akutelle 10 Euro Gedenkmünzen in PP - sichere Investition?

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 19.08.2011, 19:14

Matzeee
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 04.09.2010, 19:00
Hey Fachmänner,

Ich, 20, Student, sammle seit Jahren die 10€ Gedenkmünze, die ich immer bei der Bank in Stempelglanz für 10€ (also Tausch 1:1) eingetauscht habe. Durch die Silberpreisexplosion bekommt man die Silbermünzen nur noch in Polierter Platte (Spiegelglanz) und dann auch nur noch mit 62,5%igem Silberanteil. Dennoch erziehlen die Münzen bei Ebay recht gute Preise im Vergleich zum Ausgabepreis. Meist sind die Münzen dieses Jahres aus recht früh vergriffen. Lohnt es sich also, ab und zu mal etwas Geld in eben diese Münzen zu investieren?
Damit spekuliere ich zwar nur geringfügig auf einen Silberpreisanstieg, da der Kaufpreis weit unter dem Wert des Silbers liegt, aber aufgrund einer recht geringen Auflage könnte der Sammlerpreis ja weiterhin leicht steigen oder zumindest stabil bleiben. Was meint ihr dazu?
Momentan habe ich gekauft, was ich bekommen konnte, bevor die Reserven ausverkauft waren. - Eine gute Idee?

Gruß
Matze

Beitrag 19.08.2011, 19:22

charlym
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 09.01.2011, 17:44
Wohnort: Rheinlandpfalz
Hallo Matzeee,

der Preis der neuen 10-er hat nix mit dem Silberpreis zu tun. Durch die geringe Auflage bezahlen viele Sammler weit mehr als der Ausgabepreis, vom Silberpreis ganz zu schweigen. Ich denke, wenn die Jahressätze zum Jahresende auf den Markt kommen, wird der Preis auch wieder fallen.
Ähnliche Preissteigerungen haben ja auch die 5-Euro Münzen Österreichs für die Jahrgänge 2010 und 2011 erzielt. Inzwischen ist dieser Preis auch wieder gefallen. 8 gr. Silber für fast 50 € - das kann nix mit dem Silberpreis zu tun haben.

Beitrag 19.08.2011, 19:23

Benutzeravatar
Sawyer
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 18.12.2009, 21:08
Die Situation ist fraglich. Zumal die Auflagen erhöht werden und nachgeprägt wird.

Beitrag 19.08.2011, 20:22

Benutzeravatar
goldundsilberfreak
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 20.01.2011, 18:15
Sawyer hat geschrieben:Die Situation ist fraglich. Zumal die Auflagen erhöht werden und nachgeprägt wird.
Das ist eigendlich eine Frechheit smilie_43
Sobald die Münzen erfolgreich sind wird einfach nachgeprägt.
Kennt jemand die neuen Auflagen?
erfolgreich gehandelt mit:petnied,Isarfranz,Goldpanda(2 mal),franzv,Titan,carl,credo67

Beitrag 19.08.2011, 20:52

dneef
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 19.10.2010, 08:40
Wohnort: 01945 Ruhland
Meine berufliche Tätigkeit hat mich für mehr als 20 Jahre ins nahe und ferne Ausland geführt. Dabei habe ich mir angewöhnt, möglichst aus jedem Land und von jeder Reise ein Stück Gold- oder Silbermünze mit nach Hause zu bringen.
Nachdem ich meine Anfängerfehler hinter mich gebracht hatte, galt und gilt für mich:
Rechnen und so nahe wie möglich am Materialwert (und eventuell dem, was man vom Gold- oder Silberpreis noch erwartet) zu kaufen. Dies ist meine Empfehlung an jeden potentiellen Käufer.
Wenn sich dann darüber hinaus noch ein Sammlerwert realisieren läßt, schön.
dn

Beitrag 20.08.2011, 10:08

jaeger19
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 15.09.2010, 14:00
Wohnort: Sachsen
Hallo Matzeee,
hier die definitive Antwort, "NEIN".
Die 10 € Münzen von diesem Jahr 2011 in PP waren bis vor ca. 2 Wochen noch ausverkauft.
Jetzt sind sie wieder lieferbar. Hier der Link

http://www.deutsche-sammlermuenzen.de/b ... navCount=1

Da bekommst Du soviel Du willst.

