Wie 15.000 Euro in Gold anlegen?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 29.11.2012, 18:44

tgwg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011, 18:28
Oscar hat geschrieben:Ich war enttäuscht, als ich einen Barren mit größerem Gewicht in den Händen hielt, ala: "Das ist alles?
Ich hatte letzte Woche bei der Bank of England einen 400-Unzen-Barren in der Hand. Ich war gar nicht enttäuscht, wie klein der ist, sondern begeistert. :D Als Anhänger für ein Kettchen ist das Teil dann aber doch zu schwer gewesen. smilie_02

(Allerdings sprengt dieser Barren das hier geplante Anlagevolumen wohl geringfügig. smilie_04)

Beitrag 14.04.2017, 14:56

lotharM13
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.05.2016, 20:21
Hallo zusammen smilie_24

Befasse mich auch gerade mit dem Thema..

Würde es als Grundstock sehen..Und wie folgt einkaufen.

100g Barren Heraeus.

5 oz Krügerrand

3 oz Maple Leaf

4 Schweizer 20 Vreneli

Fertig... smilie_24

Beitrag 14.04.2017, 15:31

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 526
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Ich glaub ich würde es so machen:

3x50 pesos Mexiko ( spotnah )

3 x1oz Krugerrand

2x1oz Känguru

2x1oz Lunar aktueller Jahrgang ( alternativ 1x2oz )

8-9 LMU ( spotnah )
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 15.04.2017, 16:22

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 866
Registriert: 06.03.2011, 09:44
50 Sovereign + 1 Krügerrand

Frohe Ostern allerseits

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 31.12.2017, 15:05

MünzeWien
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 17.09.2014, 22:24
Wohnort: Wien
....was ist es geworden ?
" wos kost de wöd

Beitrag 31.12.2017, 15:33

san agustin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 09.01.2011, 16:50
MünzeWien hat geschrieben:....was ist es geworden ?
du willst eine antwort auf eine frage, welche vor 5 jahren (!) gestellt worden ist
und von einem Mitglied, der seit dem nie mehr aktiv war ?

smilie_12
mehrmals hier schon gehandelt / bekannt auch mit selben avatar auf SILBER.DE

Beitrag 31.12.2017, 17:02

Meerwassergold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 28.05.2017, 18:34
Wohnort: Sachsen
@ san agustin

Guckst du!

Die Frage war vom 14.04.2017 und zwar von lotharM13!

Guten RUTSCH AN ALLE!!! smilie_15

Beitrag 02.01.2018, 20:35

MünzeWien
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 17.09.2014, 22:24
Wohnort: Wien
san agustin hat geschrieben:
MünzeWien hat geschrieben:....was ist es geworden ?
du willst eine antwort auf eine frage, welche vor 5 jahren (!) gestellt worden ist
und von einem Mitglied, der seit dem nie mehr aktiv war ?

smilie_12
1. Interesse zu bekunden ist doch Sinn und Zweck des Forums

2. Ich habe ehrlich gesagt gar nicht nachgesehen ob er aktiv ist oder war
" wos kost de wöd

Beitrag 02.01.2018, 20:36

MünzeWien
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 17.09.2014, 22:24
Wohnort: Wien
Meerwassergold hat geschrieben:@ san agustin

Guckst du!

Die Frage war vom 14.04.2017 und zwar von lotharM13!

Guten RUTSCH AN ALLE!!! smilie_15
Danke für die Korrektur Meerwassergold

Lg aus Wien
" wos kost de wöd

Beitrag 03.01.2018, 22:12

Incantator
Ich würde jedenfalls keine Krügerrand kaufen, da es kein 999er Gold ist. Generell kaufe ich fast nur Barren und zwar in kleiner Größe bis maximal 10 Gramm, bevorzugt aber Combibars zu 20x1 Gramm und 50x1 Gramm oder auch Goldseed von Argor-Heraeus bzw. Multidisc von Heraeus. Unzen kommen für mich gar nicht in Frage. Es gab schon Zeiten, da haben Leute die gleiche Menge Kartoffeln für 1 Unze bekommen, wie für einen 5 Gramm-Barren oder 1/10 Oz. Münze. Generell ist man mit kleiner Stückelung flexibler, auch wenn der Kauf zunächst etwas teurer ist.

