Wann soll gekauft werden (bzgl. Kursentwicklung)?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 08.11.2012, 17:13

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
"Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war gestern"
(Chinesisches Sprichwort oder so...)

Aber im Ernst: ich bin auch kein Großinvestor, sondern Gold- und Silbersparer.
Ich kaufe jeden Monat im mittleren dreistelligen Bereich ein. Konsequent, aber erst seit 18 Monaten.
Fast wichtiger als der Einkauf ist aber der Verkauf: ebenso konsequent, wenn man glaubt, dass die Preise eher wieder runter gehen (schätze mal, so in 3 bis 5 Jahren): nicht alles auf einmal verkaufen, sondern Schritt für Schritt.

Dann hat man sicher nie das beste Ergebnis, aber ärgert sich auch nie, zum falschen Zeitpunkt gekauft/verkauft zu haben.

Und noch ein Tipp: Besorgt Euch jede Woche einen Lottoschein und füllt ihn aus, aber gebt ihn nicht ab. Dann könnt Ihr Euch jede Woche fast ganz sicher darüber freuen, Geld gespart zu haben. Nur blöd, wenn ihr dann gewonnen hättet.

Beitrag 08.11.2012, 17:20

mini_me
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: 23.06.2012, 19:53
wegen dem ufo und dem goldwürfel, sowie maya-kalender 21.12.2012 -ein zitat aus der bibel:

Offenbarung 21,1 Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und das Meer ist nicht mehr.

Astronomen bestaunen Super-Erde

:mrgreen:

meine prognose:
wenns heute nimmer weiter fällt, dann morgen wohl auch nicht großartig, dann wäre die neue woche abzuwarten.

darf man fragen,wieviel du investieren willst und wo du denkst, bei wieviel €/oz du einsteigen möchtest? (realistisch)

Beitrag 08.11.2012, 17:40

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
mini_me hat geschrieben: "Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und das Meer ist nicht mehr."
meine prognose: wenns heute nimmer weiter fällt, dann morgen wohl auch nicht großartig, dann wäre die neue woche abzuwarten.Darf man fragen,wieviel du investieren willst und wo du denkst, bei wieviel €/oz du einsteigen möchtest? (realistisch)
Genau DAS ist die GEGENWART....als ZUKUNFTSVISION....und das ALTE MUSS weichen smilie_16
Wir haben nur diese eine Erde,genau wie nur unser eines Leben-gehen wir achtsam mit
beiden um,damit aus Vision Realität wird-leisten wir einen Beitrag heute für die Zukunft smilie_24
Ja,auch durch Selbstdenken und-handeln.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 08.11.2012, 18:04

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Tja, viel fehlt da nicht und in fiesen Feuros gibt es ein neues ATH, vielleicht morgen noch, ansonsten wohl nächste Woche. Die EZB wird dafür sorgen, das ist ja mal sicher, deren Amoklauf nimmt weiter Fahrt auf:

http://www.finanzen.net/nachricht/anlei ... ch-2135190

Beitrag 08.11.2012, 18:32

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1978
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Hat sich der Thread-Ersteller überhaupt mal die FAQ durchgelesen???

Hat der Thread-Ersteller überhaupt mal die Suche genutzt???

Nein, offensichtlich nicht, denn diese Frage wurde schon zig mal durchgekaut.

Und nein! Niemand wird Dir sagen, dass Du dann und dann kaufen musst!

Wenn Du Angst hast Geld zu verlieren, dann lass es. Börsenspielchen brauchen keine zittrigen Hände.


So, das musste mal raus.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 08.11.2012, 18:39

indy
Ich bin jetzt auch ein EM-Sammler.
Bitte sagt mir, wann, was, wie und wo ich sammeln soll.

Beitrag 08.11.2012, 18:44

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
indy hat geschrieben:Ich bin jetzt auch ein EM-Sammler.
Bitte sagt mir, wann, was, wie und wo ich sammeln soll.
400 Oz Bankenbarren LBMA zertifizierter Hersteller. Danach kommem alle nicht zertifizierten.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 08.11.2012, 19:06

silbersammler2010
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 11.11.2010, 10:05
sw_trade

Was mischst Du Dich mit einem solchen Beitrag in eine laufende Diskussion ein? Der ist höchstens geeignet, andere User zu diskreditieren. Fehlen Dir noch Zähler zum Guru?