Ich habe nachgefragt, und mir wurde von dort gesagt, dass das Finanzministerium entschieden hat,
"es werden so viele Münzen nachgeprägt wie verkauft werden können."

Ich finde das eine Unverschämtheit gegenüber Sammlern, die Auflage von 200.000 Stück einfach auf unbeschränkte Menge zu erhöhen. Das zeigt mir ganz deutlich, wie weit wir in Deutschland schon gekommen sind.
Nehmt euer sauer verdientes Papiergeld und kauft den Markt leer!
999er Feinsilbermünzen und natürlich auch Goldmünzen, gibt es bei den Händlern
hier bei www.gold.de/ noch genug, ich denke aber nicht mehr all zu lange.

Und noch ein Wunsch von mir an alle hier im Forum:
Klärt eure Verwandten, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen über die wirkliche Situation auf.
Das Papier wird wertlos!!!!!
Die Bildzeitung und andere werden es nicht tun!

Beitrag 20.08.2011, 11:29

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Matzeee hat geschrieben:Hey Fachmänner,

Ich, 20, Student, sammle seit Jahren die 10€ Gedenkmünze, die ich immer bei der Bank in Stempelglanz für 10€ (also Tausch 1:1) eingetauscht habe. Durch die Silberpreisexplosion bekommt man die Silbermünzen nur noch in Polierter Platte (Spiegelglanz) und dann auch nur noch mit 62,5%igem Silberanteil. Dennoch erziehlen die Münzen bei Ebay recht gute Preise im Vergleich zum Ausgabepreis. Meist sind die Münzen dieses Jahres aus recht früh vergriffen. Lohnt es sich also, ab und zu mal etwas Geld in eben diese Münzen zu investieren?
Damit spekuliere ich zwar nur geringfügig auf einen Silberpreisanstieg, da der Kaufpreis weit unter dem Wert des Silbers liegt, aber aufgrund einer recht geringen Auflage könnte der Sammlerpreis ja weiterhin leicht steigen oder zumindest stabil bleiben. Was meint ihr dazu?
Momentan habe ich gekauft, was ich bekommen konnte, bevor die Reserven ausverkauft waren. - Eine gute Idee?

Gruß
Matze
Materialwert derzeit rund 9,50 € für die neuen Münzen. Verkaufspreis rund 20,00 € is tmehr als 100% Aufschlag, für weniger Aufschag auf den Spot gibt es Sammlermünze wie Lunar, Kookaburra, soagar Panda und Kanguruh etc. Mehr als 1-2 Sätze würd e ich NICHT kaufen, habe ich auch nicht gemacht die Auflagenerhöhung ist eine Unverschämtheit gegenüber den Sammlern die mit 200.000 Stück gerechnet haben. Grüße
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 21.08.2011, 00:08

Matzeee
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 04.09.2010, 19:00
Damit habe ich voll nicht gerechnet. Die 3 Münzen von 2011 habe ich nun in je 20 facher Ausführung vorliegen.
Bei Ebay sind die Preise echt eingesackt. Aber immer noch lecht höher also das, was ich gezahlt habe ( 25-35€/ Münze)
Was tun? Abo canceln und alles verticken?
Oder weiterhin je 20 kaufen und warten was die Dinger in 10 Jahren einbringen?

Das mit dem Nachprägen gefällt mir mal ganz und gar nicht! Sowas macht die Freude an der Sache komplett zunichte...

Beitrag 21.08.2011, 00:47

Mac_Black_Silver
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 29.03.2011, 17:57
Wohnort: Ostwestfalen
Weiß denn jemand von euch,ob die Auflagezahlen für die Blister,mit dem kompletten Münzsatz,auch erhöht wurden? smilie_08

Beitrag 21.08.2011, 14:29

custos
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 29.08.2010, 16:59
Wohnort: München
Bei der VfS sind derzeit die Einzelmünzen wieder bestellbar, nicht aber die Blister.