Ich würde aber nicht nur Gold kaufen, sondern auch Silbermünzen zu je 1 Unze, bevorzugt Maple Leaf oder Australische Kangaroo. Diese sind wohl am bekanntesten und haben besondere Sicherheitsmerkmale. Generell: Finger weg von Ebay usw. ! Kauf nur beim Fachhändler vorort oder in kleinerer Menge per Versand bei renomierten Händlern. Vor dem Öffnen des Paketes Videokamera einschalten und einen Zeugen dabei haben.

Beitrag 04.01.2018, 00:25

san agustin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 09.01.2011, 16:50
MünzeWien hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:
MünzeWien hat geschrieben:....was ist es geworden ?
du willst eine antwort auf eine frage, welche vor 5 jahren (!) gestellt worden ist
und von einem Mitglied, der seit dem nie mehr aktiv war ?

smilie_12
1. Interesse zu bekunden ist doch Sinn und Zweck des Forums

2. Ich habe ehrlich gesagt gar nicht nachgesehen ob er aktiv ist oder war
zu 1. : klar doch - immer ! kein thema

aber machst du dein investment von anderen abhängig ? - bei dieser frage wirst du sicherlich
von 10 user = 10 verschiedene antworten erhalten

zu 2.: ich denke deine frage war bezogen auf den threderöffner und nicht von lotharM13, da dieser ja keine frage gestellt hat

übrigens: wie wichtig dem threaderöffner seine 15 K frage war siehst du daran, das
er sich diesbezüglich gar nicht mehr hier geäussert hat smilie_54
mehrmals hier schon gehandelt / bekannt auch mit selben avatar auf SILBER.DE

Beitrag 04.01.2018, 11:35

Benutzeravatar
Grandmaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 09.10.2016, 18:27
san agustin hat geschrieben:aber machst du dein investment von anderen abhängig ? - bei dieser frage wirst du sicherlich von 10 user = 10 verschiedene antworten erhalten
Manchmal macht es Sinn, 10 verschiedene Meinungen zu hören. Hat man selbst keine Ahnung, kann einem das weiterhelfen zur eigenen Meinungsfindung. Wie viel man selber investieren kann, weiß der Fragesteller selbst. Wenn er noch nicht mal das weiß, dann ist es sowieso egal...dann braucht er einen Betreuer.
san agustin hat geschrieben:übrigens: wie wichtig dem threaderöffner seine 15 K frage war siehst du daran, das er sich diesbezüglich gar nicht mehr hier geäussert hat smilie_54
Vielleicht hat ihm auch vorsichtig jemand auf die Schulter geklopft und gesagt: "Lass es lieber. Das mit dem Gold" Weswegen er sich auch nicht mehr weiter dazu geäußert hat.

Es wäre ihm zu wünschen. Hätte er nämlich zu dem Zeitpunkt der Fragestellung (November 2012) 15.000€ in Gold investiert, hätte er heute noch nicht mal mehr 12500€ in Kaufkraft (soviel zur vielbeschworen Kaufkrafterhaltung). Hätte er es auf einem pobligen Sparbuch gelassen (0,1% Verzinsung) Hätte er heute nach 5 Jahren wenigstens ~15700€. Mit Gold hätte er also mehr als 3000€ in den Sand gesetzt...

Beitrag 04.01.2018, 11:46

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 526
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Grandmaster hat geschrieben:
Es wäre ihm zu wünschen. Hätte er nämlich zu dem Zeitpunkt der Fragestellung (November 2012) 15.000€ in Gold investiert, hätte er heute noch nicht mal mehr 12500€ in Kaufkraft (soviel zur vielbeschworen Kaufkrafterhaltung). Hätte er es auf einem pobligen Sparbuch gelassen (0,1% Verzinsung) Hätte er heute nach 5 Jahren wenigstens ~15700€. Mit Gold hätte er also mehr als 3000€ in den Sand gesetzt...
Grundsätzlich hast Du Recht. Mit Deiner Zinskalkulation liegst Du ( unter der Voraussetzung von 0,1% pa ) allerdings falsch. Er hätte dann nämlich lediglich ca 15100€...
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 04.01.2018, 12:43

