MDM und seine Angebote

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 24.01.2014, 00:59

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Da bestellste eben hier:
Bild

Knoxler smilie_17
wunderbar gehandelt: mit Ratatoeskr, rosab2000, DuraAce, Eligius, d.pust, kintaro

Beitrag 26.01.2014, 14:25

Turnbeutelvergesser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 24.01.2011, 23:19
Wohnort: Ba-Wü
Waschmaschine hat geschrieben: Komplett - Set " Drei Kaiser in Gold"
Preussen 1874 - 1913, Gold, ss.

Was rechtfertigt so einen herben Aufschlag. Das ist doch Wahnsinn, Hallelujah !
Na, wie du schon selber schreibst das ss der Münzen smilie_10

Beitrag 26.01.2014, 18:14

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Hmmmm jaaaa, 'nen "Fritze" habe ich in letzter Zeit in den Wechselstuben hier um die Ecke nicht mal mehr als "Hausmann" gesehen. Sowas findet man wirklich fast nur noch bei dezidierten Münzfachhändlern auf Münzbörsen, und dort dann schon 20...30,- € über Spot. Aber mal so grob gerechnet: 2 * 235,- € Marktwert für 'nen Willy I und II sowie ca. 260,- € für 'nen Friedrich III macht nach Adam Ries zusammen ca. 730,- €... smilie_13
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 13.04.2014, 16:59

Hobbit
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 20.07.2011, 11:57
der Katz hat geschrieben:Meine Adresse haben die eh, also kann ich auch die Sahne abschöpfen. :mrgreen:
und hier kann man (fast) nichts falsch machen. Ist ne schöne Medaille
http://www.mdm.de/silber-quadriga-muenze-berlin

im Gegensatz zu hier: smilie_20

http://www.mdm.de/historische-muenzen/u ... ndian-head
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können

Beitrag 13.04.2014, 20:51

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Hobbit hat geschrieben:und hier kann man (fast) nichts falsch machen.... Ist ne schöne Medaille
im Gegensatz zu hier:... smilie_20
Aus meiner Sicht kannste da bei beiden nüscht falsch machen: smilie_20
Nämlich...Finger wech smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 13.04.2014, 21:16

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Kann eigentlich mal einer mit ganz viel Staatsgläubigkeit und zugleich einem Faible für Denunziationen dem Finanzamt einen "Hinweis" auf dieses "spezielle" Angebot von MDM geben???!!!??? smilie_08 5,- US-$ für knapp zwei violette EZB-Zettel sind nämlich definitiv NICHT "mehrwertsteuerfrei", sondern da kommen nochmal 19% drauf. Bzw. falls die schon im angegebenen Bruttopreis drin sind, muß das genauso deklariert werden.

Oder sind diese seltsamen Abzock-Objekte etwa differenzbesteuert? Auch dann wären sie NICHT "mehrwertsteuerfrei"... :!: Herr Staatsanwalt, übernehmen Sie!
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 13.04.2014, 22:30

Benutzeravatar
Mabus
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 05.10.2013, 18:22
@ Mithras, du rufst doch nicht etwas nach den
Mithras hat geschrieben:BRD-Bütteln
oder den
Mithras hat geschrieben:besoldeten Schergen dieses Systems
?

Ohne Frage, das MDM-"Angebot" spottet jeder Beschreibung, aber das du nach einem StA rufst, verwundert mich.

Beitrag 13.04.2014, 23:06

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Ich befürchte, das ist keine Steuerstraftat, sondern betrifft "nur" das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. Und da dürfen nur betroffene Wettbewerber und deren Vertreter mit einer Abmahnung einschreiten.

Beitrag 14.04.2014, 06:24

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
@Mabus: Lies einfach erneut den einleitenden Halbsatz von mir, und frage Dich dann nochmal, ob ich wirklich "nach dem StA rufe" oder doch nur solcherart Denke ironisch überhöhen, d.h. karikieren wollte?!?
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 19.06.2014, 11:56

Skorpion
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 31.12.2013, 14:29
Hallo ,

wollte mal auf ein Lockangebot von MDM aufmerksam machen .