Wenn hier diverse User der Meinung sind, sie wollen sich zum Thema austauschen, können sie das tun!
Für Dich gilt: weiterklicken und andere Themen lesen! Wo ist das Problem?

Beitrag 08.11.2012, 19:22

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1978
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Jetzt werdens immer mehr von denen.... smilie_18

Nicht kritikfähig? Oder sind einfach nur alle zu faul, um sich selbst schlau zu machen?
Das nennt man selbstständig arbeiten. Oder ist unsere Gesellschaft dazu nicht mehr fahig?
Leute, das ist einfach nur peinlich.


Aber wenn es unsere Neulinge, die nicht wissen was FAQ heißt und wie man die Suche benutzt, beruhigt: hier ist die Antwort auf alle eure Fragen.
http://lmgtfy.com/
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 08.11.2012, 19:32

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
sw-trade

Wieso er macht sich doch schlau!
Selbst Dein mit hämischer Kritik gemischter Hinweis auf die FAQ hat ihn wohl weitergebracht.
Lieber dumm fragen als dumm antworten.

Beitrag 08.11.2012, 19:57

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Bimmel Bimmel Bimmel

*Zur Ordnung ruf*



Könnten wir bitte etwas Mäßigung walten lassen?
Wenn einem ein Posting "sauer aufstößt", weil man meint, dass damit andere oder man selbst unfair oder ungerecht angegangen werden, DANN GIBT ES DAFÜR DEN MELDE-BUTTON! In aller Regel wird innerhalb eines Tages jemand vom Mod-Team oder vom Betreiber die Sache auf der Basis der Forenregeln prüfen und ggf. bereinigen. Fertig.

Das ist genau dafür das, damit die Threads dann nicht durch "Contra", "Re", "Bock" und immer so fort ganz unleserlich werden. Eine patzige Antwort auf einen patzigen Post ist für sich selbst auch wiederum nicht akzeptabel!

Danke für Euer Verständnis.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 08.11.2012, 21:25

mini_me
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: 23.06.2012, 19:53
hmmm... also von vortag zu vortag, gabs jedesmal ein neues (kleines) hoch.
ich denke, jupp hat nicht unrecht.

gold ging in usd rauf und dazu der eur runter. vllt bleiben wir ein paar euro unter dem ath.
mal sehen, viel fehlt nimmer...

:D

Beitrag 08.11.2012, 22:25

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Die Wechselkurse der Papierwährungen untereinander sind uninteressant, längerfristig gesehen. Seht euch einen 10-Jahre Chart an mit Gold gegen Euro, Dollar, Franken, Pfund... Ist im Grunde alles der selbe Scheiss, die Kurve ist exponentiell und geht in immer steilere Steigung über. Man kann kurzfristig auf schnellern Verfall der einen Papierwährung gegen eine der andern mit Optionsscheinen wetten, wenn man sich das zutraut, das ist aber auch alles. Die Uhr tickt immer schneller um noch aus den ganzen Zetteln rauszukommen, da der Verlauf halt eben exponentiell und nicht mehr linear verläuft. Das können nur noch die ZBs stoppen, aber die wollen und dürfen nicht, jetzt jedenfalls nicht, und niemand weiss wie weit die das treiben werden. Also sind irgendwelche Zielvorgaben für den Wechselkurs von Papier zu Gold nicht möglich und wenn man den exponentiellen Verlauf extrapoliert, kommen nun mal halt Zahlen raus, die jetzt keiner hören will.

Beitrag 08.11.2012, 22:41

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2319
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Geldsammler hat geschrieben:Fast wichtiger als der Einkauf ist aber der Verkauf: ebenso konsequent, wenn man glaubt, dass die Preise eher wieder runter gehen (schätze mal, so in 3 bis 5 Jahren): nicht alles auf einmal verkaufen, sondern Schritt für Schritt.
Warum glaubst du, der Goldpreis geht in 3 bis 5 Jahren so weit nach unten, dass es sich lohnt, sein ganzes Gold wieder zu verkaufen? smilie_08

Beitrag 08.11.2012, 22:42

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Kauf einfach wenn du Geld hast. Auch mal als Tafelgeschäft (anonym direkt beim Händler am Tresen).

Und sage niemals: Hätte ich bloß ...

