In 1g Andorra Eagle Goldmünze anlegen?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 17.11.2011, 21:44

Benutzeravatar
Goldnugget
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.11.2011, 23:19
Hi Leute,
was haltet ihr von den 1g Andorra Eagle Goldmünzen?
Angenommen ich will mir 5g Gold kaufen... Soll ich dann lieber einen 5g Goldbarren oder 5 *1g Goldmünzen nehmen?
Preislich würde sich das nichts nehmen....

Gruß Goldnugget smilie_09

Beitrag 17.11.2011, 21:58

Benutzeravatar
Libertad1999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 564
Registriert: 30.04.2011, 16:18
Wohnort: Im Zelt am Creek
Hallo Neuling smilie_24

grundsätzlich empfehle ich Dir zunächst Die FAQ-Edelmetalle oben anzuklicken. Dort werden viele Fragen schon beantwortet.
Zu Deiner Frage: Es macht in der Regel mehr Sinn in größere Einheiten zu investieren. Bei kleinen Einheiten wie 1 Gramm Barren oder auch der Andorra-Münze bezahlst Du fast immer einen prozentual höheren Aufschlag. Also lieber etwas sparen und einen z.B. 10 Gramm Barren kaufen, der liegt dann näher am Spot und ist bei steigendem Goldpreis entsprechend schneller rentabel. Ein 5 Gramm Barren zähle ich auch noch zur Rubrik "kleine Einheiten"

Grüße Timo

Beitrag 17.11.2011, 22:01

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
diese Leichtgewichte fallen unter die atmungsakiven Gefilde mit hohen Aufgeld smilie_02

wenns Motiv gefällt ,dann kauf dir doch einfach solch Stückchen smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 17.11.2011, 22:02

Benutzeravatar
Goldnugget
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.11.2011, 23:19
Naja also die Andorra 1g Goldmünze gibt es schon für 43,10€ ! Wenn ich den günstigsten 10g Goldbarren nehme zahle ich 425€... also 42,5g pro 1g!
Klar sind das 60Cent Unterschied.... aber sind nicht kleinere Einheiten besser wenn man sie mal loswerden möchte?

Beitrag 17.11.2011, 22:09

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1549
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Goldnugget hat geschrieben:Naja also die Andorra 1g Goldmünze gibt es schon für 43,10€ ! Wenn ich den günstigsten 10g Goldbarren nehme zahle ich 425€... also 42,5g pro 1g!
Klar sind das 60Cent Unterschied.... aber sind nicht kleinere Einheiten besser wenn man sie mal loswerden möchte?
Ich hoffe für dich, dass du mal wieder Gold (oder Silber) kaufen wirst.

Dann kauf doch jetzt das eine und das nächste Mal das andere.

So einfach ist das.

Ansonsten war das Thema schon öfters präsent. smilie_05
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 17.11.2011, 22:11

Benutzeravatar
Libertad1999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 564
Registriert: 30.04.2011, 16:18
Wohnort: Im Zelt am Creek
Goldnugget hat geschrieben:Naja also die Andorra 1g Goldmünze gibt es schon für 43,10€ ! Wenn ich den günstigsten 10g Goldbarren nehme zahle ich 425€... also 42,5g pro 1g!
Klar sind das 60Cent Unterschied.... aber sind nicht kleinere Einheiten besser wenn man sie mal loswerden möchte?
Du wirst für jedes "Leicht,- oder Schwergewicht" einen Käufer finden, falls es mal soweit sein sollte. In Deinem Fall spielt es zur Zeit wahrscheinlich keine große Rolle ob Du 5 Andorras oder einen 5 Gramm Barren kaufst, da die Andorras einen nur kleinen Aufschlag zum Spot haben. Kaufe das, was Dir "besser"gefällt. GRUNDSÄTZLICH würde ich aber zu größeren Einheiten tendieren.

Beitrag 17.11.2011, 22:22

Benutzeravatar
Goldnugget
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.11.2011, 23:19
hmmm bei na großen Münze hätte man sogar was zum anfassen! Täusche ich mich oder ist der Goldeuro 1/2 Oz für 650€ mit 41.9€/g wirklich so "günstig"?

Beitrag 17.11.2011, 22:25

infla
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 31.07.2011, 20:26
Wohnort: Paderborn
Hallöle @alle;)

Mir ist auch aufgefallen, daß die Andorra-Kleinmünze sehr nah am Spot gehandelt wird - also mit diesen Taler macht man wirklich nichts verkehrt, wenn man regelmäßig sparen will und eben nicht das dicke Geld hat.

Bei China Panda sieht man das andere Extrem ....

