Und Kupfer, das Gold von morgen?

Bereich für Edelmetalle wie Platin, Palladium, oder Exoten wie Rhodium, Iridium, Niob, etc.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 19.12.2009, 22:06

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Oft sehe ich Angebote von Kupfer-Barren oder -Münzen. Eine richtige Alternative zu Silber, Gold und anderen? Trend oder Schwindel? Danke im Voraus für Eure Kommentare!

smilie_24

P.S. Der Titel kommt von einem Angebot, wo eine 1 K Barren angeboten wurde.
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 20.12.2009, 00:19

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Gefühlsmäßig würde ich sagen: Definitiv keine Alternative.

Objektiv gesehen, müsste man analysieren, wei viel Kupfer es auf der Welt gibt, wie viel noch gefördert werden kann, wie viel verbraucht bzw wiederverwendet wird etc.

Kupfer hat meines Wissens aber auch nicht die Anziehungskraft auf den Menschen, wie Gold und Silber.
Würde eine Frau bei Kupferschmuck große Augen bekommen? Eher nicht. :mrgreen: Und Frauen kann man in der Beziehung wohl trauen.
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 20.12.2009, 00:54

eBullion
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 17.12.2009, 18:26
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:
1 kg Kupfer kosten max. 5 Euro... Da ist mein Leergut in der Küche noch mehr wert:)
Also lieber in Pfandflaschen anlegen als in Kupfer:)

Beitrag 20.12.2009, 10:44

Benutzeravatar
Lunargold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 17.12.2009, 18:52
Der Bär hat geschrieben:Gefühlsmäßig würde ich sagen: Definitiv keine Alternative.

Objektiv gesehen, müsste man analysieren, wei viel Kupfer es auf der Welt gibt, wie viel noch gefördert werden kann, wie viel verbraucht bzw wiederverwendet wird etc.

Kupfer hat meines Wissens aber auch nicht die Anziehungskraft auf den Menschen, wie Gold und Silber.
Würde eine Frau bei Kupferschmuck große Augen bekommen? Eher nicht. :mrgreen: Und Frauen kann man in der Beziehung wohl trauen.

smilie_10 Und ich hatte mich schon auf eine günstigere Schmuckalternative für meine Frau gefreut! smilie_16
-Das Bargeld muss für die Gesellschaft voll umfänglich erhalten bleiben
-Keine Obergrenzen für Barzahlungen
-Erhalt des 500 Euro Schein

Beitrag 20.12.2009, 11:00

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
smilie_20 smilie_20 smilie_20
Eure Antworte sind echt lustig! Aber auch erklärend! Danke!
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 23.12.2009, 12:38

Benutzeravatar
edson
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 23.12.2009, 11:49
Wohnort: Puerto de la Cruz
Es gibt fast nur Rohstoffe und Nahrungsmittel, die sich wegen des notwendigen Lagerraumes nicht als Geldanlage für Otto Normalverbraucher eignen. Dazu g ehört auch Kupfer. Hier müßte ich 100 mal soviel Kupfer bunkern wie Silber. Zudem würde das sammeln keinen Spaß machen. Es gibt zwar Kupfermünzen, aber man stelle sich vor, man hätte für 10.000 Euro gekapselte in Münzboxen untergebrachte Kupfermünzen. Wahnsinn... Wohin damit?
Ohne eigenes Zimmer wäre da nichts zu machen.

Beitrag 23.12.2009, 14:02

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1302
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
Bin schon voll investiert smilie_01

Lockere 50-70 Kilo davon habe ich geschickt versteckt im Haus, teilweise sogar eingemauert, es geht eben nix ohne Heizungsrohre.
Von der Dachrinne will ich gar nicht erst anfangen, nicht das mir die noch einer klaut und zu Barrenkupfer transformiert smilie_17
Grüsse
Tut
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Beitrag 23.12.2009, 14:04

Benutzeravatar
edson
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 23.12.2009, 11:49
Wohnort: Puerto de la Cruz
@tut, klopfe noch in jeden Baum einen Kupfernagel.

Beitrag 23.12.2009, 14:32

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1302
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
Geht nicht edson,
die Nägel habe ich schon beim südwestlichen Nachbarn im großen Baum versteckt, der mir den ganzen Sommer über stets herrlichsten Schatten bringt und jeden Herbst meinen Garten mit einer wahren Laubpracht schmückt. smilie_07
Grüsse smilie_24
Tut
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Beitrag 23.12.2009, 15:29

Benutzeravatar
edson
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 23.12.2009, 11:49
Wohnort: Puerto de la Cruz
Tut, du weißt, dass ein Baum eingeht, wenn du einen Kupfernagel reinklopft?

Beitrag 23.12.2009, 15:59

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
edson hat geschrieben:Tut, du weißt, dass ein Baum eingeht, wenn du einen Kupfernagel reinklopft?
Ich weiß es nicht. Was?
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 24.12.2009, 09:36

Benutzeravatar
edson
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 23.12.2009, 11:49
Wohnort: Puerto de la Cruz
Doch. Böse Nachbarn töten so die Bäume, die zu ihnen rüberwachsen oder zuviel Schatten werfen. Mit dicken Kupfernägeln bekämft man auch Baumstümpfe, die nicht absterben.

