Vorsicht beim Goldkauf bei Online-Auktionen und Foren

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 30.01.2013, 00:49

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1839
Registriert: 08.01.2011, 11:41
aus gegebenem Anlass muss noch einmal vor Betrügern gewarnt werden

es gab viele Angebote bei ebay, die gut aussahen wo dann nach Erhalt der Zahlung jedoch kein Gold geliefert wurde

Leider ist das auch schon in den Goldforen passiert

Sowohl hier als auch beim Goldseitenforum gab es schon Betrug

Ein Mitglied 'Benutzername' hatte nach Aussage eines anderen Mitglieds Gold angeboten und dann nicht geliefert

WARNUNG
Nach Lage der Dinge kann ich vor Geschäften mit BENUTZERNAME nur WARNEN !! Seit dem Geschäft vom 19.4. und Überweisung des Geldes am 21.4., ist der Herr leider weder elektronisch, noch per Briefpost oder auf anderem Wege zu erreichen. Selbstredend ist bis heute weder die Ware angekommen, noch wurde mein Geld zurück überwiesen. Traurig, hier auch von solchen Erfahrungen berichten zu müssen...

wie es aussieht bietet 'Benutzname' auch hier aktuell Gold günstig an

Goldpanda für 1265€ u.a.

ich kann nur dringend empfehlen kein Geld im Voraus zu überweisen

man sollte sowieso nie Geld an Fremde überweisen ohne vorher die Ware in der Hand zu haben!

im videoüberwachten Raum einer Bank oder Tankstelle kann man eine Übergabe gegen bar riskieren

Betrüger zeichnen sich dadurch aus dass sie Bargeschäfte und Vorausversendung der Ware ablehnen

also Vorsicht, auch hier gab es schon mehrfach Betrug!

Beitrag 30.01.2013, 00:50

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
https://forum.gold.de/empfehlungen-bewe ... r-f19.html

Beitrag 30.01.2013, 00:57

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
KROESUS hat geschrieben:aus gegebenem Anlass muss noch einmal vor Betrügern gewarnt werden


Ein Mitglied 'Benutzername' hatte nach Aussage eines anderen Mitglieds Gold angeboten und dann nicht geliefert

WARNUNG
Nach Lage der Dinge kann ich vor Geschäften mit BENUTZERNAME nur WARNEN !! Seit dem Geschäft vom 19.4. und Überweisung des Geldes am 21.4., ist der Herr leider weder elektronisch, noch per Briefpost oder auf anderem Wege zu erreichen. Selbstredend ist bis heute weder die Ware angekommen, noch wurde mein Geld zurück überwiesen. Traurig, hier auch von solchen Erfahrungen berichten zu müssen...

wie es aussieht bietet 'Benutzname' auch hier aktuell Gold günstig an
Wie kommst du denn darauf, dass das derselbe Benutzer ist? Der Fall, den du zitierst, ist doch Asbach....
Wäre das nicht ziemlich dämlich von einem Betrüger, denselben bzw. einen ähnlichen Benutzernamen von einem drei Jahre alten Fall nochmal zu wählen?
Ich schätze, dass der User "Benutzername: *" gar nicht weiß, dass sein Benutzername diskreditiert ist.

Beitrag 30.01.2013, 01:18

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1839
Registriert: 08.01.2011, 11:41
@zweifler: einen Panda 2008 für 1265€ anzubieten der beim Händler mindestens 1600€ kostet ist schon mal sehr verdächtig

natürlich kann es sein dass es ein anderer 'Benutzername' ist

die Wahrscheinlichkeit würde ich mal mit unter 1% einstufen

ALSO AUF KEINEN FALL GELD ÜBERWEISEN OHNE VORHER DIE WARE IN DER HAND ZU HABEN

das gilt auch für andere Anbieter

würdest Du irgendjemand auf der Strasse 3000€ in bar geben nur weil er behauptet er würde Dir übermorgen an gleicher Stelle dafür einen Goldbarren geben?