Benutzeravatar
Grandmaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 09.10.2016, 18:27
Siesta hat geschrieben:
Grandmaster hat geschrieben:
Es wäre ihm zu wünschen. Hätte er nämlich zu dem Zeitpunkt der Fragestellung (November 2012) 15.000€ in Gold investiert, hätte er heute noch nicht mal mehr 12500€ in Kaufkraft (soviel zur vielbeschworen Kaufkrafterhaltung). Hätte er es auf einem pobligen Sparbuch gelassen (0,1% Verzinsung) Hätte er heute nach 5 Jahren wenigstens ~15700€. Mit Gold hätte er also mehr als 3000€ in den Sand gesetzt...
Grundsätzlich hast Du Recht. Mit Deiner Zinskalkulation liegst Du ( unter der Voraussetzung von 0,1% pa ) allerdings falsch. Er hätte dann nämlich lediglich ca 15100€...
Stimmt, ist mir eine Kommastelle verrutscht. Asche auf mein verwirrtes Haupt. Macht das Endergebnis aber auch nicht besser. Man hätte somit in den 5 Jahren mit dem Sparbuch immerhin nichts verloren und dazu einen kleinen Mitleidsbonus erhalten.

Beitrag 04.01.2018, 12:56

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3528
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Grandmaster hat geschrieben:....Man hätte somit in den 5 Jahren mit dem Sparbuch immerhin nichts verloren und dazu einen kleinen Mitleidsbonus erhalten.
Doch, man hätte was verloren, Kaufkraftverlust durch Inflation.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 04.01.2018, 13:17

Benutzeravatar
Grandmaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 09.10.2016, 18:27
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
Grandmaster hat geschrieben:....Man hätte somit in den 5 Jahren mit dem Sparbuch immerhin nichts verloren und dazu einen kleinen Mitleidsbonus erhalten.
Doch, man hätte was verloren, Kaufkraftverlust durch Inflation.
Fakt ist: Goldkauf 2012 wäre aus jetziger Sicht ein reines Verlustgeschäft gewesen. Selbst mit Betrachtung einer Inflation des Geldes auf einem Sparbuch (was die meißten sowieso nicht auf dem Schirm haben).

Beitrag 04.01.2018, 17:02

san agustin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 09.01.2011, 16:50
Grandmaster hat geschrieben:
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
Grandmaster hat geschrieben:....Man hätte somit in den 5 Jahren mit dem Sparbuch immerhin nichts verloren und dazu einen kleinen Mitleidsbonus erhalten.
Doch, man hätte was verloren, Kaufkraftverlust durch Inflation.
Fakt ist: Goldkauf 2012 wäre aus jetziger Sicht ein reines Verlustgeschäft gewesen. Selbst mit Betrachtung einer Inflation des Geldes auf einem Sparbuch (was die meißten sowieso nicht auf dem Schirm haben).
hätte, Kette, Fahrradkette...................und jetzt ?

ist doch mühselig sich Gedanken zu machen und in der Vergangenheit zu kramen

genau so hätte es anders kommen können - so what ? scheiß drauf !

mit Numismatik läuft man generell noch besser als mit Bullion
was man physisch besitzt, hat man auch physisch unterm Kopfkissen
egal ob nun irgendwo auf der Welt ein Stecker aus dem Netz gerissen wird

da gibt es keine zwei verschiedene Meinungen - versuch es erst gar nicht, Grandmaster !
sonst zerreise ich dein ,,Weltanschungsbild,, in Stücke smilie_54 :mrgreen:
mehrmals hier schon gehandelt / bekannt auch mit selben avatar auf SILBER.DE

Beitrag 04.01.2018, 20:07

Benutzeravatar
Grandmaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 09.10.2016, 18:27
san agustin hat geschrieben:scheiß drauf !
sonst zerreise ich dein ,,Weltanschungsbild,, in Stücke smilie_54
Na, da legt aber einer einen Ton an den Tag... smilie_47

Beitrag 05.01.2018, 17:51

san agustin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 09.01.2011, 16:50
Grandmaster hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:scheiß drauf !
sonst zerreise ich dein ,,Weltanschungsbild,, in Stücke smilie_54
Na, da legt aber einer einen Ton an den Tag... smilie_47
bitte nicht mein Posting aus dem Zusammenhang reißen und/oder Teilstücke
zusammenflicken/weglassen bei der Zitierfunktion
1.,,scheiß drauf,, ist nicht im Zusammenhang mit der Textzeile ,,Weltanschauungsbild,,
2. ein ,,Spass Smilie, wurde von Dir weggelassen

dann stehen meine Zeilen wieder in zivilisiertem und angemessenen Rahmen
mehrmals hier schon gehandelt / bekannt auch mit selben avatar auf SILBER.DE

Antworten