Differenzbesteuerung auf Silber abgeschafft ?

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 31.10.2022, 06:45

Benutzeravatar
CAP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: 06.08.2020, 09:54
Puschel hat geschrieben:
25.10.2022, 18:34
Ist halt nur schade, dass der Staat den Silberanlegern nun so noch zusätzlich in die Tasche greifen muss. Für´s Alter vorsorgen sollte eigentlich belohnt und nicht bestraft werden.
Fürs Alter vorsorgen sollst Du aber in eine Riesterrente und nicht in Sachen die das System verlassen.

Beitrag 31.10.2022, 10:22

Aurargint
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 433
Registriert: 24.09.2012, 16:10
CAP hat geschrieben:
31.10.2022, 06:45
Puschel hat geschrieben:
25.10.2022, 18:34
Ist halt nur schade, dass der Staat den Silberanlegern nun so noch zusätzlich in die Tasche greifen muss. Für´s Alter vorsorgen sollte eigentlich belohnt und nicht bestraft werden.
Fürs Alter vorsorgen sollst Du aber in eine Riesterrente und nicht in Sachen die das System verlassen.

smilie_11

Beitrag 31.10.2022, 20:43

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Da dürfte manchen Händlern wohl ein Felsen vom Herzen fallen
https://www.goldreporter.de/silbermuenz ... el/109834/

Wohl keine nachbesteuerung von Silber....
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 01.11.2022, 22:15

Benutzeravatar
Goldfingerette
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 25.08.2010, 09:02
Wohnort: Konstanz
Das ist wirklich eine Schweinerei, es wird Zeit mit den Mistgabeln auf der Strasse demonstrieren zu gehen. Und das ist erst der Anfang, die Staatskassen sind leer, was immer sie den Leuten noch an Steuern und Abgaben aus den Taschen ziehen können wird einkassiert, um es dann auch noch sinnlos verschwenden zu können :evil:. Ich kaufe Silber jedenfalls nur noch von Privat, statt 7% kriegen sie von mir nun 0%
Goldfingerette

Beitrag 01.11.2022, 23:25

Puschel
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Goldfingerette hat geschrieben:
01.11.2022, 22:15
Das ist wirklich eine Schweinerei, es wird Zeit mit den Mistgabeln auf der Strasse demonstrieren zu gehen. Und das ist erst der Anfang, die Staatskassen sind leer, was immer sie den Leuten noch an Steuern und Abgaben aus den Taschen ziehen können wird einkassiert, um es dann auch noch sinnlos verschwenden zu können :evil:. Ich kaufe Silber jedenfalls nur noch von Privat, statt 7% kriegen sie von mir nun 0%
Ja, dem Staat gehen die 7 oder 19% MwSt verloren wenn man über privat kauft.
Das mag wohl richtig sein.
Überall in einschlägigen Verkaufsportalen werden Silber und Platinmünzen nicht zum Spot + Aufschlag angeboten, nein, da ist auch schon mehr drin eingepreist, obwohl der private Verkäufer mit der MwSt theoretisch gar nichts zu schaffen hat. Nur heißt das bei Privaten eben nicht Preis incl. MwSt sondern einfach nur Preis. :wink:
Aber der private Verkäufer orientiert sich an den Händlerpreisen zur eigenen Preisfindung, was ja auch richtig sein mag. Sogar richtig sein muss, ich mache das ja auch so. :lol:
Du zahlst in etwa das Gleiche, hast keine Rechnung, keine Garantie auf Echtheit, etc.
Du hast das Versandrisiko auf Deiner Seite und reklamieren ist fast ausgeschlossen.
Na dann............Viel Erfolg !!

Nachtrag: Ich kaufe auch Gold und Platin von Privat an, aber nur wenn der Preis in Bezug auf den Spot stimmt und ich nach Möglichkeit die Ware selber abholen kann.
Hat aber nichts damit zu tun, das ich dem Staat bei Platin die MwSt vorenthalten will, sondern ich kaufe zum fast gleichen Händlerpreis halt nur anonym.

Beitrag 02.11.2022, 08:53

Benutzeravatar
CAP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: 06.08.2020, 09:54
Goldfingerette hat geschrieben:
01.11.2022, 22:15
Ich kaufe Silber jedenfalls nur noch von Privat, statt 7% kriegen sie von mir nun 0%
Das wäre mir ehrlich gesagt, ohne Prüfungsequipment zu haben, zu heiss.

Beitrag 02.11.2022, 09:20

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2514
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Puschel hat geschrieben:
01.11.2022, 23:25
Aber der private Verkäufer orientiert sich an den Händlerpreisen zur eigenen Preisfindung, was ja auch richtig sein mag. Sogar richtig sein muss, ich mache das ja auch so. :lol:
Du zahlst in etwa das Gleiche, hast keine Rechnung, keine Garantie auf Echtheit, etc.
Du hast das Versandrisiko auf Deiner Seite und reklamieren ist fast ausgeschlossen.
Wenn ich in etwa das gleiche zahle, gehe ich lieber zum Händler. Da hast du schon recht. Aber wenn der Preis ca. in der Mitte zwischen Händler-An- und Verkauf liegt, sieht die Sache anders aus. Dann haben beide was davon.