eben

Beitrag 30.01.2013, 01:28

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
Ja, natürlich, das meine ich - man muss stets Vorsicht walten lassen.
Ich setze mal voraus, dass eh niemand, der halbwegs bei Verstand ist, einem unbekannten Foristen aufs Blaue hinein einen solchen Betrag überweist, ja? Das wäre sonst nämlich, Benutzername hin, Benutzername her... recht naiv bzw. einfältig.
Aber der Preis und der "User Name" konkret hatten mich da gar nicht so gestört. Was weiß ich schon, welche Notlage da vorliegt und was dem User bei der Auswahl des Nicknames durch den Kopf ging... Verstehst? Du hattest es an dem alten Fall festgemacht, der mir auch bekannt war...
Hab aber auch schon sehr günstige Münzen von guten Foristen bekommen... Aber wie gesagt, ich kaufe nichts von Unbekannten ohne Leumund...
@zweifler: einen Panda 2008 für 1265€ anzubieten der beim Händler mindestens 1600€ kostet ist schon mal sehr verdächtig
Na ja, solche Raritäten sind das nun auch wieder nicht, sind auch nur normale Bullions.
Ein Aufschlag ist gerechtfertigt, aber dass jetzt der einzige Händler den für 1600 anbietet, muss für den Anbieter, der schnell mal Kohle braucht, gar nichts heißen.
Aber egal, das Inserat ist ja verschwunden, also wirds der Mod wohl gelöscht haben...

Beitrag 30.01.2013, 02:25

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1839
Registriert: 08.01.2011, 11:41
nur was ist mit den Angeboten die nicht gelöscht werden?

NIE GELD VERSENDEN OHNE DIE WARE IN DER HAND ZU HALTEN!

Beitrag 30.01.2013, 02:36

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
KROESUS hat geschrieben:nur was ist mit den Angeboten die nicht gelöscht werden?

NIE GELD VERSENDEN OHNE DIE WARE IN DER HAND ZU HALTEN!
Ist doch auch wieder nicht richtig, wenn du so pauschalierst.
Willst du sagen, du hast dir immer zuerst die Münzen o. Barren schicken lassen und dann überwiesen?
Warum soll man sich auf so ein Geschäft einlassen...

Na ja, was soll mit den Angeboten sein, die nicht gelöscht werden? Da müssen die eigenen Sicherheitsroutinen im Gehirn aktiviert werden. Hier kann sich nunmal jeder wieder neu anmelden, auch wenn du den User löschst...

Beitrag 30.01.2013, 07:54

Countdown
Bei Ebay-Kleinanzeigen sind mir auch paar verdächtige Anzeigen aufgefallen.

3 Krügerränder für 3200 Euro. Erstens ist der Preis ziemlich günstig. Zweitens ist die Anzeige über eine Woche alt. Bei dem Preis müssten die Münzen längst verkauft worden sein.

Und ein anderer verkauft 5 Kr. und verlangt 1150 Euro (pro Stück nehme ich an).

Ich will jetzt nicht diese Anbieter als Betrüger abstempeln, aber vor allem der erste ist mehr als verdächtig. Der zweite Verkäufer könnte echt sein. Vielleicht hat er vor einigen Jahren zu einem relativ günstigen Preis gekauft und will jetzt alle 5 raushauen und macht dementsprechend ein gutes Angebot.

Beitrag 30.01.2013, 07:57

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1839
Registriert: 08.01.2011, 11:41
also wer an Fremde überweist ohne zumindest vorher zu telefonieren dem ist auch nicht zu helfen


und selbst mit Telefon ist in der Vergangenheit betrogen worden


an alte Forums-hasen kann man ja riskieren

am Besten immer Bar gegen Ware

Beitrag 30.01.2013, 08:28

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6608
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Das Problem ist doch:

Jeder kann halt auch eine solche "Warnung" schreiben! Niemand kann deren Wahrheitsgehalt überprüfen. Es ist ein verdammt schmaler Grad für den Betreiber (die "Modse" haben mit dem Marktplatz weniger was zu tun - eben auch aus diesen Gründen).

