigen Spot könnt's nur geben, wenn der Dollar weiter drastisch fällt; davor sei Benjamin B. von der FED und die, die Dollarmilliarden als Devisenreserve halten.

Das alles bringt den Spot nicht mehr auf 15 runter, 20 fände ich schon krass niedrig.


Würd' mit alibaba eine Unze wetten bis zu einem bestimmten Stichtag im Herbst, dass wir 17,50€/oz Spot nicht sehen werden...wie steht's? smilie_24
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 29.06.2011, 21:52

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Du Ungläubiger smilie_02

schau dir die Gurus von Axtionäre an ,die hätten auch nie gedacht das sie um ihr Geld jemals jammern

würden am Tag X , als sich die Versprechungen und Schönredner vor Züge werfen und von Häuser

fallen liessen ,wie ihre Axtien im freien Fall smilie_02

Der Aufstieg ist nun mal keine Einbahnstrasse ,das sollte jedem bewusst sein smilie_16

"wie gewonnen so zerronnen " der Vorteil vom Edelmetall ,es lösst sich nicht in Rauch auf ,wie so

manches Papierversprechen .

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 30.06.2011, 01:52

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
ich glaubs nicht, lieber Ali

Sommertief 2011 denke ich mal kurzzeitig 1000€ und 22€ für die Unzen im Mittelpreis

wenn überhaupt

danach wieder Anstieg

kann auch sein dass die 1500$ halten und der € zwischen 1,37 und 1,50 schwankt sich also nicht viel nach unten tut

weiss es doch auch nicht aber die Leute kaufen weiterhin eher Gold als Anleihen, letztere werden nur von Banken gekauft wenn sie müssen, wo soll der Preisrückgang dann herkommen?

einer Deiner Räuber

Beitrag 30.06.2011, 10:06

Benutzeravatar
GOLDsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: 03.04.2010, 18:44
Wohnort: München
Bareinzahlungsgrenze von 15.000 auf 1000 Euro

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 69409.html

Ob EM billiger wird?
Ich glaube nicht, bzw. nur ein ganz klein wenig, aber dann gehen wir die nächste Stufe 1300.-€oz

Beitrag 26.07.2011, 21:43

Benutzeravatar
silverfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 07.06.2011, 14:40
Wohnort: ruhrgebiet
alibaba hat geschrieben:

bei Silber rechne ich sogar mit um 15 Euro die Unze smilie_02 wollte ich aber hier nicht schreibenr smilie_02
15 euro die silberunze? smilie_20
am golde hängt, zum golde drängt doch alles: dagobert duck

Beitrag 26.07.2011, 22:02

Benutzeravatar
1000er Fein
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 30.01.2011, 18:33
Wohnort: Wellington Neuseeland
Ich sehe den Preis jetzt nicht wieder bei 15€, aber meine Glaskugel ist gerade beschlagen.

Hat einer von euch eine Erklärung dafür, wieso Silber beim Tod von Osama so krass zurückging?
Ich konnte mir bis heute keinen logischen Reim drauf machen, ausser das Insititionelle die chance nutzen
um ihre Papierkonten glatt zu stellen ...


smilie_08

Beitrag 27.07.2011, 00:28

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
man sollte jetzt Aluminium kaufen smilie_02 da es bald die Endwährung beim Griechen gibt smilie_02

den AluErsatzEuroGriech smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
PS. da der Tauschkurs der ExLira gleich kommt , also fast Goldstandart (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 27.07.2011, 01:35

2012survivor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 19.07.2011, 20:31
Ja eine Tonne Aluminium. Wer soll das schleppen?
BTW: Gold ist bei $1622.30 USD im Moment.

Wo kann man in Berlin gut sein Gold und Silber verkaufen? Mir würde Taurus Edelmetalle einfallen, aber haben die gute Ankaufspreise?
Ich habe:
1 oz Gold (Degussa)
5oz Silber (Leipziger Edelmetalle)
1 oz Silber (Australien Silbermünze Koala) und
1 oz Silber (Wiener Philharmoniker)

Was ist mit Exchange-AG(.de), die haben auch eine Filiale an der Friedrichstr. Goldankaufspreis für die 1 oz liegt dort bei 1127€. Ist das gut oder geht es noch besser? Wobei ich dann noch 11€ warten muss, damit ich es für gerademal für +/- 0€ verkaufen kann. Ich habe schon 4 Goldankaufrechner online probiert und die bieten nur um die 1005 bis 1070€ an (*schock*). Dann doch lieber den Exchange Laden.

Wo kann man das am besten ìn Berlin verkaufen, sollte ich irgendwann mal Fiatgeld brauchen?

Was ist mit den Fiat-Exchange Stellen, die auch, gerade in der Nähe von großen Bahnhöfen, auch Gold und Silber ankaufen. Sollte ich dort und bei den Banken auf keinen Fall verkaufen?

Und ganz wichtige Frage nebenbei: Ich gehe davon aus, dass ganz knapp vor oder am 2. August 2011 Obama die Schuldengrenze noch anhebt oder irgendein Kompromiss rauskommt.
Sollte ich vor oder nach dem Termin verkaufen bei meiner Prognose?
Zuletzt geändert von 2012survivor am 27.07.2011, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 27.07.2011, 02:19

Benutzeravatar
1000er Fein
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 30.01.2011, 18:33
Wohnort: Wellington Neuseeland
Gold? In Berlin?? Immer her damit :D

Beitrag 27.07.2011, 02:45

2012survivor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 19.07.2011, 20:31
Ja, in Berlin. Wie in der PN: Erst ab 1200€, dann verkauf ich es. Und die US-Krise will ich auch noch mitnehmen.

Antworten