Das meiste meines Klimpersilbers stammt von privat. Einfach weil die Aufschläge der Händler für abgelutschte Umlaufmünzen schlicht unverschämt sind.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 02.11.2022, 21:07

Puschel
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Klecks hat geschrieben:
02.11.2022, 09:20
Puschel hat geschrieben:
01.11.2022, 23:25
Aber der private Verkäufer orientiert sich an den Händlerpreisen zur eigenen Preisfindung, was ja auch richtig sein mag. Sogar richtig sein muss, ich mache das ja auch so. :lol:
Du zahlst in etwa das Gleiche, hast keine Rechnung, keine Garantie auf Echtheit, etc.
Du hast das Versandrisiko auf Deiner Seite und reklamieren ist fast ausgeschlossen.
Wenn ich in etwa das gleiche zahle, gehe ich lieber zum Händler. Da hast du schon recht. Aber wenn der Preis ca. in der Mitte zwischen Händler-An- und Verkauf liegt, sieht die Sache anders aus. Dann haben beide was davon.
Genau da ist aber auch der Haken.
Ich gebe ja die Hoffnung nicht auf, obwohl ich bereits 2x betrogen worden bin. Gesamtsumme des Schadens über 3.000€. Der erste Betrug wurde korrekt ermittelt und ich bekam mein Geld zurück. Der zweite läuft noch immer, da es sich diesmal wohl um professionellen Bandenbetrug handelt, mit Helfern und Helfershelfern aus Osteuropa.
Bei beiden Käufen: Preis war ok (also kein Superschnäppchen), Kommunikation (perfektes deutsch) war auch ok.
Es wurde geschrieben (hier: Ebay-Kleinanzeigen), telefoniert und sogar der Personalausweis wurde beidseitig in Kopie mir via PN übersandt. Das gleiche 1x mit der Geldkarte um mir die Überweisungsdaten mitzuteilen.
Noch mehr an Sicherheit und Seriösität geht nicht mehr, so dachte ich jedenfalls.
Irgendwelche Prüfinstrumente braucht es da nicht, wird ja nichts geliefert.............
Tja, Geld ist erstmals futsch............ob ich den zweiten Betrug jemals erstattet bekommen werde, steht in den Sternen........Verfahren läuft noch.

Fairerweise muss ich dazu sagen, dass ich schon an die hundert solcher Käufe getätigt habe. Also alles soweit in bester Ordnung.............bis auf die 2 Patzer.

Kaufe immer noch von privat, bin aber wesentlich vorsichtiger geworden und nehme lieber einen längeren Anfahrtsweg in Kauf als das ich mich nochmals so betuppen lasse.
Dies stellt lediglich nur eine Warnung dar, den Privatkauf ja nicht über alles zu stellen. "Gier frisst Hirn" passt bei den beiden Betrugsfällen nicht, da die Preise wirklich der Zeit angemessen waren. Komme an den Falschen und das war´s dann........... :cry: So einfach kann das Leben sein.

Beitrag 03.11.2022, 08:37

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2514
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Guten Morgen smilie_24
Puschel hat geschrieben:
02.11.2022, 21:07
Dies stellt lediglich nur eine Warnung dar, den Privatkauf ja nicht über alles zu stellen. "Gier frisst Hirn" passt bei den beiden Betrugsfällen nicht, da die Preise wirklich der Zeit angemessen waren. Komme an den Falschen und das war´s dann........... :cry: So einfach kann das Leben sein.
Klar, das kann dir mit Münzen genauso passieren wie mit allem anderen. Selbst wenn du Unterwäsche kaufst, kannst du an den falschen kommen (kein Scherz, ist mir schon passiert). Nicht schön aber wohl nicht immer vermeidbar. Allgemeines Lebensrisiko nennt man das. Auch wenn das als Trost untauglich ist, nachdem man um 3.000 Euro beschissen wurde smilie_13

Ich selbst hatte mit Silber wohl bisher Glück gehabt. Ein mal wollte mir jemand einen falschen Napoleon unterjubeln, ansonsten ist immer alles glatt gelaufen. Bis auf die Sache mit den Unterhosen smilie_16
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 03.11.2022, 08:54

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Das wäre glatt eines neuen Fadens würdig....geschichten zu missratenen geschäften,,, oder,,,, wie wurdet ihr beschissen smilie_20 smilie_20 smilie_20
Da könnt ich Bücher drüber schreiben smilie_02
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 03.11.2022, 13:07

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2514
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Oliver hat geschrieben:
03.11.2022, 08:54
Da könnt ich Bücher drüber schreiben smilie_02
und trotzdem noch Kohle für den EM-Kauf über? smilie_08
Da stellt sich doch glatt die Frage: Standest du beim Beschiss auf der dunklen oder der hellen Seite der Macht? smilie_20
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 03.11.2022, 13:45

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Klecks hat geschrieben:
03.11.2022, 13:07
Oliver hat geschrieben:
03.11.2022, 08:54
Da könnt ich Bücher drüber schreiben smilie_02
und trotzdem noch Kohle für den EM-Kauf über? smilie_08
Da stellt sich doch glatt die Frage: Standest du beim Beschiss auf der dunklen oder der hellen Seite der Macht? smilie_20
smilie_02 smilie_06 smilie_06 smilie_50
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 03.11.2022, 20:54

Benutzeravatar
Dirk64
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 20.01.2021, 17:25
Klecks hat geschrieben:
03.11.2022, 13:07
Oliver hat geschrieben:
03.11.2022, 08:54
Da könnt ich Bücher drüber schreiben smilie_02
und trotzdem noch Kohle für den EM-Kauf über? smilie_08
Da stellt sich doch glatt die Frage: Standest du beim Beschiss auf der dunklen oder der hellen Seite der Macht? smilie_20
Der war echt gut :mrgreen: smilie_01 :D
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.

Antworten