Nur mal ein hypothetisches Beispiel. Irgendjemand hat sich bei einer Diskussion über den User XYZ maßlos geärgert. Am nächsten Tag postet er eine Warnung davor mit XYZ zu handeln - nur um dem eins reinzuwürgen. Das ist für keinen Betreiber und keinen Moderator und keinen anderen User dieser Welt von einer "richtigen" Warnung zu unterscheiden! Fiese Unterstellung oder notwendige Warnung? Es ist von außen ununterscheidbar. Und DAS ist das Problem mit diesen Dingen.

Ich kann nur immer wieder sagen:
Dem Betreiber melden! Die werden doch in aller Regel innerhalb von einem Werktag (einfach aus Eigeninteresse) aktiv bei Ungereimtheiten im Marktplatz.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 30.01.2013, 08:57

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1839
Registriert: 08.01.2011, 11:41
in diesem Fall war es wichtig schnell zu melden um Überweisungen zu verhindern

gerade die Schnäppchen tendieren dazu schnell weg zu sein

habe schon eine Dankesmail erhalten und dieses Mitglied wahrscheinlich vor 1265€ Verlust bewahrt

dass man es nicht sicher weiss ist klar

Beitrag 30.01.2013, 10:36

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 428
Registriert: 24.07.2010, 10:08
Ich hab Dir mal eine PN geschickt, vielleicht dient das zur Aufklärung bei.

Mit besten Grüssen
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 30.01.2013, 11:22

Lucielentas
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 25.11.2010, 12:04
@KROESUS

....da sollte man doch mal etwas umsichtigersein und nicht einfach die sau durchs dorf treiben....z.b. bewertungen auch im "schwesternforum" lesen....

btw. der panda ist b-ware und nicht in ovp.....ich habe diverse sehr positive erfahrungen mit den kollegen sammeln können

Beitrag 30.01.2013, 13:48

Aurifer
Lucielentas smilie_01

Nach eingehenden Diskussionen und Mailaustausch über die Serie der Goldmark (verschiedene aktuelle Fotos gesendet) glaube ich auf keinen Fall an Betrug(sabsicht) bei besagtem Anbieter.

Beitrag 30.01.2013, 13:55

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1839
Registriert: 08.01.2011, 11:41
wenn es keine Betrugsabsicht gewesen sein soll freut es mich natürlich!

mit fiel nur die Namensgleichheit auf

wie gesagt lieber einmal zuviel gewarnt als einmal abgezogen werden!

persönlich kenne ich weder benutzername noch silveradder, der damals im Goldseitenforum die Warnung wegen Nichtlieferung geschrieben hat

Beitrag 30.01.2013, 21:15

Benutzeravatar
Plutos
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 23.12.2012, 16:23
Ich schließe mich da voll und ganz Ladon an. smilie_01

Man kann von hier aus als Unbeteiligter überhaupt nicht sagen was wahr ist und was falsch.

Geschrieben wird hier viel im Forum, Wahrheit und auch Falsches. Es besteht immer die Möglichkeit jemand etwas anzuhängen, egal aus was für einem Grund und es ist leicht hier jemanden wie die Sau durchs Dorf zu treiben obwohl der vielleicht gar nichts dafür kann.
O.k., wenn eindeutig feststeht das etwas faul ist sollte man schon was dazu sagen, aber das sollte dann der Betreiber machen und auch nur dann wenn wirklich etwas dran ist an den Vorwürfen.

Zum Ablauf eines Geschäftes kann ich aber Kroesus nur beipflichten. Man sollte eine gewisse Vorsicht walten lassen und nicht allzu vertrauensselig in diesem Geschäft sein. Es gibt genug Beispiele wo beschissen und betrogen wird, darum sage ich immer wieder, ich kaufe mein EM bei einem Händler meines Vertrauens und kann danach ruhig schlafen,smilie_58 auch wenn es mal ein paar Cent teurer ist.

Beitrag 30.01.2013, 21:43

GrainHamster
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 03.06.2012, 14:56
Naja aber es gibt vielleicht 1% von Verkäufer, die zuerst die Ware schicken und dann auf das Geld warten würden. Wer Angst hat, zuerst zur Überweisen, der soll doch beim Händler kaufen oder die Ware persönlich abholen.
Als Verkäufer werde ich doch niemals zuerst die Ware verschicken und dann auf das Geld warten.