Nachdem noch nicht bekannt ist, in welcher Größenordnung die Nachprägung ausfällt, sollte man m.E. noch abwarten! So waren die Auflagezahlen 2002 zb. noch bei 350.000 in den Folgejahren bei 300.000; erst seit ein paar Jahren beträgt sie 200.000; bei den Sportmünzen wurden m.W. fast immer einige (zehn-)Tausend mehr geprägt!!


Natürlich aber ist die völlig überraschende Nachprägung eine bodenlose S... !!
Ich habe jedenfalls NICHTS in irgendwelchen Nachrichten gelesen oder gehört - erst im Forum....


Gruss


p.s.: Darf das Finanzministerium nach Gutdünken die Auflagezahlen erhöhen??? ist eine solche Maßnahme an gewisse Voraussetzungen (welche?) gebunden?? Und vor Allem: Wo kann man das nachlesen??

Beitrag 21.08.2011, 15:27

Rumburak
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 20.08.2011, 10:39
Jeweils zum Erscheinen einer deutschen 10-Euro-Gedenkmünze gibt es hierzu eine Bekanntmachung des Bundesfinanzministers im Bundesgesetzblatt, wo gleichzeitig auch die maximale Auflagenhöhe festgesetzt wird.

Üblicherweise wurde zuletzt eine maximale Auflagenhöhe von 2.000.000 angegeben, davon 200.000 in Spiegelglanzqualität (Silberanteil 625/1000).
"125 Jahre Automobil", "Frauen-Fussball-WM in Deutschland" und "150 Jahre Entdeckung des Urvogels Archaeopteryx" sind z.B. in Nr. 26 vom 08.06.2011 veröffentlicht.
Dass jedoch eine an der tatsächlichen Nachfrage orientierte Nachprägung der Münzen möglich ist, kann dort nicht entnommen werden.

Beitrag 21.08.2011, 15:55

custos
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 29.08.2010, 16:59
Wohnort: München
Danke für die Info!!

Woraus leitet dann der Minister der Finanzen sein Recht zur Auflagenerhühung ab??


Gruss
custos

Beitrag 21.08.2011, 15:58

Benutzeravatar
Sawyer
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 18.12.2009, 21:08
Die VfS gibt auf ihrer Homepage die Auflagenerhöhung selbst an!

Beitrag 21.08.2011, 16:14

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Matzeee hat geschrieben:Damit habe ich voll nicht gerechnet. Die 3 Münzen von 2011 habe ich nun in je 20 facher Ausführung vorliegen.
Bei Ebay sind die Preise echt eingesackt. Aber immer noch lecht höher also das, was ich gezahlt habe ( 25-35€/ Münze)
Was tun? Abo canceln und alles verticken?
Oder weiterhin je 20 kaufen und warten was die Dinger in 10 Jahren einbringen?

Das mit dem Nachprägen gefällt mir mal ganz und gar nicht! Sowas macht die Freude an der Sache komplett zunichte...
Ich würde sagen ABO auf 2 Stück herunterfahren und auf ABO Jahrgangssatz in Blister ab 2012 ändern( nur 1 x Porto) und je 15 Stück verkaufen, aber nicht unbedingt über ebay, da dort 9% Gebühr und Einstellen nur 1-2 mal pro Monat graits, mal Hood oder Gold.de / Silber de versuchen und nicht mehr als 25,00 € pro Stück verlangen und das Geld in silber Bullionmünzen anlegen 45 x 25 = 1.125,00 € ist mehr als 30 Unzen oder 1 Tube und 5 OZ Libertad wenn Preis ok Grüße
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 21.08.2011, 17:02

custos
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 29.08.2010, 16:59
Wohnort: München
Darf das Ministerium bei der Entscheidung über Nachprägungen völlig willkürlich verfahren, NACHDEM die Auflagezahlen bereits im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und die Münzen bereits verkauft worden sind???


Es ist nicht alles Recht, was passiert!! Auch nicht das Handeln von Ministerien!!!


Bin zwar kein Jurist aber das kommt mir schon komisch vor, dass mir beim Kauf eine wertbestimmende Eigenschaft wie die Auflagenzahl zugesichert wird, und genau diese nachträglich vom Emittenten einfach geändert werden darf!!!
Dann fühlt man sich doch irgendwie v........



