KOMMENTARE zu Bilder EURER schönsten Schätze in Gold ...

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 22.07.2023, 09:48

Benutzeravatar
Hellfire
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 01.10.2021, 11:17
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Alter Franke hat geschrieben:
20.07.2023, 08:44
Tolle Arbeiten zeugen von großem Können. Auch die Spanischen Münzen oft im Hintergrund.
Aber bleiben Fälschungen.(was anderes behauptet auch Hellfire nicht) und schnell sind die im Umlauf.
Und das ist genau der Grund warum ich schon seit langer Zeit KEINE Goldbarren mehr kaufe. Ach das Sammeln katholischer Könige, meine schöne Isabella aus Kastilien und andere eingestellt habe.
Und ich kenne keinen Händler, der z.B. bei alten Rothschild über den Schmelzpreis bezahlt. Auszahlung minus Aufwand nach Einschmelzung.
Mit „alten“ 3D Drucker wird in Wachs gedruckt.
Daraus wird ein Abguss in Gips oder Keramik erzeugt, der anschließend in Gold/Silber gegossen wird.
Mit neuen 3D schon in Goldtröpfchen. Nachbrennen und gut ists.
Schade.............. :twisted:
Nein, ich behaupte nicht, dass es Fälschungen sind, sondern es sind Kopien und sie sind auch deutlich als solche gekennzeichnet. :)
Sie sind sowohl mit 999, als auch mit Halbmond und Krone (damit man auf keinen Fall die vergoldeten als echt Gold ansehen kann), als auch mit dem Schriftzug copy versehen.
Bild

Beitrag 24.07.2023, 12:12

Benutzeravatar
Alter Franke
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 15.04.2020, 07:32
Wohnort: Indigener Franke
Sapnovela hat geschrieben:
21.07.2023, 07:55

Wäre es bei einem Rothschild Barren nicht sinnvoller Auktionspreise als Referenz anzusetzen? Für Händler ist der Warenumschlag das entscheidene Kriterium. Die Margen im EM Geschäft sind niedrig, da macht das Geschäft nur Sinn wenn das Kapital x mal pro Jahr umgeschlagen wird. Ein seltener Barren liegt u.U. monatelang auf Halde und bindet Kapital.
Ich verkaufe grundsätzlich nicht. Habe mal kleine Barren für 200.-DM gekauft. Etwas später für 400.-DM verkauft smilie_01 . Der Gold-Guru war geboren. smilie_01 Ist aber bald wieder verstorben als ich die Teile für 600.-DM wieder erlangt habe. Seit dieser Zeit überflüssiges Geld Banksterfest Gold kaufen. Meist Münzen vor 1800. Die Rotschild habe ich mal von einer alten Dame erhalten. Mit Belege/Firmenunterlagen von 1848 (Ost-Indienlinie) nach Asien und Rückreise mit der "Fürth" Dampfschiff 1912 Deutsch-Australienlinie durch den Suezkanal -Castellorosso (Kastelhorizon) Kohle gebukert nach England........ Waren 4 Jahre Forschen und 3 Flugreisen. Sowas gibt man nicht mehr her.

Beitrag 30.07.2023, 20:35

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 3725
Registriert: 05.11.2011, 21:59
@Hellfire

Die Maya Masken... endgeil. Ganz großes Kino. Vielen Dank für die Vorstellung Deiner Kunstwerke hier. smilie_01

Beitrag 30.07.2023, 21:27

Benutzeravatar
Hellfire
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 01.10.2021, 11:17
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Herzlichen Dank.

Antworten