Zu finden ist es wenn Ihr diese Bestelnummer 1235860178 unter direktbestellung eingibt .

Es handelt sich um die 1/25 unze Wiener zum aktuellen Goldpreis + 2.45 Versand.

Also wessen Adresse die schon haben und wer auf die minis steht kann zuschlagen .


MfG


Skorpion

Beitrag 20.06.2014, 09:01

Retsamator
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 24.03.2014, 13:53
Ich habe mal zugeschlagen bei der 1/25 Phili. Gelistet bin ich eh bei MDM, da ich mal für meine Frau eine Trabbi-Münze gekauft habe. Preis für den Phili ist ok und zur Not gibt sie ein schönes Geschenk für jemanden ab.

Beitrag 20.06.2014, 09:11

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
[quote="Retsamator" Preis für den Phili ist ok und zur Not gibt sie ein schönes Geschenk für jemanden ab.[/quote]

Und in allergtößter Not kriegste für 4 Öcken noch 'n Brot. :mrgreen:

Knoxler
wunderbar gehandelt: mit Ratatoeskr, rosab2000, DuraAce, Eligius, d.pust, kintaro

Beitrag 22.07.2014, 22:24

Benutzeravatar
TimmThaler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: 16.01.2011, 03:58
Wohnort: wilder Osten
Knoxler hat geschrieben:Und in allergtößter Not kriegste für 4 Öcken noch 'n Brot. :mrgreen:
Aber nur in Österreich, wo das Schmuckstück gesetzliches Zahlungsmittel ist :roll:

Habe mir auch ein 1/25-Unzer-Philli bestellt: es kam ein aufgeblähtes Riesenpaket, mit Pappschuber und Kunststoffbox, und natürlich dem Angebot, weitere 1-Gramm-Münzen zu beziehen für NUUURRR 46,95 statt der üblichen 66,95 und bitte soooofort bestellten weil - einmalig schöne Münzen aus purem Gold blablabla.

Immerhin der Preis war korrekt: Spot+2,45€ für Porto und die Bläh-Umverpackung mit gefühlt 1 Kilo MDM-Werbebroschüren für weitere EINMALIGE Produkte, wie z.B. SILBER 333/1000-Medaillen zur Fußball-WM etc. pp..

Beitrag 17.12.2014, 07:48

karl häuser
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 15.12.2014, 10:35
Wohnort: Braunschweig
Es sollte sich doch inzwischen rumgesprochen haben, dass diese Münzversender keine seriösen Münzen verkaufen, und das, was sie verkaufen, ist hoffnungslos überteuert. Wertloser Schnickschnack für teures Geld. Und das auch noch gepaart mit unseriöser Werbung: Man kauf ein Produkt und wird in den nächsten Monaten immer weiter beliefert. Das nennt man dann Abonnement.

Beitrag 17.12.2014, 07:54

karl häuser
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 15.12.2014, 10:35
Wohnort: Braunschweig
Friedrich 3 hat geschrieben:Lockvogel-Angebot von MDM heisst nicht umsonst so!!!!

Die wollen eure Adressen haben sonst nix.was meint denn ihr,wie gut Adressen zu verkaufen sind....

Finger weg von dem Dreck!!!

Das nennt sich "Mehrstufige Kundengewinnung":

1. Lockvogelangebot, das oft nicht mal lieferbar ist
2. Schwups, kriegt die Adresse ein anderes Angebot, das für MDM besser kalkuliert ist
3. Man kriegt nicht nur die eine Münze, sondern hat aus Versehen ein Abo abgeschlossen.

Beitrag 17.12.2014, 09:28

Köni123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 06.11.2010, 16:36
karl häuser hat geschrieben:
Friedrich 3 hat geschrieben:Lockvogel-Angebot von MDM heisst nicht umsonst so!!!!

Die wollen eure Adressen haben sonst nix.was meint denn ihr,wie gut Adressen zu verkaufen sind....