Gruss

Beitrag 21.08.2011, 17:15

Matzeee
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 04.09.2010, 19:00
Das meine ich auch. Ich finde sowas unverschämt. Und ob das rechtens ist, ist fraglich. Da könnten die auch die 2010 erschienene 20€ Goldmünze, die damals 151€ kam, jetzt ber 300 einbringt plötzlich auf den Markt bringen, weil es noch angebliche "Restbestände" und keiner wüsste ob die nicht einfach fleißig nachgeprägt haben!

Beitrag 21.08.2011, 21:19

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
@Matzeee

Nenn's einfach: Verspekuliert. smilie_04


Knoxler

Beitrag 22.08.2011, 13:13

jaeger19
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 15.09.2010, 14:00
Wohnort: Sachsen
Hallo custos,
Der Staat darf alles, "sogar Gesetze erlassen" da wir es ihm doch erlaubt sein, in dieser besonderen Situation, in der er sich seit Jahren befindet, nämlich kornischer Geldknappheit. Es sich beim Volk zu beschaffen.
Sehr es mal positiv, Ihr bekommt ein 10,00 € Silberstück mit einem aktuellen Silbergehalt von ca. 9,60 € und müsst dafür nur ca. 100 % Aufschlag bezahlen. Ist doch ein Schnäppchen!!! smilie_10

Er könnte es ja auch anders machen:
Am Sonntag früh ertönt im Radio die Meldung "es tut uns leid, aber der Eu.. ist auf Grund der angespannten Situation ab sofort nur noch 10% wert". Meine persönliche Einstellung ist, sie werden sagen es sind nur noch 1%.
Denn dann ist der Staat schuldenfrei und wir die Dummen.
Glaub ihr nicht? dann die Geschichte befragen, die Urgroßeltern, die Großeltern oder eventuell die Eltern, würden es auch tun. Die haben das erlebt.

Trotzdem bevorzuge ich die 1 Unzen Münzen, die 2011er 10er sind unter diesen Bedingungen Blödsinn!!!

Beitrag 22.08.2011, 13:50

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
jaeger19 hat geschrieben:Hallo custos,
Der Staat darf alles, "sogar Gesetze erlassen" da wir es ihm doch erlaubt sein, in dieser besonderen Situation, in der er sich seit Jahren befindet, nämlich kornischer Geldknappheit. Es sich beim Volk zu beschaffen.
Sehr es mal positiv, Ihr bekommt ein 10,00 € Silberstück mit einem aktuellen Silbergehalt von ca. 9,60 € und müsst dafür nur ca. 100 % Aufschlag bezahlen. Ist doch ein Schnäppchen!!! smilie_10

Er könnte es ja auch anders machen:
Am Sonntag früh ertönt im Radio die Meldung "es tut uns leid, aber der Eu.. ist auf Grund der angespannten Situation ab sofort nur noch 10% wert". Meine persönliche Einstellung ist, sie werden sagen es sind nur noch 1%.
Denn dann ist der Staat schuldenfrei und wir die Dummen.
Glaub ihr nicht? dann die Geschichte befragen, die Urgroßeltern, die Großeltern oder eventuell die Eltern, würden es auch tun. Die haben das erlebt.
Deshalb wird auf dem neuen Zehner 11.08.2011 auch der Deutsche Adler mit stolz geschwellter Brust gezeigt und auf der Rückseite der neue Adler ab 2012 smilie_11
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 22.08.2011, 13:50

Benutzeravatar
HerrHansen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 485
Registriert: 21.10.2010, 11:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
naja, es soll ja Leute geben, die Sammeln nicht nur in Erwartung stark steigender Preise sondern auch Themengebiete (z.B. BRD PP komplett). Weshalb sollte man sonst z.B. PP/proof oder 10er sammeln? Die Sammlerschaft ist kleiner, der Zweitmarkt entsprechend ebenfalls. Aber die reine Kursentwicklung ist einigen Leuten zweitrangig!

Und dann gibts noch die, die fürs Auge sammeln, weil eine Sammlung neben in Tubes und Masterboxen versteckten Unzen auch Schönheiten beherbergen darf, an denen man sich stets wieder erfreuen kann. (Ok, dazu sind die deutschen 10er eher weniger geeignet)
bisher >40 erfolgreich abgeschlossene Transaktionen

Antworten