Freundliche Grüße

infla

Beitrag 17.11.2011, 22:43

mister x
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 28.12.2010, 10:27
Ja,also ich hatte auch vor paar Tagen vor ein Paar Andorra 1gramm
und Andorra 1/10 oz zu kaufen,aber hab mich doch dagegen
entschieden,aber nur für mich persöhnlich,da ich bei meinem Silber bleibe :D :D
silverstar 101

Beitrag 18.11.2011, 06:48

Benutzeravatar
camillo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 05.04.2011, 14:44
@Goldnugget

Hallo erstmal,

jeder sollte das kaufen was er mag, wenn du den Andorra Eagle magst, dann kauf ihn (ich würde allerdings die 1/10 Oz) nehmen.
Es gibt ja auch Menschen die mögen Leberwurstbrot mit Erdbeermarmelade :D , andere trinken nur 0,5 Liter Gläser Jack Daniels Cola smilie_57 , ich trinke nur Havana Club 7 Anos, jeder so wie er will.

Willkommen im Forum

der Camillo

Beitrag 18.11.2011, 06:53

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
1 Gramm währe mir zu klein, aber wer's mag.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 18.11.2011, 07:29

Benutzeravatar
Goldnugget
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.11.2011, 23:19
Guten Morgen .-)

@Camillo: Hehe die 1/10 wäre mir von der Größe auch lieber... nur kostet da das Gramm umgebrechnet fast 46€....
Da ist die Preisdifferenz schon wieder zu groß....

Naja mal abwarten und tee trinken smilie_02

Beitrag 18.11.2011, 08:07

tgwg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011, 18:28
Ich würde nicht nur auf den Grammpreis beim Kauf achten, sondern auch schauen, was ich bei einem evtl. Verkauf wieder zurück bekommen würde. Entscheidend ist also das Verhältnis zwischen bestem Ankaufspreis und bestem Verkaufspreis. Und da hättest Du Stand jetzt bei den 1g-Andorras einen Abschlag von 6,6 % bei einem sofortigen Wiederverkauf zu ertragen, während bei einem 5-Gramm-Barren die Differenz nur 1,2 % beträgt.

Beitrag 18.11.2011, 08:21

Benutzeravatar
camillo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 05.04.2011, 14:44
@Goldnugget

ja bei dem Andorra Eagle stimmt das Verhältnis überhaupt nicht, die 1gr Münze ist preiswerter als die 1/10 Oz Münze, dann Finger weg von dem Goldstückchen smilie_08
heute auf der Startseite 1/10 Oz Phili oder Krügerrand billiger als Andorra Eagle (bei allen kommt der Versand dazu)
Heutige Preise bei Proaurum für die 1/10 Oz je nach Münze bei 148,00 Euronen
http://www.proaurum.de
Vielleicht ist ein Standort von denen in deiner Nähe,
wo es auch noch geht http://www.reisebank.de, du kannst bei beiden anoym kaufen ohne das dein Name irgendwo festgehalten wird (Euronen gegen EM) smilie_07
mußt natürlich persönlich hin

Grüße Camiilo smilie_24

Beitrag 18.11.2011, 11:23

Contax
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 17.09.2010, 21:29
Wohnort: Bremen
Hallo Goldnugget,

also mir wurde schon vor Jahren immer wieder gesagt, dass die kleinen Einheiten immer einen höheren Aufschlag haben, stimmt, aber ich habe mir die ersten Grammbarren für unter 20 € gekauft, die letzten für 33 €. Der aktuelle Kurs ist jetzt immer noch höher. Wichtiger ist, warum willst Du Gold oder diese Goldmünze kaufen? Als Sammelobjekt, als Geldanlage oder auch als Möglichkeit des Einsatzes als Zahlungsmittel? Glaubst Du an eine starke Geldentwertung, dann sind kleine Einheiten auch mal als direktes Zahlungsmittel einsetzbar. Mit größeren Einheiten ist das schwerer, denn i.d.R. kann's keiner wechseln.

Also zusammenfassend denke ich, kleine und größere Gewichtsklassen haben ihre Berechtigung. Es hängt davon ab, was man erreichen will. Kleine aus gefallen und Einsatz als Zahlungs-/Tauschmittel, größere als Wertanlage.

Gruß
Contax

Beitrag 18.11.2011, 14:18

GoldLover
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 09.09.2011, 17:21
tgwg bringt es auf den Punkt. smilie_01
Wenn ihr Rechtschreibfehler findet, dürft ihr sie gerne behalten.

Beitrag 18.11.2011, 19:56

Eifelwolf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 22.02.2011, 18:55
Hallo Goldnugget,
lies doch den Beitrag von 999,9 unter Goldfälschungen,dann weisst Du was man von Andorra-Gold halten soll.
Ausserdem bezahlst Du gerade dabei viel zuviel für das Gramm Gold

Antworten