Finger weg von dem Dreck!!!

Das nennt sich "Mehrstufige Kundengewinnung":

1. Lockvogelangebot, das oft nicht mal lieferbar ist
2. Schwups, kriegt die Adresse ein anderes Angebot, das für MDM besser kalkuliert ist
3. Man kriegt nicht nur die eine Münze, sondern hat aus Versehen ein Abo abgeschlossen.
Aufpassen muss man immer selbst! Als es noch silberne 10er gab, hatte ich mir diese immer von MDM nach Haus schicken lassen ohne Porto für 10,- Euronen das Stück. Da war zwar immer Futter für die Papiertonne bei, das war es aber auch. Seit dem die 10er aus Blech sind, habe ich auch keinerlei Geschäftsbeziehung mehr zu MDM und die lassen mich bemerkenswerter weise auch in Ruhe.

Beitrag 21.12.2014, 12:53

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
MDM mit dieser Firma habe ich seit geraumer Zeit ein anscheinend unlösbares Problem. Ich bestelle seit Jahren die 10 EURO Tauschangebote, lief auch bis jetzt immer reibungslos, habe sogar in meinem Freundeskreis Werbung gemacht, so dass diese inzwischen an dieser Tauschaktion teilnehmen. So weit so gut. Wir unter Freunden hielten es immer so, dass wir uns benachrichtigten, wenn die Münzen versandt wurden und machten uns einen Sport daraus, wer die Münzen als Erster erhalten würde. Jetzt zum Problem: meine Kumpels haben seit Wochen alle ihre letzte 10 EURO Münze von der Tauschaktion 2014 erhalten, nur ich nicht. Na ja, dachte ich, warte noch mal 2 Wochen, dann wird meine wohl auch kommen. Aber Pustekuchen. Am Freitag telefonierte ich mit dem Bestellservice der MDM, inzwischen zum 9. Male über einen Zeitraum von 6 Wochen. Die Dame beim Bestellservice war anfangs freundlich und hörte sich mein Anliegen an. Nach kurzem Herumgetippe in ihrem Computer zwecks Datenabgleich sagte sie mir, da könne sie nichts machen, "wir werden daran arbeiten", ohne jegliche Begründung. Und wollte auch ziemlich rasch das Telefonat beenden. Ich sagte ihr auch, dass ich inzwischen zum 9. Male anrufe und mich diesmal nicht abwimmeln lassen möchte. Ich sagte dann zu ihr, wenn sie mir nicht helfen könnte, werde ich bei Fleurop-Tours in Chaque de Brandje anrufen, vielleicht könnte man mir dort weiter helfen... Nun wurde die gute Frau patzig und beharrte auf ihre Aussage, sie könne da nichts machen. Mir schwollen inzwischen auch die Halsadern an, weil ich es eine Unverschämtheit finde, wenn man einen Kunden so lustlos und nicht klärungsbereit in der Luft hängen lässt. Ich finde, wenn ich 9 mal anrufe und 6 Wochen hinterher telefoniere, kann man von meiner Seite nicht sagen, ich hätte keine Geduld. Die gute Frau beharrte immer wieder auf ihre Aussage, sie könne da nichts machen. Es kam von ihrer Seiter her keinerlei Information wie es weiter geht. Mein Hals wuchs mit jedem Wort vom Bestellservice, so dass mir letztendlich nur die Aussage blieb, dass ich ihre angebliche Kundenfreundlichkeit ins Forum setzen würde. Dafür sollte sie dann aber auch Verständnis haben. Daraufhin legte die gute Frau auf. Ich weiß nun immer noch nicht was los ist. Ein 10. Mal möchte ich nicht anrufen. Inzwischen ist mir klar, was MDM heißt: Musst Du Meiden! Genau so werde ich in Zukunft mit dieser Firma umgehen. Denn das, was die können, kann ich auch. Ich wollte eigentlich nur meine verbleibende 10 EURO Münze erhalten und stelle mir gerade vor, wenn ich mal echt ein Problem wegen einer Unze Gold hätte, bliebe wohl nur der Weg zum Anwalt. Man muss halt seine Erfahrungen selbst sammeln, um wirklich zu verstehen, wie nervenaufreibend solche Aktionen sein können. Ich muss aber fairerweise dazu sagen, dass in der Vergangenheit immer alles reibungslos mit MDM lief. Ich wünsche allen Forumsmitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und ein dickes Säckle mit Gold und Silber.
MfG-old
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Beitrag 21.12.2014, 21:38