Beitrag 30.01.2013, 22:11

Aurifer
GrainHamster hat geschrieben:Naja aber es gibt vielleicht 1% von Verkäufer, die zuerst die Ware schicken und dann auf das Geld warten würden. Wer Angst hat, zuerst zur Überweisen, der soll doch beim Händler kaufen oder die Ware persönlich abholen.
Als Verkäufer werde ich doch niemals zuerst die Ware verschicken und dann auf das Geld warten.
Es gibt weitaus mehr Verkäufer, welche die Ware losschicken, bevor das Geld auf dem Konto ist. Vielleicht ist es für dich unfassbar, aber es gibt hier und auf silber.de eine Menge von Leuten, die man nie gesehen hat oder sehen wird und denen man trotzdem in EM-Angelegenheiten mehr vertraut als Leuten, mit denen man täglich umgeht.
Und es hat sich bewährt, dass Newcomer ihre Ware zuerst an ältere Mitglieder mit guten Bewertungen schicken und dann das Geld kommt.
Nur Leichtsinnige kaufen mit Vorkasse von Newcomern. Ich selbst habe hier schon von zahlreichen Newcomern erst die Ware bekommen. Alle fanden es später gut, dass sie durch erste aussagekräftige Bewertungen hier sehr schnell Vertrauen aufbauen konnten und Tipps zum sicheren Versand usw. bekommen haben. Dabei sollte es natürlich als selbstverständlich gelten, dass man den Versender nicht Gefahr laufen lässt, unversichert zu versenden (500-Euro-Grenze bei DHL).

Unter vielen Handelspartnern ist es hier auch üblich, gar nicht mehr darauf zu achten, wer zuerst mit Geld oder Ware aktiv wird. Menschenkenntnis und Vertrauen in die Ehre des anderen sind weiter verbreitet als mancher hier zu glauben bereit scheint.

Wer niemals bereit ist, vor der Zahlung zu versenden, sollte auch selbst hier nicht anbieten und Vorkasse erwarten!

Beitrag 30.01.2013, 23:13

Benutzeravatar
Foxhel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 02.04.2011, 17:37
Wohnort: ja
GrainHamster hat geschrieben:Naja aber es gibt vielleicht 1% von Verkäufer, die zuerst die Ware schicken und dann auf das Geld warten würden. Wer Angst hat, zuerst zur Überweisen, der soll doch beim Händler kaufen oder die Ware persönlich abholen.
Als Verkäufer werde ich doch niemals zuerst die Ware verschicken und dann auf das Geld warten.
Verstehe ich nicht ganz: worin besteht denn der Unterschied? Wenn ich zuerst bezahle, warte ich auch auf die Ware und wenn ich zuerst verschicke, warte ich aufs Geld. Ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, das ich als Newcomer zuerst verschicke, wenn der Käufer positive Bewertungen hat und schon längere Zeit im Forum ist. In letzter Zeit häufen sich hier und auch im Schwesternforum die Newcomer, die sich anmelden und sofort versuchen für einige Tausend Euro Münzen zu verkaufen. Kann mich da nur an den Kopf fassen. Wer auf so eine Anzeige überhaupt reagiert ist selbst schuld. smilie_24
und hoffentlich bekommen alle Betrüger "Sackratten"...... und "Holzauge sei wachsam"

Beitrag 31.01.2013, 09:06

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Foxhel hat geschrieben: In letzter Zeit häufen sich hier und auch im Schwesternforum die Newcomer, die sich anmelden und sofort versuchen für einige Tausend Euro Münzen zu verkaufen. Kann mich da nur an den Kopf fassen. Wer auf so eine Anzeige überhaupt reagiert ist selbst schuld. smilie_24
Aktuell auch wieder und wenn mich nicht alles täuscht wurden genau die bei uns frisch eingetroffenen Angebote erst im Schwesterforum von der Moderation entfernt.

Edit/Ergänzung:
AuCluster hat geschrieben:Auf silber.de ist der User tameshin=gunie76 gesperrt worden.

Gesperrt