Krügerrand ausliefern oder als Anleihe ?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 02.11.2017, 19:57

Knudelhuber
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 03.05.2017, 13:07
Den Banken scheinen Geschäfte durch die "bösen Goldkäufer" verloren zu gehen... jetzt werden schon Krügerrand-Anleihen konzipiert....: https://www.bullion-investor.com/blog/k ... he-boerse/

...aber wenn das dazu führt, dass jetzt auch Versicherungen ihr Geld in GOLD-Krügerrand anlegen, dürfte das ein schönes Geschäft für den Goldmünzen-Hersteller sein...

Beitrag 03.11.2017, 14:38

Orini
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 09.04.2011, 19:14
Letzter Kurs heute in Stuttgart: 1158 Euro, das sind ungefähr 30 Euro mehr als ein Krügerrand lt. gold.de kostet

Ein paar Deals kamen heute schon in Stuttgart zusammen, siehe: https://www.boerse-stuttgart.de/de/Inha ... -Sales-304

Beitrag 03.11.2017, 22:06

Buddha
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 08.10.2017, 16:33
Wohnort: NRW
Zu dem Artikel sind bei "Goldreporter"einige interessante Komentare zu lesen.

Beitrag 03.11.2017, 22:37

Mehrgoldfüralle
Prima. Eine weitere Gelegenheit, den unbedarften Anlegerdeppen das letzte bisschen Geld aus der Tasche zu ziehen. Meine liegen in meinem eigenen Tresor. Da habe ich ein Auge drauf. Wenn ich mal auf die Idee komme sie verleihen zu wollen, gehe ich vorher zum Psychiater. Oder glaubt wer, dass da nicht auch moderne Finanzinstrumente angewendet werden?

Beitrag 04.11.2017, 21:58

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Mehrgoldfüralle hat geschrieben:..., den unbedarften Anlegerdeppen das letzte bisschen Geld aus der Tasche zu ziehen. ..Oder glaubt wer, dass da nicht auch moderne Finanzinstrumente angewendet werden?
DAS IST doch gerade ein - siehe Fett- tolles Instrument:
Fast nur RISIKEN...und welche Chancen (??) gegenüber dem direkten physischem Kauf?
Denn Schuldscheine sind eben was--na klar ,damit Schulden machen...
Also: Krügerrand ausliefern oder als Anleihe ?
Antwort: Beides von mir abgelehnt.

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 05.11.2017, 10:48

Knudelhuber
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 03.05.2017, 13:07
Guckt man sich die Umsätze an der Stuttgarter Börse an, fällt auf, dass das fast alles 12er-Pakete sind, die da gekauft worden sind... gibts das vielleicht als Tafelgeschäft und die wollen alle unter 15.000 Euro bleiben ? ;-)

Beitrag 05.11.2017, 11:50

Aurargint
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 24.09.2012, 16:10
Knudelhuber hat geschrieben:Guckt man sich die Umsätze an der Stuttgarter Börse an, fällt auf, dass das fast alles 12er-Pakete sind, die da gekauft worden sind... gibts das vielleicht als Tafelgeschäft und die wollen alle unter 15.000 Euro bleiben ? ;-)
15000? smilie_08

Beitrag 05.11.2017, 15:07

Knudelhuber
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 03.05.2017, 13:07
mir ist schon klar, dass die Geldwäschegrenze in Deutschland bei 10 und nicht bei 15 liegt, - aber es kann doch kein Zufall sein, dass alle, ausnahmslos alle Käufe unter 15.000 Euro sind und die meisten stückzahlmässig so bemessen sind, dass sie die höchstmögliche Stückzahl wiederspiegeln, die unter 15.000 Euro möglich ist...

Beitrag 05.11.2017, 19:19

Benutzeravatar
CARLOZ
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 05.09.2016, 15:19
Wohnort: Wiener Speckgürtel
Ich meine mitbekommen zu haben, dass die 10000€ Grenze nur für deutsche Goldhändler gilt. Für Banken gilt die alte Grenze von 15000€.
In Österreich ist sowohl der Ankauf als auch der Verkauf bei Banken, nach wie vor, bis 15000€ anonym möglich.
Freundlich CARLOZ

Antworten