Das ist für zukünftige Entscheidungen ein schlechter Berater.

Beitrag 09.11.2012, 06:25

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Kaufe regelmässig!

Jedes Gramm ist wichtig.Denn damit ärgerst du das verlogene FIAT System am meisten...
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 09.11.2012, 08:15

Benutzeravatar
Rentenempfänger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 03.06.2012, 13:27
Wohnort: FRANKEN !
jupo78 hat geschrieben:Hallo zusammen,

nachdem der Goldkurs regelmäßig steigt und sinkt, würde mich mal folgendes interessieren:

Nach welchen Gesichtspunkten bzgl. der Kursentwicklung entscheidet ihr euch für einen Kauf?

Momentan steigt der Kurs ja wieder, was ja nicht so optimal ist, wenn man sich ein wenig mit EM eindecken möchte.

Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.


Das ist leicht zu finden.
Der Goldpreis ist im Keller. Man überlegt ob man kaufen soll, aber die Gier sagt einen, der fällt noch. Man wartet.
So steigt der Goldpreis wieder ein Stückchen ohne dass man gekauft hat, und Morgen, Übermorgen.....

Ja, nun schlägt man zu!!!

Das ist in der Regel der höchste Punkt des Goldpreises für lange Zeit.

Nun fällt der Preis, null Problemo, fällt weiter, cool bleiben, fällt, naja...., fällt fällt fällt.

Boa, schnell verkaufen bevor man nichts mehr bekommt.

Das ist dann in der Regel auf Monate der tiefste Punkt.

smilie_20


Nun dreht man sein Verhalten. Wenn man kaufen würde verkauft man, wenn man verkaufen will, kauft man zu.

So einfach ist das.

smilie_01

Abgebrühte Goldhamsterer kaufen wenn sie überflüssiges Geld haben, stellen die Klunkern zu den anderen und schauen mal alle Jahre nach ob sie noch da sind. Ausgenommen das Völckchen der Grabscher-Spezis-igitt. Die müssen das Zeug ständig betatschen.

Und weiter vertrauen auf unsere Politiker. Die arbeiten sicher noch viele Jahre für den steigenden Goldpreis


smilie_24
Zuletzt geändert von Rentenempfänger am 09.11.2012, 08:23, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 09.11.2012, 08:16

ghel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 11.12.2011, 12:07
Friedrich 3 hat geschrieben:Jedes Gramm ist wichtig.
Und immer daran denken: jedes _Gramm_ ist wichtig! Wer weiß, wie viel eine Unze morgen wiegt (http://www.bild.de/geld/versicherungen/ ... .bild.html): "Eine Unze (28,35 Gramm) kostet derzeit 1350 Euro.". Und wenn das schon in diesem Fachmagazin steht muss es stimmen :D Wer jetzt noch bei einem Händler mit alter Umrechnung in Gramm statt in Unze kauft hat sozusagen garantierte 10% Wertsteigerung!

Beitrag 09.11.2012, 08:41

avalon
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 25.03.2012, 22:32
ghel hat geschrieben:Und immer daran denken: jedes _Gramm_ ist wichtig! Wer weiß, wie viel eine Unze morgen wiegt (http://www.bild.de/geld/versicherungen/ ... .bild.html): "Eine Unze (28,35 Gramm) kostet derzeit 1350 Euro.". Und wenn das schon in diesem Fachmagazin steht muss es stimmen :D Wer jetzt noch bei einem Händler mit alter Umrechnung in Gramm statt in Unze kauft hat sozusagen garantierte 10% Wertsteigerung!
Das stimmt ja auch - zumindest fast.

Zitat von unze.de:
"1 Unze (oz) = 28,349523125 Gramm
1 Feinunze (oz.tr.) = 31,1034768 Gramm
1 UK Flüssig-Unze (Imp.fl.oz.) = 28,4130642624675 ml
1 US Flüssig-Unze (US fl.oz.) = 29,5735295625 ml"

Ob nun Unze oder Feinunze...die paar Gramm Unterschied... smilie_10

Aber wie man sieht, die Bild = Bil-Dung! smilie_24

Beitrag 09.11.2012, 09:29

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Dazu sag ich nur:

BILD Dir ein, Du hättest eine eigene Meinung und
BILD Dir ein, Du liest ein Qualitätsblatt...

smilie_40
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Antworten