Platin, das bessere Gold?

Bereich für Edelmetalle wie Platin, Palladium, oder Exoten wie Rhodium, Iridium, Niob, etc.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 31.03.2021, 21:02

Puschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 20.12.2020, 19:39
:cry:
Zuletzt geändert von Puschel am 24.04.2021, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 01.04.2021, 07:26

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 584
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Vergleicht man die Performance der Edelmetalle im ersten Quartal 2021 so fällt auf, dass im Unterschied zu Gold und Silber die Gruppe der Platinmetalle eine signifikant positive Performance ausweist.

Performance seit Jahresanfang:
Iridium +70%
Rhodium +38%
Ruthenium +30%
Palladium +16%
Platin +16%
Silber -4%
Gold -5%
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 08.04.2021, 04:56

Benutzeravatar
Ankou
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 05.04.2021, 07:48
Prinzipiell finde ich Platin total interessant...
Aber wenn ich den Ankaufspreis mit dem Verkaufspreis sehe, krieg ich Wasser in den Augen. Um da mit Plus rauszugehen, muss ich also zwingend einen sehr stark steigenden Platinpreis erwarten.

Solange die Aufschläge so hoch sind, ist Platin für mich ein reines Sammlermetall und nix zum Anlegen.

Beitrag 09.04.2021, 08:27

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 584
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Ankou hat geschrieben:
08.04.2021, 04:56
...
Aber wenn ich den Ankaufspreis mit dem Verkaufspreis sehe, krieg ich Wasser in den Augen...
Mein aufrichtiges Beileid....bekommst Du nicht smilie_02

Die offiziellen Ankaufspreise des Handels liegen schon bei ca 5-10% auf den spot.
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 10.04.2021, 10:34

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 11.10.2013, 17:57
Die Kaufpreise bei den Händlern haben sich für Käufer in der letzten Zeit deutlich verschlechtert. Bis vor einigen Monaten haben sich viele beim "Belgier" eingedeckt, insbesondere Sammler-Ausgaben Lunar III und Queen's Beasts gab es zwischen 700 bis 900 Euro. Inzwischen sind die Preise dort so angestiegen, dass es sich nicht mehr lohnt. Manche haderten mit den hohen Versandpreisen, aber beim Ansammeln und höheren Kaufsummen (Platin / Silber) relativierte sich das schnell.
Ich selbst habe mehrfach aus Österreich Angebote finden können: Muenzzentrum Kovacic (Koala / Maple) und Halbedel (Ile of Man Noble) waren zwischen 840 und 950 zu bekommen, da war der Ankaufspreis hier schon höher, Nach zwei Lieferungen von Halbedel wurde man dort wohl darauf aufmerksam, dass man keine Ladenhüter hatte und erhöhte den Preis auf 1300 Euro für den Nobel. Nun kann man bei einem Spot um die 1000 Euro/oz gelassen sein.
Ob zyklisch oder antizyklisch: wie immer entscheidet der richtige Zeitpunkt über Kauf und Verkauf. Bekanntlich hat man da manchmal Glück und manchmal Pech - den jeweils besten Zeitpunkt erwischt keiner regelmäßig! Wer schon lange investiert, stellt zudem andere Erwägungen an, weil er nicht unbedingt etwas aufbauen muss wie ein Starter, der noch keinen Vergleich in seinen eigenen Investments hat und sich eher von verschiedenen Seiten / Motiven treiben lässt.

Beitrag 10.04.2021, 15:04

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 2036
Registriert: 05.11.2011, 21:59
STTL hat geschrieben:
10.04.2021, 10:34
Die Kaufpreise bei den Händlern haben sich für Käufer in der letzten Zeit deutlich verschlechtert. Bis vor einigen Monaten haben sich viele beim "Belgier" eingedeckt, insbesondere Sammler-Ausgaben Lunar III und Queen's Beasts gab es zwischen 700 bis 900 Euro. Inzwischen sind die Preise dort so angestiegen, dass es sich nicht mehr lohnt. Manche haderten mit den hohen Versandpreisen, aber beim Ansammeln und höheren Kaufsummen (Platin / Silber) relativierte sich das schnell.
Das ist leider richtig, das WAR mal eine gute Quelle. Die Aufpreise sind dort jetzt deutlich höher, dazu ist der Spotpreis zwischen Oktober und Februar auch massiv angestiegen. Auch wenn der Pt-Preis letztens zurückkam, liegt er immer noch 40% höher als im Oktober. Bei Silber das Gleiche. Auch generell im Preis gestiegen und nicht mehr günstig beim Belgier. Schade.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Antworten