Aber da bin ich wohl einer Legende aufgesessen:

http://tipps.garten.ch/fragen/ist-es-wa ... 38_de.html

Beitrag 24.12.2009, 09:58

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Und mit Silberkugeln, Knoblauch, Weihwasser und Holzpflöcken bekämpft man Vampire.

Das weiß doch man doch. :wink:

Back 2 Topic: Kupfer ist wirklich keine Alternative zur Vermögensabsicherung mit Gold, Silber, Platin oder Palladium. Dann lieber Pfand sammeln. smilie_07
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 13.03.2010, 23:14

aurelian
Diese ebay-Angebote von Kupferkilos oder gar Kupferunzen sind natürlich nicht empfehlenswert.
Soviel vorab,jedoch:

Ganz ohne Währungs und Schmuckgeschichte ist das Material aber nicht.
Die ersten Tauschmittel(z.B.die Tierhautbarren-Zypern hat dazu mal eine Gedenkmünze ausgegeben)waren aus Kupfer bzw. Kupferbronze.
Vergleichbare Barren in Linsenform finden sich in Mitteleuropa auch deutlich vor 1000v.Chr.
Ein mir bekannter Linsenbarren hatte aber schon damals eine Masse von etwa 4,5Kg!

Afrikanische Manillen(bis nach dem 2.WK im Umlauf+als Schmuck)waren ebenso aus Kupfer.

In der frühen römischen Republik war das sogenannte Aes Rude,Aes Signatum und Aes Grave in Gebrauch.Eine Kupferbronze deren Wert sich nach dem Materialwert bemaß.Einigermaßen wohlhabende Bürger mußten ihr "Geld"oft mit Ochsenkarren transportieren.
In Schweden gab es noch im 18.Jh.große Kupferbarren mit Nominal.

In heutigen Dimensionen wäre für die private Anlage allerdings die zu lagernde Masse zu voluminös um eine sinnvolle Alternative darzustellen.
Ein 15kg Barren hätte aktuell einen Materialwert von etwa 80€,dazu kämen die Herstellungs+Transportkosten.
Noch (!)macht das mithin wenig Sinn.

Beitrag 15.03.2010, 10:08

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
aurelian hat geschrieben:...Einigermaßen wohlhabende Bürger mußten ihr "Geld"oft mit Ochsenkarren transportieren.
Gold und Silber brauchen viel weniger Platz. Das ist eines ihrer Eigenwerte.

Beitrag 03.10.2010, 14:49

Goldtroll
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 25.07.2010, 18:30
Hi,

Kupfer ist die letzten Monate über gut angestiegen, denke aber nicht das sich das bereits lohnt.
Wobei ich glaube das wir zu unseren Lebzeiten noch eines besseren belehrt werden!
Insgesamt glaube ich das Rohstoffe allgemein und die sogenannten "grünen Anlagen" wichtiger und somit auch lohnender werden!
Und mal nebenbei...so ein Kupferbarren hat schon was... meiner Meinung nach ist es ein sehr schönes Metall!

Beitrag 03.10.2010, 18:37

Benutzeravatar
Blattgold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 24.04.2010, 13:44
Wohnort: Schwarzwald
Wie währe es mit dem? :lol:

http://cgi.ebay.de/500g-Kupferbarren-wu ... 45eca3ba23

Als kleine Beimischung vielleicht ganz lustig. Gibt es auch Edellmetallhändler die das schon anbieten?
Gott schuf den Menschen, weil er mit dem Affen nicht zufrieden war. Danach verzichtete er auf weitere Experiemente.

Beitrag 03.10.2010, 18:45

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Das Teil sieht wirklich hübsch aus.
Ist das nahe am Spot?
smilie_08
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 03.10.2010, 18:50

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Aha, also die Tonne steht zur Zeit bei 8000 Dollar.
Ein Kilo demnach bei 8 Dollar.
500 Gramm bei 4 Dollar.

29€ wären ein bisschen viel? smilie_08
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 03.10.2010, 19:31

Goldtroll
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 25.07.2010, 18:30
Hallo,

ja genau das Angebot hab ich auch schon mal gesehen, darauf bezog ich mich als ich meinte, Kupfer sei "schön".
Als Anlage (noch) nicht zu gebrauchen, eher als ungewöhnliches Geschenk.
Ich meine gelesen zu haben, Kupfer lohne sich erst ab einem Barrengewicht ab 15 Kilo.
Ich denke Kupfer lohnt sich erst in 10 bis 15 Jahren, obwohl... vielleicht ist ja etzt ein günstiger Zeitpunkt einzusteigen smilie_06 smilie_08 . Ich wäre jedenfalls schon gern vor 10 Jahren auf die Idee gekommen in Gold und Silber zu investieren :roll: .
Was meint Ihr? Lohnt sich Kupfer (irgendwann)?

Antworten