25rubel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 11.08.2013, 13:26
man kann zu dem laden stehen wie man möchte, aber ein gewisses verständnis für die kundenbetreuerin kann ich mir durchaus abringen.
ich gehe mal von folgenden prämissen aus (bitte korrigiere mich, falls ich falsch liegen sollte):
du bestellst seit einigen jahren die zehner portofrei zum nennwert und musst die rechnung erst nach erhalt der sendung begleichen. dir ist also kein finanzieller schaden entstanden. aus bekannten gründen orderst du keine anderen münzen oder medaillen bei mdm, also mdm hat bei dir noch keine umsätze generiert.
zudem werden bei mdm sicherlich einige zehner als verlustig gemeldet, da diese aus kostengründen versicherungsfrei verschickt werden dürften. so mancher versucht auf diese weise eine zweite kostenlos zu organisieren.
dich zähle ich ausdrücklich nicht zu diesem personenkreis!
vielleicht würde mir aber mit diesem wissen als mitarbeiter auch gewissermaßen der kamm anschwellen. eine zweite zusendung wäre betriebswirtschaftlicher blödsinn, weil du auch zukünftig nichts gewinnträchtiges ordern dürftest.
letztlich ist mdm auch nur ein gewinnorientiertes unternehmen!
ich glaube ferner, dass du diese münze durchaus bei der bank zum nennwert erhalten dürftest, da sie aufgrund ihrer legierung für die meisten nicht als sonderlich attraktiv erscheint und sie wie sauer brot liegen bleibt.
aber natürlich hast du recht: die dame sollte eine konstruktive aussage treffen, damit du weißt, woran du bist! smilie_24

Beitrag 22.12.2014, 09:49

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
Der aktuelle Stand bei MDM: die Münze wurde seit dem ersten Telefonat nicht versendet und das ist bis zum 9. Telefonat immer noch so. Ohne irgendeine Aussage warum und ob ich sie noch bekomme. Ich habe seit ich Münzen sammle noch nie eine Mahnung erhalten oder eine Nichtlieferung melden müssen. Ich weiß, dass die Münzen nichts besonderes sind, aber anstatt das Geld für meine Kinder anzulegen, kaufe ich diese Art von Münzen als Tauschaktion immer gerne, da sie ja letztendlich keinen Mehrwert kosten und jederzeit bei der Bank eingetauscht werden können. Ich glaube die Wertentwicklung dieser Münzen ist aber deutlich höher, als Zinsen auf dem Sparbuch. Ich mache das auch nur, weil ich feststelle, dass sich meine Kinder so auch für meine Gold- und Silbermünzen interessieren. Und bei Erreichen einer gewissen Menge an 10 EURO-Münzen habe ich die Hoffnung, dass die Kinder diese dann irgendwann weiter sammeln. Somit ist auf jeden Fall keine Gefahr gegeben, dass sie beim Eintausch kein Minusgeschäft machen. Ich glaube, es bedarf auch eines gewissen Alters, um dieser Leidenschaft zu frönen.
MfG-old
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Beitrag 17.01.2017, 11:08

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1549
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Der günstigste Krügerrand aller Zeiten!


50 Jahre Krügerrand – feiern Sie mit!

Zum 50. Geburtstag der Gold-Legende:
Der günstigste Krügerrand aller Zeiten!

Jubiläumsprei nur 50 €!

https://www.mdm.de/dop?sku=21563%2F001& ... mpaign=nkg

Was kostet damit die ganze Unze? smilie_08
Soweit kann ich garnicht rechnen ...

smilie_20
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Antworten